Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Trainee (15.01.), Kepler186f (15.01.), Sandkastenkind (14.01.), Paulila (12.01.), cthulhus_hairdresser (11.01.), Lenara (09.01.), Hermann (03.01.), Stimulus (03.01.), Belgerog (03.01.), MinPati (03.01.), Jo-W. (30.12.), Cora (29.12.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 760 Autoren und 122 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
Genre des Tages, 19.01.2019:
Legende
Ursprünglich waren Legenden Geschichten zum vorlesen und bestanden aus Lebensbeschreibungen der Heiligen. Da im... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Freitags Klickinger von LotharAtzert (20.11.18)
Recht lang:  Der Saviator von DanielH21 (8273 Worte)
Wenig kommentiert:  Reziprozität von Ihm (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Richtigstellung 3 - Manfred von tueichler (nur 46 Aufrufe)
alle Legenden
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Sinfonie der Farben
von kata
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich versuche besser zu werden, tiefer zu sehen und anderen ihre Meinung lasse" (Iv0ry)

Zeitformen sind so hässlich

Gedanke zum Thema Schreiben


von jennyfalk78

Gestern, Heute, Morgen.
Die Idee lebt immer den Gedanken.
Alles formatiert sich haufenweise, es knallt geysirartig,
etwas Schaum
endet auf den einzelnen Steinen.
Und, wenn der Moment springt,
ist die Geschichte geschrieben.

Heute war Gestern und,
der Gedanke einer Idee ist der Morgen.
Bilder formen Umrisse,
die,  alle als Grenze brauchen.
Und, der Gedanke springt,
in Zeitschichten ohne Momente.

Morgen war es hässlich gewesen,
der Hauch von Fiktion bleibt,
in den Tiefen der Intuition.
Die Vorstellung dessen ist zum Weinen.

Der Gedanke einer Idee gehört doch, letztendlich,
den Sorgen des Über Morgens.
Es sei denn, der Impuls der Inspiration,
schlägt den Herzschlag nieder.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von matwildast (37) (08.05.2018)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
jennyfalk78 meinte dazu am 11.05.2018:
Niemals nie Widerrede!
Herzlichst die Jenny
diese Antwort melden
TassoTuwas
Kommentar von TassoTuwas (08.05.2018)
An der Zeit kann man verzweifeln.
Nie sollte man es an der eigenen Inspiration!
Herzliche Grüße
TT

Kommentar geändert am 08.05.2018 um 11:09 Uhr
diesen Kommentar melden
jennyfalk78 antwortete darauf am 11.05.2018:
Du bist halt mein Mentor, ob du willst oder nicht!
Vielleicht eine Idee von Gestern, Morgen oder Heute!
Herzlichst die deine Jenny
diese Antwort melden
TassoTuwas schrieb daraufhin am 13.05.2018:
In solchen Momenten bin ich zeit- und willenlos ))
diese Antwort melden

© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de