Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Gigafux (20.03.), Kolja (16.03.), Gandha (09.03.), Ebenholz (08.03.), Thero (07.03.), zoe (07.03.), Phoenix (05.03.), Frontiere-Grenzen (04.03.), DeenahBlue (03.03.), stromo40 (26.02.), AvaLiam (24.02.), NiceGuySan (22.02.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 725 Autoren und 113 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
Genre des Tages, 21.03.2019:
Zitat
Ziemlich neu:  Toleranz von desmotes (30.06.08)
Recht lang:  Zitatplagiat von Bellis (551 Worte)
Wenig kommentiert:  gefühle von desmotes (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Heiterkeit von Lonelysoul (nur 1162 Aufrufe)
alle Zitate
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Credo. Wissen, was man glaubt
von JoBo72
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil sicherlich viele Menschen meine Interessen teilen." (Rikje)
BeziehungsstressInhaltsverzeichnisGlücksmomente

Splitter

Szene zum Thema Stimmung


von Sätzer

Die stielgliedrigen Beine des hochgewachsenen Mädels bleiben wie die eines Graureihers vollkommen unbewegt, während das Wasser im flachen Bett des Flusses um sie herumtänzelt. Sie hält ihren Blick konzentriert auf den Lauf des Gewässers gerichtet, um keine Forelle im Vorbeischwimmen zu verpassen. Besonders gerne mag sie es, wenn das Wasser einen Sonnenstrahl auffängt und auf der Oberfläche kleinste Splitter weißes Licht herbeizaubert.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Annabell
Kommentar von Annabell (08.11.2017)
könnte auch aus der Sicht eines Eisbären in der Arktis geschrieben sein.....
Schmunzelgrüße von,
Annabell
diesen Kommentar melden
Sätzer meinte dazu am 08.11.2017:
Forellen im Eismeer? Ich glaub die sind schon vorher erfroren. Füße des Mädels festgefroren
LG Uwe

Antwort geändert am 08.11.2017 um 08:15 Uhr
diese Antwort melden
EkkehartMittelberg
Kommentar von EkkehartMittelberg (08.11.2017)
Lieber Uwe,
du wirst sagen stielgliedrigen sei Absicht gewesen. Gönn uns doch einen hübscheren Anblick: feingliedrigen.
Muss es nicht heißen: kleinste Splitter von weißem Licht?
LG
Ekki
diesen Kommentar melden
Sätzer antwortete darauf am 08.11.2017:
Warum? Das geht doch beides. Die Splitter SIND das weiße Licht, nämlich Spiegelreflexe von Sonnenstrahlen im Wasser.
Stilgliedrig stellt die Assoziation mit dem Graureiher besser her. Bei einem jungen hochgewachsenen Mädel passt das - finde ich. LG Uwe
diese Antwort melden
EkkehartMittelberg schrieb daraufhin am 08.11.2017:
Du musst dich aber entscheiden, ob stielgliedrig (siehe Text) oder stilgliedrig.
diese Antwort melden
Sätzer äußerte darauf am 08.11.2017:
Das habe ich lieber Ekki. Stielgliedrig von einem Stiel, z.B. einem Besenstiel hergeleitet. Ich weiß, du hast lieber das Schöne im Sinn. Ich im wirklichen Leben auch, aber Literatur tendiert eher hin zu den Verwerfungen, weil das für die meisten Menschen interessanter zu lesen ist.
Und es gibt lange Mädels und auch Jungs, die haben vor der Pubertät stielähnliche Beine mit Knick im Knie, wenn sie sich beugen. Aber hier im Fluss stehen sie durchaus mal angespannt aufgerichtet
LG Uwe
diese Antwort melden
Kommentar von Festil (59) (08.11.2017)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Sätzer ergänzte dazu am 08.11.2017:
Ich wollte den Begriff Wasser, der im Satz davor schon steht, nicht wiederholen. Deshalb das Nass. Das mit dem Spiegeln ist implizit im Auffangen des Sonnenstrahls von der Wasseroberfläche enthalten. Ich finde das nicht so direkt ausgedrückt literarisch besser.
Danke dir fürs Lesen, Kommentieren und Empfehlen.
LG Uwe
diese Antwort melden
Festil (59) meinte dazu am 08.11.2017:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
Sätzer meinte dazu am 08.11.2017:
O.K., o.K, damit du ruhig schlafen kannst für dich:
" .... auf den Lauf des Gewässers gerichtet, ..."
LG Uwe
diese Antwort melden
GastIltis
Kommentar von GastIltis (11.11.2017)
Fortsetzung:
Dann neigt sie sich ins Ried und reihert.
Der Spanner denkt nur: Angemeiert.
Gruß Giltis.

Kommentar geändert am 11.11.2017 um 10:49 Uhr
diesen Kommentar melden

BeziehungsstressInhaltsverzeichnisGlücksmomente
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de