Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Slivovic (22.10.), C.A.Baer (19.10.), Swiftie (15.10.), georgtruk (12.10.), Amadeus (11.10.), Rege-Linde (07.10.), Markus_Scholl-Latour (02.10.), MYDOKUART (24.09.), gerda15 (22.09.), Paul207 (22.09.), Simian (18.09.), norbertt (14.09.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 679 Autoren* und 86 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.901 Mitglieder und 430.246 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 22.10.2019:
Sage
Sagen sind Erzählungen über für wahr gehaltene oder auf einem wahrem Kern beruhender Begebenheiten, die im... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Frauen und Mädchen in der Geschichte von Jack (30.09.19)
Recht lang:  Maria & Joshua von wa Bash (3152 Worte)
Wenig kommentiert:  Quaksundrem von leorenita (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Ätznatron verliert den Verstand und gewinnt das ewige Leben von LotharAtzert (nur 194 Aufrufe)
alle Sagen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

ZeitLos - Anthologie
von sandfarben
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil der Judas mich so mag*lol*" (Egozentrikerin)
Alles was man über Vaginas wissen mußInhaltsverzeichnisAlles was man über eine gute Regierung wissen muß

Alles was man über den [Anführungsstriche unten]öffentlich-rechtlichen[Anführungsstriche oben] Rundfunk wissen muß

Reportage zum Thema Weltgeschehen


von AlmÖhi

Die 9 Milliarden Euro im Jahr stellen sicher, daß bei gravierenden Ereignissen immer sofort die passenden Bilder ausgestrahlt werden - sei es  der Putschversuch in der Türkei,  der Terror-Anschlag in Ansbach oder   was auch immer!

Anmerkung von AlmÖhi:

Anführungsstriche und Apostrophe funktionieren in Überschriften nicht. Das macht Gegenwartsliteratur ein bißchen schwierig.


 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Muss (35) (31.07.2016)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
AlmÖhi meinte dazu am 31.07.2016:
Da war die Grundidee offenbar, den "öffentlich-rechtlichen" deutschen Geist mit seinen Folgen zu verbinden.
diese Antwort melden
Muss (35) antwortete darauf am 31.07.2016:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
Dieter_Rotmund
Kommentar von Dieter_Rotmund (31.07.2016)
Am ö.-r. Rundfunk ist in der Tat einiges auszustetzen, aber, lieber Öhi, in Summe sind diese Deine Texte, die das Thema Medien berühren, pegida-nah und gehen deutlich in in Richtung "Lügenpresse". Ist nicht persönlich gemeint, das wollte ich hiermit nur mal feststellen.
diesen Kommentar melden
Rudolf schrieb daraufhin am 31.07.2016:
Lieber PEGIIDA-nah als NAZI-nah.
diese Antwort melden
Dieter_Rotmund äußerte darauf am 31.07.2016:
Nun, das ist ja ganz offensichtlich ein feiner und auch sehr kleiner Unterschied...
diese Antwort melden
AlmÖhi ergänzte dazu am 31.07.2016:
Es ist egal, zum wieviel millionsten Mal man die BRD-Lebenslüge reproduziert, daß man als mitlaufender Konformist wahnsinnig demokratisch ist und als Kritiker ein Nazi, sie ist noch genauso dumm und platt wie beim ersten Mal.
diese Antwort melden
Dieter_Rotmund meinte dazu am 01.08.2016:
Dieses ewige Beleidigtsein, das Gefühl des Zurückgesetztseins und der dauerhafte Gekränkheitszustand gehört zur typischen Geisteshaltung eines Pegidianers, nicht wahr?

Ich will nicht streiten, ich finde nur, das gehört nicht auf kV. Ich mache hier ja auch im Gegenzug kein Werbung für demokratische Grundwerte...

Nichts für ungut, lass uns lieber lustige Limericks schreiben!
diese Antwort melden
Jack (33) meinte dazu am 01.08.2016:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
Dieter_Rotmund meinte dazu am 01.08.2016:
Nun ja, grundsätzlich finde ich besser, die Vorzüge des Waschmittels X zu preisen, statt auf die Nachteile des Wachmittels Y hinzuweisen. Zumal, wenn das Waschmittel Y wirklich ein ganz ein übles Gebräu ist.... Dann doch lieber lustige Limericks!
diese Antwort melden
AlmÖhi meinte dazu am 01.08.2016:
Guter Punkt, Jack. Es fragt sich allerdings, inwieweit überhaupt so ein Gebilde der vierten Gewalt im Sinne freier Medien zuzurechnen ist. Die Grundkonzeption ist schon undemokratisch, die faktische Verwucherung erst recht. Aufschlußreich ist es auch, daß die privaten Medien Propaganda für das Gebilde und seine Einzugsmethoden macht. "Freie Unternehmer und Journalisten für den Kommunismus" ...schon klar....
diese Antwort melden
swetlana (51) meinte dazu am 01.08.2016:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
AlmÖhi meinte dazu am 01.08.2016:
Ich weiß zwar nicht genau, welche Meinung, aber ja.
diese Antwort melden

Alles was man über Vaginas wissen mußInhaltsverzeichnisAlles was man über eine gute Regierung wissen muß
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de