Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
eigensinn (12.08.), Wvs (10.08.), Manzanita (08.08.), pliver (08.08.), Cromwell (05.08.), Chronos (04.08.), tinteaufpapier (04.08.), OliverKoch (31.07.), MWINTER (30.07.), Liesdasnicht (28.07.), sierrakidd (24.07.), DukeofNothing (23.07.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 820 Autoren und 112 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
Genre des Tages, 16.08.2018:
Groteske
Närrische, derbkomische, überspannte Erzählung; auch zu ergänzen durch Filmgroteske, Hörspielgroteske pp.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Rotter kommt mit Kotzen kaum nach - ‘Surrealistischer- Episoden- #Roman- Auszug‘ – von michaelkoehn (14.08.18)
Recht lang:  Sein letzter Kampf III von pentz (3855 Worte)
Wenig kommentiert:  Per Maus- Klick die Welt zu verändern ist keine Utopie, wie ich am Beispiel 11anzlerin-13erkel nachweise - Romanauszug – ICH, Irre in Merkels Deutschland von michaelkoehn (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  commercial break!!!! ...again von kxll all_screens (nur 19 Aufrufe)
alle Grotesken
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Bring mir den Dolch
von Anyango
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil dies eine Plattform für Leute wie mich ist." (PeterSchönau)

Vom Vibrator zum Mars

Satire zum Thema Fremde/ Fremdheit


von modernwoman

Alternativen, aber bislang noch unbestätigten Berichten zufolge soll es auf dem gesamten Düsseldorfer Flughafengelände genau zu diesem Zeitpunkt zu einer spontanen Massenekstase bei den Frauen und sogar bei einigen Männern zu einer Dauererektion gekommen sein. Da ich menschliche Ingenieurskünste kenne, bezweifle ich, dass es sich bei diesem Objekt (Vibrator) um terrestrische Technik handelt.

Wie wir über Twitter gehört haben, soll der Präsident der Vereinigten Staaten bereits den Urheber ausfindig gemacht haben. Es soll sich dabei um Ausserirdische vom Planeten Mars handeln, denen Trump in Kürze eine phänomenale Säuberungsktion androht. Trump ist der Überzeugung - wie viele Amerikaner - der Weltraum mit all seinen Planeten sei im Eigentum der Vereinigten Staaten.

Da der Mars auf der Liste der Planeten steht, die als erste durch Terraforming dem Menschen nutzbar gemacht werden sollen, will Trump natürlich zuerst einmal die Marsianer ausrotten. Vorbild sollen dabei die Morde an den Indiandern sein.

Cornelia Warnke


Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


Dieter_Rotmund
Kommentar von Dieter_Rotmund (07.04.2017)
Lustiger, mutmaßlicher Vertipper: Indiandern
diesen Kommentar melden
Graeculus
Kommentar von Graeculus (07.04.2017)
Der Text wirkt so, als ob ein ersrter Abschnitt fehlte. "genau zu diesem Zeitpunkt"? Zu welchem denn?
diesen Kommentar melden
EkkehartMittelberg
Kommentar von EkkehartMittelberg (07.04.2017)
Hoffentlich können wir über die Aggressionen des Herrn Trump noch eine Zeitlang lachen.
LG
Ekki
diesen Kommentar melden
Kommentar von MarieT (58) (07.04.2017)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden

© 2002-2018 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2018 keinVerlag.de