Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
blackdove (25.07.), Mercia (18.07.), Misanthrop (16.07.), Thomas-Wiefelhaus (12.07.), FliegendeWorte (04.07.), Buchstabensalat (04.07.), Lir (04.07.), Mondscheinsonate (02.07.), hanswerner (30.06.), Gehirnmaschine (29.06.), Jedermann (29.06.), Entscheidungsrausch (26.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 603 Autoren* und 67 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.017 Mitglieder und 437.427 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 10.08.2020:
Elegie
Die Elegie besteht oft aus Distichen; hat traurige, klagende Inhalte und eine sehnsuchtsvolle, schwermütige Stimmung. In... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Dein Gesicht von Wortfetzen (29.05.20)
Recht lang:  Die Klage des Orpheus von EkkehartMittelberg (633 Worte)
Wenig kommentiert:  Bankfurter Zoo von LotharAtzert (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Unter dem Baum der Hesperiden von Tatzen (nur 62 Aufrufe)
alle Elegien
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:
Arabische Märchen
von Borek
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ... bin ich das ?" (desmotes)

Empfehlung

Anordnung zum Thema Arbeit und Beruf


von tueichler

Nun, mit Eintritt in das Digitalisierungszeitalter, in welchem nicht mehr einfach Handlungen ausgeführt werden (man bemerke bitte den Wortgehalt von 'Handlungen'!) oder Regularien gefolgt wird, befinden wir uns am Beginn der Phase Industrie 4.0. Deshalb gilt ab sofort, dass jegliche Fragen an HR, zu Gehalt oder persönliche Belange des Beschäftigungsverhältnisses nicht mehr per Mail oder per Papier an die jeweilige Stelle mit Lösungskompetenz zur Klärung herangetragen, sondern direkt an die Kläranlage adressiert werden. Dort wird jeglicher Scheiß behandelt.

 
 

Kommentare zu diesem Text


AZU20
Kommentar von AZU20 (14.03.2018)
Gut so, oder? LG
diesen Kommentar melden
Dieter_Rotmund
Kommentar von Dieter_Rotmund (14.03.2018)
Ist mir zu Schluss zu vulgär, hat aber Potential: Es müssten noch handelnde Menschen auftreten, finde ich.
diesen Kommentar melden
TassoTuwas
Kommentar von TassoTuwas (16.03.2018)
Wichtig ist doch nur, dass was hinten raus kommt!
LG TT
diesen Kommentar melden

© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de