Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
NiceGuySan (22.02.), Nadel (20.02.), arabrab (16.02.), Polarheld (15.02.), milena (15.02.), Charra (15.02.), Théophé (14.02.), MfG (11.02.), SinOnAir (11.02.), Schiriki (10.02.), mystika (10.02.), PollyKranich (08.02.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 742 Autoren und 118 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
Genre des Tages, 22.02.2019:
Sestine
Die Sestine besteht aus sechs Strophen mit je sechs jambischen Verszeilen. Die Besonderheiten sind die... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Nacht von LottaManguetti (21.02.19)
Recht lang:  Aufstieg und Fall von Didi.Costaire (290 Worte)
Wenig kommentiert:  Du von sundown (1 Kommentar)
Selten gelesen:  Spring von LottaManguetti (nur 98 Aufrufe)
alle Sestinen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Papiersoldaten
von Lars
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich mich angemeldet hab" (SKARA666)

achillea

Gedicht zum Thema Liebe und Sehnsucht


von Perry

die berauschende wirkung lässt nach
und ich lege mir neue blüten auf
die zunge des säuerlichen sommers

nachts hülle ich mich in die wolle
im mondlicht springender schafe
träume mich zurück in die zeit mit dir

sag mir wo der schäferwagen steht
mit dem wir zu den sternen flogen
den einzigen esel an der deichsel

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Graeculus (69) (20.06.2018)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Perry meinte dazu am 20.06.2018:
Hallo Graeculus,
die Achillea ist hierzulande als Schafgarbe bekannt und hat ihren Namen von Achilles, der bereits ihre heilende Wirkung während der Troanischen Kriege zu schätzen wusste. Eine Besonderheit sind ihre Zungenblüten.
LG
Manfred
diese Antwort melden
Graeculus (69) antwortete darauf am 20.06.2018:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
juttavon
Kommentar von juttavon (21.06.2018)
Ein reiches Gedicht! Bin gerne in die Bilderwelt eingetaucht, geflogen und schmunzelnd vor dem Esel gestanden

(Doch die "berauschende wirkung" der Achillea habe ich nicht gespürt; als Kräuterhexe kenne ich sie nur in ihrer entkrampfenden, verdauungsfördernden und für die Haut heilenden Wirkungen.)

HG Jutta
diesen Kommentar melden
Perry schrieb daraufhin am 21.06.2018:
Hallo Jutta,
es ist auch mehr ein Erinnerungsrausch der Sehnsucht gemeint, der das LI immer wieder mal befällt, um am Ende festzustellen, dass es als einziger Esel diesen Karren zieht.
Danke fürs Hineinspüren und LG
Manfred
diese Antwort melden
juttavon äußerte darauf am 23.06.2018:
Danke für's Erklären. Dann klebte ich wohl zu sehr an dem Geschmack der Achillea...

HG Jutta
diese Antwort melden

© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de