Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
HiKee (14.05.), Sonic (14.05.), Lemonhead (12.05.), Antigonae (11.05.), AchterZwerg (11.05.), Kuki (30.04.), schopenhaueriswatchingyou (30.04.), cannon_foder (30.04.), Drimys (30.04.), Philostratos (26.04.), Katastera (25.04.), BabySolanas (23.04.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 702 Autoren* und 105 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.820 Mitglieder und 426.680 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 21.05.2019:
Interpretation
Analyse und Deutung eines künstlerischen Werkes.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Der (öffentliche) Tanz beginnt von TrekanBelluvitsh (06.05.19)
Recht lang:  Moosbrugger von Harmmaus (6354 Worte)
Wenig kommentiert:  Bauchfrei von eiskimo (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Freundlich? von Manzanita (nur 46 Aufrufe)
alle Interpretationen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Aus meiner Feder: Glück
von IngeWrobel
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich mutig bin" (JagIng)

Sale - Sale - Sale

Schüttelreim zum Thema Konsum


von TassoTuwas

Rabatt Rabatt heißt heut der Sparer Wort
die Schnäppchenjagd ihr wahrer Sport
du fragst - hallo ihr Leute war es billig
sie rufen - ja wir gaben unser Bares willig

Wo wir doch nicht am Scheine kranken
kennt unser Kaufrausch keine Schranken
wer nichts ergattert von den heißen Waren
läuft weinend fort mit weißen Haaren

Sie kämpfen zerren - sie schoben drängten
die Chefs doch - die da droben schenkten
noch nie was Kunden die nur Gier haben
die freut es dass sie alles Geld hier gaben

Am Wühltisch gibt es Streit und Rangeleien
und vor den Kassen wachsen lange Reihen
die Füße steh`n sie sich in Scharen wund       
und schleppen heim den Warenschund

Tags drauf sieht man wie diese Raffkunden
im billig Outfit stolz durch´s Kaff runden

Anmerkung von TassoTuwas:

Die Älteren erinnern sich, das hieß mal "Schlussverkauf".


 
 

Kommentare zu diesem Text


TrekanBelluvitsh
Kommentar von TrekanBelluvitsh (08.03.2017)
Mal ehrlich, wir wollen doch nicht das bezahlen, was die Dinge wirklich wert sind, oder?
diesen Kommentar melden
TassoTuwas meinte dazu am 08.03.2017:
Da bist dir doch klar darüber, dass diese Einstellung zur Verarmung der Familie Schlecker geführt hat!!
diese Antwort melden
TrekanBelluvitsh antwortete darauf am 08.03.2017:
... I feel pity for them and shed a little tear ...

KAUFT IVANKAS SACHEN!
(Antwort korrigiert am 08.03.2017)
diese Antwort melden
TassoTuwas schrieb daraufhin am 08.03.2017:
Who the fuck is Alice, ...äh Ivanca???
diese Antwort melden
TrekanBelluvitsh äußerte darauf am 08.03.2017:
WAAAAS?
Du kennst die Tochter des Potus nicht, deren Kollektion von einer amerikanischen Kaufhauskette so ungerechtfertigterweise aus dem Programm genommen wurde? ... that’s so unfair ... *snief*
diese Antwort melden
TassoTuwas ergänzte dazu am 08.03.2017:
Ach du dickes Ei.
Erzähl das bloß nicht ihrem alten Herrn, sonst krieg ich bestimmt Probleme.
diese Antwort melden
Kommentar von Graeculus (69) (08.03.2017)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
TassoTuwas meinte dazu am 08.03.2017:
Ja und nein.
Hier fehlte ein Zwischenraum!
Danke für den Hinweis.
diese Antwort melden
Kommentar von Festil (59) (08.03.2017)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
TassoTuwas meinte dazu am 08.03.2017:
Wenn man Recht hat gibt es nichts zu verzeihen.
Tatsächlich habe ich zweiundsiebzig Stunden mit mir gerungen, ob Warenschund oder wahren Schund ;-
Liebe Grüße
TT
diese Antwort melden
Lluviagata
Kommentar von Lluviagata (08.03.2017)
Ich liebe Geschütteltes ... nach wie vor! Danke Danke Danke ausm Kaff!

