Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
pawelekmarkiewicz (28.11.), Graeculus (28.11.), keinleser (25.11.), Sandfrau (18.11.), Loewenpflug (14.11.), Tigerin (12.11.), Seifenblase (12.11.), Marty (05.11.), Slivovic (22.10.), C.A.Baer (19.10.), Swiftie (15.10.), georgtruk (12.10.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 666 Autoren* und 78 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.913 Mitglieder und 431.394 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 05.12.2019:
Prolog
Ein Meister des Vorwortes war Erich Kästner, der seinen "heiteren Romanen" für Erwachsene gern ein ausführliches, ironisches... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Die Wahrheit ist ein ungebetener Gast von Markus_Scholl-Latour (08.11.19)
Recht lang:  Ein Kind der Nacht von ThalayaBlackwing (2303 Worte)
Wenig kommentiert:  Prolog von Mondsichel (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Wer hat das wohl gesagt? von eiskimo (nur 106 Aufrufe)
alle Prologe
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

In Liebe lassen
von IngeWrobel
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil mich das nicht stört." (Ralf_Renkking)
13 weitere Bücher, die es geben sollteInhaltsverzeichnis12 Bücher mehr, die es geben sollte

Out In The Fields*

Aphorismus zum Thema Entscheidung


von TrekanBelluvitsh

Optimisten fallen in der Offensive. Realisten fallen in der Defensive. Pessimisten fallen ins Bett.

Anmerkung von TrekanBelluvitsh:

*  "Out In The Fields" von GRAY MOORE


 
 

Kommentare zu diesem Text


EkkehartMittelberg
Kommentar von EkkehartMittelberg (10.06.2018)
Realisten bezweifeln, dass Pessimisten das Bett wählen können.
Der Aphorismus ist aber trotzdem witzig.
diesen Kommentar melden
TrekanBelluvitsh meinte dazu am 11.06.2018:
Pessimisten können alles. Sind halt nur nicht so dumm, alles zu versuchen. ;)
diese Antwort melden
Kommentar von Graeculus (69) (10.06.2018)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
TrekanBelluvitsh antwortete darauf am 11.06.2018:
Ganz im Gegenteil. Nur wer überlebt, kann sich entwickeln.
diese Antwort melden
Graeculus (69) schrieb daraufhin am 11.06.2018:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
TrekanBelluvitsh äußerte darauf am 11.06.2018:
Im eigentlichen "Kampf" womöglich nicht so gut. Allerdings -und das passt zu deinem heutigen Text - werden sie versuchen dem Kampf auszuweichen. Das bedeutet, dass sie für sich eine Nische suchen. Und darum geht es oft in der Evolution. Die grünsten Wiesen sind hart umkämpft. Wer ruhigere Gewässer aufsucht hat mehr Zeit, sich anzupassen, weil er nicht zu viel Energie für den Kampf an sich aufwenden muss.

Die Kämpfer mögen ihm in der Auseinandersetzung überlegen sein. Doch die Zeit spielt hier für den Ausweicher, weil er verschiedene Strategien entwickelt, bzw. entwickeln muss in dem schwierigeren Gelände. Und langristig ist Vielseitigkeit ein evolutionärer Vorteil.
diese Antwort melden

13 weitere Bücher, die es geben sollteInhaltsverzeichnis12 Bücher mehr, die es geben sollte
TrekanBelluvitsh
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Teil des mehrteiligen Textes Der elfte Blick.
Veröffentlicht am 10.06.2018, 3 mal überarbeitet (letzte Änderung am 21.10.2018). Textlänge: 14 Wörter; dieser Text wurde bereits 154 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 04.12.2019.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Ansichten Ergebnis
Mehr über TrekanBelluvitsh
Mehr von TrekanBelluvitsh
Mail an TrekanBelluvitsh
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 10 neue Aphorismen von TrekanBelluvitsh:
One step ahead Vergesst Kirschen! Bedeutsam Selbstvernichtung Der weggeworfene Schlüssel Kultur, Glaube, Krieg Einordnung von Nöten Kopfball! ... daneben ... Nach unten abrunden Neue, alte Mode
Was schreiben andere zum Thema "Entscheidung"?
Die normalen Mechanismen (Teichhüpfer) Mutter (tenandtwo) Neulich im Fussballstadion (Buchstabenkrieger) Am Straßenrand (Ralf_Renkking) Verkauft (eiskimo) " Du bist ja gar nicht so hart, wie du aussiehst!" (Xenia) Wilde Sinne. (franky) Bombig. (franky) Leichter leben, loslassen (eiskimo) Was ist Verdruss? (GastIltis) und 178 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de