Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Tigerin (12.11.), Seifenblase (12.11.), Marty (05.11.), Slivovic (22.10.), C.A.Baer (19.10.), Swiftie (15.10.), georgtruk (12.10.), Amadeus (11.10.), Rege-Linde (07.10.), Markus_Scholl-Latour (02.10.), MYDOKUART (24.09.), gerda15 (22.09.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 669 Autoren* und 81 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.906 Mitglieder und 430.833 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 14.11.2019:
Satzung
Schriftlich niedergelegtes gesetztes Recht von Verbänden
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Benachteiligung und Diskriminierung von Jack (31.07.19)
Recht lang:  Die Verfassung von Aipotu von Dart (505 Worte)
Wenig kommentiert:  Alles was man über das Recht wissen muß von AlmÖhi (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Der Satz des Arabicus von LotharAtzert (nur 140 Aufrufe)
alle Satzungen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Sichtweisen
von Traumreisende
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil na, mal sehen!" (Sätzer)

den tod hat uns das urpaar eingebrockt

Kurzgedicht zum Thema Gott


von harzgebirgler

den tod hat uns das urpaar eingebrockt
und auch das paradies gleich mitverzockt -
den beiden paaradieschen war nicht bange
sie gingen auf den leim der falschen schlange
was gott mit radikalem schnitt quittierte
der zu den dann letalen folgen führte
zumindest steht es so ja in der bibel:
gott nahm den sündenfall dem urpaar übel!

Kein Foto vorhanden
Zur Autorenseite
Veröffentlicht am 05.03.2017. Textlänge: 55 Wörter; dieser Text wurde bereits 249 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 11.11.2019.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Sündenfall Paradies Schlange Adam Eva Bibel
Mehr über harzgebirgler
Mehr von harzgebirgler
Mail an harzgebirgler
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Kurzgedichte von harzgebirgler:
frau knieschmand gibt sich wirklich alle mühe wenn jan ne rote linie zieht dicht & dichter herr nessler machte einst echt eine welle notfalls auch hosenträger IM KEIMVERLAG HERRSCHT MANGELNDE HYGIENE vor schreiben und lesen zaunkönig der kakapo der kakapo die muse hob ihr'n rock ODER nie wieder
Mehr zum Thema "Gott" von harzgebirgler:
'des menschen eigenart ist sein dämon' schwerhörig oder taub feuer abhängigkeit wer ohne sünde ist... es wird regiert ein feste burg sein ebenbild sein ebenbild ONAN... gott - apho in einer sprach’ (l)oben - apho was am meisten nervt Vertreibung aus dem Paradies gott - limerick
Was schreiben andere zum Thema "Gott"?
suizidale Vollkommenheit (Augustus) GOD is ONE (Shagreen) Der Jude als Produkt und Hassobjekt der bürgerlichen Gesellschaft (Shagreen) Der Staat als Wegbereiter des Antichristen (Shagreen) Durch Mangel zur Erkenntnis (Shagreen) Moderner Glaube (eiskimo) Ontologie II: Das Seiende (RainerMScholz) Wartet auf Immanuel! (Shagreen) Die gerechte Waage (Shagreen) Stell dir vor. (franky) und 189 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de