Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
FliegendeWorte (04.07.), Buchstabensalat (04.07.), Lir (04.07.), Schneewittchen (02.07.), Mondscheinsonate (02.07.), hanswerner (30.06.), Gehirnmaschine (29.06.), Jedermann (29.06.), Entscheidungsrausch (26.06.), Unhaltbar87 (14.06.), HerrNadler (10.06.), Franko (06.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 613 Autoren* und 69 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.004 Mitglieder und 436.781 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 11.07.2020:
Fabel
Die Fabel ist eine Gleichniserzählung; eine episch-didaktische Tierdichtung in Prosa, mitunter auch in Versen. Tiere mit... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Frösche am Teich der Poesie von EkkehartMittelberg (12.06.20)
Recht lang:  Der Frosch und der Kieselstein von tulpenrot (2246 Worte)
Wenig kommentiert:  Der Tod des blauen Aras von Dieter Wal (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  ὁ κατέχων von Terminator (nur 45 Aufrufe)
alle Fabeln
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Zeichen des Krieges in Literatur, Film und den Medien (Bd. 3: Terror)
von JoBo72
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich nie lange bleibe." (erasmus)

Strandglück

Gedankengedicht zum Thema Entspannung


von regenfeechen

Strandglück

Wasser, Wind und Meeresrauschen
leise den Wellen lauschen
die glitzernd im Sonnenschein
wie tausende tanzende
Diamanten aneinandergereiht 
rauschend brausend
über den nassen Sand rollen
getrieben vom der Kraft des Windes
schenken sie uns die Schätze des Meeres

Muscheln wunderschön gemalt von der Natur
in unzähligen Farben, keine gleicht der anderen
in unvergleichbaren Mustern und Formen
Bernstein, ein Edelstein schimmernd in orange goldbraun
in den Sonnenstrahlen schöner leuchtend wie Gold,
kühl und fein fühlt er sich an

Steine schwarz glänzend und glatt,
gebogen, gerade, eckig oder rund
in rot, orange, braun oder weiß
Steine glatt oder strukturiert, matt oder glitzernd
geschliffen mit der Kraft und Feinheit des Wassers
in so vielen Jahren Tag für Tag

Holzstücke heran getragen
vom Wasser an den Strand
erzählen sie vom Leben
auf dem Schiff und den Inseln
Fundstücke aus vergangenen Tagen,
nass, schwarz oder braun,
in so vielen Maserungen geriffelt
einzigartig jedes Stück.

Tausende Schätze auf dem nassen Sand,
und so verschieden fühlt dieser sich an
unter den Füßen kühl und nass
oder so weich und warm im Sonnenschein.
Die Füsse leicht massierend,
wohltuend, ein Genuss für die Sinne
Der Wind, mit den Haaren spielend
unser Gesicht strreichelnd
zärtlich mit warmer Luft,
oder eisig kalt
stechend, beißend
bis wir nach Luft ringen
uns verkriechen in unsere
warme Kleidung.

Der Wind im Rücken
treibt uns voran
von vorne kommend
hält der Wind uns auf
mit seiner Naturgewalt
arbeitet gegen uns
wirft uns um mit seiner unbändigen Kraft.

Unvergleichliche Momente geschenkt
von der Natur
unwiederbringlich und einmalig
schön
in unserem Herzen
und Gedanken bleiben sie
ein Leben lang...

leicht pustend oder stürmisch,
wirft uns um mit seiner Kraft,
oder treibt uns voran.

Anmerkung von regenfeechen:

Einfach nur geniessen


regenfeechen
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 27.04.2018, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 19.05.2019). Textlänge: 276 Wörter; dieser Text wurde bereits 167 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 10.07.2020.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Srand geniessen Entspannung pur Einfach schön
Mehr über regenfeechen
Mehr von regenfeechen
Mail an regenfeechen
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 6 neue Gedankengedichte von regenfeechen:
LEBEN leben SEELE LEERE Dunkle Welt Beraubt Ich bin hier
Was schreiben andere zum Thema "Entspannung"?
Ode Toilette (Ralf_Renkking) Panisch entspannt (klaatu) Gar nicht so schlimm (eiskimo) auszeit auf dänisch (Perry) Entspann dich... (klaatu) der mensch kriegt oft den kopf nicht frei (harzgebirgler) Great Again (eiskimo) Alles was man über den Duce wissen muß (AlmÖhi) Die kleinen Dinge (millefiori) Jesus machte auf Konsens (eiskimo) und 49 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de