Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
tylerdurden (16.08.), eigensinn (12.08.), Wvs (10.08.), Manzanita (08.08.), pliver (08.08.), Cromwell (05.08.), Chronos (04.08.), tinteaufpapier (04.08.), OliverKoch (31.07.), MWINTER (30.07.), Liesdasnicht (28.07.), sierrakidd (24.07.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 820 Autoren und 112 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
Genre des Tages, 17.08.2018:
Satire
Satire ist ursprünglich eine Spottdichtung, ein boshaft-kritisches, spöttisch-humoriges Gedicht, zusammengesetzt aus... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Empfänger unbekannt von Oggy (11.08.18)
Recht lang:  Gregorius der Weise von autoralexanderschwarz (8194 Worte)
Wenig kommentiert:  Etwas Satire gehört zum Leben von Winfried (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Gehwegschaden von Xenia (nur 22 Aufrufe)
alle Satiren
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Die Scherben der Seele
von kata
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil das muss ein Irrtum sein!" (Muuuzi)
zehnInhaltsverzeichniszwölf

elf

Text zum Thema Wahrnehmung


von Sweet_Intuition

Meine Mutter musste weinen, sobald sie mich sah. Mein Vater war sehr still, stiller noch als sonst. Er ist sehr traurig, sagte Ben.
Ich wurde Patientin im PSD der Mariahilferstraße. Mein Psychiater war ein junger, netter, menschlicher Schizophrenie Screener. Er hörte sich stundenlang meine Geschichte an. meinte, ich sei ein interessanter Fall. Das war aber das Letzte, was ich hören wollte.
Als ich spazieren ging, hörte ich das laute Rauschen der Bäume, das Schreien der Vögel. Die Farben verschwammen vor meinen Augen. Ich nahm meine Umwelt aus einer anderen Perspektive wahr. Sie schaute ungefähr so aus, wie es in diesem Video dargestellt wird:  https://www.youtube.com/watch?v=MKpvHi46hFI
Ben sagte mir, dass ich nun intensiv die kleinen Dinge sehen würde. Mein Psychiater meinte, das sei eher ein Symptom der Bipolaren Störung, bei der man wie Van Gogh auch psychotische Schübe haben könne. Er fragte mich, ob ich Selbstmordgedanken gehabt hatte, als Ben mich so schlimm beschimpfte, als ich glaubte, jeder würde mich hassen. Ich kannte das Wort Selbstgefährdung, wusste, dass man dann in der Psychiatrie landete. Kurz zögerte ich, doch dann antwortete ich ihm: nein, ich wollte schon kämpfen.

zehnInhaltsverzeichniszwölf
Sweet_Intuition
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Absatz des mehrteiligen Textes Erwachen in einer anderen Dimension.
Veröffentlicht am 24.01.2018, 5 mal überarbeitet (letzte Änderung am 24.01.2018). Dieser Text wurde bereits 124 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 16.08.2018.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Sweet_Intuition
Mehr von Sweet_Intuition
Mail an Sweet_Intuition
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 10 neue Texte von Sweet_Intuition:
. Cala Jóncols . Momente acht sieben LV. dreizehn neun zehn
Was schreiben andere zum Thema "Wahrnehmung"?
es gäbe nichts wenn's nicht die erde gäbe... (harzgebirgler) Die stolze Rose (blauefrau) Wie baut man ein Luftschloss? Wer wohnt darin? Und wie? (1) (blauefrau) Duft (blauefrau) Physik für Hunde (klaatu) Tiefenpsychologische Trichotomie plus Postmoderne (Jack) häufig wohl nicht (harzgebirgler) voller dinge (harzgebirgler) aber du hast (ADHS) (tileo) Nimm sie wahr (elvis1951) und 256 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2018 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2018 keinVerlag.de