Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Doris (22.10.), ARACHNAE (17.10.), Girlsgirlsgirls (16.10.), HirschHeinrich (16.10.), Wilbur (16.10.), Tim2104 (16.10.), Eta (13.10.), finnegans.cake (13.10.), Earlibutz (12.10.), miarose (12.10.), Lexia (08.10.), Christia (07.10.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 797 Autoren und 127 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
Genre des Tages, 24.10.2018:
Grotesk-Zeitkritisches Drama
Drama, das mit den Mitteln der Übertreibung und Verzerrung sowie skurrilen Einfällen und schrillen Effekten... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Wahlvolk von RainerMScholz (04.09.18)
Recht lang:  Exkurs: Being alive vs. not being...being... von theatralisch (1908 Worte)
Wenig kommentiert:  Eine Übersetzung aus der Katzensprache von Graeculus (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Blondinenwitz mit Zeitmaschine von MichaelBerger (nur 60 Aufrufe)
alle Grotesk-Zeitkritischen Dramen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Legende Mensch - Lyrische Beobachtungen
von LaReina89
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich interessiert und höflich bin." (Laurentia1705)

Wie wir auf dem Planeten Erde die Star Trek Gesellschaft bekommen und/oder Zeugnis für meinen Glauben an die Kirche Jesu Christi, der Heiligen, der Letzten Tage

Epos zum Thema Glaube


von ferris

„Wie Wir auf dem
Planeten Erde
die
Star Trek Gesellschaft
bekommen“
und/oder:
Zeugnis fuer meinen Glauben
an die Kirche Jesu Christi der Heiligen der
letzten Tage
und an die Welt
und an Gott und heilige Schriften
Von Tobias Grömke
Abraham von Schöneberg Straße 5
Apartment 42; Freiberg Sachsen, 3.1.2018
Wie wir mit quantitativer Metaphysik; dem Mormonischen
Glauben die Gesellschaft ohne Geld, in Form von Genossenschaften;
am Beispiel der Universitätsstadt Freiberg in
Sachsen; den Weltfrieden und das Paradies in Form der StarTrek–Gesellschaft
– inklusive, ohne besonderen Energie-Aufwand
produziertem Warp~Antrieb bekommen.
Idee entstanden in Freiberg am 1.5.2018,
nach einer Veranstaltung der Linkspartei Freiberg
und einer Convention der Kirche Jesu Christi der
Heiligen der Letzten Tage und dem Studium der
Schriften Joseph Smiths, vieler anderer Lehren
und Menschen
alles ist wahr.
Das bezeuge ich im Namen Jesu Christi
Amen
Inhaltsverzeichnis
Vorgeschichte.............................................................................5
Quantitative Metaphysik..........................................................10
1. Einleitung.............................................................................10
2. Postulate...............................................................................11
Vorwort................................................................................14
3. Folgen der Postulate der auf die Medizin............................17
Der 12-dimensionale Mensch:............................................23
4. Folgen für die Physik...........................................................33
5. Folgen für die menschliche Gesellschaft.............................38
6. Folgen für die Philosophie...................................................43
Johannes - Kapitel 6............................................................46
Die Speisung der Fünftausend........................................46
Markus 5,1-20.....................................................................48
Jesus heilt einen Besessenen...............................................48
1. Petrus. 3,18-20.................................................................54
1. Petrus. 4,6........................................................................54
Ich versuchte, ihn zu finden am Kreuz der Christen, aber er
war nicht dort. Ich ging zu den Tempeln der Hindus und zu
den alten Pagoden, aber ich konnte nirgendwo eine Spur von
ihm finden. Ich suchte ihn in den Bergen und Tälern, aber
weder in der Höhe noch in der Tiefe sah ich mich imstande,
ihn zu finden. Ich ging zur Kaaba in Mekka, aber dort war er
auch nicht. Ich befragte die Gelehrten und Philosophen, aber
er war jenseits ihres Verstehens. Ich prüfte mein Herz, und
dort verweilte er, als ich ihn sah. Er ist nirgends sonst zu
finden...................................................................................56
Die Bibel Matthäus 21, 28 -31............................................59
Die Bibel Matthäus 21, 33-41.............................................60
7. Zusammenfassung quantitative Metaphysik........................62
Jesaja 1................................................................................63
10 Höret des HERRN Wort, ihr Fürsten von Sodom! Nimm
zu Ohren unsers Gottes Gesetz, du Volk von Gomorra!
11Was soll mir die Menge eurer Opfer? spricht der HERR.
Ich bin satt der Brandopfer..................................................63
Weg zum Mormonischen Glauben und Vorschlag einer neuen
Vereinigten Ordung in Form einer Genossenschaft nach Vorbild
der Quantitativen Metaphysik fuer die Universitaetsstadt
Freiberg in Sachsen..................................................................64
Komplette WhatsApp-Verlaeufe mit Elders, Sisters, Dario,
Kevin, Zweig Freiberg und Daniël..........................................65
Sisters..................................................................................65
Elders...................................................................................65
Zweig Freiberg....................................................................65
Dario..................................................................................190
Daniël.....................................................................................190
Kirche Jesu Christi der Heiligen der letzten Tage........190
„Rejoice unto the Lord“.........................................................192
Das.........................................................................................193
neuste.....................................................................................193
Testament...............................................................................193
Inhaltsverzeichnis der anderen Werke vor dem Annehmen des
mormonischen Glaubens und Auszug aus dem Text:
„Willkommen in der Matrix“.................................................197
Kurzbeschreibung:........................................................197
ein experimenteller, autobiographischer PhilosophieScience-Fiction-Roman.
Außerdem eine schonungslos
Live und in Echtzeit......................................................197
Dokumentierte Größenwahn-Psychose. Ich habe die
ganze Zeit geschrieben wie ein Irrer.............................197
Willkommen in der Matrix.....................................................212
Vorgeschichte
Ich bin in der neuapostolischen Kirche aufgewachsen und stellte
mir als Kind ähnliche Fragen wie Joseph Smith sie sich gestellt
hat. Im Alter von 3 Jahren hörte ich im Vorschulkindergottesdienst
vom Gebet Salomos um Weisheit. Ich habe das am
selben Abend noch ausprobiert und Gott auch um Weisheit gebeten.
Ich versprach Gott aus meinem kindlichen Herzen heraus
damit auch nichts dummes anzustellen sondern etwas gutes
für die Menschheit zu tun.
Die Antwort kam anders als ich damals erwartet hatte. Ich wurde
nicht einfach weise, ich wurde ein Zweifler. Ich habe alles
in Frage gestellt was mich mich meine Eltern lehrten und auch
meine Eltern in Frage gestellt. Ich spürte dass die Sündenvergebung
wie sie in meiner Kirche gefeiert wurde nicht wirksam
ist. Ich erlebte als Kind gar selbst jede Form von Missbrauch.
Sexuell, Physisch, Psychisch. Auch meine Eltern lebten keinen
christliche Nächstenliebe. Als und ein Auto überholte und wenig
später auf dem Dach lag, ohne dass sich noch jemand bewegte
fuhren sie einfach weiter.
Zeitig begannen sich schwere psychische Erkrankungen in
meiner gesamten Familie zu zeigen. Bulimie, Borderline, Narzissmus,
später das Münchhausen by proxy Syndrom. Aus diesem
Grund begann ich in meiner Freizeit Psychologie zu studieren.
Noch bevor ich die Schule abgeschlossen hatte diagnostizierte
ich Bulimie bei einer meiner Schwestern und anderthalb
Jahre später gab sie zu wirklich an dieser Krankheit zu leiden.
Beruflich interessierte ich mich mehr für Physik und Chemie
und so studierte ich Chemie und nebenbei im Selbststudium
und an der Universität Freiberg (ohne Immatrikulation) theore-
tische Physik und höhere Mathematik, außerdem Philosophie
im Fernstudium und aus Büchern. Für die Psychologie hatte ich
einige sehr gute Mentoren welche mir ihr Wissen vermittelten
und habe intensiv psychologische Fachbücher und die Originalschriften
Sigmund Freuds studiert, außerdem habe ich mich
intensiv mit Medizin und ganzheitlicher Heilung auseinandergesetzt
und unzählige Gespräche mit allen möglichen Menschen,
mit Verbrechern, Prostituierten und schwer psychisch
Kranken über deren Gefühlswelt geführt.
Ich habe mehrfach geheilt. Eine Angststörung, seit über 20 Jahren
jeden Morgen auftretende Bauchschmerzen – dieser Frau
musste ich nur erklären wie sie mit ihren Gefühlen anders umgehen
soll und schon war sie gesund, ich habe Halluzinationen
aus Psychosen gedeutet und Menschen in die Realität zurück
geführt und ihnen geholfen ihre ungelösten inneren Konflikte
zu erkennen, ich habe Aggressionsprobleme geheilt, usw..
All das war rückwirkend betrachtet die Folge meines Gebet um
Weisheit, im Alter von 33 Jahren. Jetzt 33 Jahre später hat dieser
unstillbare Drang nach Wissen endlich aufgehört, weil ich
bekommen habe was ich von Gott als Kind erbeten hatte. Weisheit.
Ich habe versucht diese Weisheit der Welt zu erklären aber sie
konnten mich nicht verstehen. Erst habe ich eine Arbeit Geschrieben
welche ich „quantitative Metaphysik“ nenne. In dieser
philosophischen Arbeit erkläre ich wie eine Gesellschaft
ohne Geld funktionieren würde. Ich habe berechnet dass mit
den industriellen Möglichkeiten Deutschlands jeder nur für
15.5 Jahre, 2 Tage pro Woche, je 8h arbeiten müsste und jeder
hätte Nahrung Kleidung und Wohnraum.
Schon Karl Marx entdeckte dass sich die menschliche Gesellschaft
in Abhängigkeit ihrer Produktionsmöglichkeiten entwickelt.
Damals als die Vereinigte Ordnung existierte war die Industrie
noch lange nicht so weit wie heute. Schon 2006 wurde
über die Reportage „We feed the World“ verbreitet dass wir für
12 000 000 000 Menschen Nahrung produzieren und bei 6 000
000 000 Menschen immernoch über 1 000 000 000 Menschen
hungern. Die überschüssige Nahrung wird vernichtet um die
Preise stabil zu halten. Seit 2006 ist die Produktionsleistung
mit Sicherheit nicht gesunken.
In der Bibel behandelt die Speisung der 5000 genau dieses
Thema. Die Jünger denken ihr Geld reicht nicht um alle zu Ernähren,
aber am Ende bleibt mehr als die Hälfte übrig.
Genauere Ausführungen zu meinem Leben findet der interessierte
Leser in den Buch: „Das allerneuste Testament nach Ferris
dem Zigeuner-Jesus, Theoretical Chemistry for Chemists
von Tobias Grömke, veröffentlicht im GRIN- Verlag - in Dokumenten
aus der Zeit als ich mich noch für den einzigen hielt der
nach der Weisheit im Christentum und der Bibel lebt.
Auf diese Erkenntnis kam ich nachdem ich auf Basis
meiner quantitativen Metaphysik erst dass heilige
Abendmahl verstanden und dann die Bibel
weiter auf Basis meiner Theorie entschl sselt ü
hatte.
Die quantitative Metaphysik basiert auf meinem
Studium der Mathematik;
der Naturwissenschaften, der Psychologie, der
ganzheitlichen Medizin, der Philosophie und der
Religionen, der Esotherik, dem Satanismus und
der Zigeuner und der Tiere und der Biologie,
Medizin und Gaertnerei und des Schamanismus
und allen moeglichen Berufsfeldern und tausenden
Gespraechen ber das Leben, die Vergangenheit ü
und die Zukunft mit den verschiedensten Menschen
verschiendenster Persoenlichkeitsstruktur; inklusive
aller Extreme und nicht zuletzt auf meinen ganz
persoenlichen Lebenserfahrungen und Erzaehlungen
meiner Gro eltern und meiner Familie und meinem ß
Aufwachsen im kindlichen Neuapostolischen
Glauben.
Ich bin Mitglied der Linkspartei, will zum Stadtrat kandidieren
außerdem werde ich mich Mormonisch taufen lassen und nach
den Geboten der Bibel und der heiligen Schriften Joseph Smiths
leben.
Zum einen weil ich da mit anderen über Gott reden kann, weil
diese Menschen alle nach den Lehren Jesu Christi leben und
sich gegenseitig helfen und lieben und weil ich an Gott Jesus
Christus, gelebt um uns zu lehren wie die Umkehr von der Sünde
heilt und Gott, der da ist und der da war und der da sein
wird immerdar und die heiligen Schriften und die wahre Kirche
Jesu Christi glaube.
Ich werde am Ende, nach älteren Texten kurz erklären was ich
bei den Mormonen erlebt habe und wie ich sie kennenlernte,
Zeugnis geben, erklären wie eine Star Trek Gesellschaft auf
Basis von Geldlosen, basisdemokratischen real-kommunis-
tischen Städten und Ländern mit einem hohen Anteil von Menschen
des mormonischen Glaubens; in Form von Genossenschaften,
inklusive Außen-Politik funktionieren könnte und wie
man es demokratisch einführen könnte indem die Ressourchen
der Kirche, finanziell und politisch mit Linken Parteien im
Kommunalbereich kombiniert werden, und wie das alles funktionieren
könnte, mit Freiberg als erster Test-Stadt für die Gesellschaft
ohne Geld, der Übergang wird vorgeschlagen über
Neues Erbrecht, alles was der Letzte Bewohner der DrittenAltersphase
laut neuer Reglung besitzt behält er bis zum Tod,
es wird nach seinem Tod von der Genossenschaft verteilt und
seine Nachkommen werden von der Genossenschaft versorgt,
keinem wird es an was Fehlen und die Gesellschaft wird immer
reicher werden, das wird am fiktiven Beispiel einer vollständigen
und demokratischen Genossenschaft in der Universitätsstadt
Freiberg über originale WhatsApp-Chat-Verläufe zwischen
Tobias Grömke und Mormonen aus Berlin und Freiberg
beschrieben, dann folgt meine quantitative Metaphysik präsentieren
in der u.a. erklärt wird wie wir den Warp-Antrieb mit geringem
Aufwand bekommen und Welthunger besiegen und
Weltfrieden bekommen.
die quantitative Metaphysik ist eine Arbeit aus der Zeit vor
den Mormonen Weiterhin gibt es ein Buch dem ich seinen Titel
„das allerneuste Testament nach Ferris dem ZigeunerJesus“
gelassen habe und den Text ab 21 Jahre, „Willkommen
in der Matrix“
Quantitative Metaphysik
Danksagungen
Besonderer Dank gilt dem Mathematiker Nassim Haramein,
dessen Vorträge über fraktale Dimensionen mir halfen meine
Ideen zu vervollständigen Und Herrn Professor Dr. Jens
Kortus und Herrn Dr. Starke die mich ihre Veranstaltungen
ohne Immatrikulation besuchen und sogar ein Testat schreiben
ließen sowie Herrn Professor Dr. Georg Jansen durch den ich
überhaupt erst Zugang zur theoretischen Physik fand.
Auch besonderer Dank an meine wichtigsten Diskussionspartner
und Mentoren, Oli, Uschi, Franzi, Dr. Sebastian Wennig,
Sascha und Niels, Tom
1. Einleitung
Diese Theorie ist ein Aufruf für eine mathematische
Formulierung und Umsetzung der späten philosophischen
Werke des deutschen Physikers Burkhart Heim und zur
Zusammenführung der mathematischen Konzepte aus
theoretischer Physik, Psychologie und Medizin.
Burkhart Heim war Initiator der modernen StringTheorien
zur Zusammenführung der Elektromagnetischen
Kräfte und der Gravitation. In zwölf Dimensionen
Erste Ideen kamen mir in der Mittagspause während meiner
Zeit im AK Jansen. Ein Doktorand meinte mit Monte-CarloSimulationen
die Börse vorhersagen zu wollen. Ich meinte dass
der Menschliche Charakter zu viele Parameter hat. In den folgenden
Jahren lernte ich mehr über Psychologie.
2. Postulate
Eine meiner wichtigsten Erkenntnisse Vorweg. Wir haben das
Bewusstsein längst in speziellen Tomographien wie der Positronen-Emmisions-Tomographie,
auf Basis von Positronenemmitierendem
Flour in organischen Verbindungen gesehen.
Eigentlich ist Seele der bessere Begriff, aber dazu komme ich
noch. Im Tomogramm sehen wir graue, inaktive Masse und
sich ändernde über einem Mittelwert liegende elektrische Aktivität
(es leuchtet) zeitlich aufgelöst. Mathematisch betrachtet
ist das eine nacch meiner quantitativen Metaphysik eine vierdimensionale
Abbildung des zwölf-dimensionalen Raums
Das Bewusstsein existiert nur im Moment, genauso wie die
elektrische Aktivität auch. Einen Gedanken später hätte etwas
anderes geleuchtet.
Postulat 1
Die Seele ist die Summe aus Unterbewusstsein, Bewusstsein
und Gewissen, oder nach Freud: Es, Ich und Über-Ich.
Postulat 2
Der Mensch ist die Summe aus Seele und Körper, so wie einzelne
Körperzellen sich vermehren und im Uhrglas Leben können
besteht Gott aus allem Leben und aller zwölf-dimensionalen
Aktivität und alles existiert zusammen im 12 dimensionalen
Raum.
Postulat 3
Bewusstsein ist als elektrische Aktivität in speziellen Tomographien
sichtbar.
Die graue Masse welche man auch in der Tomographie sieht
ist verfügbare aber im Moment nicht genutze Persönlichkeit.
Solche Bereiche können durch Komplexe (Vgl. z.B. ÖdipusKomplex,
Erlöserkomplex, ... nach Sigmund Freud, ...) blockiert,
und damit nicht ohne weiteres abrufbar sein.
Postulat 4
Die 12-Dimensionen des Raums sind für uns die Dimensionen
des Bewusstseins.
Reale Welt (definitiv gemeinsam erlebte Raumzeit, Länge, Breite,
Höhe, Zeit),
dann sie Vier Dimensionen der gemeinsam erlebten Raumzeit
nochmal in jeder Vorstellung.
Das Wären schon 8 Dimensionen des Bewusstseins,
und die vier Grundemotionen sind die letzten 4 Dimensionen
der Wahrnehmung. Wut, Angst, Freude,Trauer.
Zusammen 12 Dimensionen
Postulat 5
Die Emotionen vermitteln zwischen den 4 Dimensionen in der
Vorstellung jedes Lebewesens und seiner Wahrnehmung (welche
von Lebewesen zu Lebewesen unterschiedlich sein kann)
bzw. der Wahrnehmung von allen Lebewesen der physikalisch
nachweisbar gemeinsam erlebten Raumzeit bzw. auch seinen
Handlungen in dieser 4 dimensionalen Raumzeit.
Glaube Gebet und Meditation Studium von allem Wissen und
umfangreiche emotionale Erfahrungen und auch Gebrauch von
bewusstseinserweiternden Drogen können starke Überaktivität
im Hirn erzeugen und den durch esotherische Interpretationen
der Strintheorie postulierten, allgegenwärtigen Informationsraum
besser erkennen lassen. Und Individuen im Glauben synchronisieren.
Und das Unbewusste ausrichten.
Würden viele gleichstark Glauben und zusammen Beten würde
das ihre 12-dimensionalen Wellenfunktionen synchronisieren
und sie können sich darauf sensibilisieren als Einheit zu funktionieren.
Postulat 6
Zeit Läuft in den Physikalischen Dimensionen in Richtung zunehmender
Entropie und in der Seele (Postulat 1) in Richtung
wachsender Erkenntnis. Örtlich und Zeitlich verknüpfte Emotionen
können in der Vorstellung und in den realen Dimensionen
angesteuert werden.
Postulat 7
Zeitreisen finden in der Vorstellung ständig statt wenn wir erinnern
und planen. Aber durch unterschiedliche emotionale
Zustände/ Unterschiedliche Persönlichkeiten landen wir nie
am selben Ort im 12-dimensionalen Raum.
Würde eine Große Gruppe welche auf die Ideen der Bibel ausgerichtet
wie eine Einheit meditieren oder beten und zusammen
die Vergangenheit analysieren könnte sie so schneller die Gegenwart
ändern als jede kapitalistische Gorruppe
Mormonen wären ein perfekter Kandidat für Wissenschaftliche
Experimente.
Vorwort
Diese Textsammlung* ist über die letzten Jahre entstanden,
konzentriert seit dem 24.12.2017, entschlüsselt die Bibel, zeigt
die Zukunft aus verschiedenen Perspektiven macht Vorschläge
für friedliche Lösungen der Koreakrise und die Gesellschaft
ohne Geld.
Du kannst nicht Satan (Wirtschaft und Geld) ins
Himmelreich (realer Kommunismus) lassen. Dann ist es
nicht mehr das Himmelreich.
Auch eine Weisheit die sich aus der Bibel erschlie en l sst. ß ä
Das Leben dachte irgendwann es w re was besseres als ä
unbelebte Materie und so entfernte es sich immer weiter von
dieser. Brauchten die Pflanzen noch den Wind zur Fortpflanzung
oder die Str mung des Meeres brauchten Tiere ö
nur noch sich selbst. Als bald kamen sogar Menschen die
schon die Pflanzen nicht mehr als richtiges Leben sahen
und die Tiere nicht mehr wie richtiges Leben behandelten.
