Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
SunWukong (17.12.), Desi (17.12.), mira (14.12.), Oreste (13.12.), ElviraS (12.12.), aMaZe (12.12.), BluesmanBGM (11.12.), Manfredmax (10.12.), Landregen (01.12.), HaraldWerdowski (01.12.), MartinaKroess (27.11.), Calypso (27.11.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 755 Autoren und 128 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
NEUE KEINSERATE

BIETE Einen Stapel alter Marbacher Magazine
BIETE Breton-Sammlung
BIETE grillparzer+storm bücher
zum KeinAnzeigen-Markt

Genre des Tages, 18.12.2018:
Schüttelreim
Der Schüttelreim ist eine Reimform, bei der die Anfangskonsonanten der letzten beiden betonten Silben miteinander vertauscht... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Lachen ist gesund von Omnahmashivaya (26.11.18)
Recht lang:  Dreiecksbeziehungen (I) von Didi.Costaire (531 Worte)
Wenig kommentiert:  Schütteln und Rütteln 2006 von Juergen_Locke (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Schüttelreim von harzgebirgler (nur 121 Aufrufe)
alle Schüttelreime
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Ich kann auch PROSA
von IngeWrobel
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich offen und ehrlich schreibe." (Vego)

was mich bewegt

Gedicht zum Thema Aufbruch


von sandfarben

steh nicht mehr im wege
und zwischen den zeiten

liegt im umbruch dein wort
dein liebgesicht zeigt nach norden

ein stück herz
ein stück mund
verloren gegangen in den ruinen

gebündeltes vergessen
getragen als last eines späten sommers
und dass du gehst

 
 

Kommentare zu diesem Text


W-M
Kommentar von W-M (03.07.2018)
wunderschön und sehr gut!!!
diesen Kommentar melden
sandfarben meinte dazu am 04.07.2018:
freut mich, danke.
diese Antwort melden
juttavon
Kommentar von juttavon (06.07.2018)
Ein sehr fein empfundenes und gestaltetes Abschiednehmen / Trauern...

(In der letzten Strophe würde ich 'getragen als last' schreiben, weil die passive Form besser zur Schwere des Ganzen passt: Das "vergessen" wird getragen vom Lyrich...
Jetzt trägt das "vergessen" aktiv: "tragend als last"; da stellt sich die Frage, was trägt denn das "vergessen" als "last"...?)

HG Jutta
diesen Kommentar melden
sandfarben antwortete darauf am 23.07.2018:
Liebe Jutta,
danke für das genaue Durchlesen, ich habe es geändert, weil einleuchtend.
Herzlichst,
christa
diese Antwort melden

© 2002-2018 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2018 keinVerlag.de