Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
eigensinn (12.08.), Wvs (10.08.), Manzanita (08.08.), pliver (08.08.), Cromwell (05.08.), Chronos (04.08.), tinteaufpapier (04.08.), OliverKoch (31.07.), MWINTER (30.07.), Liesdasnicht (28.07.), sierrakidd (24.07.), DukeofNothing (23.07.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 820 Autoren und 112 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
Genre des Tages, 16.08.2018:
Groteske
Närrische, derbkomische, überspannte Erzählung; auch zu ergänzen durch Filmgroteske, Hörspielgroteske pp.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Rotter kommt mit Kotzen kaum nach - ‘Surrealistischer- Episoden- #Roman- Auszug‘ – von michaelkoehn (14.08.18)
Recht lang:  Sein letzter Kampf III von pentz (3855 Worte)
Wenig kommentiert:  Per Maus- Klick die Welt zu verändern ist keine Utopie, wie ich am Beispiel 11anzlerin-13erkel nachweise - Romanauszug – ICH, Irre in Merkels Deutschland von michaelkoehn (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Anfang ohne Ende von MichaelBerger (nur 19 Aufrufe)
alle Grotesken
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Wortperlen
von AnneSeltmann
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil viele so sind" (Merkur)

Ich glaube nichts, halte mich aber für möglich - ‘Surrealistischer- Episoden- Roman- Auszug‘ –

Groteske zum Thema Beziehung


von michaelkoehn

189
Rotter
ist von der Jagd zurück.
Und – hattest du Erfolg?
Selbst wenn ich alle Idioten erschieße, die Dummen sterben nicht aus.
Bist du deshalb frustriert?
Nein. Ich kann ja morgen noch mal. Und übermorgen. Und.
Bis alle blinden Flecken weg sind. Die Beschränkten. Die Einsichtslosen. Die gefährlich Abgestumpften.
Die willst du alle...
Die Macht. Die Politik. Die Masse der Handlanger. All die Schwerpunkte des Irrsinns.
Ach du heilige Scheiße.
Die Kopftuchmädchen und Messerstecher.
Alle?
Ich überlege noch.
Warum?
Weil Dummheit auch eine Form von Verzweiflung ist.
Meinst du dich?
Auch.
Wen noch...
Die Millionen, die Katzenvideos für das Wichtigste in ihrem Leben halten.
Besser als die Scharia.
Stimmt auch wieder.
Okay, dann lass uns einen Eisbein- Likör drauf trinken.
Mit Mostrich.
Und Senf!
(...)
Dann bin ich ein Schmetterling +
steche die Biene
Wickle die Bandagen hart und fest
Ziehe mir die Handschuhe über
Setze die Füße für den Kampf um dich und mich
Das grelle Licht rund um den Ring
Im Takt der Musik
Wenn die Meute tobt
Die mein Blut sehen will
Angst riechen
Meine Wut
Schmecken
Und lasse die raus wie bezahlt
Weil ich Profi bin wie du weißt
Und so gehen wir in den Fight
Du mit dem Eimer voller Eis an meiner Seite
Ich mein Herz voller Liebe
Meine Gedanken im Hass auf den ich mich konzentrieren muss
um kämpfen zu können
Steht der Gegner im Schweiß meines Willens
Beißt auf den Mundschutz
Klingeln sie die erste Runde an
Weiche ich aus
Tänzele durch den Staub wie eine Ballerina
Schlage zu
Ja
Du an der Seite befiehlst meiner Faust
Erst links dann rechts führt die aus was ich will
Was du willst
Nutze ich die Dummheit des Gegners aus
Der fällt wie Regen nach trockenen Tagen
Und steht wieder auf
Alles zu spät
Sehe ich mein Leben im Spiegel vergehen
Den Schlag und das kalte Eis in deinen Augen
Und wie es hätte sein sollen mit der Liebe
Ach
Wenn nur die Zuneigung bliebe
Freundschaft meinetwegen
Doch die fiel schon lange zuvor
Und keinen von uns beiden trifft wirklich eine Schuld dafür
Obwohl du denkst mich
Und ich denke dich
Absolut
Doch es nur das Blut aus meiner Nase den Ohren
Ein gebrochenes Herz
Auf der Straße nach Süden um eine neue Chance zu suchen
Denn ich bin Profi wie du weißt
Und ich hasse Eis in Eimern getragen von Weibern die mich nicht lieben
Wie soll man da siegen
frage ich dich
(...)
Habe meine Haltung modifiziert und ihr ins Knie geschossen.
Claudia schreibt erklärend (Seite 107 irgendwo): ‘Dazu muss ich auch noch sagen, war ja meine christliche Haltung auch unter anderem, ich schäme mich nicht, das zu sagen, von Karl May beeinflusst. Kennen die meisten Leute, wissen vielleicht, wenn sie Karl May gelesen haben, auch Old Shatterhand hat ja geschossen, aber der hat dann ins Knie geschossen‘.
Besser als Köppe einschlagen *g Zeitz. Um danach auf die 10.000 Katapulte aus Hongkong einzugehen die die Band bestellte und dem Album beilegte, um dem Song Taten folgen zu lassen.
Wie, nichts gewusst, Claudia?
Dabei war sie als Teenager nicht mal Maoist.
Eigentlich müsste sie wegen einer solchen Äußerung als Bundestagsvizepräsident sofort zurücktreten, oder?
Ich bin dagegen.
Warum?
Dann bekäme ich sie kaum noch zu Gesicht.
Onanierst du immer noch auf sie?
Es wird immer schlimmer, je mehr Scheiße die redet, steht er mir...

