Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
TaBea (19.04.), Ralf_Renkking (19.04.), Elizabeth_Turncomb (12.04.), jaborosa (12.04.), Deo_Dor_von_Dane (12.04.), Helstyr (04.04.), fey (02.04.), Gigafchs (02.04.), Jowi (01.04.), franzi (30.03.), wellnesscoach (26.03.), Pelagial (25.03.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 714 Autoren* und 109 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.804 Mitglieder und 425.856 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 20.04.2019:
Skizze
Ein Entwurf eines Textes. Noch unfertig, etwas durcheinander und ausarbeitungsbedürftig, aber trotzdem schon lesenswert.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Shehezerade, please, start anew von DanceWith1Life (19.04.19)
Recht lang:  Rosa Pascal von mannemvorne (1915 Worte)
Wenig kommentiert:  1.Strophe Dieb und Dunkelheit von DanceWith1Life (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  The knots are made of mirrors von DanceWith1Life (nur 38 Aufrufe)
alle Skizzen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:
Gerechter Krieg. Zur Wiederbelebung eines historischen Moralkonzepts
von JoBo72
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich meine Gedanken und Gefühle ausdrücken kann." (Schattenmaler)

schwerhörig oder taub

Kurzgedicht zum Thema Gott


von harzgebirgler

beten zählt und das heißt bitten
zu den religiösen sitten
wodurch mensch mit göttern spricht -

doch meist hören die ihn nicht
sondern stell'n sich mit verlaub
gern schwerhörig oder taub

 
 

Kommentare zu diesem Text


Didi.Costaire
Kommentar von Didi.Costaire (08.02.2018)
Da scheuen wohl so manche Götter,
die taub sich stellen, bloß die Spötter.

Schöne Grüße, Dirk
diesen Kommentar melden
harzgebirgler meinte dazu am 08.02.2018:
wer weiß, wer weiß, doch möglich ist das schon
denn sonst fängt an zu wackeln noch ihr thron.

beste dankes- & abendgrüße
henning
diese Antwort melden
Sylvia
Kommentar von Sylvia (08.02.2018)
Vielleicht basteln die Götter andere Erden,
die sie nur noch bevölkern mit Pferden?

Grinsegrüße
Sylvia
diesen Kommentar melden
harzgebirgler antwortete darauf am 08.02.2018:
wenn dann die pferde auch noch an sie glauben
kann das der menschheit den verstand schon rauben.

schmunzelnde dankes- & abendgrüße
henning
diese Antwort melden

Kein Foto vorhanden
Zur Autorenseite
Veröffentlicht am 08.02.2018. Textlänge: 30 Wörter; dieser Text wurde bereits 108 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 11.04.2019.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über harzgebirgler
Mehr von harzgebirgler
Mail an harzgebirgler
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Kurzgedichte von harzgebirgler:
kaum im gysenberger wald frau knieschmand gibt sich wirklich alle mühe es machte einst sein hinterteil flugangst 'ich liebe dich' sprach er zu ihr keile kriegen wenn jan ne rote linie zieht der schwitzer sprach zum schwein herrn winter sitzt jung lenz bereits im nacken die prächtige kuppel des doms von florenz
Mehr zum Thema "Gott" von harzgebirgler:
'des menschen eigenart ist sein dämon' feuer abhängigkeit wer ohne sünde ist... es wird regiert ein feste burg sein ebenbild sein ebenbild ONAN... gott - apho in einer sprach’ den tod hat uns das urpaar eingebrockt (l)oben - apho was am meisten nervt Vertreibung aus dem Paradies gott - limerick
Was schreiben andere zum Thema "Gott"?
Moderner Glaube (eiskimo) Wartet auf Immanuel! (Shagreen) Stell dir vor. (franky) Ontologie II: Das Seiende (RainerMScholz) Die gerechte Waage (Shagreen) Der gewaltigste Zigeunerfluch aller Zeiten und die Lichtarbeiter (ferris) Gott und die Uhr (Augustus) Toter Jesus (RainerMScholz) Theodizee (Hecatus) Bhudda (ferris) und 195 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de