Llu ♥
diesen Kommentar melden
TassoTuwas meinte dazu am 08.03.2017:
Bitte, bitte, bitte!
Aber im Kaff wohn ich, im "Kaff der guten Hoffnung"

TT
diese Antwort melden
Kommentar von MarieT (58) (08.03.2017)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
TassoTuwas meinte dazu am 08.03.2017:
Eine schöne Frau kann nichts entstellen?

Wie komm ich jetzt darauf )))))

Liebe Grüße
TT
(Antwort korrigiert am 08.03.2017)
diese Antwort melden
MarieT (58) meinte dazu am 08.03.2017:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
TassoTuwas meinte dazu am 08.03.2017:
Das gibt aber ein langes Ausziehen
diese Antwort melden
MarieT (58) meinte dazu am 08.03.2017:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
Sätzer
Kommentar von Sätzer (08.03.2017)
Hauptsache billig, wenn auch unnötig. LG Uwe
diesen Kommentar melden
TassoTuwas meinte dazu am 08.03.2017:
Aber wieder Shopping gewesen!
LG TT
diese Antwort melden
EkkehartMittelberg
Kommentar von EkkehartMittelberg (08.03.2017)
Dir ist zeierlei gelungen, was selten ist: die Schüttelreime selbswt und dass sie zu einem sinnvollen Gedicht führen.
Herzliche Grüße
Ekki
diesen Kommentar melden
TassoTuwas meinte dazu am 08.03.2017:
Lieber Ekki,
was soll ich dazu sagen, außer, das war der Versuch und
herzlichen Dank
TT
diese Antwort melden
loslosch
Kommentar von loslosch (08.03.2017)
das war einmal. heute verdient sich die posttochter DHL duss und dummelig!
diesen Kommentar melden
niemand meinte dazu am 08.03.2017:
@ Loslosch
Ist nicht falsch, was Du hier sagst. Per Internet gekauft, kann so mancher die Sachen tragen und wenn sie nicht mehr gefallen zurück schicken [14 Tage Zeit] Merkt keiner und man kann jederzeit umtauschen, im Gegenteil zum direkten Handel, obwohl auch dieser recht großzügig ist. DHL & Co. verdienen sich tatsächlich dämlich dabei LG Irene
diese Antwort melden
loslosch meinte dazu am 08.03.2017:
das tragen die dann mal kurze zeit, puuh! ich erinnere mich an den kauf einer schwarzen kravatte, hatte dann leider versehentlich zu hause noch eine. beim umtausch meinte die verkäuferin, kravatten tauschten sie um, nur keine schwarzen. da gingen leute mal eben zur beerdigung und wollten dann umtauschen!

bei mir hat sie eine ausnahme gemacht, dank meines seriösen auftritts.
diese Antwort melden
TassoTuwas meinte dazu am 08.03.2017:
loslosch,
jetzt wäre doch ein guter Zeitpunkt Kaiser Vespasian zu Wort kommen zu lassen
diese Antwort melden
TassoTuwas meinte dazu am 08.03.2017:
Irene,
du machst doch so was nicht oder?
diese Antwort melden
niemand meinte dazu am 08.03.2017:
@ Tasso
ich kaufe keine Klamotten im Netz. Möbel und Küchengeräte schon, aber ich habe noch nichts zurückgeschickt und ich zahle pünktlich, zu pünktlich. Ich habe im Einzelhandel gearbeitet, vor Jahren, da haben selbst die Verkäuferinnen Klamotten zur
Ansicht nach Hause genommen und mir erzählt, dass sie diese am Wochenende in der Disco anhatten, danach kurz mal durchgewaschen, gelüftet und zurückgebracht. Und andere Deppen haben sie dann gekauft. So ist der Mensch
P.S. da ich keine Normfigur habe, kann ich nur dort kaufen, wo ich auch probieren kann, sonst sieht es am Bügel besser aus,
als am Korpus
diese Antwort melden
TassoTuwas meinte dazu am 08.03.2017:
Du hast mein Weltbild wieder grade gerückt!
diese Antwort melden
JohndeGraph
Kommentar von JohndeGraph (08.03.2017)
Vergnüglich zu lesen. Erinnert mich an die Aldi Dokumentation. Da hieß es, der wahre Rummel um solche Art von Discounterware kam erst richtig in Mode bei den Kunden was Aldi betrifft, nachdem ein Kunde am Grabeltisch einen Schreckschußrevolver gezogen und einem anderen Kunden damit bedroht hatte. Der Polizeieinsatz machte Schlagzeilen und die Schlangen vor den Filialen wurden danach mehr als doppelt so lang. Grüße J.d.G.
diesen Kommentar melden
TassoTuwas meinte dazu am 08.03.2017:
Fragt sich nur, ob das ein geschickter Werbegag war?
LG TT
diese Antwort melden
Didi.Costaire
Kommentar von Didi.Costaire (08.03.2017)
Salü Tasso!

