Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Simian (18.09.), norbertt (14.09.), Fischteig (13.09.), una (07.09.), Smutje (05.09.), Jaika (30.08.), egomone (27.08.), Merlin_von_Stein (24.08.), VogelohneStimme (12.08.), Eule2018 (12.08.), melmis (11.08.), krähe (11.08.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 676 Autoren* und 91 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.889 Mitglieder und 429.541 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 22.09.2019:
Erzählung
Die Erzählung ist kürzer als ein Roman und behandelt eine Begebenheit im Mittelpunkt. Die Komposition ist wesentlich... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  SPURENSUCHE (Teil 7: Marie und die kanarischen Bananen) von Sätzer (20.09.19)
Recht lang:  Fürs Stricken denkbar ungeeignet - Wollknäuel mit Charme!(Teil 1) von tastifix (29165 Worte)
Wenig kommentiert:  Immer bunter - Wo ist der Piazzetta aus dem Landesmuseum geblieben? von toltec-head (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Nika ein ungewöhnliches Eichhörnchen von Borek (nur 17 Aufrufe)
alle Erzählungen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:
Gestern war heute noch morgen
von Mondsichel
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil alle Neulinge willkommen sind." (August)

Exkurs

Text zum Thema Weltuntergang/ Endzeit


von jennyfalk78

Ein Exkurs in die Welt der Welt.
Im Regenwald fällt kein Regen mehr,
die Bäume stehen auf kurz nach zwölf.
Fünf Minuten vorher flogen Staubflocken
im Wirbelwind.
In diesem tanzen kurzgeschorene Geschöpfe
und rasieren Köpfe ab.
Derweil wird das Wasser knapp,
die hübsche Frisur gerichtet.
Goldbarren lichten kurzweilig den Himmel.
Der Schimmel wird schwarz
und Harz zerfällt.
Grell dröhnt der Donner,
Blitze wie Steinschlag.
Was auch immer ich jetzt sag,
ist so banal, wie der Kaschmirschal,
den sich viele umbinden.
Umhüllt von Uran und Plutonium,
ach, sehen den Irrtum nicht.
Tanzen in dem besonderen Ascheregen,
als wäre er nur für sie bestellt.
Die Regentropfen haben sich dazu gesellt
und das ist der letzte Segen,
der auf Jeden fällt.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Stelzie
Kommentar von Stelzie (01.03.2018)
Düstere Gedanken!
Aber so ein Weltuntergang ist ja auch wirklich nicht schön.

Sonnige Morgengrüße )
Kerstin
diesen Kommentar melden
jennyfalk78 meinte dazu am 04.03.2018:
Nee, schön sind dann nur die Pelzmäntel, die im Ascheregen unter gehen.
Herzlichst die Jenny
diese Antwort melden
Sätzer
Kommentar von Sätzer (01.03.2018)
Da haste ja ziemlich viel Unheil reingepackt. LG Uwe
diesen Kommentar melden
jennyfalk78 antwortete darauf am 04.03.2018:
Ach, in diesen Zeiten darf man das!
Herzlichst die Jenny
diese Antwort melden
TassoTuwas
Kommentar von TassoTuwas (01.03.2018)
Liebe Jenny,
wie las ich gestern in einem Kommentar:
"Alles im Arsch!"
Da fällt mir nix Klügeres ein
Herzliche Grüße
TT
diesen Kommentar melden
jennyfalk78 schrieb daraufhin am 04.03.2018:
Lass uns doch zusammen der Arsch der Welt sein!
Oder wäre dann absolut Alles im Hintern?
Ich glaube an Dich!
Sei der Erlöser! Oder wie heißen die ganzen Propheten?
Die Deine Jenny
diese Antwort melden
Kommentar von harzgebirgler (04.03.2018)
es schaufelt sich die menschheit längst ihr grab
mit schaufelbaggern auch die's einst nicht gab.

herzliche abendgrüße
henning
diesen Kommentar melden

jennyfalk78
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 01.03.2018, 3 mal überarbeitet (letzte Änderung am 01.03.2018). Textlänge: 118 Wörter; dieser Text wurde bereits 212 mal aufgerufen; der letzte Besucher war plotzn am 10.09.2019.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über jennyfalk78
Mehr von jennyfalk78
Mail an jennyfalk78
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Texte von jennyfalk78:
Gurkenfass Überholspur Scrabble als Lebensgefühl Im Bild der Frau Elternliebe Elternabend 2.19 Arme Emma Räder im Rücken Pinata Ein Hund namens Mabel
Mehr zum Thema "Weltuntergang/ Endzeit" von jennyfalk78:
Gewesen Kopf im Ofen
Was schreiben andere zum Thema "Weltuntergang/ Endzeit"?
Bestürzend schön (RainerMScholz) Der Helfer (BerndtB) Menschenfischer, systembedingt (Shagreen) Vorschlag zur Güte (Ralf_Renkking) Doofer Esel (tueichler) Nicht zu glauben (eiskimo) Plötzlicher Abbruch (eiskimo) Grundschul-Diana (Inlines) Dear friends (eiskimo) Ich schreibe von der Raummstation auf dem weg zum mond (scheiss tastatur) (Inlines) und 55 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de