Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Largo (24.01.), arrien (23.01.), Wanderbursche (23.01.), Dorfpastor (21.01.), Plapperlapapp (21.01.), LaLoba (21.01.), Spaxxi (16.01.), polkaholixa (15.01.), AsgerotIncelsior (12.01.), minamox (07.01.), Frau.tinte (06.01.), Herbstlaub (05.01.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 639 Autoren* und 81 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.936 Mitglieder und 432.555 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 28.01.2020:
Fabel
Die Fabel ist eine Gleichniserzählung; eine episch-didaktische Tierdichtung in Prosa, mitunter auch in Versen. Tiere mit... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Vorbei von Ralf_Renkking (22.01.20)
Recht lang:  Der Frosch und der Kieselstein von tulpenrot (2246 Worte)
Wenig kommentiert:  O Escorpião von Lisboeta (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Zucht von RainerMScholz (nur 38 Aufrufe)
alle Fabeln
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Haus im Fluss
von rochusthal
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil mir der gute Wille unterstellt wird" (klausmaletz)

zu evchen sprach des dichters fürst

Kurzgedicht zum Thema Humor


von harzgebirgler

zu evchen sprach des dichters fürst
„ach komm mein schatz wenn ich dich bürst’
halt doch bitte etwas still
weil ich ja nicht kleckern will
nein ich will so richtig klotzen
denn dafür gibts schliesslich ::: triebe!“ –
und wer jetzt was and’res dachte
ahnt nicht wie der dichter lachte...

Kein Foto vorhanden
Zur Autorenseite
Veröffentlicht am 14.02.2017. Textlänge: 49 Wörter; dieser Text wurde bereits 161 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 18.01.2020.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über harzgebirgler
Mehr von harzgebirgler
Mail an harzgebirgler
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Kurzgedichte von harzgebirgler:
frau knieschmand gibt sich wirklich alle mühe wenn jan ne rote linie zieht dicht & dichter IM KEIMVERLAG HERRSCHT MANGELNDE HYGIENE entstehung des klappstuhls herr nessler machte einst echt eine welle zum glück kein tiefer fall zaunkönig vor schreiben und lesen notfalls auch hosenträger
Mehr zum Thema "Humor" von harzgebirgler:
elfriede saß mit alfred in der küche der kakapo der kakapo oberstübchen - apho nicht ohne vögel(n) die muse hob ihr'n rock ODER nie wieder spagat & spaghetti zwei mägden spielten gern fagott der siebte zwerg sprach zu schneewittchen der schönste ort im garten ist die laube leuchte & licht die pusteblume sprach zum goldfasan 'ach seh' ich der muse busen' der schwitzer sprach zum schwein 'du heiliger bimbam! welch ausbund an geist!' vom pferd
Was schreiben andere zum Thema "Humor"?
Der Sellerie (BerndtB) So ein Desel. (franky) immer noch (Jo-W.) dreckige wäsche... (Bohemien) verstrippt. (Bohemien) opfer-knecht. (Bohemien) Erinnerungen, Lieder, Namen (Maya_Gähler) die lieben eier ;) (Bohemien) bohemien sucht seine traumfrau mit kv-eigenschaften ;) (Bohemien) Widerstand der Hühner (hei43) und 657 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de