Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
geminik (19.09.), Manni (17.09.), Solomon-Burke (17.09.), Jfgjgtuj (16.09.), Rebell66 (16.09.), Sandrajulia (08.09.), Teichhüpfer (05.09.), JethroTull (04.09.), Karl67 (31.08.), Willibald (29.08.), HerrU (29.08.), Mirko_Swatoch (29.08.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 809 Autoren und 118 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
Genre des Tages, 21.09.2018:
Sage
Sagen sind Erzählungen über für wahr gehaltene oder auf einem wahrem Kern beruhender Begebenheiten, die im... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Wahrsager von LotharAtzert (23.10.17)
Recht lang:  Fährmann von Zeder (1024 Worte)
Wenig kommentiert:  Frosch und Skorpion von pentz (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Kein Bock mehr von LotharAtzert (nur 418 Aufrufe)
alle Sagen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:
Hobbes’ Leviathan in Kurzform
von kaltric
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich schon ziemlich lange dabei bin" (CeJay)

Nephomuk

Kurzgedicht zum Thema Heilige/s


von RainerMScholz

 title=
(von RainerMScholz)
Der Begaffer und Zugucker
im blauen Himmel
schickt seinen Beschäler
und fahlen Schnitter
auf seinem Schimmel,
denn es ist wieder die Zeit
das Land abzuernten,
die Höllenpfuhle zu füllen
mit viehischem Brüllen
und Zähneklappern und Stöhnen;
wir wollen die Schöpfung verhöhnen;
und lachen über den Einen;
wir wollen das Weinen
der Menschen und das Blut,
zu Düngen die Böden,
und der Nephilim Brut,
zu Löschen den Durst und die Qual
ihrer Leiber Hitze.
Ich fresse die Kinder
wie schwarze Lakritze.


©  Rainer M. Scholz


Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von harzgebirgler (15.11.2017)
das menschenfresserische unsrer art
kommt nach dem klimawandel erst in fahrt.
diesen Kommentar melden
RainerMScholz meinte dazu am 16.11.2017:
Kannibalischer Zivilisationsuntergangsblues
mit Dieselabgas und Kohlenruß,
R.
diese Antwort melden

© 2002-2018 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2018 keinVerlag.de