Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
C.A.Baer (19.10.), Swiftie (15.10.), georgtruk (12.10.), Amadeus (11.10.), Rege-Linde (07.10.), Markus_Scholl-Latour (02.10.), MYDOKUART (24.09.), gerda15 (22.09.), Paul207 (22.09.), Simian (18.09.), norbertt (14.09.), Fischteig (13.09.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 677 Autoren* und 86 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.900 Mitglieder und 430.188 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 20.10.2019:
Witz
Ziemlich neu:  Lebenseinstellung von Whanky931 (20.10.19)
Recht lang:  Große Litanei eines Nullcheckers oder: kV Hold'em von Lala (1121 Worte)
Wenig kommentiert:  Patient beim Psychiater VII von Horst (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Achtung, Häcker! von eiskimo (nur 29 Aufrufe)
alle Witze
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Unsere schwarz-weiße Kuh und andere tierische Hausbewohner
von Winfried
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich Dichter bin" (Novize)

in aller stille

Gedicht zum Thema Seelengefährte


von sandfarben

oft zählte ich
deine  lidschläge
wenn wir uns gegenüber standen
wir zerredeten das alltägliche
planten unmögliches
schwiegen
ohne uns weh zu tun

lachten laut
zu laut manchmal
doch immer liebte ich dich
die jahre hindurch
in aller stille

Anmerkung von sandfarben:

veröffentlicht in der Literaturzeitschrift INSKRIPTIONEN Nr. 11/2019


 
 

Kommentare zu diesem Text


Isaban
Kommentar von Isaban (06.04.2018)
Vielleicht lieber "wenn wir uns gegenüber standen"?

Das "als" impliziert eher eine einzige, ganz bestimmte Gelegenheit, bei der oft gezählt wurde.

Liebe Grüße

Sabine
diesen Kommentar melden
sandfarben meinte dazu am 08.04.2018:
Danke Sabine. Auch für den Korrekturvorschlag.
Lg christa
diese Antwort melden
W-M
Kommentar von W-M (07.04.2018)
ein sehr schönes und inniges gedicht, zart
diesen Kommentar melden
sandfarben antwortete darauf am 08.04.2018:
Danke, freut mich.
diese Antwort melden

sandfarben
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 06.04.2018, 2 mal überarbeitet (letzte Änderung am 22.05.2019). Textlänge: 38 Wörter; dieser Text wurde bereits 193 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 13.10.2019.
Lieblingstext von:
AZU20.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über sandfarben
Mehr von sandfarben
Mail an sandfarben
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Gedichte von sandfarben:
la traviata feueralarm an deinem mund zwischenzeilen wolkenschnee winterkind distanz niemand sagt dir liebessachen oder so narbenherz
Was schreiben andere zum Thema "Seelengefährte"?
Der Bahnhof, der (wa Bash) Verbunden (AvaLiam) Schwanenflügel (Momo) Von der Untätigkeit in der Frettchenbekämpfung (plotzn) Einen Lidschlag lang (LottaManguetti) Seelenverwandtschaft (Galapapa) Spiegel Ich (Stelzie) Das Schlupfloch (LotharAtzert) . Gut, dass wir beide Flügel haben . (kirchheimrunner) Sommerabend (Stelzie) und 69 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de