Bis sie die Mathematik erfanden und so weit entwickelten
dass sie zusammen mit ihren anderen Wissenschaften wieder
sehen konnten: alles existiert im zw lfdimensionalen ö
Raum und folgt den selben selben Gesetzen, belebte und
unbelebte Materie, alles ist zu irgendeiner Zeit einmal alles
und geh rt zusammen zum zw lfdimensionalen Raum, der ö ö
und in dem Alles ist.
Da war es wieder gut und keiner hielt sich mehr f r etwas ü
besonderes.
Satans Reich ist aufgebaut auf Schulden (Zinsen). Und
sein Reich ist das der S nder die Verdr ngen. Verdr ngen ü ä ä
wie ihr Leben wirklich ist. (40 Stunden-Woche in der
Fabrik) Daf r trinken, zocken und fressen und hungern und ü
kotzen und ficken sie sich den Schmerz aus der Seele,
Satans Diener, die Diener der Wirtschaft. Und Satan zu
dienen macht Sie krank und sch rrt ihre Aengste und Ihren ü
Hass gegeneinander denn Satans berlebensphilosophie ist Ü
( gesunde?!) Konkurrenz zwischen Allen (!!!) Menschen. ¿
Und um ihm zu dienen m ssen sie ihre Gef hle ü ü
unterdr cken und das macht alle geistig krank, mehr und ü
mehr und mehr.
Die L sung w re so einfach. ö ä
Jesus Tobias Christus Freiberg, den 25.2.2018
)*Und diese Textsammlung w chst weiter ä
immer weiter
auf:
www.keinVerlag.de/ferris.kv
ca. 500 Seiten A5 am 19.3.2018
https://www.keinverlag.de/415846.text
mit seinen Engeln (letzte Texte am 19.3.2018)
Erstmal Jesus heilt einen besessenen:
3. Folgen der Postulate der auf die
Medizin
Ganzheitliche und Schulmedizin können nur zusammen heilen.
Mit der Biochemie haben wir gelernt auf alle möglichen Prozesse
im atomaren Bereich einzuwirken. Die sogenannte Schulmedizin
ist in der Lage den sicheren Tod aufzuhalten.
Trotzdem bekämpft sie letztendlich nur Symptome.
Aber wo kommen die Symptome her? Wieso steckt sich eine
Person an einem Virus an und eine Andere nicht. Wieso ist Altkanzler
Helmut Schmidt über Neunzig Jahre alt geworden und
hatte bis zum Schluss die Zigarette im Mundwinkel während
die meisten anderen Raucher irgendwann an Lungenkrebs erkranken?
Die ganzheitliche Medizin kann das beantworten. Jede Krankheit
beginnt im Kopf.
Glauben wir Postulat 2 und 3 wissen wir schonmal warum der
Mensch auf keinem Tomogramm sein ganzes Gehirn gleichzeitig
benutzt und nie alles gleichzeitig leuchtet.
Wenn bei jeder Handlung und Gefühlslage andere Areale des
Gehirns aktiv sind wäre es auch unangenehm das komplette
Hirn auf einmal zu nutzen. Die Bereiche die unsere Schließmuskeln
zum öffnen bewegen wären dann zum Beispiel ebenfalls
aktiv. Wir würden alle Gefühle gleichzeitig fühlen, alle
möglichen Gedanken gleichzeitig denken und alle möglichen
Handlungen gleichzeitig ausführen. Wie sollte das funktionieren?
Aus der 12-dimensionalität des Raums würde folgen dass wir
mit unseren Messgeräten und Analysen gerade mal ein Drittel
der Raumdimensionen im Blick haben.
Ich möchte das an simplen Beispielen erörtern.
Beispiel 1
Ein Patient ist stark übergewichtig und hat Diabetes Typ2,
Mann lindert seine Symptome und sagt ihm er solle seine Ernährung
umstellen und Sport machen. Dass ihm dass gut tun
würde wusste der Patient aber auch schon vorher. Etwas zwingt
ihn dazu sich mit fettigem und süßen Essen vollzustopfen bis er
im Krankenhaus landet.
Was zwingt ihn? Was bewirkt dass der Gedanke daran ungesundes
Essen in sich reinzustopfen zur Ausführung kommt, obwohl
er um seinen Gesundheitszustand und seine körperliche
Form weiß?
Ganz einfach, ein Gefühl er müsse das jetzt tun.
Beispiel 2
Was veranlasst den Raucher weiter zu rauchen obwohl er schon
COPD hat und gleichzeitig gerade eine Freundin an Lungenkrebs
stirbt (ein persönlich erlebtes Beispiel)?
Ganz einfach, ein Gefühl er müsse das jetzt tun.
Beispiel 3
Vor Jahren wurde ein Bekannter aus Dresden von seiner Freundin
verlassen, er fühlte sich schrecklich depressiv. Todessehnsucht.

Am Abend hat er viel getrunken, am nächsten Tag geht er zur
Arbeit und verliert fast einen Finger an einer Maschine die er
normalerweise beherrscht.
Wieso ist das passiert?
Er fühlte sich definitiv nicht gut und wollte am Morgen keinesfalls
auf Arbeit. Er ist aber auch von sich überzeugt alles Mögliche
aushalten zu können und ein typischer schon fast Klischeehafter
Mann aus der Arbeiterklasse. Wegen Gefühlen lässt
er sich nicht krankschreiben.
Er verdrängt also seine Überlastung, wird unkonzentriert und
verletzt sich schwer.
Warum raucht der Raucher und warum isst der ber ü -
gewichtige und warum bersch tzt sich der Dritte? ü ä
Die Antwort ist bei allen drei Fällen die selbe. Sie verdrängen
negative Gefühle. Entweder brauchen sie ein Suchtmittel um
irgendwelche negative Emotionen zu kompensieren oder im
Fall des dritten wird ein Gefühl der Einsamkeit verdrängt ob-
wohl es die Gesundheit gefährdet, weil das im sozialen Umfeld
eben so gehandhabt wird.
In allen drei Fällen wären diverse andere Handlungsoptionen
möglich gewesen, aber die Bereiche im Gehirn welche aktiv
werden würden wenn eine der drei Personen „vernünftig“ handeln
würde sind nicht zugänglich oder werden von der Seele,
bestehend aus Unterbewusstsein, Bewusstsein und Gewissen
nicht ausgewählt.
Ein Interessantes Bild hörte ich dazu in der Suchttherapie. Nervenbahnen
für die Aktion, in einer bestimmten emotionalen
Lage mit dem Kauf von Schnaps zu reagieren sind dicker als
die Nervenbahnen für die Handlung in dieser emotionalen Lage
am Schnapsregal vorbeizugehen. Also sollte man nicht in die
Nähe eines Schnapsregals gehen wenn man sich schlecht fühlt.
Aber zu Hause kann der Alkoholabhängige doch im Kopf
durchspielen welche Problemlösungsstrategien er gegen seine
negative Emotion hätte und ist in seinem Kopf schon im Supermarkt
gewesen.
Da kommt nun schon ein wichtiger Punkt ins Spiel. Es gibt örtlich
verknüpfte Emotionen. Im Supermarkt neben dem
Schnapsregal registriert der Mensch wo er ist und erinnert sich
an das gute Gefühl nach dem Schnaps trinken umso stärker.
Deuten wir dieses Verhalten 12-dimensional. Ist man nur in der
Vorstellung an einem Ort ist das Gefühl nicht so stark als wenn
man auch in den 4 „realen“ Dimensionen dort ist.
Ok. Der Alkoholiker kann sich Hilfe suchen um mit seiner
Emotion umzugehen, zum Beispiel in einer Selbsthilfegruppe,
er kann sogar zur Sicherheit in die Klinik gehen aber die negative
Emotion muss er doch irgendwie verarbeiten lernen. Wenn
er nicht lernt allein mit seinen Emotionen klar zu kommen
bleibt er für immer abhängig. Von externer Hilfe abhängig zu
sein schadet vielleicht nicht mehr seiner Leber, aber wird ihm
trotzdem ein schlechtes Gefühl geben.
Ganzheitlich behandeln heißt jemanden 12-dimensional zu betrachten.
Mit seinen Emotionen und seinem Erkenntnisstand
und dann die entsprechende Hilfe zu geben. Ansonsten schiebt
er nur Symptome vor sich her.
An dieser Stelle ist nun ein Ausflug in den Buddhismus angebracht,
denn ein Kernpunkt ist die Erkenntnis der Notwendigkeit
von Leid. Aus negativen Gefühlen heraus entwickeln wir
Ideen für Problemlösungen.
Wie funktioniert jetzt aber unsere Gesellschaft?
Wir sollen nach Glück streben. Unsere Normen sind so ausgelegt
dass wir es vermeiden andere auf Fehler oder unangenehme
Verhaltensweisen hinzuweisen um keine negativen Gefühle
auszulösen. Besonders in Deutschland sind alle möglichen
Abläufe geregelt und auf Arbeit fügen wir uns in unsere
Position, ignorieren unsere Gefühle bis sie so stark werden dass
eine psychologische Diagnose angebracht ist (Depression,
Burn Out, …), und fügen uns.
Wir vermeiden also bei anderen negative Gefühle auszulösen
und nehmen ihnen damit die Möglichkeit unsere Perspektive zu
sehen. Wir behalten unsere geistigen Informationsdimensionen
also für uns. Das machen wir auch in anderen Bereichen aber
dazu komme ich später im Kapitel Auswirkungen auf die Gesellschaft.
Was wir im Alltag machen wird auch immer stärker Praxis in
den psychologischen Praxen, jemanden scharf zu kritisieren
und ihm seine Komplexe zu erklären gilt als falsch. Die Leute
sollen sich allein entwickeln. Das ist schon im Prinzip Ok, aber
wenn einer immer wieder in Lebensgefahr kommt wegen seinen
psychischen Problemen steigt von Mal zu Mal die Gefahr
dass der Patient stirbt.
Kommt der Patient in eine schlimme emotionale Phase schickt
man ihn in die Psychiatrie und dort bekommt er Medikamente
welche einfach seine Emotionen blockieren.
Die Zahl solcher Menschen steigt. Man fasst sie unter diversen
Persönlichkeitsstörungen zusammen. Emotional instabile Persönlichkeitsstörung
vom Borderline Typus oder vom impulsiven
Typus zum Beispiel. Borderliner verletzen sich lieber
selbst und impulsive Typen verletzen lieber andere. Beide haben
starke Stimmungslagen welche sie nicht kontrollieren können.
Sie haben immer starke Traumatisierung in der Kindheit
erlitten.
Auch die einfacheren Diagnosen wie Depression oder Burnout
bei ganz normalen Berufstätigen, welche nicht schon ihr ganzes
Leben von Psychiatrie zu Psychiatrie wandern wie bei den
meisten Borderlinern nehmen zu.
Genauso wachsen die Zivilisationskrankheiten Alzheimer und
Demenz. Auch die bekommen wir nicht in den Griff.
Psychosen können wir nur medikamentös behandeln. Wir haben
endogene Depressionen und Psychosen definiert für die
wir die Ursache nicht kennen und Viren oder Bakterien vermuten.
Aber da ist wieder das Immunsystem das bei dem einen
das Bakterium abwehrt und bei dem anderen nicht.
Die Medizin hat längst herausgefunden dass die Psyche das
Immunsystem steuert. Sind wir „nervlich“ oder korrekter ausgedrückt
gefühlsmäßig überlastet sind wir anfälliger für Krankheiten.
Wissen wir nicht wie wir uns dann angemessen vor
Krankheiten schützen werden wir krank.
Der 12-dimensionale Mensch:
• Was er weiß – die vier Dimensionen seiner Vorstellung,
seines Wissens über alle möglichen zeitlichen Abläufe
im vierdimensionalen Raum, die seine Handlungsplanung
und Handlungsausführung, bewusst und unbewusst,
steuern.
• was er fühlt (Angst, Wut, Freude, Trauer) – seine „nervliche“
Verfassung
• seine physische Verfassung
Alle drei Komponenten sind mathematisch erfassbar. Die
Psyche über standardisierte Persönlichkeitstests der Psychologie.
Es gibt da Psychose-Twitter, Angaben in Prozent, Impulsivitäts-Twitter
[%]. Aus diesen Tests kann man schließen ob jemand
eine depressive, antisoziale, narzisstische, psychotische,
emotional instabile, histronische oder sonst für eine Persönlichkeitsstörung
hat. Kleinere Ausprägungen dieser Persönlichkeitsstörung
sind Charaktertypen. Wir haben Vorratsdatenspeicherung
und Algorithmen die diese Daten nach allem möglichen
auswerten und diese entwickeln sich und die meisten gespeicherten
Daten sind persönlich und lassen damit auf die Persönlichkeit
schließen.
Aus Persönlichkeitsanalysen auf die emotionalen Verfassungen
bezüglich einer bestimmten Sachlage zu schließen und Angaben
in Prozent daraus zu machen sollte mit einer Gruppe guter
Psychoanalytiker (12-dimensionales Messinstrument, + mehrfache
Datenerfassung) kein Problem sein. Erste Versuche lassen
sich auswerten, der Algorithmus und das Verständnis der
Psychoanalytiker lässt sich erweitern).
Wie man die vier Dimensionen der Vorstellung erfasst kennen
wir von Unis, Berufsschulen und Schulen.
Der physische Körper kann bis auf das atomare Level analysiert
und quantitativ Beschrieben werden.
Der Mensch ist längst 12-dimensional mathematisch erfassbar.
Wie Burkhart Heim sagte. Wenn die Elementarteilchen in zwölf
Dimensionen existieren dann existieren wir auch in 12 Dimensionen
und so ist es.
Der IQ steigt angeblich und wird jedes Jahr neu auf hundert gemittelt.
Ich behaupte auf Grundlage meiner Postulate dass nur
das durchschnittliche Wissen über mögliche Aufgaben im Test
aber nicht die Intelligenz steigt. In den Schulen wird doch
schon in der Grundschule im Fach Mathematik mit solchen IQTest-Aufgaben
gearbeitet. Klar dass die mit ähnlichen Aufgabentypen
ermittelte Intelligenz auch steigt. Außerdem entwickeln
sich Lehrmethoden auch insgesamt und passen sich an
alle möglichen Anforderungen an. Wissen wird immer besser
vermittelt egal ob es dem Schüler persönlich jemals nützt oder
nicht.
Das erfasst der wachsende IQ. Richtig gefühlsmäßig logisch
verstehen kann man nur Dinge welche einen selbst betreffen.
Alles andere lernt man auswendig und vergisst es wieder
irgendwann. Das Bullimie-Lernen ist ein aktueller Begriff. Die
Fähigkeit zum Bullimie-Lernen hat im realen Leben keinen
großen nutzen, hilft aber durch die Gesellschaft zu kommen.
Die Intelligenz wurde meiner Meinung nach nie richtig definiert.

Intelligenz ist nach meiner Ansicht die Fähigkeit sich persönlich
weiter zu entwickeln und diese Fähigkeit kann im Verlauf
des Lebens sinken.
Was man beim IQ erfasst ist die Fähigkeit Befehle auszuführen,
aufgegebene Aufträge zu erledigen. Ob die nun Spaß machen
oder nicht. Dafür kriegt man eine eindimensionale Zahl
welche einen bewertet.
Da man später Geld (eindimensionale Zahl, skalare Größe die
Menschen bewertet) verdienen muss und ein hoher IQ (eindimensionale
Zahl, skalare Größe die Menschen bewertet) nach
guten Chancen auf viel Geld klingt gibt man sich bei jeder Aufgabe
Mühe, ob sie sich nun interessant, gut, schlecht, langweilig,
… anfühlt oder nicht. Getestet wird wie gut man Aufgaben
ausführen kann. Genauso wie bei jeder eindimensionalen
Schulnote. Diese Note erfasst nur eine momentane Leistung
nicht wie intelligent jemand bezüglich eines Fachgebiets ist,
also wie schnell und wie weit er sich auf diesem Gebiet entwickeln
kann.
Was braucht man um ein Problem zu lösen? Eine Lösung.
Manchmal hat man eine Lösung in der Vorstellung aber die
fühlt sich nicht gut an und so tut man lieber nichts und grübelt
weiter. Manchmal wurde das eigentliche Problem so weit verdrängt
das man einfach nur noch grübelt. Das ist Symptomatik
einer leichten Depression. Manchmal hat man so lang gegrübelt
ohne dass einem etwas eingefallen ist was sich gut anfühlt,
oder wie die Lösung eines Problems anfühlt, dann scheint die
einzige Lösung der Tod zu sein und der Gedanke daran wird
immer häufiger bis man es irgendwann probiert.
Der Therapeut Oliver Falke schrieb in seiner Diplomarbeit dass
der Suizidgedanke eigentlich lebensbejahend ist weil er eine
unerträgliche emotionale Lage beenden möchte. Das stimmt
auch.
Ein Medikament löst das Problem nicht. Es schneidet die
Wahrnehmung der Depression und damit eines Gefühls weg
welches aus gutem Grund so stark wurde, damit die zu Grunde
liegende Konfliktsituation aufgelöst wird.
Diese Konfliktsituation kann das Verdrängen eines traumatisierenden
Gefühls sein, woraus als Folge dieses Gefühl allgemein
aus der Wahrnehmung verdrängt wurde und daraus Probleme
entstanden. Oder eine Situation wurde nicht verarbeitet, das
Gefühl verdrängt und so kommt das verdrängte Gefühl auf anderem
Weg nach draußen – Psychosomatik, generalisierte
Angststörung, ...
Jede Emotion ist Teil, Dimension des 12-dimensionalen Raums
indem wir alle Denken und Fühlen und Leben. Deshalb kann
man keine Emotion erfolgreich Verdrängen. Freud beschreibt
das mit der Verlagerung seelischer Energie auf andere Komplexe,
Aufgaben, Konflikte.
Manchmal kommen Gefühle auch über psychosomatische Beschwerden
wie Kopfschmerzen oder Bauchschmerzen, … nach
draußen.
Endogene Depressionen beruhen auch nur auf den Informationen
der Mitglieder einer Familie und eines Betroffenen.
Nehmen wir als Beispiel ein Tier in der Massentierhaltung. Es
ist sein ganzes Leben lang halbwegs entspannt, dafür wird alles
mögliche getan, aber glücklich ist es nie. Jeder der Haustiere
hat weiß dass Tiere glücklich sein können.
Das Huhn weiß nicht das ihm etwas fehlt, aber es spürt indirekt
das ihm was fehlt weil es nie glücklich ist, allgemein eine geringe
emotionale Bandbreite erlebt. Eigentlich lebt es nie richtig,
auch bei den Hühner werden immer mal welche Krank, die
werden dann eben vernichtet.
Es gibt Familien bei denen sich aus irgendwelchen lange zurückliegenden
Gründen irgendwelche Verhaltensweisen bei denen
Emotionen oder bestimmte Tatsachen verdrängt werden
eingeschlichen haben so dass manche Komponenten der zwischenmenschlichen
Kommunikation und Erfahrungswelt komplett
fehlen. Das wissen diese Familien dann nicht weil Sie es
nicht anders kennen: „Schon die Großeltern…“. In der Gesellschaft
sind sie wohl möglich sogar besonders erfolgreich (aus
gutem Hause), weil die Fähigkeit Emotionen zu unterdrücken
in unserem gesellschaftlichen Leben hilfreich ist.
Dann irgendwann kommen endogene Depressionen ohne erkenntliche
Ursache. Oder endogene Psychosen, ohne erkenntliche
Ursache, oder physische Erkrankungen ohne erkenntliche
Ursache.
Alzheimer und Demenz erklären sich im 12-dimensionalen
Raum ganz einfach. Das Bewusstsein geht im Alter auf Reisen
weil so viel verdrängt wurde im Leben und es diese Dinge endlich
klären will. Aber es verirrt sich und die Fähigkeiten sich zu
entwickeln sind schon verkümmert, weil sie nie benutzt wurden.
Das zeigt dann auch der Hirnscan. Trotzdem konnten auch
schon Menschen mit nur einem halben Gehirn ganz Normal leben.
Oder der plötzliche Versuch sich doch noch zu entwickeln
weil man ja bisher immer gearbeitet und nie Zeit hatte, hat die
Möglichkeiten des physischen Bestandteils unseres Seins überlastet.
Sämtliche Medikamente die Entwickelt wurden sind gut zur
Krisenintervention denn durch eine ungesunde Lebensweise
des größten Teils der Menschheit sind Probleme so schlimm
geworden dass die Krankheiten sonst tödlich enden und den
Tod können Medikamente aufhalten, wenn auch nicht ganz.
Eine intensive Panikattacke mit Todesangst beenden können
Medikamente auch, oder einen gefährlichen Tobsuchtsanfall.
Aber heilen können sie nicht. Das geht nur im Kopf.
Was macht am meisten Glücklich? Heroin auf jeden Fall aber
nur so lange es wirkt. Was mit dem Leben passiert wenn man
Heroinsüchtig wird ist eher das Gegenteil von Glück. Trotzdem
verlangsamen Opiate den Stoffwechsel und der Mensch altert
biologisch langsamer.