13. juni 2018 michaelkoehn

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von harzgebirgler (13.06.2018)
sie kam mir immer sehr authentisch vor
doch schoss so auch gewiss manch eigentor.

beste abendgrüße
henning
diesen Kommentar melden
michaelkoehn meinte dazu am 13.06.2018:
wäre ich nicht so alt
kaufte ich ein elektrisches fahrrad mir
und führe zum mond
wie einst major Tom
ob es sich lohnt?

liebe
abend
grüße
Michael :-)
diese Antwort melden

michaelkoehn
Zur Autorenseite
Veröffentlicht am 13.06.2018, 2 mal überarbeitet (letzte Änderung am 13.06.2018). Dieser Text wurde bereits 76 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 08.08.2018.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über michaelkoehn
Mehr von michaelkoehn
Mail an michaelkoehn
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Grotesken von michaelkoehn:
Deutschland spricht#, wenn Sie wollen - ‘Surrealistischer- Episoden- #Roman- Auszug‘ – Die ‘Erleuchteten‘ im klassischen Nazi- Sprech - ‘Surrealistischer- Episoden- #Roman- Auszug‘ – Rotter kommt mit Kotzen kaum nach - ‘Surrealistischer- Episoden- #Roman- Auszug‘ – Die Ausweitung eventuellen Bleiberechts für schutzsuchende deutsche Bio- Kartoffeln um die Versorgung von ertrinkenden Afrikanern sicherzustellen - ‘Surrealistischer- Episoden- #Roman- Auszug‘ – Sogar #MerkelIndianer können vom Weltraum aus die kahl gefressenen Stellen der verlorenen Seelen sehen - ‘Surrealistischer- Episoden- #Roman- Auszug‘ – Lesen = Lebens- Gefahr - ‘Surrealistischer- Episoden- #Roman- Auszug‘ – Beurteile einen Baum nie nach seiner Raute (ein fast Deutsches Sprichwort) - ‘Surrealistischer- Episoden- Roman- Auszug‘ – Rothz grüner Dachbodenfund: Es kommt nicht darauf an, was man über den Staat und seine Hüter sagt, sondern auf das, was man (an Scheiße) nicht sagt - ‘Surrealistischer- Episoden- #Roman- Auszug‘ – Wenn ihr Name genannt wird bellen die Blindenhunde der Welt - ‘Surrealistischer- Episoden- Roman- Auszug‘ – Die von Groko/tzens versprochene Erhöhung des Flaschen- Pfandgeldes verspricht fett- lebe für Rentner und anderes Gesindel - ‘Surrealistischer- Episoden- #Roman- Auszug‘ –
Mehr zum Thema "Beziehung" von michaelkoehn:
Als ich noch lieben konnte - Gedicht -
Was schreiben andere zum Thema "Beziehung"?
Zwischen menschlich (Agneta) Die größte Lüge nach einer Beziehung (dasda) neben mir (Gerhard-W.) Besessen- und Unwahrheiten (franklivani) Seestück (Moja) Berliner Weiße (Gerhard-W.) blutmond (IngeWrobel) manchmal (Gerhard-W.) Vergangen (tueichler) Langzeitbeziehungen (Xenia) und 584 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2018 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2018 keinVerlag.de