Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Simian (18.09.), norbertt (14.09.), Fischteig (13.09.), una (07.09.), Smutje (05.09.), Jaika (30.08.), egomone (27.08.), Merlin_von_Stein (24.08.), VogelohneStimme (12.08.), Eule2018 (12.08.), melmis (11.08.), krähe (11.08.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 676 Autoren* und 91 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.889 Mitglieder und 429.537 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 21.09.2019:
Elegie
Die Elegie besteht oft aus Distichen; hat traurige, klagende Inhalte und eine sehnsuchtsvolle, schwermütige Stimmung. In... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  O Bitterkeit von Artname (11.07.19)
Recht lang:  Die Klage des Orpheus von EkkehartMittelberg (633 Worte)
Wenig kommentiert:  Trilogie der Leidenschaft.03 von toltec-head (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Gib dir den —◡◡ , Willibald. von Willibald (nur 77 Aufrufe)
alle Elegien
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Is' ja SAGENhaft! Norddeutsche Sagen voll verulkt
von Lars
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil der webmaster mein papa ist." (bratmiez)

mitgefühl

Gedicht zum Thema Schönheit/ Schönes


von harzgebirgler

“wenn ich so manche azalee
voll farbenprächtig blühen seh'
und sei's statt in der frei'n natur
im hies'gen gartencenter nur

tun mir echt alle sträucher leid
mit wen'ger tollem blütenkleid
was nicht allein für pflanzen gilt!”
sprach ben zu ed - der war im bild...

Kein Foto vorhanden
Zur Autorenseite
Veröffentlicht am 07.06.2018. Textlänge: 44 Wörter; dieser Text wurde bereits 88 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 14.09.2019.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über harzgebirgler
Mehr von harzgebirgler
Mail an harzgebirgler
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Gedichte von harzgebirgler:
schlips(e) der diesjährige sommer ist grandios leibniz' keks zwar im blick schon höh're weihen der brocken lag im dunst nach den gewittern schlange am mount everest hoch 'ullas' hitze macht nicht halt 'hans huckebein' dem segler ward ein stammhalter geboren hin und her-
Mehr zum Thema "Schönheit/ Schönes" von harzgebirgler:
scheheraza- scheheraza- ne waage hat die schnauze voll vom wiegen oh schönheit du die oftmals sogar blendet apoll im wirtshaus aussicht - apho sophia loren schnitten schnecken mauerblümchen schönheits- 4zeiler eine schöne mit zwei pudeln gmunden halt ob EMMA PEELte oder nicht bestimmt auch schön schönste blume umwerfend ihr kleid hauteng, der hintern - wat ne kiste...
Was schreiben andere zum Thema "Schönheit/ Schönes"?
ampelgeschichte (Jo-W.) Blattgeflüster (wa Bash) Schlepper-Song - nach Baudelaire/George (toltec-head) im haus des schönheitschirurgen (niemand) La Scapigliata (wa Bash) Der Junge mit den blauen Glaskugeln (Horst) Trost (eiskimo) Boxenluder. (franky) 60er-Jahre-Filme-Retro-Traum (1) (Matthias_B) Im Spiegel das Bild. (franky) und 149 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de