Login
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV angemeldet?
Jetzt registrieren!

Neu bei uns:
bumsi (20.02.), RogoDeville (19.02.), BlackSword (18.02.), CharisMa (16.02.), K-rin (16.02.), Gymnocladus (14.02.), hme (13.02.), xxxxx (12.02.), peregrino (10.02.), WOLKE_4 (09.02.), MadMan (08.02.), Hollyger (06.02.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 820 Autoren und 111 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
Genre des Tages, 22.02.2018:
Pastiche
Der Pastiche stellt eine Sonderform der Parodie dar, weil hier der satirische, komische oder polemische Akzent völlig fehlt.... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Eingejungfert - Ulrich und die Foren von toltec-head (09.12.16)
Recht lang:  Mit Haschisch auf kV von toltec-head (1160 Worte)
Wenig kommentiert:  Eine Woche [oder Wir] von pArAdoX (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Pornsynästhesie von toltec-head (nur 608 Aufrufe)
alle 19 Pastiches
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Springprozession
von armoro
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich beliebt bin." (DonDingelingo)

PANGÄA-PUNKS

Songtext zum Thema Frieden


von HarryStraight

Punks die kommen von Pangäa und wollen da wieder hin,
das letzte Superkontinent - wir haben den ganzen Globus im Sinn.
Vor etwa 300 Milionen Jahren warn die Länder zusammengebacken.
Los befreit die ganze Welt, anstatt in Nationen zu versacken.
Wir sind die Menschheit auf der ganzen Erde, wir herrschen über uns selbst allein.
Es führt doch alles darauf hinaus – und so soll es letztendlich sein.

Ref.: Pangäa-Punks,
könnt ihr mich hörn?
Wir sind das globale Volk,
die ganze Erde
haben wir im Sinn
- Liebe zwischen den Rassen immer gewollt.

Wir schieben die Erdplatten wieder zusammen und lernen uns alle kennen,
durch Reisen oder Internet, kommt wir wollen uns Freunde nennen.
Pangäa ist unsre Heimat, sie umfasst den ganzen Planet.
Überall gibt es Künstler, die es so sehn. Wir zeigen, dass sowas geht.
Für eine Menschheit und Individuen, statt Gruppenexkommunikation.
Wofür gibt es das Postnetz, wozu haben wir Telefon?

Ref.: (…)

Lasst uns etwas verändern
und unser Ziel dabei sei global
tauscht euch aus mit den Ausländern
und bleibt nicht nur national.
  Krieg kommt für uns nicht mehr in Frage.
Politiker sind eine Plage.

© 2002-2018 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2018 keinVerlag.de