Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
PandaOfLove (28.05.), kreativschlachten (27.05.), TheTramp (27.05.), raffzahn (25.05.), FurySneakerFreak (23.05.), LuiLui (21.05.), MadEleine (13.05.), DominiqueWM (04.05.), XtheEVILg (03.05.), Konkret (29.04.), JorLeaKan (25.04.), wundertüte (21.04.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 617 Autoren* und 69 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.987 Mitglieder und 435.923 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 01.06.2020:
Elfchen
Das Elfchen ist ein fünfzeiliges Gedicht bestehend aus elf Wörtern und mit traditionell festgelegtem Inhalt: Erste... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Lebkuchenmann von Stelzie (06.12.19)
Recht lang:  Elfchen-Reihe von HarryStraight (178 Worte)
Wenig kommentiert:  Wasser und Land von Macbeth (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Gedankenspindel. von franky (nur 52 Aufrufe)
alle Elfchen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

liebe schlange, liebe liebe
von Bergmann
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich kreativ und innovativ bin" (eiskimo)
InhaltsverzeichnisDer Tag, an dem der Materialismus starb - Die Masken sind gefallen

Zombie-Schweinehund

Erzählung


von DeadLightDistrict

Vor drei Monaten und zwei Tagen tat ich das, was ich mir schon länger vorgenommen hatte: Ich griff meinen Schweinehund aus dem Hinterhalt an und schnitt ihm mit einem Ruck die Kehle durch. Anschließend vergrub ich ihn im Garten.

Kurze Zeit später fühlte ich mich schon sehr einsam. Also kaufte ich mir einen Alpaka und drei Goldfische.

Zu meinem Entsetzen stellte ich jedoch vor einem Monat und vier Tagen fest, dass mein Schweinehund gar nicht von der Bildfläche verschwunden war: Im Garten vor mir stand er da.  Beim näheren Hinsehen merkte ich, er war zu einem Zombie-Schweinehund mutiert.

Seine Augen sind jetzt leer, aber wenigstens nicht so aggressiv wie früher, als er mich ständig von allen wichtigen Unternehmungen abbringen wollte. Er tut auch niemandem mehr was zu Leide. Er ist einer dieser lieben Zombies!
Er hat sich sogar mit dem Alpaka angefreundet und die Goldfische lässt er in Ruhe. Vor allem ist er ein sehr langsamer Zombie - wie die aus den alten Romero-Filmen. Letzteres ist ein riesen Vorteil, weil er mich nicht mehr einholen und von meinem Weg abbringen kann. Ich denke, wenn das so weitergeht, werden wir doch ganz gut miteinander leben können.
Manchmal hält das Leben eben positive Überraschungen bereit!

 
 

Kommentare zu diesem Text


TrekanBelluvitsh
Kommentar von TrekanBelluvitsh (20.12.2017)
Wenigstens ein Zombie, mit dem man sich anfreunden kann. Und was im Garten bleibt und nicht aufersteht, hat es nicht anders verdient.
diesen Kommentar melden
DeadLightDistrict meinte dazu am 22.12.2017:
So ist es
diese Antwort melden
Kommentar von ZUCKERBROToderPEITSCHE (60) (21.12.2017)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
DeadLightDistrict antwortete darauf am 22.12.2017:
Das kann ich gerne tun ;)
diese Antwort melden
princess
Kommentar von princess (21.12.2017)
Hier also liegt der Hund begraben!

Liebe Grüße
princess
diesen Kommentar melden
DeadLightDistrict schrieb daraufhin am 22.12.2017:
Genau HIER ;)

LG
DLD
diese Antwort melden
Kommentar von Festil (59) (23.12.2017)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden

InhaltsverzeichnisDer Tag, an dem der Materialismus starb - Die Masken sind gefallen
DeadLightDistrict
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Text des mehrteiligen Textes Minimalistisch surrealistisch.
Veröffentlicht am 20.12.2017, 6 mal überarbeitet (letzte Änderung am 20.12.2017). Textlänge: 204 Wörter; dieser Text wurde bereits 205 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 01.06.2020.
Leserwertung
· ironisch (1)
· nachdenklich (1)
· romantisch (1)
· unterhaltsam (1)
· witzig (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Demotivation Motivation Entwicklung Tod Surreal Zombie Schweinehund Faulheit
Mehr über DeadLightDistrict
Mehr von DeadLightDistrict
Mail an DeadLightDistrict
Blättern:
nächster Text
Weitere 4 neue Erzählungen von DeadLightDistrict:
Das Buch der verlorenen Kinder Die Geschichte vom Stillstehen Lucy, multiple Persönlichkeitsstörung Der Mann und seine Kinder
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de