Erkenntnismomente setzen körpereigene Opiate frei. Die Bewirken
alles positive was Heroin bewirkt: Glücksgefühl und
verlangsamter Stoffwechsel. Das Rezept für Glück und langes
Leben ist also nach 12-dimensionaler ganzheitlicher Medizin:
Stetig wachsende Erkenntnis, besonders über Dinge die ich
verdränge. Ist man erstmal verdrängungsfrei müsste man alle
Fähigkeiten haben um die Welt zu retten.
Psychose und Glaube meinen eigentlich das selbe. Man sagt
das bloß nicht. Man kann das symptomatisch angehen. Beim
Beten spricht man ohne Telekommunikationsmittel mit örtlich
nicht anwesenden Personen, spürt ihre Anwesenheit, …. Glaube
ist eine funktionierende Psychose. Durch ritualisierte Sündenvergebung
können Emotionen leichter Verdrängt werden
und das hilft im Alltag. Deswegen verschwindet die „Sünde“
nicht, es gibt in christlichen Gemeinden alle möglichen Formen
physischen, psychischen oder sexuellen Missbrauchs. Es gibt
sogar ausländerfeindliche Gesinnungen, Verbrechen alles was
die Nicht-Christen auch haben. Die Christen sind sehr zufrieden
mit ihrem Glauben denn er gibt Ihnen ein glücklicheres
Leben.
Ein Problem fühlen wir. An eine Lösung müssen wir glauben
bevor wir Sie umsetzen. Eine krankhafte Psychose ist ein Glaube
aus zu wenig Informationen. Jemand der sich zurückgezogen
hat und kaum vor die Tür geht, der eigentlich niemanden
interessiert und für keinen anderen wirklich wichtig ist, so einer
hört plötzlich dass man im Fernseher über ihn redet, fühlt
sich verfolgt, beobachtet. Der Glaube daran verfolgt und beobachtet
zu werden gleicht das unangenehme Gefühl aus sonst für
niemanden wichtig zu sein. Die Halluzination gibt den letzten
Schliff.
Halluzinieren kann auch eine steuerbare Fähigkeit sein. In alten
Meditationen visualisiert man seinen inneren Dämon und redet
mit ihm. Hat man verstanden was er von einem will und setzt
es um wird man stärker.
Nichts als eine Form der Arbeit am Unbewussten. Beten zielt
auf das Gewissen, andere Meditationen eher auf das Unterbewusstsein.
Dafür sind diese Techniken da. Um sich selbst zu
entwickeln. Nach einem Gebet oder einer Meditation kommen
immer irgendwelche neuen Ideen.
Medizinisches Experimente auf Basis quantitativer Metaphysik
sind die ersten die gemacht werden könnten, denn wie schon
hergeleitet wurde ist sämtliche Mathematik für die 12-dimensionale
Beschreibung des Menschen schon längst vorhanden.
Ein wie ich finde besonders interessantes Beispiel könnte
gleich noch die am heutigen Tage (11.1.2018) größte Krise der
Welt lösen.
Der Diktator Kim Yong Un des “Kommunistischen“ Landes
Nordkorea hat sein Atomprogramm soweit fertig und lässt sich
selbst mit extremen Sanktionen nicht dazu bewegen seine Waffen
einfach direkt wieder zu entsorgen, gerade erst nachdem er
sie bekommen hat.
Die Antwort auf seinen nächsten Raketentest wäre eine komplette
Erdölblockade (Hahn zu), in der selben Situation hat Japan
damals Perl Harbour angegriffen.
Nimmt man mal an dass Kommunismus bisher noch nicht existiert
hat, weil Geld Menschen ungleich macht und alle
Kommunistischen Systeme in Wirklichkeit Diktaturen über ein
Mischsystem aus Kommunismus und Kapitalismus waren,
denn Kapitalismus kommt ja von Kapital, dann könnte man in
einem wissenschaftlichen Experiment eine alte Frage klären.
Was ist besser. Kommunismus oder Kapitalismus.
Nordkorea bekommt alles was Südkorea hat von der Weltgemeinschaft,
industrielle Möglichkeiten, Atomkraft, ... und testet
einen Kommunismus ohne Geld. Kim Yong Un bleibt Regierungschef
aber das Geld wird abgeschafft. Ein entsprechendes
System wird im letzten Teil dieser Arbeit vorgestellt. Dafür
macht Nordkorea keine neuen Raketen- und Atomtests mehr,
darf aber zu seiner Beruhigung, wie die anderen auch, die Waffen
behalten. Nordkorea ist so klein. Es so auszustatten wäre
definitiv kein Problem für die Weltgemeinschaft.
Südkorea, ein etwa genauso großes Land dient als kapitalistisches
Vergleichsland.
Verglichen wird zwölfdimensional. Medizinisch, Psychologisch,
Bildungstests jeder Art.
Alle drei Jahre mindestens mit standardisierten Testverfahren.
Weitere Experimente könnten Lernstrategien betreffen. Es ist
schon nachgewiesen das Nervenzellen stärker wachsen wenn
bildlich, also dreidimensional gedacht/gelernt wird. Emotionale
Komponenten sollten beim selben Lerninhalt noch dickere
Nervenzellen erzeugen.
MRT-Studien während Traumatherapien, auch mit multiplen
Persönlichkeiten, möglichst sogar irgendwann mit mobilen
Messgeräten und während örtlich verknüpften Emotionen
könnten ebenfalls sehr Aufschlussreich über die Menschen im
zwölfdimensionalen Raum sein.
4. Folgen für die Physik
Die Physik wüsste zunächst erstmal warum sie die Stringtheorien
nicht experimentell beweisen kann. Es fehlen Daten aus
den Anderen 8 Dimensionen, das einzige bekannte 12-dimensionale
Messinstrument ist der menschliche Geist. Die quantitative
Metaphysik kann aber hinreichend erklären warum 12-
diemsionale Feldtheorien, etc. in der Physik absolut sinnvoll
sind und könnte sogar über mathematische Erkenntnisse aus
diesen Theorien Informationen über die Beschaffenheit der
weiteren menschlichen Bewusstseinsebenen erhalten.
Dazu ein kleine Fabel die meine Idee zur Entwicklung des Lebens
beinhaltet:
Das Leben dachte irgendwann es w re was besseres als ä
unbelebte Materie und so entfernte es sich immer weiter von
dieser. Brauchten die Pflanzen noch den Wind zur Fortpflanzung
oder die Str mung des Meeres brauchten Tiere ö
nur noch sich selbst. Als bald kamen sogar Menschen die
schon die Pflanzen nicht mehr als richtiges Leben sahen
und die Tiere nicht mehr wie richtiges Leben behandelten.
Bis sie die Mathematik erfanden und so weit entwickelten
dass sie zusammen mit ihren anderen Wissenschaften wieder
sehen konnten: alles existiert im zw lfdimensionalen ö
Raum und folgt den selben selben Gesetzen, belebte und
unbelebte Materie, alles ist zu irgendeiner Zeit einmal alles
und geh rt zusammen zum zw lfdimensionalen Raum, der ö ö
und in dem Alles ist.
Da war es wieder gut und keiner hielt sich mehr f r etwas ü
besonderes.
Wenn die Fabel die ich da aufgeschrieben habe die eigentliche
Schöpfungsgeschichte ist, kann eine komplette Interpretation
der Stringtheorie auf unser alltägliches Leben die Erkenntnis
auf das derzeitig maximal vorstellbare Niveau bringen. Wir
würden die 12-Dimensionen jedes Menschen vollkommen verstehen.
Stellen wir uns vor analytische Psychologie wäre allgemeingültig
für alle Völker (kein Argument spricht dagegen) jeder würde
sich damit auskennen und so wären alle Ängste vor anderen
Kulturen abgebaut. Stellen wir uns weiter vor alle Komplexe
und Verdrängungsmechanismen wären, durch ein System dass
diese Entwicklung jeder Familie auf der ganzen Welt ermöglicht,
bei allen Menschen beseitigt, dann wären bald alle Menschen
im selben emotionalen Zustand. Vor Tieren haben wir
schon keine Angst mehr. So eine Gesellschaft hätte den Weltfrieden.
Jeder hätte, weil frei von Verdrängungskomplexen, Zugriff
auf sein gesamtes Gehirn und seine persönlichen Probleme
gelöst. Jeder bekommt die selbe Bildung von Anfang an
perfekt. Die zwölf dimensionale Menschheit wäre in allen 12
Dimensionen so ziemlich auf dem gleichen Stand und alle
würden sich, weil sie ja keine persönlichen Probleme (Verdrängungskomplexe)
mehr haben auf die restlichen Probleme konzentrieren.
Energieproblematik, Raumfahrt zur Ressourcengewinnung,
maximal mögliche Nutzung der kompletten Sonnenenergie,
längere Raumfahrten in kurzer Zeit konzentrieren.
Wir sind davon gar nicht so weit von entfernt. Für die Positronenemmisionstomographie*
werden Positronen-emmitierende
*https://de.wikipedia.org/wiki/Positronen-Emissions-Tomographie
Fluoratome hergestellt und in organische Verbindungen eingebaut.
Diese docken im Gehirn an und die Positronen reagieren
mit elektromagnetischer Strahlung zu Licht und so können live
und in Echtzeit, zeitaufgelöste Aufnahmen der elektrischen
Hirnaktivität, also der Seele am Computerbildschirm visualisiert
werden.
Solche Fluoratome werden in Teilchenbeschleunigern hergestellt.
Stellen wir uns alle Teilchenbeschleuniger weit draußen,
wo es verdammt kalt ist, auf Pluto oder so vor. Alle produzieren
Antimaterie, die Temperatur für die Kühlung zur Supraleitung
ist dort die Durchschnittstemperatur im Sommer. Materie
baut man auf unbewohnten Planeten ab. Wir hätten den Warpantrieb
aus Star Trek.
Materie- und Antimaterie-Reaktion technisch genutzt.
Wir können schon Teilchen beamen** und quantenmechanische
Fernwechselwirkung experimentell nutzen. In den ersten Anfängen,
aber auch da ist Star Trek nicht mehr reine Utopie.
Die Gesellschaft ohne Geld mit Weltfrieden ist auch theoretisch
möglich. Ebenfalls wie in Star Trek.
Bis dahin haben wir haben wir haufenweise Atomsprengköpfe
die man auch als Antrieb für Raumfahrten in unserem Sonnensystem
nutzen könnte, aber die brauchen wir ja noch im Keller,
weil wir Angst voreinander haben.
Eine fiktive Gesellschaft wie die von mir beschriebene würde
durch unser Teleskop, wenn sie sehr weit entwickelt ist, so aus-
**http://www.ds.mpg.de/76949/23
sehen wie der Mathematiker Dr. Nassim Haramein sie in seinen
Vorträgen über fraktale Dimensionen beschreibt.
Wie ein schwarzes Loch.
Er beschreibt auch direkte nachweisbare zusammenhänge zwischen
quantenmechanischen Berechnungen und dem Verhalten
biologischer Systeme.
Das Leben dachte irgendwann es w re was besseres als ä
unbelebte Materie und so entfernte es sich immer weiter von
dieser. Brauchten die Pflanzen noch den Wind zur Fortpflanzung
oder die Str mung des Meeres brauchten Tiere ö
nur noch sich selbst. Als bald kamen sogar Menschen die
schon die Pflanzen nicht mehr als richtiges Leben sahen
und die Tiere nicht mehr wie richtiges Leben behandelten.
Bis sie die Mathematik erfanden und so weit entwickelten
dass sie zusammen mit ihren anderen Wissenschaften wieder
sehen konnten: alles existiert im zw lfdimensionalen ö
Raum und folgt den selben selben Gesetzen, belebte und
unbelebte Materie, alles ist zu irgendeiner Zeit einmal alles
und geh rt zusammen zum zw lfdimensionalen Raum, der ö ö
und in dem Alles ist.
Da war es wieder gut und keiner hielt sich mehr f r etwas ü
besonderes.
Wir analysieren Millionen Jahre altes Licht mit vierdimensionalen
Theorien und schließen daraus das wir im ganzen Universum
allein sind. Bedenkt man dass das einzige zwölfdimensionale
Messinstrument der menschliche Geist ist erscheinen
die Aussagen der Astronomie plötzlich sehr unvollständig und
die der Astrologie ergeben Sinn.
Herr Dr. Nassim Harramein hat eine eigene Theorie zu Kornkreisen
die er in seinen Vorträgen beweist. Sicher ist erwiesen
dass die Menschen gemacht haben aber wie kamen diese Menschen
auf diese Idee und wieso passen die Muster in die mathematischen
Theorien Nassim Harameins. Vielleicht kam die Idee
zum Kornkreis auf einem ähnlichen Mechanismus wie die
Astrologie.
Warum bringt eine Sternschnuppe im Volksmund Glück?
In die Sterne schauen regt den Geist und die Phantasie an und
das ist immer gut.
Warum funktionierte das Universum vor 50-60 Jahren noch
ohne dunkle Materie und dunkle Energie und auf einmal
brauchen wir welche und alles scheint sich beschleunigt auseinander
zu bewegen??!!
Wir blicken weiter mit genaueren Methoden. Kleine Abweichungen
die damals nicht auffielen fallen jetzt auf. Zwei Menschen
im gleichem zwölfdimensionalen Zustand hätten gleiche
zwölfdimensionale Wellenfunktionen oder Schwingungszustände.
Diese Wellen würden sich verstärken, das hätte auch
auf die unteren 4 Dimensionen Auswirkungen.
Siehe auch seltsame Effekte der Zwillingsforschung.*
Das wären dann vielleicht schon höherdimensionale Gesellschaften
wie im Science-Fiction-Film „Interstellar“**
*https://schmittswelt.wordpress.com/2013/10/31/die-4-unheimlichstenzwillingsgeschichten/
**https://de.wikipedia.org/wiki/Interstellar
SETI*** könnte leicht überprüfen ob Nassim Harramein recht
hat…
5. Folgen für die menschliche Gesellschaft
Der Geldlose Kommunismus den ich unter anderem in Gesprächen
mit der Wirtschaftswissenschaftlerin Franziska Brendel,
dem Sozialwissenschaftler und psychologischen Therapeuten
Oliver Falke, Herrn Dr. ing. Sebastian Wennig, Frau Ursula
Gubisch und vielen weiteren interessanten Menschen erdacht
habe, betrachtet den Mensch zwölfdimensional.
Körper, Emotionen, Bildung. Deshalb kann er funktionieren.
Geld ist eine skalare Größe, hat also nur eine Dimension die
sich über die Zeit ändert und regelt alles (die zwölfdimensionale
Welt jedes Individuums). Das kann nicht funktionieren.
Eine liebevolle Haltung zu allem Leben oder wenigstens erstmal
zu jedem Menschen kann eher funktionieren.
Nassim Harramein sagt schwarze Löcher könnten fremde
weiterentwickelte Zivilisationen sein. (Siehe 4. Folgen für die
Physik
Um dahin zu kommen müssen wir den Generationenkonflikt
abschaffen in dem wir alle Verdrängung und damit Gewalt und
Krieg abschaffen und die Gesellschaft ohne Geld aufbauen
*** https://de.wikipedia.org/wiki/Search_for_Extraterrestrial_Intelligence
Denn Geld erzeugt nur ein Gefühl, eher eine Grundhaltung, genannt
Gier und es erzeugt die größte Mögliche Gier denn für
Geld kann man alles kaufen, außer Liebe, dafür aber Prostituierte
mit schauspielerischem Talent und der Kapitalismus sorgt
dafür dass wir immer mehr verlernen was es bedeutet überhaupt
zu lieben. Gier ist destruktiv und deshalb zertört Geld
den Planeten.
Nachdem ich meinen neuapostolischen Glauben aufgegeben
hatte suchte ich etwas anderes was Satan sein könnte. Nur Geld
und die Wirtschaft habe ich dafür gefunden.
Liebe ist es jemanden 12-dimensional zu kennen und trotzdem
jederzeit gern mit ihm zusammen leben zu können.
Jemanden zu brauchen ist Sucht. Sex ist ein, in den meisten
Formen, nicht gesundheitsschädliches Rauschmittel und hat
mit Liebe nichts zu tun.
Und so beginnt der Kommunismus ohne Geld bereits in der
Kindheit.
Jeder Mensch sollte eine Grundbildung auf allen Gebieten haben.
Auch Psychologie und Philosophie zum Abbau der Ängste
vor Fremden Kulturen oder allgemein vor anderen Menschen.
Und so halte ich für alles was man lernen kann inklusive Praktika
in drei bis vier Kursstufen für angemessen. Förderkurs,
Grundkurs, (erweiterter Grundkurs) und Leistungskurs.
Nach einer Mindestschulzeit (alles direkt im Leistungskurs,
oder alle Kurse beim ersten mal so wie nach der Grundschule
eingestuft absolviert) ist man erwachsen. Man kann aber auch
nochmal in einen höheren Kurs gehen wenn man Spaß an dem
Fach hat. Dann geht man eben länger zur Schule. Ich würde
vorschlagen mindestens zwölf Jahre maximal 15 Jahre.
Danach kommt pro sieben Tage Woche zwei Tage frei wie vorher
schon, drei Tage: Ausbildung, Uni, Selbstständigkeit, sonstige
Arbeit die man einfach gern macht, … und zwei Tage Zivildienst
und der ist alles. Fabrikarbeit, Altenpflege, öffentliche
Anlagen betreuen, …
Zu Nahrung, Kleidung, Wohnung, hat man immer Zugang, je
Älter man wird umso mehr Wohnraum. Die Anderen Notwendigkeiten
entweder per Chip und Selbstbedienung in Fabriken
oder weiter über sowas wie Warenhäuser.
Andere nicht wichtige Artikel kann man vorbestellen. Wo man
arbeitet bekommt man Produkte schneller.
Wenn es dein Lebensziel ist einen Ferrari zu fahren wirst du
eben alles lernen um dort zu arbeiten. So bekommen wir ein
ganz anderes (gefühlsmäßiges und verständnismäßiges = mehrdimensionales)
Verhältnis zu unseren Produkten.
Die weitere Vergabe wird über Vorbestellung und Verlosung
(bei seltenen Dingen wie Ferraris) geregelt.
Wer jetzt Wirtschaftswissenschaftler, Ökonom, Mensch in leitender
Position war regelt auch dann Abläufe.
Nach dem Zivildienst. Etwa mit dreißig denke ich, geht das leben
weiter. Bis zur Rente. Dann muss man nicht mehr arbeiten.
Wer nicht arbeiten gehen kann, egal ob aus psychologischen
oder physischen Gründen wird ganzheitlich medizinisch behandelt.
Ideen würden wir immer bereitwillig teilen und uns so immer
schneller entwickeln, denn es gibt kein Geld mehr und so hat
keiner mehr Angst das jemand anderes mit seiner Idee Geld
verdient oder das einer mehr weiß und im Konkurrenzkampf
um eine besser bezahlte Stelle gewinnt. Denn jeder bekommt
alles nach den selben Regeln und tut was er am besten kann
und was ihn am meisten interessiert.
Zunächst möchte ich auf die wichtigsten Kritikpunkte die gegenüber
meinem System formuliert wurden eingehen.
Ein Kritikpunkt war das Fabrikarbeit für alle in Form eines
ausgedehnten Zivildienstes Zwang bedeutet.
Nur kommt dieser Zwang hier vom eigenen Körper. Wir alle
brauchen Nahrung und Kleidung. Wir alle sollten wenigstens
eine Zeit dazu beitragen dass allen Menschen die Grundbedürfnisse
erfüllt werden. Keiner sollte meinen er wäre was besseres
und müsse nicht auch die „niederen Arbeiten“ machen.
Auf diese Weise würde endlich die Sklaverei abgeschafft. Vollzeithilfsarbeit
in Fabriken, am besten noch für den Mindestlohn
über eine Zeitarbeitsfirma ist nichts anderes als offene Sklaverei
und hinterher bekommt man dann Grundsicherung.
Arbeitnehmerrechte sorgen nur dafür dass die Sklaven produktiver
sind und länger leben. Auf den Baumwollferldern hielten
Sklaven im Schnitt nur sieben Jahre durch. Tod.
Ein zweites Argument war die Inividualität. Die würde fehlen,
dabei ist sie von klein auf gefördert. Kinder können frei wählen
welche Kurse sie nochmal in höheren Stufen absolvieren, weil
ihr Interesse geweckt wurde. Es gibt immernoch alle Kreativen
Fächer und die lassen sich auch später mit Produktentwicklung
kombinieren.
Jeder bekommt wenigstens Grundkenntnis auf allen Gebieten
und kann so das Gesamtbild verstehen.
Da wir nur noch produzieren was wir brauchen sinkt die Arbeitszeit.
Wie in Kapitel 3 drei hergeleitet wurde ist eine stetige Entwicklung
der Erkenntnis gesund und in meinem System eingebaut.
Keiner führt mehr ein sinnloses Sklavenleben. Alle entwickeln
sich ständig weiter.
Das wird die psychischen Erkrankungen ausmerzen. Depressionen
sind doch meist die Folge eines sinnlosen Lebens welches
sich im Kreis dreht und bei dem über Jahre Emotionen unterdrückt
und ignoriert wurden.
Hätte man die Daten der Krankenkassen über steigende psychische
Krankschreibungen könnte man eine einfache Regressionsrechnung
machen und den Untergang des Kapitalismus zeitlich
vorhersagen, Irgendwann gibt es zu wenig gesunde Menschen
um das System noch am laufen zu halten. Unstetigkeitsstellen
könnte man über „historische Ereignisse erklären und
die Funktion stückweise definieren.
