Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
TaBea (19.04.), Ralf_Renkking (19.04.), Elizabeth_Turncomb (12.04.), jaborosa (12.04.), Deo_Dor_von_Dane (12.04.), Helstyr (04.04.), fey (02.04.), Gigafchs (02.04.), Jowi (01.04.), franzi (30.03.), wellnesscoach (26.03.), Pelagial (25.03.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 713 Autoren* und 109 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.804 Mitglieder und 425.850 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 20.04.2019:
Skizze
Ein Entwurf eines Textes. Noch unfertig, etwas durcheinander und ausarbeitungsbedürftig, aber trotzdem schon lesenswert.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Shehezerade, please, start anew von DanceWith1Life (19.04.19)
Recht lang:  Rosa Pascal von mannemvorne (1915 Worte)
Wenig kommentiert:  Aphostropholos, der Lückenbauer von DanceWith1Life (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  The knots are made of mirrors von DanceWith1Life (nur 37 Aufrufe)
alle Skizzen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Katharina - Ein Forum gibt Auskunft
von kata
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil bin ich nicht" (kaltric)

jericho

Reportage zum Thema Macht


von rochusthal

in jericho wurden
die mauern erfunden
oder die posaunen die
die mauern zum bersten
brachten oder wurden die
mauern gebaut um die posau
nen zu hindern sie einzustürzen
und: war es gottes dilemma oder
das der menschen tatsache ist jeri
cho gibt es heute noch wenn auch
nicht so einfach wie damals weil heu
te dort jeder auf jeden schießt ohne die
posaunen gottes abzuwarten die mauern
sind immer undicht so dick und so fest sie
auch sein mögen keine mauer steht hundert
jahre nach achtundzwanzig stürzen sie alle um


Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von harzgebirgler (08.08.2018)
selbst schallmauerdurchbruch geschieht
obwohl man das mehr hört als sieht.

beste abend- & dankesgrüße
harzgebirgler
diesen Kommentar melden
Kommentar von Echo (34) (24.09.2018)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
rochusthal meinte dazu am 21.10.2018:
@Echo: dies ist kein lexikonartikel. standst du all die tausend jahre neben den mauern und hast jeden zentimeter überwacht? das ist der wahn der mauererbauer: dass sie alles überwachen können. aber wir wissen es besser: sie können es nicht. ich kenne dutzende menschen, die die berliner mauer auch schon innerhalb der 28jährigen schonfrist über- oder unterwanderten. staaten und systeme gehen eher an ihren mauern zugrunde als am fehlen der mauern. und noch eine kleine bemerkung aus dem lehrbuch der statik: jedes bauwerk, auch mauern, das nicht gewartet wird, stürzt unweigerlich ein, meist schon innerhalb der ersten hundert jahre.

Antwort geändert am 22.10.2018 um 10:19 Uhr
diese Antwort melden
Kommentar von Piroschka (55) (08.12.2018)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de