Die Gier wird stetig schlimmer (echt!),
doch billig ist nicht immer schlecht.

Schöne Grüße, Dirk
diesen Kommentar melden
TassoTuwas meinte dazu am 08.03.2017:
Hallo Dirk,
stimmt, denn nicht alles was teuer ist, ist auch besser.
Also, Augen auf beim Schnäppchenkauf!
Schöne Grüße
TT
diese Antwort melden
Kommentar von LottaManguetti (59) (08.03.2017)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
TassoTuwas meinte dazu am 09.03.2017:
Ich hab mir weiße Haare zugelegt, das macht mich seriööööös!
♥♥♥
diese Antwort melden
Kommentar von Agneta (09.03.2017)
gut geschüttelt, Tasso. es ost nicht einfach, ein Gedicht zu schütteln, das dann auch noch eine Aussage hat.
Schau mal hier:
"noch nie was Kunden die nur Gier haben
die freut es dass sie alles Geld hier gaben

das kann man nichts chütteln, da Gier haben / -- betont wird und somt eine zweite Betonung fehlt.

Vielleicht:
Die Menschen lieben, Gier zu haben,
wenn sie die Kohle hierzu gaben.

Gerne geschmunzelt mit lG von Agneta
diesen Kommentar melden
TassoTuwas meinte dazu am 11.03.2017:
Hallo Agneta,
schön, dass du dir Gedanken gemacht hast!
Mir selbst hat der Bruch in der Zeile auch nicht gefallen, hatte aber keine bessere Lösung gefunden.
Du hast das so geschüttelt, dass der Rhythmus stimmt, wobei die Aussage sich aber verändert hat.
Ich werde also jetzt abwägen und dann schaun wir mal.
In jedem Fall herzlichen Dank und dir ein schönes Wochenende.
Liebe Grüße
TT
diese Antwort melden
Kommentar von CarlottaB (44) (12.03.2017)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
TassoTuwas meinte dazu am 13.03.2017:
Oh je, ganz ohne, erkälte dich bloß nicht bloß
LG TT
diese Antwort melden
jennyfalk78
Kommentar von jennyfalk78 (19.10.2017)
Oh man oh man...Ich als kleiner Buddhist vewehre mich natürlich der Anhaftung!
Herzlichst die Jenny
diesen Kommentar melden
TassoTuwas meinte dazu am 19.10.2017:
Son Mist aber auch!
Ich wollte dich grade zu einem Einkaufsbummel in Kampen einladen (wenn die Sale haben)
TT traurig
diese Antwort melden
jennyfalk78 meinte dazu am 19.10.2017:
Ich wußte gar nicht, das es in Kampen einen Second hand Laden gibt??? Und überhaupt...Kampen nur in die Kupferkanne zum Mohnkuchen essen!
Lecker lecker die Jenny
diese Antwort melden
TassoTuwas meinte dazu am 19.10.2017:
Mohnkuchen ist ok.
Vorher bekommst du aber ein Paar Super-Duper-Monster-Highheels, damit du eine große Buddhistin wirst ))))))))
diese Antwort melden
jennyfalk78 meinte dazu am 20.10.2017:
Also...habe von Natur aus meterhohe Beine und Highheels, dachte ich, sind nur im Bett tauglich?;))))
diese Antwort melden
Oggy
Kommentar von Oggy (17.12.2018)
Schön, wenn dicken Rabatt
man auch gleich in bar hat.

LG,
Oggy
diesen Kommentar melden
TassoTuwas meinte dazu am 17.12.2018:
Ich bekomme immer Rabatt, sonst mach ich Rabatz

LG TT
diese Antwort melden

© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de