Man könnte den Untergang des Kapitalismus zeitlich vorhersagen.
6. Folgen für die Philosophie
Freedom Long hat die Kahuna und ihre Religion studiert und
das Buch Kahuna Magie geschrieben. Er zeigt wie man mit
Pendelversuchen, etc. sein Bauchgefühl trainieren kann und
sagt dass man dann mit Hilfe von Gebeten Heilen und Wunder
bewirken kann. Auf Grund der Heilungen Jesu Christi nimmt er
zu Beginn seines Buches an Jesus Christus könnte ein Kahuna
gewesen sein.
Im kommunistischen Manifest heißt es gleich am Anfang:
„Ein Gespenst geht um in Europa.“
Kommen wir zu meiner Interpretation der Bibel, denn da heißt
es:
„und die Toten werden Auferstehen,“
Freedom Long hatte schon im Ansatz verstanden verstanden
warum Jesus in der Geschichte heilen konnte. In der Bibel geht
es aber noch um viel mehr. Auch wenn alles am Ende auf die
einzige wahre Sünde - Die Verdrängung – hinausläuft.
Nicht nur einzelne Menschen brauchen Heilung, die ganze
Welt braucht Heilung und das Gespenst des Kommunismus ist
wirklich nur noch eine Gespenst. Er wurde nie umgesetzt. Geld
wertet Menschen und macht sie ungleich.
Das Gespenst des Kommunismus meint das selbe wie der heilige
Geist: „Die Idee von Frieden, Freiheit und Gleichheit.“
Beide Formulierungen dieser Idee sind nur noch Geister.
Kommunistische Systeme sind auf Geld basierende Diktaturen
und in den christlichen Gemeinden gibt es, genau wie auch außerhalb,
jede Form von Schlechtigkeit und Missbrauch.
Wer immer die Jesus-Geschichte aufgeschrieben hat kannte die
alten Texte und Prophezeiungen der Juden und wusste um Ihre
Funktion. Die Bibel gibt alle möglichen Konflikttypen wieder
die wir heute noch sehen und prangert die Folgen der damals
schon vorherrschenden kapitalistischen Variante eines Gesellschaftssystems
an.
Jesaja 1/7 Euer Land ist wüst, eure Städte sind mit Feuer verbrannt;
Fremde verzehren eure Äcker vor euren Augen, und es
ist wüst wie das, so durch Fremde verheert ist. 8 Was noch übrig
ist von der Tochter Zion, ist wie ein Häuslein im Weinberge,
wie die Nachthütte in den Kürbisgärten, wie eine verheerte
Stadt. 9 Wenn uns der HERR Zebaoth nicht ein weniges ließe
übrigbleiben, so wären wir wie Sodom und gleich wie Gomorra.
Sehen wir das nicht auch heute? Fremde verzehren wirklich die
Erträge der Äcker vor den Augen der Bauern. In vielen Ländern
in denen Armut herrscht wird für die westliche Welt produziert.
Kommunistische Ideen gibt es noch aber ich habe auch
frühere Sympathisanten der RAF Kennengelernt welche jetzt
die SPD wählen und meinen allen kommunistischen Ländern
gehe es schlecht, deshalb funktioniert der Kommunismus wohl
wirklich nicht.
Die „kommunistischen“ Länder sind aber auf Geld basierende
Diktaturen. Geld wertet Menschen und macht sie ungleich.
Diktatoren stehen über dem Volk, damit sind sie dem Volk ungleich.
Kommunismus hat es bisher nur in der Idee gegeben.
Ein sehr gebildeter Mann erzählte mir mal er habe das
Kommunistische Manifest mehrfach gelesen und intern keine
Fehler festgestellt. Erst beim zweiten oder dritten Mal wurde
ihm klar dass man die Menschen erstmal viele Jahrhunderte.
psychologisch schulen müsste um den Kommunismus oder anders
formuliert: die Idee von Friede, Freiheit und Gleichheit,
welche nach meiner Ansicht auch die Idee ist welche sich hinter
dem heiligen Geist in der Bibel versteckt, umsetzen zu können.

Der Meinung bin ich auch und dieser Meinung waren nach
meiner Ansicht auch die Autoren der Bibel. Vor allem Ängste
müssen abgebaut werden.
Eine Angst ist ja immer dass keiner mehr arbeitet wenn es kein
Geld gäbe. Das merkt man schon bei den Debatten ums bedingungslose
Grundeinkommen.
Sag mal glaubt ihr Kapitalisten wirklich, bevor es Geld gab
hätten alle nur rumgelegen und auf den Tod gewartet?
Warum jagen Wölfe (zusammen) im Rudel? Die haben kein
Geld erfunden aber sie besitzen trotzdem Gesellschaftsstrukturen.
Im Jahr 2006 wurde über die Reportage „We feed the world“
verbreitet, dass wir für 12 Milliarden Menschen Nahrung produzieren,
noch über eine Milliarde Menschen hungert und dass
die überschüssige Nahrung in den Industrieländern vernichtet
wird um die Preise stabil zu halten.
Die Speisung der 5000 aus der Geschichte Jesu Christi behandelt
genau diese Thematik:
Johannes - Kapitel 6
Die Speisung der Fünftausend
1 Darnach fuhr Jesus weg über das Meer an der Stadt Tiberias
in Galiläa. 2 Und es zog ihm viel Volks nach, darum daß sie die
Zeichen sahen, die er an den Kranken tat. 3 Jesus aber ging
hinauf auf einen Berg und setzte sich daselbst mit seinen
Jüngern. 4 Es war aber nahe Ostern, der Juden Fest. (Johannes
2.13) (Johannes 11.55)
5 Da hob Jesus seine Augen auf und sieht, daß viel Volks zu
ihm kommt, und spricht zu Philippus: Wo kaufen wir Brot, daß
diese essen? 6 (Das sagte er aber, ihn zu versuchen; denn er
wußte wohl, was er tun wollte.) 7 Philippus antwortete ihm: Für
zweihundert Groschen Brot ist nicht genug unter sie, daß ein
jeglicher unter ihnen ein wenig nehme. 8 Spricht zu ihm einer
seiner Jünger, Andreas, der Bruder des Simon Petrus: 9 Es ist
ein Knabe hier, der hat fünf Gerstenbrote und zwei Fische; aber
was ist das unter so viele? 10 Jesus aber sprach: Schaffet, daß
sich das Volk lagert. Es war aber viel Gras an dem Ort. Da
lagerten sich bei fünftausend Mann.
11 Jesus aber nahm die Brote, dankte und gab sie den
Jüngern, die Jünger aber denen, die sich gelagert hatten;
desgleichen auch von den Fischen, wieviel sie wollten. 12 Da
sie aber satt waren, sprach er zu seinen Jüngern: Sammelt die
übrigen Brocken, daß nichts umkommt. 13 Da sammelten sie
und füllten zwölf Körbe mit Brocken von den fünf
Gerstenbroten, die übrig blieben denen, die gespeist worden.
14 Da nun die Menschen das Zeichen sahen, das Jesus tat,
sprachen sie: Das ist wahrlich der Prophet, der in die Welt
kommen soll. (5. Mose 18.15)
15 Da Jesus nun merkte, daß sie
kommen würden und ihn haschen, daß sie ihn zum König
machten, entwich er abermals auf den Berg, er selbst allein.
(Johannes 18.36)
Es wird ein konkreter Geldbetrag genannt der nach Meinung
von Jesu Jüngern nicht reicht um alle zu ernähren. Am Ende
bleibt noch die Hälfte übrig.
Ein weiteres Wunder Jesu ist ein wenig komplizierter zu verstehen
aber gibt im Prinzip eine Anleitung wie Gewalt und
Krieg abgeschafft werden können.
Markus 5,1-20
Jesus heilt einen Besessenen
1 Als sie auf der anderen Seite des Sees die Gegend um Gadara
erreichten 2 und Jesus aus dem Boot stieg, lief ihnen ein Mann
entgegen. 3 Dieser Mensch wurde von Dämonen beherrscht
und lebte in Grabhöhlen. Er war so wild, dass er nicht einmal
mit Ketten gebändigt werden konnte. 4 Sooft man ihn auch
fesselte und in Ketten legte, jedesmal riss er sich wieder los.
Niemand wagte sich in seine Nähe. 5 Tag und Nacht hielt er
sich in den Grabhöhlen auf oder irrte in den Bergen umher.
Dabei tobte er und schlug mit Steinen auf sich ein. 6 Kaum
hatte er Jesus gesehen, warf er sich vor ihm nieder, und es
schrie laut aus ihm: 7 «Was willst du von mir, Jesus, du Sohn
Gottes? Ich beschwöre dich beim Allerhöchsten, quäle mich
nicht!» 8 Jesus hatte nämlich dem Dämon befohlen: «Verlass
dein Opfer, du teuflischer Geist!» 9 Da fragte ihn Jesus: «Wie
heisst du?» Der Dämon antwortete: «Mein Name ist Legion,
denn nicht nur ich, sondern viele von uns beherrschen diesen
Menschen.» 10 Immer wieder bat er Jesus: «Vertreibe uns nicht
aus dieser Gegend!» 11 Nicht weit entfernt an einem Abhang
wurde gerade eine grosse Herde Schweine gehütet. 12 «Lass
uns in diese Schweine fahren», bettelten die Dämonen. 13
Jesus erlaubte es ihnen. Jetzt liessen die bösen Geister den
Mann frei und bemächtigten sich der Schweine, die den
Abhang hinunter in den See stürzten. Und alle zweitausend
Tiere ertranken. 14 Verstört liefen die Hirten in die Stadt und
berichteten überall, was geschehen war. Viele kamen nun am
See zusammen, um sich selbst zu überzeugen. 15 Sie sahen den
Mann, den die vielen Dämonen gequält hatten. Er war
gekleidet wie jeder andere und sass ganz ruhig neben Jesus. Da
wurde ihnen unheimlich zumute. 16 Die Leute aber, die alles
mitangesehen hatten, erzählten, wie der Besessene geheilt
wurde und was mit den Schweinen geschehen war. 17
Daraufhin baten die Leute Jesus, er möge ihre Gegend wieder
verlassen. 18 Jesus wollte gerade in das Boot steigen, als ihn
der Geheilte bat: «Ich möchte gern bei dir bleiben.» 19 Aber
Jesus erlaubte es ihm nicht. Er sagte: «Geh nach Hause zu
deiner Familie und berichte, welch grosses Wunder Gott an dir
getan hat und wie barmherzig er zu dir gewesen ist!» 20 Da
wanderte der Mann durch das Gebiet der Zehn Städte und
erzählte jedem, was für ein Wunder Jesus an ihm getan hatte.
Und alle staunten.
Die Lösung wurde mir klar als ich mein eigenes Leben reflektiert
habe.
In unserer Familie wurden seit Generationen die Kinder von
den Vätern geschlagen. Das Kind verdrängt die unangenehmen
Emotionen seiner Kindheit, sagt sich später: „Aus mir ist doch
was geworden...“ und schlägt seine Kinder wieder.
Jähzorn der sich gegen schwächere richtet kann man als Dämon
bezeichnen.
Jesus schickt die Dämonen in die Schweine (Tiere). Ich habe
meine Aggressionen an verhaltensgestörten und gefährlichen
Hunden abreagiert. Mein erster, ein Schäferhundmischling, biss
meinen Onkel am ersten ersten Tag als ich ihn aus dem Tier-
heim geholt hatte. Mit dem musste ich noch um die Rangordnung
kämpfen denn wenn ein Hund einen Hausgast beißt heißt
das der Hund glaubt eine so hohe Position zu haben dass er bestimmen
kann wer in die Wohnung kommt.
Mittlerweile habe ich ein super Rudel dass noch dieses Jahr
Nachwuchs bekommen soll.
Und die Schweine gehen ins Meer (Altertümlich für Quelle des
Lebens, Wiege des Lebens = in der Nächsten Generation bei
den Tieren ist der Konflikt in Freude über Welpen und ein gut
funktionierendes Rudel, welches sich selbst sozialisiert, in etwas
gutes verwandelt worden).
Und der Dämon sagt Jesus noch seinen Namen: „Legion“.
Legion steht für Armee, Armee steht für Krieg, denn verdrängte
und sich wiederholende Gewalt in der Familie erzeugt im
Großen sich ständig wiederholende Kriege.
Nur eine Anleitung. Nichts mystisches.
Auch die Lebensgeschichte Jesu lässt sich ganz leicht übersetzen.
Sohn des heiligen Geistes und nicht seines leiblichen Vaters:
Die Sündenvergebung wie sie in den christlichen Kirchen praktiziert
wird ist ein psychologischer Mechanismus der beim verdrängen
hilft. Alle Formen von Gewalt, Missbrauch und
Schlechtigkeit werden in der christlichen Kirche akzeptiert und
vergeben. Durch den Kindergottesdienst, welcher die Kinder
jahrelang im besten Alter mit den Lehren Jesu „programmiert“,
mussten irgendwann Kinder entstehen die ihre offensichtlich
heuchelnden Eltern nicht mehr ernst nehmen.
Im Kindergottesdienst der neuapostolischen Kirche wurde auch
oft das Gebet Salomos um Weisheit behandelt.
Als Kind dachte ich mir ich probiere das einfach mal. Vielleicht
klappt es ja. Hab in dem Gebet versprochen nix blödes
damit anzustellen.
Rückwirkend betrachtet hat da mein unstillbarer Drang nach
Wissen und meine erste Kritik an unseren Glaubenskonzepten
begonnen.
Betrachtet man Gebete als Technik zur gezielten Manipulation
des Anteils unserer Seele (Postulat 1) den man Gewissen oder
Über-Ich nennt ist vollkommen klar woher dieser Wissensdrang
in meiner Kindheit kam. Mit dem aus kindlichem Glauben
heraus gesprochenen und erst gemeinten Gebet in meiner
Kindheit habe ich mein Unbewusstes programmiert.
Da ich schon als Kind nur mein Gewissen und Bauchgefühl als
Autorität akzeptierte war der Wirtschaftstod vorprogrammiert,
denn ich kam auch später nie mit Autoritäten zurecht die ihre
Anweisungen nicht begründen können und mir das Gefühl vermittelten
gar nicht zu wissen was sie tun.
Tasächlich hielten sich sogar schon viele für den wiedergeborenen
Heiland. Diese Geschichte ist mächtig.
In meiner ehemaligen Gemeinde kenne ich einen der sich für
Jesus Christus hielt.
Deren Glaube/Psychose basierte dann aber wohl auf zu wenig
Informationen, denn sonst hätte schon mal einer aufgeschrieben
was ich gerade schreibe. Sie hatten die Bibel und die JesusGeschichte
wohl nur teilweise verstanden.
Als meine geistigen Eltern bezeichne ich die Linke Feministin,
mit hoher Position im Schulwesen NRW, Frau Uschi und den
homosexuellen Therapeuten und Sozialarbeiter Herrn Olli, welche
mich wirklich den heiligen Geist, als Idee von Frieden,
Freiheit und Gleichheit gelehrt haben.
Mit dem Neuapostolischen Glauben habe ich vor ca. 15 Jahren
gebrochen und in allen Wissenschaften nach etwas besserem
gesucht. Ich habe dann zunächst die quantitative Metaphysik
aufgeschrieben und später gemerkt dass ich auf Basis meiner
Ideen die Bibel ganz unmystisch entschlüsseln kann. Seit dem
ist dieser Wissensdurst, entstanden aus dem Gebet um Weisheit
gestillt und ich will nun endlich meine Ideen veröffentlichen.
Am Kreuz gestorben und drei Tage Tod:
Nun drei Tode lassen sich durch erlebten physischen und sexuellen
Missbrauch und den späteren Wirtschaftstod in Form der
Privatinsolvenz übersetzen.
Dass die anderen beiden Faktoren (physischer und sexueller
Missbrauch in der ‚Kindheit) mit so einem Kind zusammentreffen
musste irgendwann passieren weil die Kirche für jeden
noch so schlimmen Verbrecher offen ist und mit der Sündenvergebung
die Verdrängung verstärkt.
Wasser in Wein verwandeln kann ich auch. Ist nun mal die
Hauptzutat.
Der witzigste Irrtum mit der Bibel ist meiner Meinung nach
dass mit den Lämmern. Jesus kennt sich wirklich mit Tieren
aus und die Christen glaubten sie sollen sich wie Schafe verhalten.
An Tieren konnte ich viel verstehen. Zum Beispiel Telepathie
und Empathie. Das sind keine Mystischen Zauberkräfte. Im
Tierrudel kennen sich alle sind auf einem ähnlichen Erkenntnisstand
und brauchen sich nur anzuschauen um zu wissen was
der andere will. Interessant ist das beim Futter. Mein 16 Jahre
Alter Dackel gibt sein restliches Futter immer freiwillig ab
wenn meine 1,3 Jahre alte Hündin ihn nur anschaut. Deshalb
füttere ich die Hunde jetzt auch getrennt.
Ziegen und Esel sind für mein Selbstversorger Projekt geplant
und irgendwann möchte ich auch Pferde die ich wieder wie in
alten Zeiten als Fortbewegungsmittel nutze.
Wir Menschen könnten diesen Zustand den Tierrudel untereinander
haben auch erreichen. Aber sogar für alle Menschen auf
der ganzen Welt. Telepathie/Empathie in dem wir lernen die
Emotionen aller Menschen zu verstehen und damit auch die
Handlungsmotivationen aller Menschen verstehen. Denn jede
Handlung wird von einer Emotion ausgelöst.
Ich halte mich wirklich nicht für den wiedergeborenen Heiland.
Ich habe nur eine 2000 Jahre alte Geschichte verstanden. Wurde
auch Zeit...
1. Petrus. 3,18-20
18 Denn es hat auch Christus einmal für Sünden gelitten, der
Gerechte für die Ungerechten, damit er uns zu Gott führe, zwar
getätet nach dem Fleisch, aber lebendig gemacht nach dem
Geist. 19 In diesem ist er auch hingegangen und hat den Geistern
im Gefängnis gepredigt, 20 die einst ungehorsam gewesen
waren, als die Langmut Gottes in den Tagen Noahs abwartete,
während die Arche gebaut wurde …
Jesus heilt und predigt im Reich der Toten. In meinem Verständnis
sind das die vielen psychisch Kranken, Verbrecher und
Huren mit denen ich intensive Gepräche über ihre Gefühlswelt
geführt habe. In Psychiatrien oder im Freundes und Bekanntenkreis
oder in der eigenen Familie.
1. Petrus. 4,6
Denn dazu ist auch den Toten gute Botschaft verkündigt
worden, damit sie zwar den Menschen gemäß nach dem
Fleisch gerichtet werden, aber Gott gemäß nach dem Geist
leben möchten.
An diesen Menschen und aus vielen Büchern und von Mentoren
habe ich dass heilen psychischer Komplexe erlernt. Bei
mir und bei anderen. Mein größer Erfolg waren schwere
psychosomatische Magenkrämpfe die seit der Kindheit jeden
Morgen auftraten. Ich habe dieser Frau nur erklärt wie sie mit
ihren Emotionen anders umgehen sollte und sie auf sämtliche
Verdrängung in ihrem Leben aufmerksam gemacht. Es waren
teilweise laute Diskussionen aber es hat funktioniert. Nun hat
sie sich ganz allein weiterentwickelt und keine Magenkrämpfe
mehr jeden Morgen.
Auf die Bibel bin ich aber erst wieder gekommen als ich die
Bedeutung des heiligen Abendmahls verstanden hatte.
Teilen von Nahrung für die Seele. Nahrung für die Seele ist Erkenntnis
und die Erkenntnis von Schuld ist Erkenntnis über unangenehme
Gefühle aus denen wir uns nach der Erkenntnis
über Notwendigkeit von Leid, als ein Kernthema im Buddhismus,
weiterentwickeln.
Es gibt nur eine Sünde und das ist die Verdrängung oder Tabuisierung.
Wegen der wiederholt sich alles und wir stehen gerade
ganz kurz vor dem Atomkrieg.
Würden die Menschen nicht verdrängen sondern ständig ihre
Erkenntnis von Leid teilen gäbe es bald kein Leid mehr.
Die Sophisten, eine Strömung des Islam, glauben (nach Aussage
eines Sophisten welcher mir begegnet ist, dass man eine
göttliche Ebene erreicht wenn man sich mit allen Wissenschaften
beschäftigt.
Dschalal ad-Din Muhammad Rumi ist ein berühmter Vertreter
und Poet dieser Strömung.
Das nachfolgende Gedicht ist von Dschalal ad-Din Muhammad
Rumi:
Ich versuchte, ihn zu finden am Kreuz der Christen, aber er war
nicht dort. Ich ging zu den Tempeln der Hindus und zu den
alten Pagoden, aber ich konnte nirgendwo eine Spur von ihm
finden. Ich suchte ihn in den Bergen und Tälern, aber weder in
der Höhe noch in der Tiefe sah ich mich imstande, ihn zu
finden. Ich ging zur Kaaba in Mekka, aber dort war er auch
nicht. Ich befragte die Gelehrten und Philosophen, aber er war
jenseits ihres Verstehens. Ich prüfte mein Herz, und dort
verweilte er, als ich ihn sah. Er ist nirgends sonst zu finden.
