Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
arabrab (16.02.), Polarheld (15.02.), milena (15.02.), Charra (15.02.), Théophé (14.02.), MfG (11.02.), SinOnAir (11.02.), Schiriki (10.02.), mystika (10.02.), PollyKranich (08.02.), agmokti (06.02.), Dejávueneukoelln (04.02.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 747 Autoren und 118 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
Genre des Tages, 16.02.2019:
Historisches Drama
Drama mit geschichtlichen Stoffen und geschichtsphilosophischen Aussageabsichten
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Plastic-Ocean - The biggest Samsara ever von LotharAtzert (24.11.18)
Recht lang:  Bürokratie und Nation von TrekanBelluvitsh (1384 Worte)
Wenig kommentiert:  Diebe / Lästigung von mannemvorne (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  12 Bücher mehr, die es geben sollte von TrekanBelluvitsh (nur 124 Aufrufe)
alle Historischen Dramen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:
Bartolomé de Las Casas. Kritiker der Conquista und Vater des Völkerrechts
von JoBo72
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil die Leser mich dazu machen." (Nachtpoet)

der schneemann strahlt an regelrecht die kinder

Gedicht zum Thema Winter


von harzgebirgler

der schneemann strahlt an regelrecht die kinder
denn sie spendierten ihm echt nen zylinder
zwar keinen chapeau claque von erster güte
das kam beim taschengeld nicht in die tüte

doch einen der und darauf kommt es an
sich voll am schneemann sehen lassen kann
da sieht er mit fast majestätisch aus
und ist selbst für die kräh'n ein augenschmaus

kohlrabenschwarz wie der zylinderhut
paßt voll auch zu den kohleaugen gut
die den schneemann ebenfalls verzieren
und mit seiner nase kontrastieren

Kein Foto vorhanden
Zur Autorenseite
Veröffentlicht am 05.02.2018. Textlänge: 80 Wörter; dieser Text wurde bereits 81 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 13.02.2019..
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über harzgebirgler
Mehr von harzgebirgler
Mail an harzgebirgler
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Gedichte von harzgebirgler:
'gabelweihe' fehlendes stehvermögen ein legendärer hahn tjalk kraweel schebecke nau schlips(e) herr biedermann war bauernschlau pulitzer-preis klara nonnenfurz in der fastnachtszeit 'kein ding sei wo das wort gebricht'
Mehr zum Thema "Winter" von harzgebirgler:
'es scharrt jung lenz vielleicht schon mit den hufen'... herr winter ist in eisherstellung meister... schneealbtraum im alpenraum die schneekanone stand am hang und spuckte... wahnsinnstaubenschlagsahnehaube EIN WINTERABEND - Versuch zu Trakls Gedicht ohne schnee passiert das schnell herr winter wehrt mit zähnen sich und klauen... frau holle ließ die nacht sich echt nicht lumpen resümee frau holle konnt' zu werke endlich gehen... doch hold die größte eisfabrik der welt streuen - apho vom eise befreit ist die windschutzscheibe
Was schreiben andere zum Thema "Winter"?
Eisige Zeit (hei43) Wintereinbruch (hei43) Zwischenzeit (Stelzie) Strandgang auf Borkum im Januar (Walther) Den Winter erzählen (Moja) Januar (Lluviagata) Zwei (TrekanBelluvitsh) Zwei - der vierte Teil (TrekanBelluvitsh) Wintermorgen (Seelenfresserin) Zwei - der dritte Teil (TrekanBelluvitsh) und 185 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de