Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Sandfrau (18.11.), Loewenpflug (14.11.), Tigerin (12.11.), Seifenblase (12.11.), Marty (05.11.), Slivovic (22.10.), C.A.Baer (19.10.), Swiftie (15.10.), georgtruk (12.10.), Amadeus (11.10.), Rege-Linde (07.10.), Markus_Scholl-Latour (02.10.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 671 Autoren* und 82 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.909 Mitglieder und 430.956 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 19.11.2019:
Schwank
Der Schwank ist eine volksnahe Erzählung, in der sich zwei Personen über zum Teil triviale, oft lustige Dinge... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Das güldene Herz von Paul207 (25.09.19)
Recht lang:  t r a a f k c a B:B a c k f a a r t von mannemvorne (7004 Worte)
Wenig kommentiert:  Spruch von Ralf_Renkking (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Mein Körper meine Fettzellen und ich von Februar (nur 58 Aufrufe)
alle Schwänke
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Der Teddy mit den losen Kulleraugen
von Janoschkus
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil kV ja bis auf Neonazis und Lügner praktisch alle nimmt" (BrigitteG)
Was war denn der großartigste Moment der Reise?InhaltsverzeichnisWer war in Nimbus?

Berichte lieber erst mal, welche Fragen du mit Isensee unterwegs im Auto alle erörtert hast!

Erzählung zum Thema Schönheit/ Schönes


von toltec-head

Ob Bruckners Te Deum mit Celibidache in seiner Langsamkeit noch halbwegs erträglich. Das Wetter. Juliette.  Ob man besser in der Stadt oder auf dem Land wohnen soll. DMT und Tee aus den Blüten der Engelstrompete. Dosierungen. Was ein Yogi ist. Warum ältere Männer nach fauligen Äpfeln stinken. Den Wert und Unwert der Kunst der Niki vom heiligen Phallus. Andreas Gedicht von vor Jahren mit dem Chinaimbiss. Ob Männer mit älterer Freundin unter einem Mutterkomplex leiden. Wahlplakate. Was ist "isotonisch"? Gibt es einen Zusammenhang zwischen dem Y in Kyfhäuser und den Ys in Schrybyr? Tote kV-Autoren. Wikipedia-Einträge toter und noch lebender  kV-Autoren. Warum kV Scheiße ist. Warum es keine Alternative dazu gibt.  Dass wir Oskar nicht warten lassen dürfen.

Was ist ein Yogi?

Jemand, der sich die Haare untenrum nicht abrasiert, damit er weiter mit ihnen Sonne in seine Energiezentren saugen kann und dafür sowohl das Filzlausrisiko als auch in Kauf nimmt, sexuell von bestimmten Personen abgewiesen zu werden.

Welche merkwürdige Theorie äußerte Isensee hinsichtlich des Gestanks alter Männer nach fauligen Äpfeln?

Altersbedingte Makulatur der Blasenfunktion führe dazu, dass Urin auch über die Haut ausgeschieden werde.

Konnte unter den Diskutanten überhaupt über eine der genannten Fragen Einigkeit erzielt werden?

Nein.

Wirklich nicht?

Ach doch. Man war sich einig, dass das Gedicht mit dem Chinaimbiss von damals wirklich gut gewesen sei. Leider ist dieses jedoch unwiederbringlich verloren, da Andreas es versäumt hat, es auf seiner Festplatte zu speichern.

In welchen Fragen divergierten die Ansichten bis zuletzt diametral?

Über die die Erträglichkeit der Langsamkeit des Te Deums mit Celibidache und ob es vertretbar sei, Oskar noch länger warten zu lassen.

Hat es im Schiller-Haus in Weimar später dann nach fauligen Äpfeln gerochen?

Nein. Kaum alte Männer da und Schiller, der diesen Geruch liebte und in einer Schreitischschublade extra immer  einen alten, fauligen Apfel aufbewahrte, damit er arbeiten konnte, schon lange tot.

Wie kann es sein, dass ein Mensch den Geruch fauliger Äpfel liebt?

Vaterkomplex?

Wieviel KZ-Gedenkstätten gab es unterwegs?

Morgen.

Was war denn der großartigste Moment der Reise?InhaltsverzeichnisWer war in Nimbus?
toltec-head
Zur Autorenseite
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Absatz des mehrteiligen Textes Fragen und Antworten zur Reise nach Artern.
Veröffentlicht am 02.09.2017, 5 mal überarbeitet (letzte Änderung am 02.09.2017). Textlänge: 332 Wörter; dieser Text wurde bereits 308 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 22.10.2019.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über toltec-head
Mehr von toltec-head
Mail an toltec-head
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 10 neue Erzählungen von toltec-head:
Lust, die Ratte im Weißen Haus zu sein Sed non satiata Eine Satz für Satz Neuschreibung des 2. Kapitels von Dostojewskis Aufzeichnungen aus einem Kellerloch Angela Merkel in Harvard Die Žižek/Peterson Debatte, Himmler und die Bhagavad Gita Ratte oder Insekt, egal, alles eh viel zu literarisch und ich selbst für so etwas total unwürdig Die katholische Kirche, die Nazizeit, den Mief der Vor68er, selbst noch die AIDS-Jahre überstanden - aber gegen die Grünen ist leider kein Kraut gewachsen Germanisch - Etymologie Nicht nur nicht richtig bösartig... 30 Jahre zu spät kommen: Bio-Blogging ist total 90er!!!
Mehr zum Thema "Schönheit/ Schönes" von toltec-head:
Schlepper-Song - nach Baudelaire/George Essen nur für Deutsche - Ist es mal wieder so weit? Mit Sawsan Chebli im KZ Sachsenhausen James Dean nackt auf einem Baum Bio-Bloggen als eine Form heroischer Faulheit Die Vögel
Was schreiben andere zum Thema "Schönheit/ Schönes"?
Spiegelbild. (franky) ampelgeschichte (Jo-W.) Blattgeflüster (wa Bash) ne waage hat die schnauze voll vom wiegen (harzgebirgler) oh schönheit du die oftmals sogar blendet (harzgebirgler) mitgefühl (harzgebirgler) scheheraza- scheheraza- (harzgebirgler) La Scapigliata (wa Bash) im haus des schönheitschirurgen (niemand) Der Junge mit den blauen Glaskugeln (Horst) und 182 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de