Dschalal ad-Din Muhammad Rumi
Ich habe nach Umfangreichem Studium von Mathematik, Chemie,
Physik, Biologie/Medizin, Psychologie, Philosophie, Esotherik,
und allen großen und ein paar kleinerer Religionen die
Bibel verstanden.
Da sind die Sophisten den Christen wohl etwas voraus und der
Sophist der mir davon erzählte sagte mir auch dass die islamische
Ökonomie auf Kommunismus, wenn auch noch mit Geld,
aufbaut.
Ich glaube ihm das.
Ich kann nur jedem Menschen empfehlen die Bibel in die Hand
zu nehmen, ab Jesaja anzufangen und alles auf Folgen des Kapitalismus
und die heutige Zeit zu interpretieren. Ihr werdet
verstehen und erschrecken.
Für mich war die Jesus Geschichte noch mehr. Ich habe erst ein
wenig probiert, bin in eine andere Stadt gegangen, habe mein
Geld verschenkt und Leute gesucht die ich heilen und denen
ich predigen konnte. Dann fühlte ich mich wirklich wie Jesus
Christus und auch das war meiner Meinung nach von den Autoren
der Bibel beabsichtigt.
Im neuen Testament läuft alles auf das jüngste Gericht hinaus
und dass habe ich am 23.12.2017 in voller Bibelrhetorik an die
beiden Bildzeitungsreporter Frank Vagic und Micheal Engelbert
übermittelt.
Am 24.12.2017 hatte ich seit vielen Jahren das erste Mal ein
Weihnachten ohne Weihnachtsdepressionen. Ich fühlte mich
wirklich wie neugeboren.
Alles über mein jüngstes Gericht rauszulassen und Leute in
Dresden zu finden die mir meine Geschichte glaubten hat meine
emotionale Verfassung vollkommen ausgeglichen. Alle
Emotionen sind voll vorhanden. Ich erinnere mich wieder vollständig
an meine Kindheit, kein Gefühl ist mehr überwältigend
und ich habe genug Selbstbewusstsein erlangt um mit meinen
Ideen an die Öffentlichkeit zu gehen. Nachdem ich meine Ideen
schon mit Professoren, Wirtschaftswissenschaftlern und Anhängern
verschiedener Religionen diskutiert habe bin ich überzeugt
mich jedem argumentativ stellen zu können.
Mit der Philosophie, welche das Wort Gott*
ja schon als Wort
für alles zusammen über alle Zeit verwendet konnte ich alle
Wissenschaften mit denen ich mich beschäftigt habe im Zusammenhang
verstehen.
Diese Position sollte die Philosophie auch in Zukunft haben.
Sie sollte als die Wissenschaft der Wissenschaften über allem
* Gottfried Gabriel, Grundprobleme der Erkenntnistheorie Von Décartes
zu Wittgenstein, Schönig UTB
stehen und endlich alle Philosophien/Religionen in Form einer
Lebensanschauung ersetzen und endlich alle „ismen“ abschaffen.
Dafür brauchen wir aber Universalgelehrte die zumindest
erweitertes Grundlagenverständnis in allen Wissenschaften
aufweisen. Man muss nicht jedes Detail wissen sondern
die Grundlagen verstehen.
Auch Dinge wie Satanismus und Verfluchen basieren auf ganz
einfachen psychologischen Mechanismen. Wenn dir ein Zigeuner
voller Hass seinen Fluch ins Gesicht schleudert bekommst
du automatisch Angst, verdrängst diese aber aber. Die Mystik
um dieses Volk ist stark und so entwickelt die verdrängte Angst
im Hinterkopf psychosomatische Auswirkungen. Wie Hautkrankheiten
vom Fäulnis-Fluch.
Satanisten lernen sich als Gott zu sehen und alle Anderen zu
verachten. Die persönliche Ausstrahlung eines Satanisten
weckt unbewusste Ängste und so können diese wirklich Macht
erlangen. Vgl. „Lukas vier Jahre Hölle und zurück“, erschienen
1995, ein Erfahrungsbericht. Definiert man Magie als emotionale
Manipulation, dann ist die Bibel der am größten angelegte,
weiße Zauber der Menschheitsgeschichte.
Naturreligionen töten ritualisiert Tiere um sich in bestimmte
emotionale Verfassungen zu versetzen. Auf Halluzinogenen
machen sie dann in dieser Verfassung Vorhersagen. Ich denke
die ritualisierte Tiertötung könnte man durch Horrorfilme ersetzen.
Aber die Techniken sind nicht umsonst seit Jahrtausenden
in diesen Völkern bewährt.
Gottes Plan kann man als Gleichung schreiben;
Gottes Plan = Determinismus = Kausalität = ...
... =
dIQ
dt
+
dEQ
dt
+
dRaumzeit
dt
IQ und EQ stehen für Intelligenz und emotionalen Quotienten.
Im dritten Kapitel wurde der Intelligenzquotient ausführlich
besprochen. Raumzeit ist das was die Physik/Chemie/Biologie
betrachtet
Der Moment ist unsere Wahrnehmung einer Situation.
Gott ist die Summe über alle möglichen Momente, denn:
Jedes Leben ist Auspr gung ein und des selben Lebens nur ä
auf unterschiedlichen Erkenntnisst nden weil Menschen ä
austauschbar w ren k nnte man ihre Geschichten austau ä ö -
schen.
Amen
Die Bibel Matthäus 21, 28 -31
Was meint ihr aber hierzu? Ein Mensch hatte zwei Söhne, und
er trat hin zu dem ersten und sprach: Mein Sohn, geh heute hin,
arbeite im Weinberg! Der aber antwortete und sprach: Ich will
nicht. Danach aber gereute es ihn, und er ging hin. Und er trat
hin zu dem zweiten und sprach ebenso. Der aber antwortete
und sprach: Ich gehe, Herr; und er ging nicht. Wer von den
beiden hat den Willen des Vaters getan? Sie sagen: Der erste.
Jesus spricht zu ihnen: Wahrlich, ich sage euch, dass die
Zöllner und die Huren euch vorangehen in das Reich Gottes.
Hier geht es darum dass man Gottes Plan folgt wenn man auf
sein Bauchgefühl hört.
Die Bibel Matthäus 21, 33-41
Jesus sprach: Hört ein anderes Gleichnis: Es war ein Hausherr,
der einen Weinberg pflanzte und einen Zaun darum setzte und
eine Kelter darin grub und einen Turm baute; und er verpachtete
ihn an Weingärtner und reiste außer Landes. Als aber die
Zeit der Früchte nahte, sandte er seine Knechte zu den Weingärtnern,
um seine Früchte zu empfangen. Und die Weingärtner
nahmen seine Knechte, einen schlugen sie, einen anderen töteten
sie, einen anderen steinigten sie. Wiederum sandte er andere
Knechte, mehr als die ersten; und sie taten ihnen ebenso. Zuletzt
aber sandte er einen Sohn zu ihnen, indem er sagte: Sie
werden sich vor meinem Sohn scheuen! Als aber die Weingärtner
den Sohn sahen, sprachen sie untereinander: Dieser ist der
Erbe. Kommt, lasst uns ihn töten und sein Erbe in Besitz nehmen!
Und sie nahmen ihn, warfen ihn zum Weinberg hinaus
und töteten ihn. Wenn nun der Herr des Weinbergs kommt, was
wird er jenen Weingärtnern tun? Sie sagen zu ihm: Er wird jene
Übeltäter übel umbringen, und den Weinberg wird er an andere
Weingärtner verpachten, die ihm die Früchte abgeben werden
zu ihrer Zeit.
Die richtige Antwort wäre gewesen die Weingärtner zu fragen
was sie wollen und um Früchte zu bitten. Keinem sollte etwas
auf Grund von Geld gehören. Der der Arbeitet dem gehören die
Früchte seiner Arbeit und er kann sie teilen.
Eine Freundin, die als offizielle Diagnose „Intelligenzminderung“
hat schrieb die folgenden Zeilen:
„Du hast recht damit, es geht mir eigentlich auch so, mit dem
die Menschen zu lieben. Weil wir so unterschiedliche Facetten
haben und doch irgendwie eine Einheit sind. Nur manchmal
fällt es schwer zu lieben, wenn man sieht, wieviel Hass auch in
uns wohnen kann, der die Menschen vergiftet, ihrer Liebe und
Gefühle beraubt.“
Laut der bisherigen Definition von Intelligenz dürfte sie zu
solch philosophischen Erkenntnissen gar nicht fähig sein, und
gilt quasi als wertlos, denn Aufgrund ihrer Diagnose verdient
sie nirgendwo viel.
Intelligenz ist aber die Fähigkeit sich persönlich zu entwickeln
und sich so weit zu entwickeln wie diese Frau es geschafft hat
schaffen die wenigsten.
Sie ist kein Christ.
7. Zusammenfassung quantitative
Metaphysik
Metaphysik ist Philosophie und so ist auch die quantitative Metaphysik
letztendlich eine philosophische Theorie, die Mathematik
um alle Bereiche zu erfassen war schon längst da.
Diese Arbeit soll zeigen dass wir nur mit einer philosophischen
Betrachtungsweise die alle Wissenschaften zusammenfasst in
der Lage sein werden den Weltfrieden und weitere Entwicklungsstufen
zu erreichen und die Weltprobleme zu lösen.
Lassen wir uns von irgendwelchen Konstrukten wie dem Kapitalismus
oder der Wirtschaft leiten zerstören wir uns.
Die moderne Mythologie hat das schon erfasst. Zombieserien
sind sehr erfolgreich im Fernsehprogramm.
Überall seelenlose, menschenähnliche Wesen die nur fressen,
fressen, fressen und am liebsten Gehirne. Ist das keine gute
emotionale Beschreibung für eingefleischte, erfolgreiche Kapitalisten?
Emotional Leben wir bereits in der Zombieapokalypse, deshalb
lieben wir solche Filme und Serien, Sie spiegeln unsere Gefühlswelt
wieder.
Betrachten wir die Wirtschaft als vierdimensionales Lebewesen,
dessen Blut das Geld ist. Das ist nicht so weit hergeholt
denn jeder Cent den wir ausgeben fließt um die ganze Welt.
Saugt die Wirtschaft nicht den Menschen das Leben aus?
Woher kommen Kuschelvampire?
Die Wirtschaft lieben auch die meisten Menschen denn sie
wollen dass es ihr immer gut geht.
Eigentlich beten die Menschen die Wirtschaft sogar an, wie
früher die alten Götter.
Denn der Wirtschaft werden Opfer gebracht. Millionen Tonnen
Nahrung werden verbrannt um die Preise stabil zu halten. Spar-
kurs für ganze Länder, Krankenhäuser werden erst nach Banken
gerettet oder gar nicht.
Jesaja 1
10 Höret des HERRN Wort, ihr Fürsten von Sodom! Nimm
zu Ohren unsers Gottes Gesetz, du Volk von Gomorra!
11Was soll mir die Menge eurer Opfer? spricht der HERR.
Ich bin satt der Brandopfer
von Widdern und des Fetten von den Gemästeten und habe
keine Lust zum Blut der Farren, der Lämmer und Böcke. 12
Wenn ihr hereinkommt, zu erscheinen vor mir, wer fordert
solches von euren Händen, dass ihr auf meinen Vorhof tretet?

Werwölfe, sind das nicht Lobbyisten und Regierungspolitiker
die menschenverachtende Verträge aushandeln und bei
Interviews immer nett wirken?
Die Filme und Geschichten die wir sehen hören und lesen gefallen
uns weil sie unsere Gefühlswelt wiedergeben, so war das
schon vor über 2000 Jahren.
Katastrophenfilme sind auch immer sehr beliebt, kosten
hunderte Millionen Dollar und spielen hinterher mehr als genug
wieder ein.
Wir alle fühlen doch dass der Menschheit eine Katastrophe bevorsteht.
Vielleicht schon bald durch den Atomkrieg ausgelöst
von Amerika und Nordkorea.
Tobias Grömke, Freiberg den 14.1.2018
Weg zum Mormonischen Glauben
und Vorschlag einer neuen
Vereinigten Ordung in Form einer
Genossenschaft nach Vorbild der
Quantitativen Metaphysik fuer die
Universitaetsstadt Freiberg in
Sachsen
Zeugen sind Die Mormonische Gemeinde Freiberg, die
anwesenden G ste und Elders und Sisters der Gemeinde ä
Freiberg und alle Teilnehmer Der Convention
Rejoice unto the Lord; 2018
in Freiberg;
bei mir nebenan
Komplette WhatsApp-Verlaeufe mit
Elders, Sisters, Dario, Kevin, Zweig
Freiberg und Daniël
Sisters
Elders
Zweig Freiberg
18.04.18, 10:34 - Nachrichten an diese Gruppe sind jetzt mit
Ende-zu-Ende-Verschlüsselung geschützt. Tippe für mehr
Infos.
18.04.18, 10:34 - Elders hat die Gruppe "Zweig Freiberg " �
erstellt
18.04.18, 10:34 - Elders hat dich hinzugefügt
18.04.18, 10:34 - Elders: Hallo guten Morgen! Hier ist die
Gruppe, wie wir gestern besprochen haben �
18.04.18, 10:40 - Kevin: Super ��
18.04.18, 10:40 - Ferris: Moin moin
18.04.18, 10:41 - Ferris: <Medien weggelassen>
18.04.18, 10:44 - Ferris: Falls Kevin Mal reinschauen will. Ist
wirklich gar nicht ketzerisch und meine quantitative
Metaphysik ist auch drin.
18.04.18, 10:44 - Kevin: Klar ich werde es lesen
18.04.18, 10:45 - Ferris: Die bei den letzten Texten war ich ein
bißchen genervt vom Publikum.
18.04.18, 10:45 - Ferris: Cool, freut mich
18.04.18, 10:45 - Kevin: ���
18.04.18, 10:46 - Ferris: ���
18.04.18, 11:01 - Ferris: Ich wollte halt den Namen Jesus
Christus als provokatives Mittel nutzen um Leute zum
diskutieren zu finden nachdem das mit der quantitativen
Metaphysik nicht funktioniert hat.
Meine Oma war Mal bei Zigeunern und hat mir erzählt sie
hätte sie gefragt wann Jesus Christus wiederkommt.
Ich denke sie wusste dass ich meinen Glauben an die Kirche
verlieren werde und wollte dass ich meinen Glauben an Gott
wiederfinde. Deshalb hat sie mir die ganzen Dinge erzählt die
mich zu den Zigeunern führten.
Die Zigeuner haben in meinem Kopf die nötigen Kanäle
geöffnet und dann hat mich Gott zu euch geführt.
Bei den Zigeunern könnte ich nicht bleiben. Die sind auch von
der Geldgier und Satans Gesellschaft infiziert.
Drogendealer, Hehler, Diebe, Menschenhändler.
Dachte wenn sie mich als ihren Jesus anerkennen hören sie
damit auf und Reisen wieder.
Ich habe dann aber herausgefunden dass sie seit Jahren
Menschen auf Jesus-Psychosen schicken um sie später in ihre
Organisation zu holen. Die glaubten gar nicht wirklich.
18.04.18, 12:12 - Kevin: Interessant.... das hätte ich nicht
gedacht mit dem Zigeunern
18.04.18, 12:18 - Ferris: Hat mich auch sehr überrascht. Die
sagten sie glauben dass die Zigeuner Jesus erfunden haben.
Eigentlich war es anders. Ein Clan-Chef hatte die Gaskammer
überlebt und wurde aus einem Leichenberg von einem Christen
gerettet. Dann haben sie die Geschichte quasi geklaut.
Zumindest ist das das letzte was ich erfahren habe. Wie wahr
das wirklich ist kann ich aber nicht genau sagen.
Sie meinten auf jeden Fall sie hätten aufgehört zu reisen weil
sie die Zeichen der Zeit erkannt haben und auf Jesus Christus
warten.
18.04.18, 12:31 - Ferris: Da sind auch abgefahrene Dinge
passiert. Das Wetter richtete sich nach meiner Stimmungslage.
Ein Hahn kräht mitten in der Nacht als Antwort auf meine
Fragen. Immer bei nein.
Ich wollte mich erinnern wie man an Pferde rangeht ohne dass
die scheuen. Dann kam Besuch mit einem größeren Pony und
das zeigte mir wie geht und nickte immer wieder bis ich es
verstanden hatte.
Dann nickte es nochmal und ich sah dass unser Pony am
durchdrehen ist. Ich habe probiert was mir das Pony gezeigt hat
und es hat sofort funktioniert.
18.04.18, 12:34 - Ferris: Es war eine interessante Zeit als ich da
gelebt habe. Aber nun gehe ich nicht mehr zurück
18.04.18, 12:37 - Ferris: Oder die Ratten. Die zeigten sich erst
als ich ihre Funktion im Zigeuner Clan erkannt hatte. Dann
hatten sie keine Angst mehr vor mir
18.04.18, 12:38 - Kevin: Wow das ist echt interessant!!! Meine
Güte du hast echt schon einiges erlebt
18.04.18, 12:38 - Elders: Ja bestimmt
18.04.18, 12:40 - Ferris: Auf jeden Fall ☺
18.04.18, 12:44 - Ferris: Die hatten zum Schluss auch Angst
vor mir. Diese waren ihnen unheimlich. Die hatten mein
kleines Pony weggenommen um mir was zu zeigen. Der
Zauber ist dann quasi abgeprallt und einer die mich beim heilen
störte und nicht hören wollte wurde von der Polizei der Hund
weggenommen. Direkt nach dem ich sagte: Wer nicht hören
will muss fühlen
18.04.18, 13:24 - Ferris: Etwas ähnliches war auch
Weihnachten passiert.
Die Bildzeitung wollte mein Jesus-Zeug nicht drucken, da
meinte ich:
"Ihr wurdet 2000 Jahre darauf trainiert auf einen wie mich zu
hören wenn ihr das nicht tut werden schlimme Dinge passieren
"
Am nächsten Tag steht in allen Nachrichten: "Kim Yong Un
sieht die letzte Sanktion als Kriegserklärung".
Hab dem Reporter einen Link geschickt und drunter
geschrieben:
"Na habe ich's dir nicht gesagt?"
18.04.18, 13:29 - Ferris: Aber keine Angst. Ich halte mich echt
nicht für den wiedergeborenen Heiland. Ich habe nur ein paar
Bibelstellen, alle Wissenschaften im Zusammenhang und die
psychologischen Mechanismen hinter okkulten Praktiken
verstanden.
18.04.18, 13:32 - Ferris: Seit Weihnachten habe ich jeden Tag
gepredigt bis ich es aufgegeben hatte und die Sisters mich
gefunden haben.
18.04.18, 13:41 - Ferris: Ich habe Mal einem sehr bösartigen
Schaffner den Fäulnis-Fluch angehängt als ich auf dem
Rückweg von den Zigeunern war. Der kriegt davon aber nur ne
Hautkrankheit. Wenn ich ihn mal wieder treffe hat er draus
gelernt und ich nehme es von ihm. Aber keine Angst. Ich
mache sowas nimmer und ihr seid sowieso immun. Das wirkt
nur bei Ungläubigen die ihr schlechtes Gewissen verdrängen.
18.04.18, 15:45 - Ferris: Yeah, endlich Mal was gutes.
Nächstes Jahr lasse ich mich zur Kommunalwahl aufstellen.
Das Kaffeekränzchen der Linkspartei steht schon geschlossen
hinter mir. Hat sich gerade ergeben. Dann werde ich Stadtrat ☺
18.04.18, 16:22 - Ferris:
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Aleister_Crowley
18.04.18, 16:23 - Ferris: Das ist übrigens der besagte
Antichrist. Hat sich auch so genannt. Hab so ziemlich alle seine
Bücher auf dem ebook-reader. Aber die sind gefährlich und
sollten mit Vorsicht gelesen werden.
18.04.18, 17:12 - Ferris: Ich hoffe das war jetzt nicht zu viel
Grusel. Ich kann nix dafür, war halt mein Leben bisher.
18.04.18, 17:24 - Ferris: So ein Fluch ist im Prinzip eine
Chance für den Mann. Er bringt nur das schlechte in seiner
Seele optisch zum Vorschein und gibt ihm damit eine Chance
seine Seele zu reinigen und umzukehren und ihm passiert ja
nichts lebensbedrohliches.
Man darf auch niemals leichtfertig aus Boshaftigkeit
verfluchen sonst kommt der Fluch auf einen selbst zurück.
Aber unter diesem Mann mussten sicher schon oft Unschuldige
leiden und so hielt ich das in dem Moment für angemessen. Hat
auch mit Sicherheit gewirkt. Der hatte richtig Angst und zum
Schluss hat er mir sogar kurz in die Augen geschaut und ist
dann weggerannt.
Der Mechanismus ist ganz einfach. Die unterschwellige Angst
vor Zigeunern steckt in jedem und er spürte meine Wut.
Verdrängte Angst kommt immer irgendwie nach draußen. Mit
dem Fluch gibst du der Angst einen Weg vor.
Der eine Zigeuner hatte das mal mit einem bösen Mitschüler
gemacht und er bekam einen Ausschlag den kein Arzt heilen
konnte.
Auflösen kann man den Fluch ganz einfach indem man der
Person vergibt. Er kann auch seine Sünden einsehen, sich zur
Umkehr entschließen und Gott um Vergebung bitten. Das
funktioniert auch.
