Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
DukeofNothing (23.07.), alex (21.07.), beckylowwater (21.07.), franklivani (13.07.), Soham (13.07.), BlauSchwarz1903 (11.07.), DasNeueRauschen (08.07.), Bapplo (05.07.), Heftigbestrittene (04.07.), LostSoul (03.07.), Nestrot (26.06.), JackRajnor (22.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 823 Autoren und 113 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
Genre des Tages, 23.07.2018:
Lebensweisheit
Ziemlich neu:  Sprüche & Phrasen ( Aphorismen) von Nismion (06.07.18)
Recht lang:  Versetzt nach Klasse Drei von tastifix (1455 Worte)
Wenig kommentiert:  irgendwann immer dieses 'rien ne va plus'! von Hilde (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Geld ... von ferris (nur 68 Aufrufe)
alle Lebensweisheiten
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

landart & lyrik Kunstkarten 2013
von juttavon
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich mich mit allen Künstlern/Autoren zunächst einmal solidarisch bekenne" (Reliwette)

Lichter streifen

Kurzgedicht zum Thema Nacht


von wa Bash

 Lichter streifen

Nachtlauschen

bis zu den
Zehenspitzen

zugespitzt

der Bleistift
das ungeschriebene
Wort

und deine Haut
dazwischen

 
 

Kommentare zu diesem Text


sandfarben
Kommentar von sandfarben (05.01.2018)
Ein fein gewebtes Textlein, mag das sehr!
diesen Kommentar melden
wa Bash meinte dazu am 05.01.2018:
freut mich, danke dir...
diese Antwort melden
Gerhard-W.
Kommentar von Gerhard-W. (05.01.2018)
ein spürbar wohltuendes `Zwischenteil`, erlöst manchmal den Stift und fordert ihn sicherlich wieder auf- einen Morgengruß, Gerhard
diesen Kommentar melden
wa Bash antwortete darauf am 05.01.2018:
Zwischenteil? ich weiß nicht genau was du damit meinst...
diese Antwort melden
Gerhard-W. schrieb daraufhin am 06.01.2018:
die Haut als Ausdruck der wohltuenden Nähe- eine Alternative zum Schreiben und auch wieder eine Aufforderung dazu- so empfinde ich es- einen Morgengruß,Gerhard
diese Antwort melden
EkkehartMittelberg
Kommentar von EkkehartMittelberg (05.01.2018)
Lieber wa Bash,
man kann beim Nachtlauschen, wenn Haut dazwischen ist, spitz werden. ;-)))
LG
Ekki
diesen Kommentar melden
wa Bash äußerte darauf am 05.01.2018:
es dreht sich eben alles ums Gefühl, dies hast du gut herausgelesen...
diese Antwort melden
princess
Kommentar von princess (05.01.2018)
Hach! Mehr sage ich nicht, Herr wa Bash. Oder vielleicht noch mmhh. Aber mehr wirklich nicht! :-)

Liebe Grüße
Ira
diesen Kommentar melden
wa Bash ergänzte dazu am 05.01.2018:
ein mmh sagt mehr als tausend Worte, was soll ich sagen, danke :)
diese Antwort melden
GastIltis
Kommentar von GastIltis (05.01.2018)
Hallo Bastian, seit wann werden denn Gegenüberstellungen im Dunkeln durchgeführt. Ach, weil es authentisch sein soll. Gut, also, wenn du mich fragst, aber du fragst mich ja nicht, den zweiten von rechts, der war es. Der hat gelauscht. Da bin ich mir ganz sicher. LG von Gil.
diesen Kommentar melden
wa Bash meinte dazu am 05.01.2018:
sorry, verstehe ich nicht, was willst du mir damit sagen?
diese Antwort melden
Kommentar von Sinshenatty (53) (05.01.2018)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
AZU20
Kommentar von AZU20 (06.01.2018)
Gern gelesen. LG
diesen Kommentar melden
Sabira
Kommentar von Sabira (06.01.2018)
Dein Gedicht ist erotisch. Es gefällt mir gut.

LG Sabira
diesen Kommentar melden

© 2002-2018 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2018 keinVerlag.de