Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
OliverManfred (19.06.), JSC-Struensee (19.06.), OMGITSPANDA (15.06.), Cala-Dea (15.06.), Hey-Siri (09.06.), Oggy (07.06.), Gideon (06.06.), Öpi (02.06.), Carlito (27.05.), Gender-View_106 (25.05.), linda (22.05.), wasserfloh8888 (17.05.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 817 Autoren und 115 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
NEUE KEINSERATE

SUCHE Musik-CD-Sampler-Tausch
zum KeinAnzeigen-Markt

Genre des Tages, 19.06.2018:
Epigramm
Das Epigramm ist eine besondere Form der Gedankenlyrik, ein zweizeiliges Gedicht, das eine Aussage in prägnanter und... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Was bin ich? (1602) von Hecatus (07.05.18)
Recht lang:  Aphorismen im Bündel von Caracaira (348 Worte)
Wenig kommentiert:  Nur Gedanken von Jaggie (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  dann von rochusthal (nur 76 Aufrufe)
alle Epigramme
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:
Neue Aphorismen
von EkkehartMittelberg
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil dies eine Plattform für Leute wie mich ist." (PeterSchönau)

.

Tagebuch


von Sweet_Intuition

Am Freitagabend feiern wir eine kleine Party. Über unsere Wohnungsräume legt sich ein warmer Dunst aus Freunden, Erdbeerbowle, Musik und Gesprächen.
Nach Mitternacht brechen wir zu fünft ins "Tanzcafé Jenseits" auf. Eine von uns ist N.. Als Junge geboren, erscheint sie nun als das Mädchen, das sie eigentlich immer war.
Wenn ich sie ansehe, wird mir bewusst, wie viel Mut es uns manchmal kosten kann, die zu sein, die wir wirklich sind. Dabei sind wir doch nur Eintagsfliegen im Lauf dieser Welt. Wie Eiszapfen unter der Sonne schmelzen wir mit jedem Tag ein bisschen mehr.
Das wissen wohl auch die beiden türkischen Jungs, die meine Schwester und ich im Tanzcafé kennenlernen. Wien ist nur eine Zwischenstation in ihrem Leben. Sie wollen nach Griechenland aufbrechen, um dort eine Bar zu eröffnen - dann weiter - bis nach Brasilien. Aus den leuchtenden Augen des Einen blickt mich die Abenteuerlust an.  Abenteuerlust, die ich von meinem eigenen - jüngeren - Ich her kenne.
Heute bin ich zufrieden mit dem kleinen, bescheidenen Leben, das ich führe, den unscheinbaren Momenten der Freude,  von denen ich aber immer noch die Verpackung abreiße wie ein ungeduldiges Kind am Weihnachtsabend.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Augustus
Kommentar von Augustus (13.06.2018)
Ein Stück aus dem Leben, das wirklich gut und authentisch ankommt.
diesen Kommentar melden
Sweet_Intuition meinte dazu am 14.06.2018:
Das sollte es... Danke Augustus :)

Einen lieben Gruß, Stefanie
diese Antwort melden
Deek
Kommentar von Deek (14.06.2018)
Wunderschöne Gedankenbilder...sehr gerne gelesen :)
diesen Kommentar melden
Sweet_Intuition antwortete darauf am 14.06.2018:
Danke :) so halte ich diesen Abend immer in Erinnerung.

Antwort geändert am 15.06.2018 um 09:52 Uhr
diese Antwort melden

Sweet_Intuition
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 13.06.2018, 10 mal überarbeitet (letzte Änderung am 16.06.2018). Dieser Text wurde bereits 59 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 18.06.2018.
Empfohlen von:
Deek, Hilde, Stelzie, franky, wa Bash, Augustus.
Lieblingstext von:
franky.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Sweet_Intuition
Mehr von Sweet_Intuition
Mail an Sweet_Intuition
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Tagebücher von Sweet_Intuition:
. Wie der Sommer am Himmel verklingt . Weekend Sonntagnacht Azur LXVIII. LXVIV. LXXI. Winter
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2018 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2018 keinVerlag.de