18.04.18, 19:03 - Ferris: Yeah der Vorstand mag meine Idee :-)
18.04.18, 20:34 - Elders: Ne alles gut wir waren einfach
beschäftigt!�
18.04.18, 20:41 - Ferris: Gut. Ist immer noch ungewohnt
offenene Ohren für diese Art von Geschichte zu finden.
Spätestens an dieser Stelle der Geschichte sind immer alle
abgehauen. Ich bin hier wirklich richtig ☺
18.04.18, 21:05 - Elders: Ja du musst dich keine Sorgen
machen fragen zu stellen
18.04.18, 21:24 - Ferris: Schön ☺
18.04.18, 21:46 - Kevin: Tobias du bist der Hammer ���
18.04.18, 21:47 - Kevin: Wirklich sehr interessant was du so
erzählst, find ich auch gut das du so offen darüber sprichst
18.04.18, 22:16 - Ferris: Danke ☺
Ich finde einfach es ist meine Pflicht darüber zu sprechen.
Wäre ja Verschwendung wenn nur ich das Erfahren würde.
Es fühlt sich auch gut und richtig an.
Sind ja wirklich neue Erkenntnisse die noch nirgendwo stehen.
18.04.18, 22:43 - Ferris: Ihr seid auch echt was besonderes. Die
ersten die dafür offen sind und es aufnehmen können.
Bin ja mal gespannt auf deine Meinung zu meinem. Buch.
Nach dem ersten Teil laufen dir Texte von April rückwärts.
In den letzten war ich ein bißchen Böse auf die Menschen. Weil
sie nicht zuhören wollten.
Ich hatte ja sogar 2016 vorhergesagt dass Kim Yong Un seine
Waffen an die Krisenregionen der Welt verkaufen würde.
Ich Stelle es in Netz und drei Tage später steht es in den
Nachrichten.
Die Originalkommentare sind auch in dem Buch.
Dann die Weihnachtsgeschichte mit der Kriegserklärung.
Ich habe auch Nordkorea offiziell unter humanitäre Hilfe
angeschrieben.
Meine Lösung für den Konflikt wäre ein Wettbewerb zwischen
realem Kommunismus ohne Geld und Kapitalismus um den
Zustand der Bevölkerung gewesen.
Meine Gesellschaft ohne Geld würde funktionieren. Ich darf
jetzt auch darüber in der Zeitung der Linkspartei schreiben.
Und ich erkläre die ganzheitliche Medizin Mechanistisch auf
Basis meiner quantitativen Metaphysik und der Bibel.
Ich hoffe halt wirklich dass sich bevor der Krieg beginnt
wenigstens ein paar gute Menschen aus Amerika retten lassen.
Acht Millionen Mormonen leben da.
Ich bin absolut überzeugt davon dass ein auf Geld basierendes
System sich zwangsläufig selbst vernichten wird und kann das
argumentativ beweisen. Und die Nachrichten gerade
entwickeln sich genau in die Richtung die ich Vorhersage.
Das Putin und Kim Yong Un verbündet sind ist erwiesen und
Amerika legt sich in Syrien gerade mit dem ebenfalls
sanktionierten Russland militärisch an.
Die Welt verdrängt ihre Angst vor dem Krieg deshalb können
sie die Logik nicht nachvollziehen.
Nordkorea wurde 1955 platt gemacht. Mehr Bomben als im 2.
Weltkrieg im gesamten Pazifikraum abgeworfen wurden..
Um ein Exempel am stalinistischen Kommunismus zu
statuieren.
Seit dem sind die dauersanktioniert und nur im
Waffenstillstand. Klar dass sie stärkere Waffen entwickeln
mussten. Sie wollen gewinnen.
Ein Volk von Narzissten (Wir sind die Guten) hat seinen
größten Narzissten zum Präsident gemacht und dem Gegenüber
steht ein Diktator mit Ideologie und ein Volk mit Ideologie und
der ist nachweislich mit allen Feinden und Opfern Amerikas
verbündet.
Das alles ist Realität und die Welt verdrängt das.
Es war immer der letzte Fehler jeder Großmacht sich für
unbesiegbar zu halten.
Noch dazu steht alles so in der Offenbarung.
Crowley, das zweite Tier, was Trump mit Israel macht.
Selbst ohne die Offenbarung ist schon klar was passieren wird,
aber die Offenbarung bestätigt alles nochmal zusätzlich.
Es wäre schlimme Sünde an Gott das alles für mich zu
behalten.
18.04.18, 22:46 - Ferris: Den Zigeunern habe ich das auch
gesagt und ihnen geraten die Amerikanischen Zigeuner zu
informieren. Aber die wollten nicht.
Die sind durch das viele Geld bequem und dumm geworden.
18.04.18, 22:54 - Ferris: Ich verstehe auch wie Prophezeiungen
funktionieren und mache mir Sorgen dass unser Prophet diese
Prophezeiung nicht erhalten wird weil er sich nur mit dem
guten beschäftigt und vor allem für die richtige Weiterführung
der Kirche betet.
Die Offenbarung ist ja auch weniger eins eurer Kernthemen.
Um Propheihungen über das Böse zu erhalten muss man sich
mit dem Bösen beschäftigen und ich habe die Abgründe der
Menschlichen Seele seit meiner Kindheit studiert.
Notgedrungen, um die Probleme in meiner Familie und meine
eigenen zu verstehen.
Deshalb kann ich das vorher sagen und mich in Diktatoren
Selbstmordattentäter und das Nordkoreanische Volk
hineinversetzen.
Ich hoffe dass du unser Prophet meine Vorhersage rechtzeitig
erhält und Gott selbst darum Bitten kann ihm zu sagen ob es
wahr ist.
Die Elders habe ich damit auch schon genervt.
Gott hilft denen die sich selbst helfen. Vielleicht hat er mich zu
euch geführt damit ich euch diese Nachrichten überbringen
kann.
Der Prophet wird das richtige tun. Da bin ich mir sicher.
18.04.18, 23:24 - Ferris: Die selbe Situation gab es übrigens
schon mal.
Eine Sanktion kann man noch gegen Nordkorea verhängen.
Ölhahn ganz abdrehen.
Als man das im 2. Weltkrieg mit Japan gemacht hat haben die
Pearl Harbor angegriffen.
Dann kamen Hiroshima und Nagasaki.
Diesmal geht das schneller weil Nordkorea schon Atomraketen
hat.
18.04.18, 23:25 - Ferris: Weil ich das weiß predige ich seit
Monaten.
18.04.18, 23:33 - Ferris: Was ich da empfehle deute ich
übrigens als die Entrückung in der Offenbarung. Gottes Volk
verschwindet vor der Apokalypse (Untergang
Babylons/Amerikas)
Danach kommt das 1000 jährige Friedensreich regiert von
Gottes auserwähltem Volk und dann die neue Erde und der
Neue Himmel.
19.04.18, 00:15 - Ferris: Das passt übrigens auch voll in meine
Theorie. Da die meisten Menschen die Angst vor dem Krieg
verdrängen statt nach Lösungen zu suchen spüren sie diese
Angst zwar nicht aber die Angst kontrolliert trotzdem ihr
Handeln. Statt was zu tun Verhalten sie sich wie ängstliche
Kinder die Ihren Eltern (ihren Anführern) vertrauen. Hätte man
meine Lösung für die Koreakrise in die Öffentlichkeit gebracht
und alle Bürger hätten verlangt dass sie umgesetzt wird hätte
man das alles aufhalten können. Aber keine traute sich an die
Öffentlichkeit zu gehen. Nicht mal anonym. Dann hätte man ja
erstmal die verdrängte Angst vorm Krieg zulassen müssen.
19.04.18, 00:37 - Ferris: Die Menschen der westlichen Welt
sind alle wie Kinder die ihren Eltern vertrauen.
Kinder eines Kranken Systems.
Sie haben alle das selbe Problem:
"Verdrängung"
Auf dem Dollar steht: "In God we trust" aber Geld ist das Werk
Satans.
19.04.18, 11:54 - Ferris: Dabei wäre alles so einfach wenn alle
Menschen mal selber zu Ende denken würden.
Sie Soldaten könnten ihre Waffen niederlegen und sagen wir
kämpfen nicht mehr für euch, ihr seid alle verrückt.
Im Iran hat das mal funktioniert.
Die USA hatten einen Diktator mit sehr vielen Waffen als
Bollwerk gegen den Kommunismus ausgestattet.
Der hat sein Volk brutal unterdrückt.
Die Soldaten legten die Waffen nieder, der Diktator ist geflohen
und der religiöse Führer Ajatollah Chomeini übernahm die
macht. Ok der hat die Sharia eingeführt das ist auch nicht viel
menschenfreundlicher.
Die Menschen in den Fabriken könnten sagen Schluss jetzt.
Wir produzieren nur noch was wir brauchen und verbrennen
keine Nahrung mehr um die Preise stabil zu halten und wir
hören auch mit diesem Verpackungsmüll auf der nur im
kapitalistischen Konkurrenzkampf Sinn macht und ansonsten
die Umwelt zerstört.
Aber sie sind wie Kinder die ihren Eltern vertrauen und
machen einfach mit.
Wir haben auch bereits die Zeit großer Trübsal aus der
Offenbarung.
Depressionen, Burn-Out, ... Das alles wird immer mehr.
Die Leute könnten sich ihrer Gefühlswelt stellen und merken
dass dieses sinnlose Leben sie krank macht. Dass das schlechte
Gewissen sie krank macht weil sie wissentlich an der
Zerstörung des Planeten beteiligt sind.
Aber sie verdrängen lieber.
Die Pharmaindustrie unterstützt diese Verdrängung mit ihren
Psychomedikamenten und macht damit einen Haufen Kohle.
Diese Medikamente beschneiden nur die emotionale
Wahrnehmung. Man erhöht ständig die Dosis aber löst nicht
die zu Grunde liegenden inneren Konflikte.
Um logisch zu denken. Braucht man sein Gefühl. Ob etwas
logisch ist fühlt man. Verdrängt man Gefühle mit Drogen
Medikamenten oder anderen Techniken kann man nur noch bis
zu einem gewissen Grad logisch denken. So große
Zusammenhänge wie das Trump und Kim und Putin und die
anderen bald den dritten Weltkrieg auslösen kriegt man so nicht
mit.
Das alles war mir schon klar bevor ich wieder zur Bibel
gefunden habe. Deshalb habe ich die quantitative Metaphysik
entwickelt.
In der Offenbarung habe ich einfach nur eine zusätzliche
Bestätigung gefunden.
19.04.18, 11:59 - Ferris: So jetzt habe ich alles erzählt was
mich bewegt hat in den letzten Monaten zu predigen und nach
geistig gesunden Menschen (Gläubige die nicht verdrängen) zu
suchen.
Ich würde da gern mal drüber reden und eure Argumente und
Meinungen hören.
Heute Abend bin ich beim Chor dabei.
19.04.18, 12:13 - Ferris: Das weltweit am meisten verdrängte
Gefühl ist Angst. Und das Gefühl mit dem am meisten
manipuliert wird ist auch Angst.
Zum Beispiel Angst vor Flüchtlingen.
Verdammt nochmal das sind traumatisierte Menschen die
einfach in Ruhe Leben wollen. Die haben prozentual sogar
weniger gefährliche irre als wir selber.
Wir haben Nazis und die AfD.
Die AfD hat sogar schon ihre Juden gefunden. Homosexuelle
sollen sich registrieren lassen wenn die an die Macht kommen.
So fing es auch mit den Juden an. Bis zur Ausrottung ist es
dann auch nicht mehr weit.
Dabei sind das meistens ganz liebe Menschen. Einer meiner.
Besten Freunde ist schwul und er führt mit seinem Partner eine
gute Beziehung und die beiden lieben sich wirklich.
Der eine wurde als Kind von seiner Mutter sexuell missbraucht
und konnte so nie eine auf Frauen bezogene Sexualität
entwickeln.
Soll der jetzt keine Liebe finden dürfen?
Alles verrückte und die werden immer mehr.
Der Aufschwung der nationalistisch konservativen Parteien
weltweit ist auch nur ein Schritt zum Weltkrieg. So war das
auch die beiden letzten Male.
Konservativ bedeutet auf altes zurück greifen.
Sowas unlogisches.
Wie will man Probleme lösen indem man alte Fehler
wiederholt?!
19.04.18, 12:36 - Ferris: Mein Lieblingszitat aus Jesaja ist:
"Fremde werden eure Äcker vor euren Augen verzehren."
Steht ganz am Anfang und es ist eingetroffen. Arme Länder
produzieren für uns und hungern.
Borderliner werden immer mehr. Auch im Jesaja steht schon
von Menschen die sich blutig ritzen.
Die Folgen des Kranken Geld und Macht Systems gab es
damals schon.
Die haben nur mit Gottes Hilfe zu Ende gedacht. So sind diese
Prophezeiungen damals entstanden.
Ich kann nur empfehlen die Bibel bei Jesaja aufzuschlagen, alle
Prophetischen Bücher zu lesen und auf die Folgen des
Kapitalismus und die heutige Zeit zu interpretieren.
Ihr werdet erschrecken! Wirklich! Das ist alles real und die
ganze Bibel ist wahre Weisheit.
John Smith hat um eine reine Kirche gebeten und sie
bekommen.
Nicht mehr und nicht weniger.
Die alten Propheten haben um was anderes Gebeten und das
bekommen.
19.04.18, 12:48 - Ferris: Ich habe als kleines Kind um Weisheit
gebeten mit der ich der Welt etwas gutes tun kann. Und sie
bekommen.
Leider will die Welt meine Weisheit nicht. Die sind bequeme
ängstliche Kinder die ihren geisteskranken, Satan-anbetenden
Führern vertrauen.
Satan manifestiert sich in der Wirtschaft und im Geld.
Der Geist der Konkurrenz.
Das Gegenteil von Liebe.
Diese andere Person bei der Konferenz im Himmel neben Jesus
war der Antichrist.
Satan ist keine Person sondern eine herrschende Grundhaltung
welche die ganze Welt leitet.
Er erzeugt Gier und Gier ist destruktiv und so lange die Welt
von Gier geleitet wird ist sie auf Selbstzerstörungskurs.
Geld erzeugt die größte Mögliche Gier weil es nichts außer
Geld gibt von dem man unendlich viel brauchen kann und weil
man von Geld alles kaufen kann.
Sogar was die Welt unter Liebe versteht.
Eine Nutte mit schauspielerischem Talent.
Die sind echt teuer aber man merkt im Bett wirklich kaum
einen Unterschied.
19.04.18, 12:51 - Ferris: Weil ich nichts mehr verdränge kann
ich so offen reden. Ich habe mich und mein Leben bis ins letzte
Detail auseinander genommen und wieder zusammengesetzt.
19.04.18, 12:58 - Ferris: Ich habe vieles getan für das sich die
meisten Menschen schämen würden. Sex mit Prostituierten,
Gruppensex im Swinger-Club, Sado-Maso (eine Frau wollte
mir das unbedingt zeigen, ich habe sie dafür von ihrer
Angststörung geheilt) ich habe es probiert und festgestellt dass
es mich nicht glücklich macht. Also habe ich mich dafür
entschieden keinen Sex mehr vor der Ehe entschieden. Ist jetzt
schon zwei Jahre oder so her. Ich weiß gar nicht mehr genau.
Ich habe es aber probiert und kann mir deshalb ein Urteil
darüber erlauben.
19.04.18, 13:24 - Ferris: Sado Maso ist ein interessanter
Mechanismus. Hab da mehrere kennengelernt. Die bearbeiten
alle missbrauchstraumata aus der Kindheit indem sie die
Situation aus ihrer Kindheit unter kontrollierten Bedingungen
wieder holen.
Dabei reden sie sich ein sie würden das gut finden.
In Wirklichkeit ist ihr Leben durch die verdrängte
Traumatisierung noch schlimmer geworden als damals und
durch das Wiederholen ihrer Kindheitssituation fühlt es sich ein
bißchen besser an.
Nachdem ich die Frau therapiert hatte wollte sie kein Sado
Maso mehr
19.04.18, 13:34 - Ferris: Bei der war es auch eine krasse
Geschichte. Sie hatte nie Zuwendung von ihren Eltern. Mit
zehn Jahren wurde sie von einem erwachsenen sexuell
missbraucht aber das war besser als die bisherigen Erfahrungen
mit ihren Eltern sie bekam ja wenigstens irgendwelche
Zuwendung. Also wurde sie devot und ließ sich freiwillig von
Männern auspeitschen. Bis sie Platzwunden bekam. (sowas hab
ich nicht gemacht).
An solchen und anderen Verdrängungsmechanismen ist die
ganze Welt erkrankt. Schaut ins Fernsehen oder internet. Da
seht ihr das. Ich könnte endlos so weiterschreiben. Ich habe
mich mit allem beschäftigt
19.04.18, 19:08 - Ferris: Respekt, ne tollen kleinen Chor habt
ihr da. Der sollte öfter singen.
19.04.18, 19:11 - Ferris: Die Leute die NAK gegründet haben
beteten für eine Kirche die die Wiederkunft Christi bringt. Es
gab da schon tausende Jesus-Psychosen.
Aber bisher hat keiner die Welt gerettet.
19.04.18, 19:31 - Ferris: Wegen der Apokalypse verlange und
erwarte ich nichts von euch. Ich wünsche mir bloß dass ihr
betet und Gott um Rat fragt was zu tun ist.
Ich halte mich nicht für einen Propheten. Wirklich nicht. Die
Prophezeiungen sind 2000 Jahre alt und älter. Ich deute sie nur
und kenne mich mit psycholigie, Politik und Geschichte aus
und bin ernsthaft in Sorge um die Mormonen in Amerika.
19.04.18, 21:14 - Elders: Super! Wir sind froh, dass Chor gut
war. Und ja gut. Der Prophet weißt was los ist und wie wir
sicher bleiben können. Wir können ihm wirklich vertrauen�
19.04.18, 21:49 - Ferris: Ich hoffe das. Bevor der Krieg
wirklich losgeht melde ich mich deshalb nochmal.
Hat er denn irgendwann Mal was zum bevorstehen Krieg
gesagt?
19.04.18, 21:53 - Ferris: Ich will so oder so in der Kirche
bleiben. Ich kenne leider die Welt nur zu gut. Diese
Kleinigkeiten die ich euch erzählt habe sind nur ein ganz
kleiner Teil von dem was ich erlebt und verstanden habe. Wäre
schade wenn das alles umsonst wäre.
Wollt ihr denn vielleicht Beten und Gott Fragen wie mit dem
umzugehen ist was ich sage?
19.04.18, 21:55 - Kevin: Na klar ��
19.04.18, 21:59 - Ferris: Das freut mich wirklich. Ich kenne
halt auch den Propheten nicht. Bis jetzt habe ich nur Menschen
kennengelernt die Verdrängen und trotz aller Zeichen der Zeit
und aller Argumente freiwillig in den Untergang laufen.
20.04.18, 10:56 - Ferris: Ich war gestern vor dem Chor eher da.
Da lag eine Ausgabe mit allen drei Büchern John Smiths im
Gemeinde Haus.
Ich habe sie 2 mal einfach aufgeschlagen und beide Male
kamen Antworten zu meinem Problem mit der Apokalypse.
Beides waren Stellen aus Lehren und Bündnisse.
Beim ersten Mal wurde die Struktur der Kirche erklärt.
Wer sie leitet und wie die Leitung strukturiert ist.
Klar ich weiß das ich nur ein gewöhnlicher Gläubiger bin und
nichts zu entscheiden habe.
Beim zweiten mal ging es um einen Oliver (so heißt einer
meiner Freunde von dem ich viel gelernt habe).
Oliver wurde gesagt das jeder Offenbarungen empfangen kann.
Er darf sie auch aufschreiben aber er soll es nicht wie ein
Gebot schreiben und am Ende entscheidet der Prophet was
damit getan wird.
Genau das was ich mir wegen meiner Kriegsvorhersage
wünsche. Der Prophet soll es erfahren.
Ich habe meine Vorhersage wegen dem Krieg auch nicht wie
ein Gebot geschrieben. Ich habe nur ernsthafte Sorge um die
Menschen die Sterben werden und um die Mormonen in
Amerika ausgedrückt.
Also auch nach dem was in Lehren und Bündnisse steht sollte
der Prophet von dem erfahren was ich zu sagen habe.
Ich schreibe es gern anonym auf. Mir geht es nicht um mich.
Nur um die potentiellen Opfer des kommenden Krieges.
20.04.18, 12:25 - Ferris: Ich bin übrigens froh nur ein
gewöhnlicher Gläubiger zu sein der nichts entscheiden muss.
Ich will die Verantwortung loswerden die so ein wissen mit
sich bringt und bin froh eine reine Kirche mit einem echten
Propheten gefunden zu haben.
20.04.18, 15:36 - Elders: Ja das verstehen wir. Zum Glück
haben wir den Propheten, der uns führen wird. Wir haben heute
einige Schriftstellen zu diesem Thema gefunden und wir
könnten sie später zusammen lesen
20.04.18, 16:00 - Ferris: Wirklich sehr gern!!!
22.04.18, 14:29 - Ferris: [22.4., 14:28] Ferris: Ich habe jetzt
auch verstanden wie sich das mit mir und Jesus Christus
verhält.
