Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
ARACHNAE (17.10.), Girlsgirlsgirls (16.10.), HirschHeinrich (16.10.), Wilbur (16.10.), Tim2104 (16.10.), Eta (13.10.), finnegans.cake (13.10.), Earlibutz (12.10.), miarose (12.10.), Lexia (08.10.), Christia (07.10.), Mohamed (07.10.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 800 Autoren und 129 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
Genre des Tages, 18.10.2018:
Dinggedicht
Das Dinggedicht konzentriert sich auf den poetischen Ausdruck einer äußeren, konkreten, meist optischen... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Karlův Most von Hecatus (01.09.18)
Recht lang:  Die Gesellschaftsmaschine | Mais. von Elén (1132 Worte)
Wenig kommentiert:  aber anfangs von redangel (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Quel bordel von Marjanna (nur 80 Aufrufe)
alle Dinggedichte
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:
Gerechter Krieg. Zur Wiederbelebung eines historischen Moralkonzepts
von JoBo72
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich Willkommen geheißen wurde." (Quengel36)

durch.blick

Gedicht


von sandfarben

kälte die ankommt
wie ein reisender
aussteigt - sich umsieht

im schneetreiben
der himmel ist offen
zähmst du die gedanken

nur eine flocke
spüre ich
in deinem blick

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Gerhard-W. (78) (15.12.2017)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
sandfarben meinte dazu am 18.12.2017:
Ich zähme keine Gedanken, es ist das "DU" und wer weiß schon, wer das ist.
Danke für den Besuch.
lg
diese Antwort melden
TassoTuwas
Kommentar von TassoTuwas (15.12.2017)
Oh Christa,
das ist sooo vielsagend!
Liebe Grüße
TT
diesen Kommentar melden
Agneta antwortete darauf am 15.12.2017:
starke, eisige Bilder mit guten Formulierungen, liebe Sandfarben.
Die Kälte, die nur auf der Durchreise ist, sich mal eben absetzt, zerstört und dann weiterzieht, das ist ein starkes Bild, auf das man erst mal kommen muss. Kompliment!
LG von Agneta
diese Antwort melden
sandfarben schrieb daraufhin am 18.12.2017:
Danke euch für das Feedback,
herzlichst, christa
diese Antwort melden

sandfarben
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 15.12.2017, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 02.02.2018). Dieser Text wurde bereits 162 mal aufgerufen; der letzte Besucher war Artname am 10.10.2018.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über sandfarben
Mehr von sandfarben
Mail an sandfarben
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Gedichte von sandfarben:
liebessachen oder so zwei fremde am fluss entlang silenta distanz spotlight auf der flucht spannweite winterkleid in aller stille
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2018 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2018 keinVerlag.de