Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
She (12.06.), Darkboy_Dreams (08.06.), amalfi99 (08.06.), MarcFey (03.06.), ftvjason (31.05.), Tantekaethe (31.05.), latiner (30.05.), rnarmr (30.05.), elvis1951zwo (20.05.), gobio (19.05.), Feline (11.05.), LARK_SABOTA (03.05.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 572 Autoren* und 72 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.181 Mitglieder und 446.963 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 14.06.2021:
Gebet
Texte, die ihre Gedanken und Herzensangelegenheiten an ein größeres Gegenüber richten und dort gut aufgehoben wissen.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Gebett an Get von Terminator (13.05.21)
Recht lang:  Auf wessen Seite ist Gott? von Terminator (520 Worte)
Wenig kommentiert:  dir schreiben von kleineKiwi (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Anfrage von klausKuckuck (nur 60 Aufrufe)
alle Gebete
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Würde, Freiheit, Selbstbestimmung
von JoBo72
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil bin ich nicht" (kaltric)

Für meinen Lieblingsgriechen

Aphorismus zum Thema Alleinsein


von LotharAtzert

Einsicht ist der Ausgangspunkt des Lichtscheins.
 
.


Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Bette (70) (29.01.2017)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
LotharAtzert meinte dazu am 29.01.2017:
Danke, daß Du mir die Gelegenheit zur Ergänzung gibst:
Je nach Tiefe der Erkenntnis erscheint auch das erhellende Licht. "Wie man in den Wald ruft ..." oder "Wer lange in den Abgrund blickt ..." etc.
Danke
Von mir auch einen Gruß
Ach was, drei Grüße ...
diese Antwort melden
Graeculus (69) antwortete darauf am 29.01.2017:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
LotharAtzert schrieb daraufhin am 29.01.2017:
Was Du vorziehst, sei Dir unbenommen. Von Erhellend war keine Rede. Ich zog Einsicht vor, weil es mir am Prägnantesten "erschien". Eine Wertung ist es nicht, sondern eine Richtungsanweisung: nach innen, keine Fluch durch die Augen.
Was machst Du in einer Spielhölle in Soho? Und vor allem: was hat Dich high gemacht? Der Ort?
(Antwort korrigiert am 29.01.2017)
diese Antwort melden
Graeculus (69) äußerte darauf am 29.01.2017:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
LotharAtzert ergänzte dazu am 29.01.2017:
Tatsächlich! Ich bin aber auch einer ... mea culpa, wirklich!
Wolfgang W., ich bin vorab schon mal erleichtert, daß es nicht
Johann Wolfgang v. G. ist.
diese Antwort melden
princess
Kommentar von princess (29.01.2017)
Mein Lieblingsgrieche ist Georges Moustaki. Wie meinst du? Der war Franzose? Auch egal.

Liebe Grüße
princess
diesen Kommentar melden
LotharAtzert meinte dazu am 29.01.2017:
Ich dachte bisher immer, Miss Take sei Engländerin
Grins Greetings
(Antwort korrigiert am 29.01.2017)
(Antwort korrigiert am 29.01.2017)
diese Antwort melden
Kommentar von Overwolf (37) (29.01.2017)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
LotharAtzert meinte dazu am 29.01.2017:
Ah ich versteh’s im Sinne Hölderlins:
"An das Göttliche glauben die allein, die es selber sind."
Aber so meinst du es nicht, oder?
diese Antwort melden

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de