Jesus Christus ist viel mehr als ich und wer die Gabe dienstbare
Geister zu sehen hat keine kann ihn persönlich sehen.
Ich habe mich aber mit dem Gebet um Weisheit als kleines
Kind vollkommen seiner Lehre unterworfen. Dem Wunsch sie
zu verstehen.
Und ich bin echter Universalgeehrter geworden. Denn ich habe
überdurchschnittlich bis sehr tiefgehendes Wissen in allen
Wissenschaften erworben und im Zusammenhang verstanden.
Und so kann ich Bindeglied zwischen Glaube und Wissen
sein. Ich habe erkannt dass alles echt ist.
Hundertprozentig.
[22.4., 14:28] Ferris: So wahr mir Gott helfe
Amen
22.04.18, 14:48 - Ferris: Hab ich so an Freunde geschickt,
verzeiht das Fluchen
22.04.18, 14:48 - Ferris: Und verdammte Scheiße nochmal.
Alles ist echt und wahr.
Die haben einen Gottesdienst wo jeder predigen kann und
gemeinsam gesungen wird und ne kleine Diskussionsgruppe
Und ne größere und reden einfach über ihren Glauben und wie
man ein guter Mensch ist.
Jeder Predigt und alle Arbeiten Ehrenamtlich bis zur obersten
Kirchenleitung und die machen voll viel für und miteinander.
Es ist auch alles ganz einfach. Ich schreibe und einer mit dem
ich befreundet bin gibt das an den PC Propheten weiter.
Alles voll Basisdemokratisch.
Ich Rede ganz offen über alles und es passt einfach zu dem was
die auch sagen.
Die hatten schon mal einen Versuch Eines ähnliche
Gesellschaftsmodells wie meinem . Vor 200 Jahren.
Die Menschheit war noch nicht so weit.
Das ist unglaublich. Gott hat mich ja wirklich über die
Diakonie in die Wohnung neben dem Tempel geführt.
Ich werde wissenschaftlich klarstellen dass die Apokalypse
verhindert werden kann und die "Kirche Jesu Christi der
heiligen letzten Tage" wirklich diese Kirche ist.
Ich weiß jetzt auch wie sich das mit Jesus Christus und mir
verhält. Jesus Christus ist mehr als ich und wer die "Gabe
dienstbare Geister zu sehen" hat sieht Jesus in Halluzinationen.
Ich bin als Universalgeehrter nur Übersetzer.
Bindeglied zwischen wissen und Glaube.
Weil ich mich mit dem Gebet um Weisheit als kleines Kind
dem Verstehen der Bibel und des Heilens und damit Jesus
Christus vollkommen untergeordnet habe.
So wahr mir Gott helfe
Amen
22.04.18, 19:34 - Elders hat Dario hinzugefügt
22.04.18, 19:34 - Elders: Herzlich willkommen zu unserer
Gruppe Bruder Dario�
22.04.18, 19:47 - Dario: �
23.04.18, 16:23 - Ferris: Das ergibt wirklich alles vollkommen
Sinn.
Im Prinzip war die Frage die ich mir als kleines Kind gestellt
habe: Wie wird man die Sünde los?
Ich spürte dass das heilige Abendmahl so wie wir es feierten
nicht richtig ist und habe zeitig angefangen mich mit der
Heilung psychischer Probleme beschäftigt. Später habe ich mit
ganzheitlicher Medizin beschäftigt und herausgefunden warum
wirklich alle Krankheiten im Kopf beginnen und das zum
Hauptinhalt meiner quantitiven Metaphysik gemacht.
In dieser. Arbeit habe ich ein neues gesünderes
Gesellschaftssystem entwickelt dass es so ähnlich bei den
Mormonen schon gab.
Dann hat mich wieder jemand auf die Bibel gebracht und ich
merkte dass alles Wissen dass ich gefunden habe bereits in
neuen Testament steckt.
Dann habe ich versucht mein Wissen zu verbreiten und nichts
damit bewirkt.
Dann hat mich Gott in die Wohnung neben dem Tempel
geführt.
Hier fühlte ich mich zunächst nicht wohl und sah keine
Perspektive mehr. .
Ich habe meinen Zigeuner-Jesus in einem neuen Text getötet
und mich mit dem Glauben der Mormonen beschäftigt und
gemerkt dass alles wahr ist und ich es genauso in die
Denkweise der Wissenschaftler übersetzen kann wie die Bibel.
Wir könnten wirklich zusammen das Paradies (das
tausendjährige Friedensreich, die Gesellschaft ohne Geld und
Satan bringen)
Seit Leibnitz gibt es keine Universalgeehrten mehr. Ich habe
mindestens erweitertes Grundlagenwissen bis sehr tiefgehendes
Wissen aller Wissenschafen und Lehren im Zusammenhang
verstanden.
Damit bin ich Universalgeehrter. Kein Universalspezialist, ich
weiß nicht alles, aber Universalgeehrter.
Argumentativ hat kein Wissenschaftler oder Politiker eine
Chance.
Ich will ein neues Buch schreiben und an den Mormonen
argumentativ beweisen dass alles wahr ist und zeigen dass die
reale Apokalypse verhindert werden kann wenn die Welt ernst
nimmt was die Geisterwelt (die Welt der Gedanken) zu sagen
hat. Denn eigentlich sollte es reichen die Apokalypse in der
Geisterwelt ablaufen zu lassen.
Über Jesus Christus zu Lesen und zu hören reicht ja auch um
gläubig zu werden dafür muss man kein Augenzeuge der
Kreuzigung gewesen sein.
23.04.18, 17:17 - Ferris: Das ist wie die Zigeuner wissen
vermitteln. Die erzeugen mit dem was sie tun und sagen gezielt
Emotionen. Nicht so wie beim Smalltalk. So wächst in der
Analyse des erlebten automatisch wissen und Verständnis.
So funktioniert auch die Bibel. Die Texte erzeugen Emotionen.
Weil sie von Gottes Weisheit durchzogen sind erzeugen diese
Texte die Erkenntnis Gottes.
Die Texte John Smiths sind von der selben Weisheit/Denkweise
bzw. vom selben Geist, dem Heiligen Geist, durchzogen und
bewirken das gleiche wie die Bibel.
Es gibt auf allen Planeten des Universums nur den Weg über
Jesus Christus das Böse, was in der Tierwelt untereinander
ganz normal ist (Pflanzenfresser fressen Fleischfresser,
Vergewaltigung, ...) loszuwerden und den Weltfrieden zu
bekommen.
Würde wir friede Freiheit und gleichheit für die ganze Welt
erreichen und die Sünde loswerden, dann hätten alle Menschen
die selbe 12-dimensionale Wellenfunktion. Gleichnamige
Wellen verstärken sich gegenseitig. Das würde die gesamte
Realität verändern. Die Physiker sind in ihren Berechnungen
mehrfach wieder auf Gott gestoßen aber sie wollen nicht
richtig ernstnehmen was sie gefunden haben.
Man muss ihnen das erklären.
Mein Buch war ein erster Schritt dorthin. Das nächste wird
besser.
23.04.18, 17:18 - Ferris: <Medien weggelassen>
23.04.18, 17:39 - Ferris: Ich kann jetzt auch noch genauer
erklären wie das mit den Krankhaften Psychosen funktioniert.
Verdrängte Gefühle werden als Bilder sichtbar wenn das pure
denken mit Worten nicht ausreicht um den zu Grunde
liegenden Konflikt zu lösen.
Deshalb kann ich die Psychosen anderer Menschen deuten und
ihnen in der Realität zurückhelfen. Weil ich die
Gefühlsweltenen der Menschen studiert und verstanden habe
und über die Traumdeutung und die Interpretation von
Phantastischer Literatur gelernt habe Symboliken zu deuten.
Mit seinen kategorisch verdrängten Gefühlen und dem Mangel
an Wissen über emotionale Zusammenhänge kann der
psychotische seine Halluzination nicht deuten und wird krank.
Der Schriftsteller schreibt diese Bilder auf und wird deshalb
nicht krank.
Warum lieben die Menschen auf einmal Zombiefilme und
Serien (the Walking Dead, ...)?!
Sie spiegeln ihre verdrängte Gefühlswelt wieder.
Überall seelenlose menschenähnliche Wesen die nur fressen
fressen und fressen, und an liebsten Gehirne und dabei
zerstören sie alles was die Menschen einst aufgebaut Haben.
Sind das nicht die Konzernchefs die mehr mehr und immer
mehr wollen? Unendliches Wirtschaftswachtum?!
Als ich jung war waren solche Zombiefilme noch verpönt
heute sind sie normal.
Die Erde hat sich eben auch weiter gedreht und im übertragen
Sinn Leben wir längst in der Zombieapokalypse.
23.04.18, 17:51 - Ferris: Was seit dem ersten Versuch der
Mormonen anders ist:
Die Technologie ist viel weiter. Fabrikarbeit ist wesentlich
leichter geworden. Wenn alle deutschen 15,5 Jahre zwei Tage
die Woche nur 8 Stunden arbeiten hätten alle Menschen Essen
und Kleidung.
Die Welt steht wirklich vor der Apokalypse. Das erste Tier
(Aleister Crowley) war da. Trump betet die sexistischen Lehren
Crowleys an und macht sogar, wie in der Offenbarung
prophezeit wurde Jerusalem wieder zur Hauptstadt Israels,
Meine Arbeit bei dass sich ein auf Geld basierendes System
zwangsläufig selbst zerstören wird.
Man hätte eine reelle Chance der Welt zu beweisen dass Jesus
Christus die einzige Wahrheit ist.
Ich würde natürlich nichts auf eigene Faust verbreiten. Wie mir
Darios Eltern gesagt haben kriegt Dario diesen Text und kann
ihn wenn er es für sinnvoll hält an den Propheten weiterleiten.
Ich werde nur gutes über die Mormonen schreiben und
Argumentativ Beweisen dass die die reine Wahrheit sind.
So ähnlich wie bei South Park nur etwas intellektueller
formuliert.
23.04.18, 18:14 - Ferris: Ich habe was voll cooles im Sinn.
Als John Smith Jesus gesehen hat war das die Ursache für die
Gründung der Kirche.
Ob Jesus Christus für jeden unabhängigen Beobachter sichtbar
gewesen wäre, oder ob er nach medizinischer Definition eine
Halluzination gewesen wäre. Ein optisch sichbar gewordener
Gedanke ist immernoch ein Gedanke.
Die Wirkung bleibt die selbe. Eine reine Kirche ist entstanden.
Gedanken und Gefühle bestimmen unser Handeln und sind
deshalb genauso real wie alles was wir anfassen können.
Selbst wenn John Smith nichts gesehen hätte und sich einfach
alles ausgedacht hätte (was ich nicht glaube) die Wirkung wäre
immer noch die selbe.
Eine reine Kirche ist entstanden.
23.04.18, 18:15 - Ferris: Da kann keiner mehr argumentieren
dass diese Kirche falsch ist.
Mann muss dazu bloß noch Beispiele bringen warum sie
richtig ist und davon gibt es genug.
23.04.18, 18:47 - Ferris: Die Idee kommt eigentlich aus der
Southpark Folge über die Mormonen.

23.04.18, 19:13 - Ferris: Es gibt zwei Wege der Erkenntnis.
Erkenntnis aus dem Leid heraus und Lachen. Bei einem Witz
werden vorher nicht denkbare verknüpfungen im gehirn
geschalten. Deshalb lachen wir. Und deshalb lachen wir nicht
mehr über alte Witze. Die kennen wir ja schon.
23.04.18, 20:33 - Ferris: Albert Einsteins Relativitätstheorie
beruht auf einer postulierten Annahme. Die Licht
Geschwindigkeit ist in allen Bezugssystemen konstant.
Das bedeutet: würde man einem Lichtteilchen hinterher rennen
würde es sich immer mit der selben Geschwindigkeit von
einem wegbewegen. Egal wie schnell man sich selbst bewegt.
Was ist denn Licht?
Die erste Religionen hielten die Sonne für Gott. Das hellste
Licht das wir sehen können.
Mittlerweile kennen wir ein helleres Licht.
Gott und die Lehren Jesu Christi und den Heiligen Geist.
Amen
23.04.18, 20:38 - Ferris: Das hatten wir doch auch erst in der
Brüderversammlung
Jesus Christus leuchtet durch uns und das einzige was sein
Licht verdeckt ist die Sünde.
Wahrlich ich sage euch. Es gibt nur eine wahre Sünde zu der
wir uns entscheiden können.
Die Verdrängung.
Mein Buch und die Bibel beweisen das argumentativ.
23.04.18, 21:32 - Dario: Danke für deine Ausführungen.
23.04.18, 22:05 - Ferris: Danke für's lesen. Ich bin so froh dass
ich endlich Menschen gefunden habe mit denen ich drüber
reden kann. Ja nicht nur ein paar Menschen. Eine ganze
Kirche. Was das betrifft seid ihr ja alle offen. Ihr seid eben
wirklich vom Heiligen Geist erfüllt (die Idee von Friede
Freiheit und Gleichheit)
23.04.18, 22:14 - Ferris: Im Moment formt sich der Text schon
den ich schreiben will. Indem ich Ideen per WhatsApp
rauslasse forme ich meine Gedanken. Ich bin echt gespannt
drauf was Dario davon hält wenn es fertig ist. Ich bin für jede
Kritik offen. Darios Aussagen klingen manchmal in meinen
Ohren wie Kritik dabei hebt er ja nur wichtig Punkte bezüglich
der Regeln der Kirche hervor, auf seine Art. Das ist mir am
Sonntag klar geworden.
Ich hoffe so sehr dass wir gemeinsam und mit Gottes Hilfe was
bewirken können und der Wahnsinn in der Welt endlich endet.
Die Mormonen sind definitiv würdig das tausendjährige
Friedensreich zu regieren. Keine andere Glaubensgemeinschaft
könnte das. Ich habe viele geprüft.
23.04.18, 22:50 - Ferris: Das wäre meine Lösung für die
Koreakrise gewesen.
Nordkorea bekommt von der Weltgemeinschaft alles was
Südkorea hat.
Südkorea ist kapitalistisches Vergleichsland.
Verglichen wird 12-dimensional. Auf Basis der quantitativen
Metaphysik.
So wäre ein Streit der mit Sicherheit im Atomkrieg endet
umgewandelt worden in einen Wettstreit um die Entwicklung
der Bevölkerung zwischen Kapitalismus (Das Reich Satans)
und realem Kommunismus.
Kommunismus auf Basis von Geld ist unmöglich, denn Geld
macht Menschen ungleich.
Das widerspricht der Idee von Friede Freiheit und Gleichheit.
Auf der der Kommunismus basiert.
23.04.18, 22:53 - Ferris: Als der Prophet diese Gesellschaft
unter den Mormonen ausrief war er seiner Zeit weit voraus.
Heute könnte es soweit sein. Die Mormonen untereinander
können schon so leben.
200 Jahre sind genug.
Ein Wissenschaftler den ich kenne meinte einmal dass es
mindestens 200 Jahre psychologischer Schulung bedürfte um
Menschen bereit für den realen Kommunismus zu machen .
Die Mormonen haben das gemacht
23.04.18, 22:54 - Ferris: Das tausendjährige Friedensreich ist
nahe.
23.04.18, 23:03 - Ferris: Hihi. Jesus Christus ist ein
Arbeitgeber den ich als Vorgesetzten akzeptieren kann.
Der macht keinen Scheiß.
So wie die in der chemischen Industrie.
23.04.18, 23:03 - Ferris: Ich bin nur Wissenschaftler im
Dienste Jesu Christi. Mehr nicht.
Das fühlt sich gut an
24.04.18, 12:29 - Ferris: Vielleicht haben wir die Wiederkunft
Jesu Christi wirklich falsch verstanden.
Jesus Christus ist doch schon da. Er ist in allen die an ihn
glauben und wirkt durch sie und die das war noch nie so
gewesen in der ganzen Geschichte nicht.
Die Mitglieder der Kirche handeln alle nach seinen Lehren und
man spürt das wenn man da ist und diese Menschen erlebt.
Wir hatten das in der Brüderversammlung. Nur unsere Sünden
verdecken das Licht Jesu Christi. Ich habe bei euch aber kein
sündiges Verhalten gesehen und kann's mir nicht vorstellen.
Als seid ihr ja irgendwie alle Jesus Christus denn er ist in euch.
Jesus ist mit seinem Auferstehungsleib an vielen Orten
gleichzeitig. Das ist Realität. Jesus Christus ist überall da wo
echte Christen sind.
Er kann durch Wände gehen. Und was sind Wände im Geist?
Meinungen.
Ich habe viele überzeugt dass alles wahr ist und die hatten
vorher ganz andere Meinungen. Selbst mein Kumpel Oliver der
mir die Mormonen erst ausreden wollte kommt jetzt ins
Grübeln und findet gut dass ich bei euch bin. Jeden
Wissenschaftler der ernsthaft zu Ende diskutieren will kann ich
überzeugen. Die können weitere über Überzeugen.
Die Hochzeit des Lammes bedeutet das Jesus Christus alle
Menschen zu einer Familie macht und ihr seid der beste
Beweis ihr seid alle wie eine große Familie und Jesus ist in
euch.
Der Feurige Waagen der aus dem Himmel kommen soll ist
auch übertragen gemeint denn im "Himmel" waren wir schon,
sogar auf dem Mond und mit Raumsonden schon viel weiter.
Also wird Jesus wohl nicht aus diesem Himmel kommen
sondern aus dem was der christliche Himmel meint.
Ich denke dass ist die Gemeinschaft mit Gott die gedanklich
jeder erreichen kann und dann. Sehen manche Jesus persönlich
oder bekommen von Jesus Christus inspirierte Ideen.
24.04.18, 12:36 - Ferris: Habe ich Jesus Christus nicht genauso
in euch erkannt wie Maria ihn nach der Auferstehung erkannte?
Er sah ja anders aus aber sie erkannte ihn an seinen Worten und
Taten. So erkenne ich Jesus Christus in euch.
Alle sprechen bei euch Gottes Wort. Nicht nur Priester. Ihr helft
jedem unabhängig von seiner Vorgeschichte. Wie Jesus. Ohne
Angst.
Jesus ist längst zurückgekehrt in allen Mitgliedern seiner
Kirche. Und in noch ein paar mehr Menschen, denn auch
außerhalb dieser Kirche gibt es Menschen die Jesus Christus
wirklich fühlen und nach seinen Lehren handeln.
24.04.18, 12:41 - Ferris: Ich würde gern mal für Mormonen
arbeiten. Ich Wette es gäbe nie solche Probleme wie in den
Firmen in denen ich war. Kein Mormone würde Messwerte
fälschen, Chemikalien unneutralisiert in die Wiese kippen oder
gegen Kollegen intrigieren weil er vor ihrem Wissen Angst hat.
24.04.18, 12:52 - Ferris: Und man kann sogar Jesus Christus
persönlich treffen. Schon im ersten Mormonen Tempel wurde
er gesehen und John Smith hat ihn gesehen und noch mehr
werden ihn sehen.
24.04.18, 15:05 - Ferris: Ich habe in lehre und Bündnisse
gelesen und es passt alles Zusammen, wirklich. Auch was über
den Tod gesagt wird ergibt vollkommenen Sinn. Mit der
quantitativen Metaphysik kann ich es genauso erklären. Das
passt alles Zusammen.
L&B 101,30-32
Eigentlich passt das voll mit dem Buddhismus zusammen.
Wenn alles Böse weggenommen und überwunden ist kommt
das Nirvana statt Tod und Wiedergeburt Wo alles eins und
immerwährender Frieden und immerwährende Ruhe ist.
Das wiedergeboren werden in diese kranke Welt korrelliert
vollkommen mir der Christlichen Hölle. Wie ich in meinem
Buch erkläre ist da draußen das Reich Satans.
24.04.18, 15:23 - Ferris: Sind die Ländereien die John Smith
geboten hat kaufen zu lassen das heutige Utah?
24.04.18, 15:38 - Ferris: In L&B 90 steht ja sogar der
komplette Ablaufplan und irgendwo weiter vorn war das
Gleichnis des Richters und der Witwe und da steht wir sollen
uns an alle wenden. Und vom kleinsten Richter bis zum
Präsidenten gehen (Trump, der hat immerhin ständig die Bibel
dabei auch wenn er gerade die Rolle des zweiten Tiers aus der
Offenbarung angenommen hat).
Es steht auch in L&B geschrieben dass es nicht leicht wird.
Aber es steht ebenso geschrieben dass es passieren wird und
wenn der Präsident auch nicht hört wird Gott seinen Zorn über
die Nationen ausschütten. Alles was John Smith geschrieben
hat ist wahr und wird so passieren und das tausendjährige
Friedensreich wird kommen davon bin ich überzeugt und viele
von uns werden es erleben. Und nichts spricht aus mir als
Gottes Wort und Jesus Christus. Keine Drogen sind mehr nötig
um solche Botschaften zu empfangen denn ich habe die Kirche
der Herrn gefunden und brauche die Einsamkeit nicht mehr mit
Drogen ertragen denn sie ist vorbei.
Amen
24.04.18, 15:41 - Ferris: UPS ich sage die ganze Zeit John
Smith dabei hieß er ja Joseph Smith �
24.04.18, 15:46 - Dario: Kein Problem.
