Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
VogelohneStimme (12.08.), Eule2018 (12.08.), melmis (11.08.), krähe (11.08.), AlexSassland (03.08.), thealephantasy (02.08.), TheHadouken23 (02.08.), Buchstabenkrieger (01.08.), JGardener (31.07.), Aha (28.07.), RauSamt (25.07.), Nachtvogel87 (24.07.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 680 Autoren* und 94 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.875 Mitglieder und 428.885 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 22.08.2019:
Glosse
Die Glosse ist ein spöttischer, mitunter satirischer Kommentar, der geistreich-ironisch und witzig (meist)... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Schock deine Eltern, bleib zu Hause von eiskimo (16.08.19)
Recht lang:  Mopedfahrer von Jean-Claude (1915 Worte)
Wenig kommentiert:  Was kostet ein Treppenlift? von eiskimo (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Angst - Missbrauch von solxxx (nur 15 Aufrufe)
alle Glossen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Heißer Hauch der Sinne
von kata
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil viele so sind" (Merkur)

mit blonden haaren

Sonett zum Thema Freude


von harzgebirgler

jung lenz ist durch die welt mit blonden haaren
am schreiten unaufhaltsam nunmehr doch
das wird auch zeit : die winterwochen waren
wie aufenthalt im dunklen kalten loch
 
mit schlankem fuss durchschreitet lenz die auen
haucht der natur zart neues leben ein
und binnen kurzem wird das auge schauen
der blüten zier in holdem sonnenschein
 
das herz es schlägt das blut ist kreis am laufen
viel vogel singt in aller herrgottsfrüh
jung lenz denkt gar nicht dran mal zu verschnaufen
 
nein gibt voll gas, befiehlt der natur: "!blüh’!" -
die tut das auch ganz ohne wimpernzucken
der schäfer zählt die lämmer von den schnucken...

Kein Foto vorhanden
Zur Autorenseite
Veröffentlicht am 08.10.2016. Textlänge: 102 Wörter; dieser Text wurde bereits 238 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 10.08.2019.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Frühling Lenz Wetter Sonne Hoffnung Jahreszeiten
Mehr über harzgebirgler
Mehr von harzgebirgler
Mail an harzgebirgler
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Sonette von harzgebirgler:
der dildo steckte ihm noch voll im hintern... man kann jetzt viel von fußabdrücken lesen das klärchen feuert zwar aus allen rohren... hafer roggen weizen mais und gerste... den brocken irritiert' noch nie das treiben... dem osterhasen fällt ein stein vom herzen 'so sockenpuppen führ'n meist was im schilde'... ein buschwindröschen sprach zur ackerwinde... wie gott in frankreich möchten viele leben... der kuckuck rief und war weithin zu hören...
Mehr zum Thema "Freude" von harzgebirgler:
gelb blüht der raps und blau erglänzt darüber ODER rottenwarnanlage meister lampe sprach 'mensch meier'... dem osterhasen fällt ein stein vom herzen am lenz fall'n uns ins auge auch so bänder... 'winterstürme wichen dem wonnemond' klara 'ich lass' jetzt schon mal frühlingsblumen sprießen' todesanzeige(n) knut freute sich herüber grüßt der brocken in der frühe wie aus dem bilderbuch höhlenkinder die witwe sah aufs grab des manns befreiung ländler
Was schreiben andere zum Thema "Freude"?
S wie sozial (Manzanita) Eine kleine Ode (Omnahmashivaya) Der Gast (Stelzie) Die Freude (BerndtB) Wer hat das wohl gesagt? (eiskimo) Die Filme der 90er (Waschenin) Mutmacher (eiskimo) MGTOW-Gedicht (Jack) Kontrastspiegelung (Xenia) Weihnachtsfreude (Stelzie) und 150 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de