Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Nadel (20.02.), arabrab (16.02.), Polarheld (15.02.), milena (15.02.), Charra (15.02.), Théophé (14.02.), MfG (11.02.), SinOnAir (11.02.), Schiriki (10.02.), mystika (10.02.), PollyKranich (08.02.), agmokti (06.02.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 742 Autoren und 118 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
Genre des Tages, 21.02.2019:
Monolog
Der Ausdruck Monolog (v. griech.: Alleinrede) bezeichnet eine scheinbar ohne einen Zuhörer oder Gesprächspartner gehaltene... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Morgengedanken I von HirschHeinrich (17.10.18)
Recht lang:  heute nacht von jds (1288 Worte)
Wenig kommentiert:  Vorstellung. von franky (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Morgensonne. von franky (nur 66 Aufrufe)
alle Monologe
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Mund mit sieben Lächeln
von franky
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich interessiert und höflich bin." (Laurentia1705)

'die angst des tormanns beim elfmeter'

Gedicht zum Thema Angst


von harzgebirgler

'die angst des tormanns beim elfmeter'
längst ein begriff dank handke, peter
liegt ja zum teil wenn nicht gar ganz
an der geringen schussdistanz

doch schützen selber sind von ihr
dabei nur selten frei scheint mir
was oft zu resultaten führt
wo man die macht von ängsten spürt...

 
 

Kommentare zu diesem Text


Didi.Costaire
Kommentar von Didi.Costaire (11.07.2018)
Ein schöner Reim auf den Elfmeter
dank des Kollegen Handke, Peter.

Heut schätze ich, bei Pickford, Jordan
wird jene Angst nicht überborden,
und auch Subašić, Danijel
hält furchtlos und bewegt sich schnell.

Sportliche Grüße, Dirk
diesen Kommentar melden
Didi.Costaire meinte dazu am 11.07.2018:
Halbzeit...

Ob ich Punkt 2 wohl fehleinschätzte?
Er schlief, als England früh einnetzte.
Den Freistoß Trippiers, vorn Kieran,
vermochte Suba nicht zu klären.

Antwort geändert am 11.07.2018 um 20:56 Uhr
diese Antwort melden
Didi.Costaire antwortete darauf am 11.07.2018:
Wende und Ende
kurz, bevor es zum Penalty-Schießen kommen konnte...

Eins-eins, hinaus ging Rebic, Ante,
weil Pickford dessen Ecke kannte,
doch die Kroaten sind bewandert
nicht bloß beim Allheilmittel Standard.
Mandžukić, dieser Mario,
der machte die Kollegen froh.

Was geht nun vor bei Lloris, Hugo?
Die Angst des Tormanns vor dem Jugo?

Antwort geändert am 12.07.2018 um 09:19 Uhr
diese Antwort melden
harzgebirgler schrieb daraufhin am 12.07.2018:
ja es scheinen die kroaten
wirklich wahre satansbraten
und sie ziehen den franzosen
vielleicht auch noch stramm die hosen
denn ihr kampfgeist ist echt toll -
da bin ich des lobes voll!.

besten dank für die sachkundigen verse & dito sportliche grüße
henning
diese Antwort melden

© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de