Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
RuJo (30.07.), viking (29.07.), Sebastian (25.07.), Perlateo (23.07.), Létranger (20.07.), Fridolin (15.07.), amphiprion (10.07.), AlterMann (26.06.), Nola (25.06.), Humpenflug (16.06.), Darkboy_Dreams (08.06.), amalfi99 (08.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 591 Autoren* und 79 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.212 Mitglieder und 448.012 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 31.07.2021:
Flugblatt
Öffentlich verbreitete Handzettel mit appellativem, aufklärendem, werbendem oder bekennendem Inhalt
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Rechtes Recht von Terminator (12.07.21)
Recht lang:  Das Tier, das faule Schwein von KopfEB (729 Worte)
Wenig kommentiert:  Flugblätter von KopfEB (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Unmensch Gutmensch von Terminator (nur 51 Aufrufe)
alle Flugblätter
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:
Über Gottes Freundlichkeit reden
von tulpenrot
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil mich das nicht stört." (Ralf_Renkking)

Depression

Erlebnisgedicht


von Tomcat22

Depression

Geh` ich auif Schwerterspitzen himmelwärts,
Vom Herzensgrunde taumelnd, fallend,
In ungeahnte Tiefe
Der immerwache Schlaf lässt mich nicht leben und
nicht sterben

 
 

Kommentare zu diesem Text


BeBa
Kommentar von BeBa (18.08.2017)
Sind mir die ersten drei Zeilen auch nahezu etwas zu viel (ist ja immer Geschmack- und Ansichtssache), so gefallen mir die letzten beiden Zeilen ausgesprochen gut:

Der immerwache Schlaf lässt mich nicht leben und
nicht sterben


Ich glaube, diese Zeilen treffen!
(Kommentar korrigiert am 18.08.2017)
diesen Kommentar melden
Tomcat22 meinte dazu am 01.04.2018:
Die ersten Zeilen drücken für mich das Kippen eines euphorischen tiefbeseelten magischen Erlebens eines Himmelsstürmers aus, zu einer tiefen Depression, die in der letzten Zeile Ausdruck findet.

Antwort geändert am 01.04.2018 um 21:34 Uhr
diese Antwort melden
Isensee
Kommentar von Isensee (18.08.2017)
Penny to go Schokomilch!
diesen Kommentar melden
Tomcat22 antwortete darauf am 20.08.2017:
jau gibt für furchtbar große Probleme oft furchtbar einfache Lösungen
diese Antwort melden
jennyfalk78
Kommentar von jennyfalk78 (22.08.2017)
"Ein Wind weht um das Haus und immer wieder, komm ich ins Nichts und geh umher..."
Blumenfeld-Der Wind
Herzlichst die Jenny
diesen Kommentar melden
Tomcat22 schrieb daraufhin am 01.04.2018:
Ja, vom Winde verweht.
diese Antwort melden

Tomcat22
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 18.08.2017. Textlänge: 23 Wörter; dieser Text wurde bereits 258 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 19.07.2021.
Leserwertung
· melancholisch (2)
· depressiv (1)
· gefühlvoll (1)
· schmerzend (1)
· traurig (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Tomcat22
Mehr von Tomcat22
Mail an Tomcat22
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 3 neue Erlebnisgedichte von Tomcat22:
Das Kino Der Fremde (Hommage an Albert Camus und die heilige Maria der Schlachthöfe) Auf dem U-Bahnsteig in Dortmund
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de