Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
HiKee (14.05.), Sonic (14.05.), Lemonhead (12.05.), Antigonae (11.05.), AchterZwerg (11.05.), Kuki (30.04.), schopenhaueriswatchingyou (30.04.), cannon_foder (30.04.), Drimys (30.04.), Philostratos (26.04.), Katastera (25.04.), BabySolanas (23.04.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 702 Autoren* und 105 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.820 Mitglieder und 426.680 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 21.05.2019:
Interpretation
Analyse und Deutung eines künstlerischen Werkes.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Der (öffentliche) Tanz beginnt von TrekanBelluvitsh (06.05.19)
Recht lang:  Moosbrugger von Harmmaus (6354 Worte)
Wenig kommentiert:  Bauchfrei von eiskimo (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Freundlich? von Manzanita (nur 46 Aufrufe)
alle Interpretationen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Frauen und Fahrräder
von eiskimo
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich nette Menschen hier kennengelernt habe" (Mahina)

Nicht gedacht

Innerer Monolog zum Thema Liebe und Leid


von jennyfalk78

Ich bin nicht mehr,
was wir gedacht haben.
Tut dir leid,
ist mir egal.
Deine Liebe ist auf Endtäuschung programmiert.
Und die meine,
tut es auch.
Ich bin nicht mehr,
als was auch immer.
Sind irgendwie Flecken.
Schmutzig, nebeneinander.

Treiben Fehler aus, die uns ausmachen.
Das Auslachen gehört wie das Frühstück zu uns.

Lieber das Abendrot, zur Not können wir auswärts essen gehen.

Sind schon so lange nicht mehr,
was wir uns gewünscht haben.
Tut mir wirklich leid,
ist dir aber auch egal.
Die Liebe war vielleicht zu sehr fokussiert?
Und ich meine,
es wäre viel schlimmer zu bleiben.
Suchen verkrampft Fehler, um es endlich zu beenden.
Verschwenden uns im gegenseitigem Zustand.

Sind so sehr abgebrannt, jeder kann es sehen.
Lieber mittags am Tisch, lassen die Asche wehen.

Wir sind nicht mehr,
was wir dachten.
Tut uns leid!
Mit der Erkenntnis befreit!

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von harzgebirgler (03.09.2017)
differenzen enthüllen nicht selten sehr viel / daß es wem wie schuppen von den augen dann fiel! herzlichst der harzgebirgler
diesen Kommentar melden
jennyfalk78 meinte dazu am 07.09.2017:
Immer wieder eine Freude deine Kommentare zu lesen. Bin dann Rotbäckchen und habe Freude im Gesicht!
Herzlichst die Jenny
diese Antwort melden

jennyfalk78
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 31.08.2017. Textlänge: 142 Wörter; dieser Text wurde bereits 215 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 19.05.2019.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Liebe Vergangenheit Enttäuschung Vergangenheit
Mehr über jennyfalk78
Mehr von jennyfalk78
Mail an jennyfalk78
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Mehr zum Thema "Liebe und Leid" von jennyfalk78:
Breitenkreis
Was schreiben andere zum Thema "Liebe und Leid"?
Oval (Teichhüpfer) Auf ewig/Prosa (Regina) An Liebe glauben? (DasWandelndeGefühl) ich liebe dich ! über alles. (Bohemien) Magneten (DasWandelndeGefühl) sabinchen sitzt wimmernd im zimmer (harzgebirgler) kaltes feuer (Perry) Leben in Illusionen und Träume (Teichhüpfer) geben und nehmen (pArAdoX) FF0000, oder: Oktober. (Gideon) und 281 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de