Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Nadel (20.02.), arabrab (16.02.), Polarheld (15.02.), milena (15.02.), Charra (15.02.), Théophé (14.02.), MfG (11.02.), SinOnAir (11.02.), Schiriki (10.02.), mystika (10.02.), PollyKranich (08.02.), agmokti (06.02.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 742 Autoren und 118 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
Genre des Tages, 21.02.2019:
Monolog
Der Ausdruck Monolog (v. griech.: Alleinrede) bezeichnet eine scheinbar ohne einen Zuhörer oder Gesprächspartner gehaltene... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Morgengedanken I von HirschHeinrich (17.10.18)
Recht lang:  heute nacht von jds (1288 Worte)
Wenig kommentiert:  Auslaufmodell. von franky (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Morgensonne. von franky (nur 66 Aufrufe)
alle Monologe
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:
Neue Aphorismen
von EkkehartMittelberg
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil hier wohl alle willkommen sind, oder?" (Ganna)
lustInhaltsverzeichnissekunden

lust-last-gefüge

Kurzgedicht


von Sätzer

jahre
machten
lust
zur last

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Gerhard-W. (78) (31.01.2017)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Sätzer meinte dazu am 31.01.2017:
Na ja Gerhard, wenn das immer so wäre, dann sähe die paarige Welt katastrophal aus
Dank dir für Kommi und Empfehlung. LG Uwe
diese Antwort melden
niemand antwortete darauf am 31.01.2017:
Unter Leistungsdruck klapp jarnüscht:

Lust ist Sturm
gepaart mit Drang
doch gesellschaftlich oft Zwang

lasst drum ab
vom Zwang und just
kehrt sie wieder
Eure Lust

LG niemand
diese Antwort melden
Agneta schrieb daraufhin am 31.01.2017:
ich schließe mich da mal unauffällig Irenes Versen an... Lächeln von Monika
diese Antwort melden
Sätzer äußerte darauf am 31.01.2017:
Wer weiß - Leistungsdruck hilft sicher nicht weiter
Dank euch beiden und LG Uwe
diese Antwort melden
AZU20
Kommentar von AZU20 (31.01.2017)
Das muss man verhindern. LG
diesen Kommentar melden
Sätzer ergänzte dazu am 31.01.2017:
Klar, aber schwierig, wenn die Chemie nicht mehr stimmt.
Dank dir für Kommi und Empfehlung. LG Uwe
diese Antwort melden
Stelzie
Kommentar von Stelzie (31.01.2017)
Schade um die Jahre. Schade um jeden einzelnen Tag. Hier kann man nur noch ganz schnell die Flucht ergreifen.
Liebe Grüße,
Kerstin.
diesen Kommentar melden
Sätzer meinte dazu am 31.01.2017:
Tja, zu lange sollte man Entscheidungen nicht hinauszögern.
Dank für Kommi und Empfehlung. LG Uwe
diese Antwort melden
Kommentar von MarieT (58) (31.01.2017)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Sätzer meinte dazu am 31.01.2017:
Nur "gefüge" klingt mir zu sperrig. Ansonsten Dank dir für Kommi und Empfehlung. LG Uwe
diese Antwort melden

lustInhaltsverzeichnissekunden
Sätzer
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Gedicht des mehrteiligen Textes minimalismen.
Veröffentlicht am 31.01.2017, 6 mal überarbeitet (letzte Änderung am 14.02.2019). Textlänge: 2 Wörter; dieser Text wurde bereits 733 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 19.02.2019..
Leserwertung
· anregend (1)
· geheimnisvoll (1)
· wehmütig (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Sätzer
Mehr von Sätzer
Mail an Sätzer
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 10 neue Kurzgedichte von Sätzer:
zeichen zeitlauf e-bike den tacho ausreizen echte kinder sichtungen zeit stänkerei so so transvital
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de