Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Thomas-Wiefelhaus (12.07.), FliegendeWorte (04.07.), Buchstabensalat (04.07.), Lir (04.07.), Mondscheinsonate (02.07.), hanswerner (30.06.), Gehirnmaschine (29.06.), Jedermann (29.06.), Entscheidungsrausch (26.06.), Unhaltbar87 (14.06.), HerrNadler (10.06.), Franko (06.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 613 Autoren* und 70 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.005 Mitglieder und 436.811 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 13.07.2020:
Vorschrift
Verbindliche Regelung, deren Einhaltung überwacht wird.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  DJB von Teichhüpfer (27.05.20)
Recht lang:  KV Doping Regeln von HEMM (683 Worte)
Wenig kommentiert:  Mein persönliches Ampelüberquerungsgesetz von Manzanita (1 Kommentar)
Selten gelesen:  Digitalisierung leicht gemacht - Gezieltes Marketing nötig von Manzanita (nur 40 Aufrufe)
alle Vorschriften
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:
Wieder Lust auf ein Bier
von Abuelo
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil mich an die Regeln halte - denke ich mal." (Galapapa)
SpätfolgeInhaltsverzeichnisHerz der Medizin

Digitalfürst_innen

Sonett


von Matthias_B

"Jobs" (die einmal Arbeitsplätze waren)
werden stetig maschinell erledigt,
sodass man sich der Arbeiter entledigt;
solch Technik generiert Verliererscharen-

Gewinner sind die "Geisteswissenschaften".
'Nen Gender_ing-Roboter wird's nie geben!
Amorphen Quark kann nur ein Mensch verkraften!
Auch Postcolonial-Laberdampf will leben!
,

frohlocken Studis dieser Fakultäten.
So bleiben wir in Lohn und Fett modern!
Denn Sinn wie Logik sind den Fächern fern;
wir werden ewig Faseljauche jäten!


Ersetzen kann man Schwafelstränge nicht,
besitzen sie nicht Richtung wie Gewicht
wie Gesicht...

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von toltten_plag (42) (01.10.2017)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Judas meinte dazu am 01.10.2017:
Hast du Graeculus jetzt eigentlich schon deinen Heiratsantrag gemacht oder hoffst du immer noch, er liest es endlich zwischen deinen Zeilen?
diese Antwort melden
Graeculus (69) antwortete darauf am 01.10.2017:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
LotharAtzert schrieb daraufhin am 01.10.2017:
Statt sich inhaltlich damit auseinander zu setzen, wird toltten_plag gleich auf's Schwulsein reduziert. Wie heißt doch die Partei, deren Methode sich darin spiegelt?
diese Antwort melden
Graeculus (69) äußerte darauf am 01.10.2017:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
LotharAtzert ergänzte dazu am 01.10.2017:
Kann leider nicht lesen, was da steht;)
diese Antwort melden
Judas meinte dazu am 01.10.2017:
Brille aufsetzen, Lothar. Hilft bei mir immer.
diese Antwort melden
Judas
Kommentar von Judas (01.10.2017)
Na Gott sei Dank bin ich Geisterwissenschaftler. Deshalb muss ich mich nicht mit der fehlenden Logik und dem fehlenden Sinn dieses plakativen Textes beschäftigen. Juchu!

(nein, im Ernst: "Jobs" verschwinden nicht sondern ändern sich nur. Frag mal die Informatiker-Riege, die im digitalen Zeitalter aufblüht ohne Ende.)
diesen Kommentar melden
Graeculus (69) meinte dazu am 01.10.2017:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
Introitus (37) meinte dazu am 01.10.2017:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
Judas meinte dazu am 01.10.2017:
Nein. Natürlich kann nicht jeder Informatiker werden. Oder Geisteswissenschaftler! Mein Kommentar war natürlich ebenso verkürzt wie der Text dazu und die Problematik ist weit aus komplexer.
diese Antwort melden
toltten_plag (42) meinte dazu am 02.10.2017:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden

SpätfolgeInhaltsverzeichnisHerz der Medizin
Kein Foto vorhanden
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Absatz des mehrteiligen Textes Überbaumystik.
Veröffentlicht am 01.10.2017. Textlänge: 80 Wörter; dieser Text wurde bereits 263 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 29.06.2020.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Matthias_B
Mehr von Matthias_B
Mail an Matthias_B
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 10 neue Sonette von Matthias_B:
Soziale Bildwestmethoden Die Chuzpe der Besitzenden Millis Multimimimi Distributivgesetz Ia Spätfolge Zuwachsraten Prangen Die hiesige Kommentier-"Kultur" (2) Diskrete Ego-Expressionen Erdung
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de