Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
ARACHNAE (17.10.), Girlsgirlsgirls (16.10.), HirschHeinrich (16.10.), Wilbur (16.10.), Tim2104 (16.10.), Eta (13.10.), finnegans.cake (13.10.), Earlibutz (12.10.), miarose (12.10.), Lexia (08.10.), Christia (07.10.), Mohamed (07.10.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 799 Autoren und 129 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
Genre des Tages, 18.10.2018:
Dinggedicht
Das Dinggedicht konzentriert sich auf den poetischen Ausdruck einer äußeren, konkreten, meist optischen... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Karlův Most von Hecatus (01.09.18)
Recht lang:  Die Gesellschaftsmaschine | Mais. von Elén (1132 Worte)
Wenig kommentiert:  Verstehst du die Natur von Matthias_B (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Quel bordel von Marjanna (nur 81 Aufrufe)
alle Dinggedichte
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Halt die Zeit an
von FloravonBistram
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich hoffentlich noch nicht gegen die Nutzungsbedingungen verstoßen habe." (Uwe-Lammla)

Hundertfünfzig Pferdestärken

Figurengedicht zum Thema Freiheit/ Unfreiheit


von Stelzie

Frei sein -

                          Zweihundert
                          Sachen auf
                          dem Highway.
      Mit Haut und  Haar das Tempo spüren.
      Adrenalin gibt mir den Kick . Ich werde
      schnell  und immer schneller! Für ewig
                          unverwundbar!
                          Im      Moment
                          ist  die Geduld
                          mein    Schutz
                          und      stetiger
                          Begleiter,    so
                          wie  die  Leute
                          neben mir. Bis
                          ich endlich 18
                          bin, gibt es nur
                              betreutes
                                Fahren.

Anmerkung von Stelzie:

Eine "Auftragsarbeit" für einen siebzehnjährigen zum Thema Freiheit.


 
 

Kommentare zu diesem Text


Sätzer
Kommentar von Sätzer (14.01.2018)
Denn sie wissen nicht was sie tun.
LG Uwe
diesen Kommentar melden
Stelzie meinte dazu am 14.01.2018:
Das weiß ich im Moment auch nicht, mein Kreuz ist eher ein Hammer und meine Internetverbindung im A... :((
Danke und verzweifelte Grüße.
Kerstin
diese Antwort melden
Sätzer antwortete darauf am 14.01.2018:
Mir fiel beim Lesen deines Textes sofort der Film von James Dean ein. Aber vielleicht kennst du den nicht (1955 erschienen)
https://de.wikipedia.org/wiki/%E2%80%A6_denn_sie_wissen_nicht,_was_sie_tun
diese Antwort melden
Stelzie schrieb daraufhin am 14.01.2018:
Zumindest den Titel kenne ich. Das ist so ein häufig verwendeter Satz für ebensolche Situationen. Ich denke auch den Film gesehen zu haben.
diese Antwort melden
TassoTuwas
Kommentar von TassoTuwas (14.01.2018)
Ich sehe ein Cabrio und die fliegenden Haare!
LG TT
diesen Kommentar melden
Stelzie äußerte darauf am 14.01.2018:
Siehst du auch die seltsame Figur meines Figurengedichts? Die Welt des Internets hat sich gegen mich verschworen :(
Danke auch fürs Empfehlen :)
Liebe Grüße
Kerstin
diese Antwort melden
EkkehartMittelberg
Kommentar von EkkehartMittelberg (14.01.2018)
Ikarus flog gegen die Sonne. Heute testet man Grenzen des Tempos aus.
LG
Ekki
diesen Kommentar melden
Stelzie ergänzte dazu am 14.01.2018:
Vor allem junge Menschen müssen ihre Grenzen austesten . Das ist ein ungeschriebenes Gesetz und lässt uns so manches graues Haar wachsen.
Danke und liebe Grüße.
Kerstin
diese Antwort melden
Graeculus meinte dazu am 14.01.2018:
Der Vergleich mit Ikarus ist sehr gut.
diese Antwort melden

Stelzie
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 14.01.2018, 11 mal überarbeitet (letzte Änderung am 14.01.2018). Dieser Text wurde bereits 147 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 18.10.2018.
Lieblingstext von:
Sätzer.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Stelzie
Mehr von Stelzie
Mail an Stelzie
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Mehr zum Thema "Freiheit/ Unfreiheit" von Stelzie:
Der sichere Ort
Was schreiben andere zum Thema "Freiheit/ Unfreiheit"?
als pechvogel nahm hans im glück (harzgebirgler) *4* Sehnsucht (tulpenrot) Erfrischend hemmungslos (eiskimo) Kapitel VIII (DocHerb) Kapitel IV (Teil 1) (DocHerb) Kapitel IV (Teil 2) (DocHerb) Kapitel VII (Teil 2) (DocHerb) Kapitel V (DocHerb) Du bist bei mir (Teichhüpfer) Kapitel III (DocHerb) und 334 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2018 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2018 keinVerlag.de