Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
diegoneuberger (19.06.), Februar (19.06.), MolliHiesinger (18.06.), emus77 (14.06.), Lir (13.06.), TheReal-K (13.06.), trinkpäckchen (11.06.), seabass (08.06.), weggeworfenerjunkymüll (02.06.), Linda_L. (29.05.), Austrasier (28.05.), Palo (25.05.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 692 Autoren* und 109 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.843 Mitglieder und 427.487 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 20.06.2019:
Märchen
Das Märchen ist eine kurze Prosaerzählung, deren Inhalt außerhalb des Realitätsbereichs steht und... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Hoch oben von Jack (18.06.19)
Recht lang:  Bärentraum (Neufassung vom 10. 3.07) von tastifix (24338 Worte)
Wenig kommentiert:  Rumpelstilzchen von Leo1 (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Dritte Traumzeitreise: Unter dem Abendstern von Regina (nur 15 Aufrufe)
alle Märchen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Laute und Gitarre in der deutschsprachigen Lyrik: Gedichte aus sechs Jahrhunderten. Eine Anthologie
von Dieter Wal
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich keinen Anderen beleidige" (plotzn)

Lapilli

Verserzählung zum Thema Alles und Nichts...


von Isaban

Als wir uns dann endlich trafen,
traf der Blitzschlag dich und mich,
und ich schmolz in deinen Küssen
und zerging zu Lavaflüssen,
und du warst mein Fels und Hafen,
und die Welt zerfloss in sich,
und ich hing an deinen Lippen;

oh, wie liebte ich dein Lachen,
deine Stimme, jedes Wort,
dieses Augenbrauenwippen,
deinen Leib und deine Hände,
die von dir bemalten Wände,
unser beider Rückzugsort,
und ich wusste, was du dachtest

- dachte ich.
Dann warst du fort.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Aron Manfeld (48) (28.05.2018)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Isaban meinte dazu am 28.05.2018:
Endlich passt gut, danke schön! Das übernehm ich glatt.
diese Antwort melden
Aron Manfeld (48) antwortete darauf am 28.05.2018:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
Isaban schrieb daraufhin am 28.05.2018:
Hab ich doch längst, Großer. Ich hab mich sogar, entgegen meiner Prinzipien, eines deiner Wiedergänger angenommen. ;)
diese Antwort melden
Kommentar von 9miles (53) (28.05.2018)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Isaban äußerte darauf am 28.05.2018:
Hallo 9miles,

herzlichen Dank für deine Rückmeldung.

Lapilli sind Pyroklasten, kleine vulkanische Steinchen, die bei einem Vulkanausbruch ausgestoßen werden und rasch erkalten, im Grunde wie Krümel, die bei Tisch abfallen.

Liebe Grüße

Sabine
diese Antwort melden
franky
Kommentar von franky (28.05.2018)
Mein heißes Lieblingssternchen:
„endlich traf der Blitzschlag dich und mich,
und ich schmolz in deinen Küssen
und zerging zu Lavaflüssen,“

Ja Sabinchen, das ist doch einfach toll!
Es erinnert mich an alte Zeiten

bravourös verdichtet.

Sehr! Gerne gelesen

Herzliche Grüße

Von
Franky
diesen Kommentar melden
Isaban ergänzte dazu am 28.05.2018:
Hallo Franky,

es freut mich sehr, dass die Bebilderung Erinnerungen an alte Zeiten auslösen konnte - und natürlich, dass sie dir gefällt.
Vielen Dank für deine Rückmeldung.

Liebe Grüße

Sabine
diese Antwort melden
Reliwette
Kommentar von Reliwette (29.05.2018)
O ja, lang, lang ist`s her. Ich dachte immer, dass Lapilli die Enkelchen sind vom Lapislazuli ! Schön getextet, Silbenfee!
Grüße vom (flachen) Meeresrauschen ins Hügelige!
Der Meermann

Kommentar geändert am 29.05.2018 um 14:17 Uhr
diesen Kommentar melden
Isaban meinte dazu am 31.05.2018:
Hallo Meermann,

da ich gerade die bayerischen Pfingstferien in knapp 900m. Höhe im Thüringer Wald verbringe, mussten deine Grüße ganz schön kraxeln.

Es freut mich, dass dir der Text gefällt. Danke schön für deine Rückmeldung.

Liebe Feiertagsgrüße auß dem sonnenwarmen Osten in den rauschigen Norden

Sabine
diese Antwort melden
AZU20
Kommentar von AZU20 (30.05.2018)
Du hast Dich zwar in ihm getäuscht, aber die Worte stimmen einfach. LG
diesen Kommentar melden
Isaban meinte dazu am 31.05.2018:
Hallo Armin,

das LI hat sich getäuscht, ja. Was da genau schief gegangen ist, wird im Text nicht erläutert, gib dem lyrDu nicht die ganze Schuld. Manchmal ist ja auch zuviel Begeisterung ganz einfach zu viel Begeisterung. ;)

Herzlichen Dank für das Eintauchen in meinem Text - und natürlich für die Rückmeldung.

Liebe Grüße

Sabine
diese Antwort melden

© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de