Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
kleinschreibe (08.04.), felixh (02.04.), SheriffPipe44 (31.03.), Einfachnursoda (30.03.), windstilll (29.03.), Mareike (29.03.), PeterSorry (27.03.), 3uchst.Sonderz. (26.03.), AndroBeta (24.03.), Emerenz (20.03.), Schlafwandlerin (19.03.), Kleinereisvogel (12.03.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 626 Autoren* und 78 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.965 Mitglieder und 434.564 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 08.04.2020:
Komödie
Drama, dessen Verwicklungen auf heiter-komische Art zum glücklichen Ende kommen.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Ehescheidungen heute und gestern von Augustus (11.03.20)
Recht lang:  Der Traumflug zum Mars – oder die Traumfrau aus dem Waschsalon von NormanM. (1448 Worte)
Wenig kommentiert:  Eine echt... von Matthias_B (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Eine Art Heimkino von eiskimo (nur 37 Aufrufe)
alle Komödien
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Der Geist in Theaterlaune
von kata
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich Texte schreibe und hier her gefunden habe." (PollyKranich)
Hand aufs HerzInhaltsverzeichnis

Lächle mal

Aphorismus zum Thema Kommunikation/ Dialog


von EkkehartMittelberg

1 Wenn ein Lächeln Stafette läuft, geschieht ein kleines Wunder. (Oktober 2014)

2 Ein Lächeln kann öffnen oder verbergen.

3 Wenn dich jemand auslacht, kannst du immer noch lächeln.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von ZUCKERBROToderPEITSCHE (60) (28.08.2017)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
EkkehartMittelberg meinte dazu am 28.08.2017:
Ja, das entspricht auch meiner Erfahrung.. Beste Grüße zurück
Ekki
diese Antwort melden
loslosch
Kommentar von loslosch (28.08.2017)
ich habe kim jong-un noch nie lächeln gesehen. die anderen haben auch nix zu lachen ... (zu 2)
diesen Kommentar melden
Graeculus (69) antwortete darauf am 28.08.2017:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
EkkehartMittelberg schrieb daraufhin am 28.08.2017:
Das seltene Lächeln von kim jong ist wirklich ein Phänomen, weil Asiaten mit unterschiedlichen Bedeutungsvarianten mehr lächeln als zm Beispiel Europäer.
diese Antwort melden
GastIltis
Kommentar von GastIltis (28.08.2017)
Hallo Ekki, das Lächeln auf deinem Foto scheint Programm zu sein:
„Ach, wie mich dein Lächeln freut,
dieses Streicheln meiner Seele…“
Auszug aus einem Gedicht. Es stimmt: nicht alles, was ansteckend ist, muss schädlich sein. LG von Giltis.
diesen Kommentar melden
Dieter_Rotmund äußerte darauf am 28.08.2017:
Ich bein großer Anhänger des Lächelns. Überheblichkeit drückt sich oft durch sog. Belächeln aus. Lächeln ist eher was für Leute, die die Diskussion scheuen und keinen Standpunkt beziehen wollen.

Dagegen finde ich Grinsen klasse. Läuft das auch Stafette? Oder ist das ein Dauerläufer? Also ein Dauergrinser? Legendär ist Lewis Carolls Ceshire Cat, in der deutschen Übersetzung genial als Grinsekatze übertragen.
diese Antwort melden
EkkehartMittelberg ergänzte dazu am 28.08.2017:
@GastIltis: Merci, mir gefällt dieses Zitat sehr. Ist das Gedicht von dir?
LG
Ekki
diese Antwort melden
EkkehartMittelberg meinte dazu am 28.08.2017:
@Dieter:Ivh habe auch nichts gegen Grinsen, aber im Zweifelsfalle vermisse ich eher ein bezauberndes Lächeln.
diese Antwort melden
GastIltis meinte dazu am 28.08.2017:
Hallo Ekki, danke. Ja, sonst müsste ich doch den Verfasser benennen. Es trägt den Titel: „Dein Lächeln“ mit folgendem in Klammer gesetzten Untertitel: Loblied eines geplagten Schichtarbeiters auf seine üppige Schöne. LG von Giltis.
diese Antwort melden
Kommentar von Graeculus (69) (28.08.2017)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
EkkehartMittelberg meinte dazu am 28.08.2017:
Ja, danke, Lächeln kann Ausdruck von Überlegenheit sein.
diese Antwort melden
Sätzer
Kommentar von Sätzer (28.08.2017)
Lächeln kann anstecken oder etwas weglächeln, wie z.B. eine Peinlichkeit. LG Uwe
diesen Kommentar melden
EkkehartMittelberg meinte dazu am 28.08.2017:
Merci, Uwe, Lächeln verbindet und versöhnt. Deshalb ist es ansteckend.
LG
Ekki
diese Antwort melden
Dieter Wal
Kommentar von Dieter Wal (28.08.2017)
„Wo man lacht, da trägt das Leben Zinsen.
Böse Menschen lachen nicht, sie grinsen.“
diesen Kommentar melden
EkkehartMittelberg meinte dazu am 28.08.2017:
Ja, grinsen findet man häufiger in einem negativen Kontext als lächeln.
diese Antwort melden
TrekanBelluvitsh
Kommentar von TrekanBelluvitsh (28.08.2017)
Nr. 2 ist hier sehr wahr. Denn ein lächeln kann eine aufrichtige Einladung oder eine perfekte Maske sein.
diesen Kommentar melden
EkkehartMittelberg meinte dazu am 28.08.2017:
Merci, es scheint so, als würde das tarnende Lächeln seltener als solches erkannt.
diese Antwort melden
Stelzie
Kommentar von Stelzie (28.08.2017)
Dauerlächeln kann uns krank machen, lächeln im richtigen Augenblick, Brücken bauen. Es sollte von Herzen kommen, dann erreicht es sein Ziel.
Liebe Grüße
Kerstin
diesen Kommentar melden
EkkehartMittelberg meinte dazu am 28.08.2017:
Gracie Kerstin, das unterschreibe ich gerne.
Liebe Grüße
Ekki
diese Antwort melden
wa Bash
Kommentar von wa Bash (28.08.2017)
lachen ist immer gut, deswegen lächle ich mal mit
diesen Kommentar melden
EkkehartMittelberg meinte dazu am 28.08.2017:
Danke, so kann eine Stafette entstehen.
diese Antwort melden
Kommentar von Sweet_Intuition (34) (28.08.2017)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
EkkehartMittelberg meinte dazu am 28.08.2017:
Gracie especiale, Stefanie. Wie schön, dieser Song "smile" von nat king cole und dessen Bebilderung.
LG
Ekki
(Antwort korrigiert am 28.08.2017)
diese Antwort melden
Kommentar von Agneta (62) (10.09.2017)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Kommentar von harzgebirgler (17.11.2017)
der "mona lisa" lächeln das ist eines
daran reicht - meinen viele - so schnell keines. ;)

herzliche abendgrüße
henning
diesen Kommentar melden
EkkehartMittelberg meinte dazu am 17.11.2017:
Danke, Henning ,jedenfalls ist keines so rätsehaft.
Herzlicher Grüße
Ekki
diese Antwort melden

Hand aufs HerzInhaltsverzeichnis
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de