Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
buchtstabenphysik (14.07.), bleibronze (12.07.), tenandtwo (06.07.), Kaiundich (02.07.), August (29.06.), Kreuzberch (29.06.), PowR.TocH. (28.06.), WorldWideWilli (25.06.), diegoneuberger (19.06.), Februar (19.06.), MolliHiesinger (18.06.), emus77 (14.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 681 Autoren* und 101 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.858 Mitglieder und 428.177 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 21.07.2019:
Dialog
Zwiegespräch, Unterhaltung zweier Personen, Minidrama, Im weiteren Sinn ist es eine offene Betrachtung eines Themas mit der... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Smalltalk - Wozu aufpassen, wenn's eh keinen interessiert? von keinB (15.07.19)
Recht lang:  Der Affe von Dart (1466 Worte)
Wenig kommentiert:  Anna, Lilith von m.o.bryé (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Spaß muss sein von Ralf_Renkking (nur 29 Aufrufe)
alle Dialoge
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Marie Angel
von Jean-Claude
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil Gleichgesinnte gern beisammen sind." (JDvGoethe)

Niemand

Gedankengedicht zum Thema Gesellschaft/ Soziales


von jennyfalk78

Mein Name ist Niemand und ich bin auch noch da!
Ihr schubst mich von der Kasse weg,
wohl wissend, dass ich nichts sag.
Ihr bürdet mir mehr Arbeit auf, weil ich nicht klag.
Schon mal nachgefragt, wer ich bin?
Negativ.
Ihr lebt Darwin, für euch der Hauptgewinn!

Ich knicke immer wieder ein,
denke positiv.
Sehe mehr den Sinn meiner Handlungen.Schönen guten Tag!
Überlege, was das Karma hinterlässt.
Ihr trampelt über mich hinweg.
Drängelt mich aus der Schlange,
so voller Arroganz.

Bin wohl selber Schuld,
dass ich nicht mit der Masse tanz.
Ihr habt so wenig Geduld für euch.
Ja, meine Schuld ist das Grundvertrauen in jeden.
Dagegen zu sein, kostet echt viel Kraft!
Bin geschafft vom Niemand sein.

Fühle mich zuweilen klitzeklein.
Bin die graue Maus im Glanz des nicht sein!
Beobachte genau und lass mich anrempeln.
Immer wieder gerne!

Ich bin Niemand und werde meine Ärmel hochkrempeln.
Ein Glück für die Erde, dass es Niemand gibt.
Niemand weiß, wie man liebt und gibt!

Anmerkung von jennyfalk78:

Hallo! Ich bin Niemand und finde es gut!


 
 

Kommentare zu diesem Text


TassoTuwas
Kommentar von TassoTuwas (24.11.2017)
Hallo Jenny,
die Niemands sind wichtig, das ist unbestritten und auch anerkannt!
Ich kenne viele Orte wo es für Niemand ein Denkmal gibt.
Morgen würde ich da Blumen hinlegen, wenn ich wüsste, welch du besonders magst
Herzliche Grüße
TT
diesen Kommentar melden
jennyfalk78 meinte dazu am 26.11.2017:
Margeriten sind so wundervoll. Ranunkeln gehen auch!
Herzlichst die Jenny
diese Antwort melden
Kommentar von Bette (70) (24.11.2017)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
jennyfalk78 antwortete darauf am 26.11.2017:
Die innere Füllung finde ich wundervoll! Lass uns zusammen Pralinen werden!
Herzlichst die Jenny
diese Antwort melden
princess schrieb daraufhin am 26.11.2017:
Innere Füllung und Pralinen werden. Ich mag dieses Bild!

Herzliche Grüße
Ira
diese Antwort melden
Sätzer
Kommentar von Sätzer (24.11.2017)
In unserer heutigen Dienstleistungsgesellschaft sind die prekären Arbeitsverhältnisse bei den Zustellern und Haushaltshilfen aus dem Ostblock die neuen Niemands, politisch betrachtet. Schlecht bezahlte Arbeit bei Besserverdienenden. Ausgebeutet von Vermittlern. LG Uwe

Kommentar geändert am 24.11.2017 um 07:57 Uhr
diesen Kommentar melden
jennyfalk78 äußerte darauf am 26.11.2017:
Gewiss, wichtig ist aber das Selbstvertrauen, einfach sich selbst zu sein! Dann ist man halt Niemand! Aber, ich weiß, in meiner Welt gibt ganz viele davon!
Herzlichst willkommen im Niemandsland
diese Antwort melden
Kommentar von Sweet_Intuition (34) (24.11.2017)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
jennyfalk78 ergänzte dazu am 26.11.2017:
Was ist hier eigentlich der rote Bäckchen Emoji?
Den nehmen ich mal!
Herzlichst die Jenny
diese Antwort melden
EkkehartMittelberg
Kommentar von EkkehartMittelberg (24.11.2017)
Wenn Niemand geliebt und gegeben hat, ist er jemand, den man nicht vergisst.
Liebe Grüße
Ekki
diesen Kommentar melden
jennyfalk78 meinte dazu am 26.11.2017:
Wirklich schön formuliert! Niemand sollte sich treffen, um Jemand zu zeigen, wie das Leben so spielt!
Herzlichst die Jenny
diese Antwort melden
Kommentar von Sabira (58) (24.11.2017)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
jennyfalk78 meinte dazu am 26.11.2017:
Du hast in vielerlei Hinsicht recht! Aber laut zu kämpfen halte ich für nicht sinnvoll. Es sind die leisen Schritte, die Menschen hören.
Man trifft sich immer zweimal im Leben...!
Herzlichst die Jenny
diese Antwort melden
Didi.Costaire
Kommentar von Didi.Costaire (24.11.2017)
Der Umgang miteinander lässt mehr und mehr zu wünschen übrig. Gut, dass du deine Stimme dagegen erhebst.
Liebe Grüße, Dirk
diesen Kommentar melden
jennyfalk78 meinte dazu am 26.11.2017:
Wohl wahr! Wobei es, wie immer, nicht um die einzelne Stimme geht!
Herzlichst die Jenny
diese Antwort melden

jennyfalk78
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 24.11.2017, 2 mal überarbeitet (letzte Änderung am 24.11.2017). Textlänge: 164 Wörter; dieser Text wurde bereits 353 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 17.07.2019.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Gesellschaft Personen
Mehr über jennyfalk78
Mehr von jennyfalk78
Mail an jennyfalk78
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 5 neue Gedankengedichte von jennyfalk78:
Der Engel mein Allgemeines freundliches Dasein Jemand Anders als gedacht Zwiegespräch
Mehr zum Thema "Gesellschaft/ Soziales" von jennyfalk78:
Scrabble als Lebensgefühl Theater gespendet Von Allem zu viel
Was schreiben andere zum Thema "Gesellschaft/ Soziales"?
Unsere Freiheit ist nur eine Illusion Teil 4 (solxxx) GS211 Zwei Euro (kaltric) Mutters "Salon" (Heor) Schöne, schlimme Zeiten in der Glindenstraße (Stone) Unsere Freiheit ist nur eine Illusion Teil1 (solxxx) I AM ONE OF YOU (klaatu) sterbehilfe (cassi) Stoff auf der Haut (Kettenglied) Bob Dylan singt Frank Sinatra (klaatu) Wurzeln (DasWandelndeGefühl) und 355 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de