Login
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV angemeldet?
Jetzt registrieren!

Neu bei uns:
klaatu (24.04.), Isegrim (22.04.), brettl (19.04.), Uwe_Deek (19.04.), Gerinnungsgefahr (18.04.), MCLeut (18.04.), GoldenGate (15.04.), The_Passenger (13.04.), BerndtB (11.04.), FraeuleinElfe (11.04.), ThomasF (08.04.), Moja (06.04.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 818 Autoren und 116 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
Genre des Tages, 27.04.2018:
Fabel
Die Fabel ist eine Gleichniserzählung; eine episch-didaktische Tierdichtung in Prosa, mitunter auch in Versen. Tiere mit... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Der Tollkühne beweist keinen Mut von EkkehartMittelberg (12.04.18)
Recht lang:  Der Frosch und der Kieselstein von tulpenrot (2246 Worte)
Wenig kommentiert:  Geschmackssache oder Wat den eenen sin Uhl.. von Jonathan (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  die büchse der panthohra ;-) von drhumoriscausa (nur 97 Aufrufe)
alle Fabeln
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Is` ja SAGENhaft! 2 - Norddeutsche Sagen reloaded
von Lars
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil dies ein offenes Forum ist." (Peter)

vademecum 35. jahrgang

Sonett zum Thema Jahreswechsel/ Silvester


von rochusthal

hilft uns nur gedankengang
unser leben zu entwirren
auch gefühle können irren
vielen scheint die welt zu krank

andern immer schuld zuschieben
ist schon ein gesellschaftsspiel
und der allerdümmste deal
ist der tausch von geld und lieben

lass das sichern lass das streben
an den regeln festzukleben
bringt dir leider nicht so viel

lass es kribbeln lass es beben
die verrückten überleben
sei dir selbst ein weg und ziel


Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Iktomi (01.01.2018)
Ganz persönlich: Ich mag Sonette (so nette), möglichst noch sehr durchsichtig, nicht besonders.
Dieses gefällt mir aber, finde ich wirklich gut! (Bis auf die neunte Zeile.) Und weil ich das widerum gut finde, hier gleich mal meine unmaßgebliche Meinung -
diesen Kommentar melden
Isaban
Kommentar von Isaban (01.01.2018)
Hallo rochusthal,

vielleicht im letzten Vers "sei dir selbst dein Weg und Ziel", weil der unbestimmte Artikel ja eigentlich der Aussage widerspricht?

LG Sabine
diesen Kommentar melden
rochusthal meinte dazu am 01.01.2018:
hallo isaban,
ich habe darüber sehr lange nachgedacht. ein weg ist eine möglichkeit, dein weg ist dagegen deine ausschließlichkeit. ich rate vielmehr: offen zu bleiben für die unvorhersehbarkeit der zukunft. 'werde der, der du bist' heißt nicht, dass wir schon wüssten, wer wir sind. unser leben wird erst nekrologisch logisch.
trotzdem: vielen dank und beste grüße zurück
rst

Antwort geändert am 01.01.2018 um 15:36 Uhr
diese Antwort melden
AZU20
Kommentar von AZU20 (02.01.2018)
Unterschreibe ich, vor allem den letzten Vers. LG
diesen Kommentar melden
rochusthal antwortete darauf am 02.01.2018:
super. danke.
dann sind wir schon zwei
beste wünsche für das neue jahr
gruß
rst
diese Antwort melden

© 2002-2018 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2018 keinVerlag.de