Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
zahn (14.10.), Navarone (07.10.), EngelArcade (04.10.), Maddrax (21.09.), Tod (18.09.), Tula (11.09.), HerzDenker (05.09.), Ferdi (04.09.), A.Reditus (02.09.), steffi-coverColor (27.08.), kriegundfreitag (25.08.), pat (23.08.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 593 Autoren* und 87 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.240 Mitglieder und 450.136 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 16.10.2021:
Symbolgedicht
Symbolismus meint die Verwandlung von Realitätselementen in Bildzeichen (Symbolen), so muss beim Symbolgedicht das... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Schneeköniginnenkuss von Pearl (05.10.21)
Recht lang:  Les gladiateurs von Roger-Bôtan (378 Worte)
Wenig kommentiert:  Der Meteor von Meteor (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Im Zug von Terminator (nur 42 Aufrufe)
alle Symbolgedichte
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Halt die Zeit an
von FloravonBistram
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil meine Liebe dem Wort gehört" (aurelie)

Babyleicht

Aphorismus zum Thema Erziehung


von eiskimo

Es ist nicht Liebe, eine Nacht mit jemandem zu schlafen und ein Baby zu machen - Liebe ist erst,  Tausend und eine Nacht zu wachen und das schreiende Baby zum Schlafen zu bringen

 
 

Kommentare zu diesem Text


Dieter_Rotmund
Kommentar von Dieter_Rotmund (14.03.2018)
Also Liebe auf Zuneigung zu eigenen "Brut" zu beschränken, finde ich etwas sehr armselig. Als gebe es nicht noch zig weitere Formen der Liebe!
diesen Kommentar melden
Marjanna (68) meinte dazu am 14.03.2018:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
ues (34) antwortete darauf am 15.03.2018:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
Kommentar von Jack (36) (14.03.2018)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
eiskimo schrieb daraufhin am 15.03.2018:
...und das Baby holt man sich aus einem Heim?
diese Antwort melden
princess
Kommentar von princess (14.03.2018)
Um mal mit Wilhelm Busch zu kommentieren: Vater werden ist nicht schwer, Vater sein ...

Liebe Grüße
Ira
diesen Kommentar melden
eiskimo äußerte darauf am 15.03.2018:
Genialer Wilhelm Busch! Stromae hat das auch gut dargelegt in dem Song Outépapaouté
lG
eiskimo
diese Antwort melden
Kommentar von ues (34) (14.03.2018)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
eiskimo ergänzte dazu am 15.03.2018:
Diese Motive sind ganz sicher mit drin. Liebe aber in dem Sinn, dass man dem Schreihals verzeiht (er kriegt Zähne, hat schlecht geträumt....) und Liebe als "Opfer" für den Partner (den man schlafen lässt, weil man die Schicht von 2 bis 5 Uhr morgens übernimmt)
Selbst mit Arbeitsteilung kann das eine enorme Belastung sein, weiß ich aus Erfahrung
diese Antwort melden
ues (34) meinte dazu am 15.03.2018:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden

eiskimo
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zur Fotogalerie
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 14.03.2018, 3 mal überarbeitet (letzte Änderung am 14.03.2018). Textlänge: 32 Wörter; dieser Text wurde bereits 354 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 14.10.2021.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über eiskimo
Mehr von eiskimo
Mail an eiskimo
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Aphorismen von eiskimo:
Sinneswandel Einseitig aufgeklärt Warum hörst du nie zu? Liebe heißt Anpassung Kleine und große Blessuren Profunde Erkenntnis Die allabendlichen Dickmacher Welche Realität(en)? Wie(n) absurd! Ihr irrer Anspruch
Mehr zum Thema "Erziehung" von eiskimo:
Pädagogik im Zeitraffer Children´s paradise Wirr Pubertierende Da ist was gebacken Traurige Wahrheit Konsequenz? Nicht mein Ding Neues vom Potato-Fritz Laissez Faire - oder der Knabe muss sich noch finden Mit dem Latein am Ende? Unbequeme Fragen an unschlüssige Erzieher Legal? Digital! Scheißegal...
Was schreiben andere zum Thema "Erziehung"?
Phase (Ralf_Renkking) Zieh bitte den Slip aus (Xenia) Kennst du diesen Satz (AlterMann) Verangstwortung (Ralf_Renkking) Distortion oder Wenn.... (DanceWith1Life) Im Elternhaus (Unhaltbar87) Ode einer Lehrerschaft (C.A.Baer) Was der Gutmensch immer falsch macht (Terminator) Wesensart (Ralf_Renkking) Hänschen klein... (kirchheimrunner) und 85 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de