Login
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV angemeldet?
Jetzt registrieren!

Neu bei uns:
Sin (23.05.), linda (22.05.), pennamesara (21.05.), wasserfloh8888 (17.05.), cara (11.05.), Froggerlein (10.05.), Elisabeth (08.05.), Aster (06.05.), Ina_Riehl (05.05.), klaatu (24.04.), Isegrim (22.04.), brettl (19.04.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 815 Autoren und 114 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
Genre des Tages, 25.05.2018:
Episches Theaterstück
Von Brecht begründetes Drama mit lehrhafter Absicht, das die illusionäre Identifikation des Zuschauers mit dem... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  KV - oder der trojanische Krieg ( fünte Szene ) von Augustus (21.03.18)
Recht lang:  KV - oder der trojanische Krieg (erste Aufführung) von Augustus (974 Worte)
Wenig kommentiert:  das leben meiner sekunden von Lucifer_Yellow (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  KV - oder der trojanische Krieg (3 Szene / eine Liebesszene) von Augustus (nur 85 Aufrufe)
alle Epischen Theaterstücke
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Zwischen.Welten
von Coline
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich mein eigenes Ding durchziehe und nicht mit dem Strom schwimme" (Mondsichel)

Ost-Ghuta, Syrien, 21.02.2018

Kurzgedicht zum Thema Krieg/Krieger


von Walther

Ost-Ghuta, Syrien, 21.02.2018

Es fallen wieder Splitterbomben,
Und in den dunklen Katakomben
Verrecken wieder kleine Kinder.
Die Herren sitzen an den Tafeln,
Man sieht sie fressen, sieht sie schwafeln:
Da sitzen sie, die Menschenschinder.
Und wir, wir können nichts als dichten,
Wie sie die nächste Stadt vernichten.

 
 

Kommentare zu diesem Text


GastIltis
Kommentar von GastIltis (24.02.2018)
Stimmt, Walther, wir dichten. Stimmt nicht:
wir können auch schwafeln. Und tun es. Nicht über Inhalte, nein, über Nichtigkeiten. Und warum?
Weil wir mit denen im Bunde sind, die "Gutes" tun: Arbeitsplätze sichern in der Rüstungsindustrie. Unsere Wirtschaft könnte sonst Not leiden. Deine Zeilen sind so unwichtig wie nur irgend etwas. Für die kleinen Kinder kommen sie eh zu spät! 34 Aufrufe z.Z., eine Empfehlung, Nichts Neues im Süd-Osten! LG von Gil.
diesen Kommentar melden
Walther meinte dazu am 24.02.2018:
Hi GiL,
das ist sicherlich richtig, spielt aber für Syrien keine rolle. hier geht es um die herren, die in Moskau, Ankara und in Teheran hocken, die Herrn Assad in Damaskus gemeinsam in die Schranken weisen könnten, besonders der Herr in Moskau. und die sprach ich an.
lg W.
diese Antwort melden
GastIltis antwortete darauf am 25.02.2018:
Richtig, Walther! Dennoch Stand 43 Klicks, eine weitere Empfehlung (Marjo, die nicht schwafelt) außer der von mir und der ersten. Es wird.
Gruß Gil.

Antwort geändert am 25.02.2018 um 17:21 Uhr
diese Antwort melden

© 2002-2018 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2018 keinVerlag.de