Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
flaviodesousa (22.09.), Nathielly (22.09.), Wordsmith (22.09.), Jadefeder (21.09.), Gedankenwelten (17.09.), AutortamerYazar (15.09.), RufusThomas (14.09.), AnnyGrey (11.09.), Quoth (10.09.), AngelWings (01.09.), Mapisa (28.08.), Nimmer (28.08.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 605 Autoren* und 71 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.047 Mitglieder und 438.837 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 01.10.2020:
Lied
Sangbares und strophisch gebautes Gedicht, das aus der Volkstradition (Volkslied) stammt oder in Anlehnung an sie... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  ganz gestohlen von harzgebirgler (27.09.20)
Recht lang:  Trommellied von Ganna (625 Worte)
Wenig kommentiert:  fise mat enten von Perry (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  spannenlanger hansel, nudeldicke dirn von harzgebirgler (nur 17 Aufrufe)
alle Lieder
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Schmetterlingserwachen
von Al-Badri_Sigrun
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil jedermann zunächst willkommen ist." (Orion)
BahnhofshallengedankeInhaltsverzeichnisDas Wesentliche

Auf der Suche

Prosagedicht zum Thema Kommunikation/ Dialog


von Xenia

Wenn ich einen Wutschrei in die richtigen Worte fassen könnte
oder einen echten Kuss oder
eine Verzweiflungstat
oder die Schönheit dieser Welt
oder Ungerechtigkeit
oder Leere
oder all das,
was mich
ehrfurchtsvoll verstummen lässt,
dann
könnte ich ruhigen Gewissens
sterben.


Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

BahnhofshallengedankeInhaltsverzeichnisDas Wesentliche
Xenia
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Absatz des mehrteiligen Textes Gedankenfetzen vor dem ersten Kaffee.
Veröffentlicht am 18.05.2018, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 17.06.2018). Textlänge: 40 Wörter; dieser Text wurde bereits 152 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 30.09.2020.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Xenia
Mehr von Xenia
Mail an Xenia
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 10 neue Prosagedichte von Xenia:
Hard stuff Zueinander passen Du sagst Die Hexe Sie Hyänen Pfefferminzpastillen Sanftmut Hinter Mauern Diese Nacht in Paris
Was schreiben andere zum Thema "Kommunikation/ Dialog"?
Eine andere Welt (eiskimo) Let Me See You Stripped (Shagreen) Wenn einer Unfug (tueichler) Substitution (Matthias_B) Special Spässeken (Matthias_B) Aussetzer (Ralf_Renkking) Kommunikationsschaltkreise (DanceWith1Life) Ich sag dir mal was, Kollege... (klaatu) schwierige gespräche (Bohemien) Beim Lesen eines Buches (Ralf_Renkking) und 224 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de