Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
flaviodesousa (22.09.), Nathielly (22.09.), Wordsmith (22.09.), Jadefeder (21.09.), Gedankenwelten (17.09.), AutortamerYazar (15.09.), RufusThomas (14.09.), AnnyGrey (11.09.), Quoth (10.09.), AngelWings (01.09.), Mapisa (28.08.), Nimmer (28.08.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 605 Autoren* und 71 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.047 Mitglieder und 438.659 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 24.09.2020:
Aphorismus
Der Aphorismus ist eine prägnante sprachliche Formulierung; ein kurzer, gehaltvoller Prosasatz zur originellen... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Versagt, vertan von Ralf_Renkking (22.09.20)
Recht lang:  Zur Gestaltung von Aphorismen von EkkehartMittelberg (806 Worte)
Wenig kommentiert:  Menschenfischerei von RainerMScholz (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Postheroische Gesellschaft von Terminator (nur 12 Aufrufe)
alle Aphorismen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Seelengalerie
von Eolith
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil aktiv mitmache" (Wortsucht)

Gartenlaube

Satire zum Thema Nachbarschaft


von jennyfalk78

Grüß dich! Morgen! Lächelndes Kopfnicken!
Sorgen empfindendes Uhrticken.
„Denkst dran ne! Rasenmähen nur bis zwölf.
Mittagsruhe!
Und die Schuhe vorm Gartentor ausziehen!
Sonst ham wir alle diesen  Moor auf  m  Rasen.“
Die Hasen vom Nachbar hüpfen herum.
Ich will grillen!
Geruchsbelästigung ist aber nur von 15 bis 18 Uhr.
Zieh die Beetumrandungsschnur zwei Zentimeter zu weit!
Gartennachbarschaftsstreit!
Gebe in mich ruhend nach.
Brach liegen ja seine Felder!
Ups!
Der Mittagsruhe Melder schreit:
„Ich hab genau gehört, wie dein Apfel auf mein Grundstück fiel!“
„Ja sorry! Mir gefiel das auch nicht. Ich werd mal mit dem Baum reden!“
So ganz langsam schwillt auch der Schaum meines Kammes.
Der Rammler beschnuppert immer noch meine Beeren.
Wartet nur ab!
Wenn ihr Vereinsmitglieder noch einmal meine Geduld beschmutzt!
Putze ich den Grill,
in der vorgegebenen Zeit!
Natürlich!
Also,
in meiner Welt,
war das Schlappohr sowieso fällig!
Dann sitze ich gesellig,
Schuhe an,
Mann macht Feuer!
So ungeheuer liebenswürdig!
Gartenlaube!

 
 

Kommentare zu diesem Text


TassoTuwas
Kommentar von TassoTuwas (30.05.2017)
Ich hab es schon immer vermutet, die Schrebergartenwelt ist ein eigenes Universum!
Liebe Grüße
TT
diesen Kommentar melden
jennyfalk78 meinte dazu am 06.06.2017:
Du hast ja keine Ahnung
diese Antwort melden

© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de