24.04.18, 15:47 - Ferris: Ich merke es mir jetz t t
24.04.18, 15:51 - Ferris: Boah echt das beeindruckt mich
wirklich wahnsinnig. Ich dachte alles ist vorbei und ich habe
umsonst all meine Pläne für die Verbreitung der Wahrheiten der
Bibel und der Wahrheit über Heilung und Krankheit aufgeben.
Dabei geht es jetzt erst richtig los. Ich musste demut und
Unterordnung lernen. Danke Dario, deine Lektionen waren da
die wichtigsten. Und als ich sie angenommen habe kamen die
größten Offenbarungen.
Ich kann mich eben nur Jesus Christus unterordnen aber da
Jesus Christus in euch allen ist ist es kein Problem mich der
Kirche unterzuordnen.
24.04.18, 15:54 - Dario: Wir alle müssen wachsen und lernen.
Es ist ein ewiger Prozess.... für jeden von uns. �
24.04.18, 15:57 - Ferris: Da hast du Recht. Mein Buch erklärt
warum stetiges Wachstum Erkenntnis das Altern verlangsamt.
Da stetige Weiterentwicklung Kernthema der Kirche ist sehen
alle Jünger aus als sie sind.
Ich hätte niemals gedacht dass der Prophet schon 93 ist.
24.04.18, 16:10 - Ferris: Hihi und der Tag an dem ich
aufgegeben hatte war Kar Freitag. Wie in der Geschichte. Da
dachte Jesus auch dass Gott ihn verlassen hat.
24.04.18, 17:50 - Ferris: Ich kriege die Tage das Dokument der
kath. und evangelischen Kirche zum Kommunismus und hätte
gern was schriftliches zu diesem Mormonischen Versuch einer
neuen Gesellschaft. Hab vergessen wie das genannt wurde.
Darios Eltern hatten mir davon erzählt.
24.04.18, 17:51 - Dario: Vereinigte Ordnung?
24.04.18, 17:51 - Ferris: Danke, das meinte ich
24.04.18, 17:52 - Ferris: Ich hatte immer erste Ordnung im
Kopf aber das war aus dem neuen Star Wars
24.04.18, 18:10 - Ferris: Super dazu gibt es ja richtig viel im
Internet.
24.04.18, 19:30 - Ferris: Ich glaube ich habe dem Chor die
falsche Nummer gegeben. Könnt ihr der Chorleiterin bitte
nochmal meine Nummer schicken. Ich denke da war ein
zahlendreher drin.
24.04.18, 21:06 - Ferris: Super war gut.
Ich habe habe gerade über die Vereinigte Ordnung gelesen.
Ein Modell funktionierte ja sogar ohne Geld. Mit den
Industriellen Möglichkeiten von heute kann das wirklich
funktionieren.
Das passt auch zur materialistischen Geschichtsaufassung von
Karl Marx.
Diese Ideen sind sowas wie die Evolutionstheorie der
Menschlichen Geschichte.
Die Entwicklung der Gesellschaft ist abhängig von der
Entwicklung ihrer Profuktionsmöglichkeiten. Alles was wir für
unsere Grundbedürfnisse brauchen können wir mittlerweile im
großen Überfluss produzieren.
Daher ist es Zeit für eine Geldfreie Gesellschaft. Eine
Gesellschaft basierend auf der Idee von Friede Freiheit und
Gleichheit, basierend auf dem Heiligen Geist.
Ich habe so eine Gesellschaft erdacht und alle Wissenschaften
in meine Überlegungen einfließen lassen.
Ich habe gelesen dass die Mormonen immernoch auf so eine
Gesellschaft hoffen. Ich hoffe das wir alle sie noch erleben und
Gemeinsam errichten.
Es ist gut dass die Welt so nahe am Untergang steht. Da fällt
der Unterschied mehr auf.
25.04.18, 00:40 - Ferris: Das wird ja immer verrückter.
L&B 5,23
Und nun spreche ich wieder zu dir, mein Knecht Joseph Smith,
in Bezug auf den Mann der das Zeugnis begehrt24
siehe ich sage ihm: er erhöht sich selbst und demütigt sich
nicht genügend vor mir. Aber wenn er sich vor mir niederbeugt
und sich in mächtigem Gebet und Glauben demütigt, in der
Aufrichtigkeit seines Herzens, dann werde ich ihm den Anblick
der Dinge gewähren, die er zu sehen begehrt.
25 Und dann soll er zu den Menschen dieser Generation sagen:
Siehe, ich habe die Dinge gesehen, die Joseph Smith jun. vom
Herrn gezeigt bekommen hat, und ich weiß mit Gewissheit
dass sie wahr sind denn sie sind mir durch die Macht Gottes
und nicht der Menschen gezeigt worden.
Was ich bisher erlebt habe und was ich vorhabe den Menschen
zu sagen. Da steht alles.
25.04.18, 00:42 - Kevin: ����
25.04.18, 16:38 - Ferris: Ich habe Gott gedankt für alles bisher
und mich ihm als sein vollständiges Werkzeug zur Vollendung
des Plans und zum schaffen des tausendjährigen Friedensreichs
angeboten. Jetzt habe ich es verstanden. Gott ist alles ich bin
nichts. Alles was ich empfange an Weisheit und Kraft kommt
von Gott. Und weil ihr alle werkzeuge Gottes seid und euch
Gott übergeben habt ist es vollkommen egal wer entscheidet
oder wer welches Amt hat.
Immer entscheidet Gott und was Gottes Wille ist wird
geschehen.
Amen
25.04.18, 16:43 - Ferris: Eigentlich habe ich das mit meinem
Konfirmationsglelübde auch schon getan
Ich entsage dem Teufel in all seinem Werk und Wesen und
übergebe mich dir oh dreieiniger Gott, Vater, Sohn und Heiliger
Geist, im Glauben, Gehorsam und ernstlichem Vorsatz, dir treu
zu sein bis an mein Ende. Amen
25.04.18, 16:44 - Ferris: Nicht alles in der neuastolischen
Kirche war falsch...
25.04.18, 16:46 - Ferris: Und mit diesen Erkenntnissen beginne
ich mein Buch.
25.04.18, 16:51 - Ferris: Krass. Das wird sich wieder von ganz
allein schreiben. Im Kopf isses schon fertig.
25.04.18, 16:56 - Ferris: Eigentlich brauche ich gar kein
riesiges Buch schreiben. Nur dass wichtigste. Wenn ich im
Vorfeld einige Erklärungen abgebe und es als EchtzeitDokumentation
meines Weges zum Mormonischen Glauben
mit echten Dialogen mit meinen Lesern anhänge ist das Ok. Ist
ja quasi auch ne Autobiographie.
25.04.18, 17:05 - Ferris: Im Endeffekt zeigt dann das
Gesamtwerk wie eine emotional instabile
Persönlichkeitsstörung vom impulsiven Typus mit
ausgeprägtem Narzissmus durch Jesus Christus und den
Mormonischen Glauben geheilt wird und präsentiert Lösungen
für alle Probleme der Welt inklusive Loswerden von Krieg und
Krankheit und erklärt ganzheitliche Medizin auf Basis einer
12-dimensionalen Physikalischen Theorie mechanistisch, und
zeigt wie das tausendjährige Friedensreich geschaffen werden
könnte und deutet die Bibel auf die heutige Zeit und die Folgen
des Kapitalismus.
Das ist doch was.
25.04.18, 17:06 - Ferris: Wie findet ihr diese Idee?
25.04.18, 17:08 - Ferris: Die Physik der Heilung durch Jesus
Christus
Als Titelvorschlag.
25.04.18, 18:27 - Dario: Interessanter Titel!
25.04.18, 18:34 - Dario: Stellt sich nur die Frage, ob der
Prozess der Heilung tatsächlich ein Prozess ist, der durch
wissenschaftliche Begründungen (Physik) erklärt werden kann.
25.04.18, 18:36 - Dario: Vielleicht findet die Heilung durch
Christus auf einer vollkommen anderen Ebene, einer
unerklärlichen Ebene statt? Das wäre dann nur fühlbar. Für
jeden auf eine andere Art und Weise. Je nach Lebensumstand
und Verständnis.
25.04.18, 18:37 - Dario: - keine Kritik �
25.04.18, 18:37 - Dario: Nur Gedankenaustausch
25.04.18, 18:44 - Ferris: Nein nein. Guter Punkt. Wenn du
nichts dagegen hast lasse ich das einfließen. Diese andere
Ebene wird durch die weiteren 8 Dimensionen in meiner
quantitativen Metaphysik Mechanistisch beschrieben.
Das war quasi der Punkt ab dem ich mich als Jesus Tobias
Christus bezeichnet hatte. Ich konnte ganzheitliche Heilung auf
Basis zwölfdimendionaler Physik Mechanistisch beschreiben.
Dann fand ich das ganze in der Bedeutung des heilen
Abendmahls es wieder und mir wurde klar das Christen das
verstehen werden.
Ich wollte so mit ihnen ins Gespräch kommen dass ich den
Namen quasi gewonnen habe weil ich das Rätsel um die
Bedeutung des Heiligen Abendsmals gelöst hatte und auf Basis
aller Wissenschaften erklären konnte.
Dann fand ich die Mormonen die es bereits ohne
wissenschaftliche Erklärung richtig machen.
25.04.18, 18:51 - Ferris: In speziellen bildgebenden Hirnscans
sieht man aktive Bereiche und graue Masse.
Die graue Masse ist gerade nicht genutzes Hirn, bzw. Ein 2-3
dimensionales Abbild des gesammten verfügbaren
Informationsraums.
Die aktivität die auf dem Bild leuchtet. Ist die Seele bestehend
aus Es Ich und Über-Ich oder anders gesagt Unterbewusstsein,
Bewusstsein und Gewissen.
Durch Beten und meditieren und durch Träume bekommt man
Kontakt zum Unbewussten, bestehend aus Unterbewusstsein
und Gewissen.
Zu Gott bekommt man Kontakt wenn man alles nutzt und
wahrnimmt und das Gewissen oben anstellt.
Das ist Basis des Menschenbildes der quantitativen
Metaphysik.
25.04.18, 18:52 - Ferris: Das Leuchten ist das einzige auf dem
Bild was nur im Moment existiert. Wie das Bewusstsein.
25.04.18, 18:58 - Ferris: ...Vom Hirnscan.
Positionenemmisionstomographie kann die Seele quasi in
Echtzeit visualisieren.
Aber nur als dreidimensionales Abbild des 12 dimensionalen
Raums.
Wie der Hypercubus. Eine zweidimensionale Abbildung des
vierdimensionalen Raums ist.
Hübsch anzusehen aber schwer was sinnvolles draus zu lesen.
Das Echtzeit Bild der Positionenemmisionstomographie bildet
von 12 Dimensionen auf 4 Dimensionen ab.
Wie Burkhart Heim postulierte. Wenn Elementarteilchen in 12
Dimensionen existieren dann existieren wir auch in zwölf
Dimensionen.
Später schrieb er ein Buch übers Beten im Kindergottesdienst.
25.04.18, 19:02 - Ferris: Ihr habt übrigens die narzisstische
Komponente meiner Persönlichkeitsstörung geheilt.
Anders gesagt mich Demut gelehrt.
25.04.18, 19:03 - Ferris: Diese Komponente meiner
Persönlichkeit hatte ich noch nicht vollständig im Griff.
25.04.18, 19:10 - Ferris: Positronen-Emmissions-Tomographie
meinte ich.
Dafür stellt man im Teilchenbeschleuniger
Positronenemmitierendes Flour her baut es schnell, ehe es
zerfällt in Komplexe Organische Verbindungen ein und spritzt
das do dass es ins Hirn geht. Das reagiert mit der
elektromagnetischen Strahlung im Hirn quasi zu Licht
(messbare Strahlung und so kann man Änderungen
dedektieren) zu Licht und mit 3D-aufnahmen werden Daten
erfasst und an den Computer gesendet und der visualisiert
Graue Masse und Licht auf dem Bildschirm. In Echtzeit
25.04.18, 19:12 - Ferris: Hab dem Typ der das erfunden hat
gefragt was den Hirnzellen bei derart Energiereichen
Entladungen passiert.
Der wird sich an die Frage mit Sicherheit erinnern. � � ��
25.04.18, 19:15 - Ferris: Hab eigentlich bei jedem Kolloquium
mindestens eine Frage gestellt und war immer der einzige
Student unter Sonst Professoren und manchmal Doktoren die
was gefragt haben. �
25.04.18, 19:15 - Ferris: Hab diskutieren und hinterfragen
geübt.
25.04.18, 19:20 - Ferris: Gott ist wie ein Mensch. Die
Mormonen sind das Gewissen. Das haben nur die Menschen
und das kommt von Gott. Die Moslems sind das Immunsystem
und jedes Leben ist eine Zelle. ..
Glaube ich.
25.04.18, 19:29 - Ferris: Und die anderen Christen sind nicht
genutzte graue Masse und die Buddhisten sind das
logikzentrum und Experten für den sterbeprozess und die
restlichen Menschen sind proteinmaterial zur Erweiterung der
Hirnmasse.
Ist doch ne tolle Analogie
Die Menschen als das sich entwickelnde Hirn Gottes.
Macht euch Pflanzen und Tiere (den Körper) Untertan.
Aber bitte mit Gewissen.
Dieser über die Evolution gelaufene Plan Gottes läuft sicher
auf jeden Planeten und so gibt es überall einen Jesus Christus
und ein Gewissen einer Spezies die als ganzes Jesus Christus.
Versteht oder die wenigstens an ihn und seine Propheten mit
dem Gewissen glaubt. .
Hoffentlich sind wir als Spezies wirklich würdig diesem Plan
weiter zu folgen und werden nicht ganz vernichtet.
Kakerlaken und Oktopusse wären Kandidaten für die
dominierende Spezies nach dem Atomkrieg.
Aber jetzt Glaube ich das einfach nicht mehr.
Wir bekommen das tausendjährige Friedensreich
25.04.18, 19:44 - Ferris: Die zwölf Dimensionen:
Länge, Breite, Höhe, Zeit
Definitiv Gemeinsam erlebt
Und nochmal in jedermanns Vorstellung.
Und die vier Grundemotionen.
Angst, Wut, Freude, Trauer.
Wenn wir Leid und Hass ablegen und alle über meinen
Gesellschaftsvorschlag neben 15,5 Jahren gemeinnütziger
Arbeit, Fabrik und so für jeden (für Deutschland berechnet)
und ansonsten jeder seiner perönlichen Entwicklung in der
Gesellschaft folgt die sehr tolerant ist.
Dann erreichen wir irgendwann Gleichstand für alle Menschen
in den anderen Dimensionen und dann sind wir ein vier bis
fünf dimensionales Lebewesen dass gemeinsam Gottes Plan im
Universum folgt.
So meine Vorstellung aus allen Wissenschaften Religionen
Philosophien und Lehren für mich persönlich herausextrahiert.
Das wollte ich halt auch noch reinschreiben.
25.04.18, 19:53 - Ferris: Das Satan nochmal losgelassen wird
könnte bedeuten dass es kurze Auseinandersetzungen mit
Außerirdischen Spezies gibt die Trotz Krieg weit gekommen
sind aber das ist ne sehr abgedrehte Idee.
Andrerseits wäre danach das Universum in Jesus Christus
geeint, wer weiß ...
25.04.18, 20:21 - Ferris: Achso die gemeinnützige Arbeit für
15.5 Jahre wäre für Deutschland berechnet nur zwei Tage die
Woche..
Denke dass ließe sich auch woanders realisieren. Ich liefere nur
die Theorie.
Aber ein kapitalistisches Vergleichsland für einen kleinen
Wettbewerb, wo entwickeln sich die Menschen besser.
Bildung. Psyche und medizinischer Zustand, also 12
dimensionaler Zustand der Bevölkerung wird alle paar Jahre
zwischen den jeweiligen Länder verglichen.
Ein Wissenschaftliches Experiment.
Ich hatte das ursprünglich für Nord und Südkorea
vorgeschlagen. Nur das Nordkorea erst industriell auf den
selben Stand von Südkorea gebracht wird.
Als Konflikt-Lösung
25.04.18, 20:24 - Ferris: Wäre doch ne coole Herausforderung
an den Kapitalismus wenn man die nur nur im Subtext
mitschwingen lässt und die Welt herausfordert dann könnte das
klappen.
Wo entwickeln sich die Menschen besser, Gläubige Mormonen
die ohne geld zusammenarbeiten oder in Kapitalismus. ...
Denke mal das würden wir gewinnen � � ��
25.04.18, 20:27 - Ferris: Ein wichtiger Kernpunkt meiner
Gesellschaft ist das neue Schulsystem und danach ein stetiges
und vielfältiges Bildungs- und Betätigungsangebot in der
Gesellschaft.
25.04.18, 20:31 - Ferris: Ständig. Zugang zu bestimmten
Wohnraum lässt sich Regeln. Wo man arbeitet bekommt man
etwas außer Nahrung und Kleidung (für alle frei) eher. Auch
Baudienste. Ansonsten Bestellung und nach Verfügbarkeit.
Internet und Fernsehen und sowas für alle mindestens in
Grundausstattung, freie Bibliotheken, Forschungs und
Entwicklungsabteilungen, Kunst Musik. Alles kann man neben
dem gemeinützigen Dienst machen.
25.04.18, 20:34 - Ferris: Und auch hinterher. Eine gläubige
Gesellschaft die stetig ihr Wissen und ihre Fähigkeiten
erweitert und auch importiert und Exportiert. Aller Exporterlös
wird in die Gemeinschaft investiert. Gremien planen und
entscheiden und der Prophet über allen hat die weitsicht und
den Kontakt zu anderen Staatschefs.
25.04.18, 20:39 - Ferris: Eigentlich ist es der Inhalt dieser und
der Konversation und der mit den Elders über die ich gern
schreiben würde.
Am liebsten wäre mir ich wüsste schon mal ob der Prophet an
so einer Arbeit überhaupt Interesse hätte.
Mit der Zigeuner-Jesus-Geschichte und dem ganzen SintiMagie
Zeug könnte man es an die Welt verkaufen. Witzig sind
die Diskussionen und Texte ja manchmal schon.
Eine Live dokumentierte Jesus-Psychose und zu Beginn wie sie
durch den Mormonischen Glauben in etwas besseres
verwandelt wurde.
25.04.18, 20:39 - Ferris: Was haltet ihr von dieser Idee?
25.04.18, 20:55 - Ferris: Quasi genauso verwaltet wie sich die
Kirche finanziert. Nur das wir was für den Export produzieren.
Am besten spezialisieren wir uns erstmal auf Nahrung die wir
günstig abgeben und bauen damit Forschung und Entwicklung
auf. Und das Bildungssystem wird natürlich ständig ausgebaut
und optimiert.
Wäre jetzt so ein vorgeschlagener Kurs für den Anfang.
Die Tests gewinnen alle Locker.
Keine Noten mehr dafür individuelles lernen in allen kursen,
individuell wählbare kursintensität vom Kind selbst bestimmt.
Jeder lernt alles.
Auch jede wissenschaft und Lehre in Grundzügen.
Variable schulzeit für alle. Erwachsenen schulzeit für alle.
Erwachsen mit allen Rechten ist man wenn die Schule
geschafft oder die maximalzeit rum ist.
25.04.18, 20:56 - Ferris: Als Vorschlag. Steht auch so ähnlich
in meinem Buch.
25.04.18, 21:11 - Ferris: Ich würde statt Noten ne
Abschlussbewertung nach jedem Kurs für jeden Schüler
einführen.
Philosophie Mathe Naturwissenschaften Kunst Musik
Sprachen alle halb Jahre können kursstufen gewechselt und
auch freiwillig wiederholt werden. Nachhilfe wird angeboten.
Jeder will Zugang zu allen Berufen neben dem gemeinnützigen
Dienst haben und wird die Schule möglichst gut in allen
Disziplinen anschließen wollen.
Man kann ja wie mir iq Tests die gesamt Fähigkeit in dem Fach
am Ende eines Jahres in Prozent ermitteln und Empfehlungen
oder Zugangs Berechtigungen für Kurse geben.
So kann sich auch jedes Kind von klein auf spezialisieren. Will
es immer das Beste handy wird es alles tun um in der
Handyentwicklung oder Produktion zu arbeiten...
Von klein auf den Wünschen folgen. Immer Nahrung Kleidung
und Wohnraum und mögliche Grundausstattung für alle und
ständig die Möglichkeit irgendwas anderes spezieller zu lernen
von klein auf.
Zielorientiert nach den eigenen Vorlieben.
Ein 12-dimensional und auf Ideen des Kommunismus
optimiertes Gesellschaftssystem.
Von klein auf und alle Gläubige Mormonen.
Das wäre doch der Hammer und würde durch den
standardisierten Wettbewerb bald die Welt überzeugen.
Der mormonischen Glaube als wichtige Basis dieser
Gesellschaft kann Wissenschaftlich erklärt werden.
25.04.18, 21:17 - Ferris: Echt das könnte ich schreiben.
Hundert bis Hundertfünfzig Seiten A5. Plus mein Buch 689
Seiten A5 in der letzten Fassung...
Als Erweiterung und irgendwie ist es auch ein experimenteller
rückwärtslaufenderautobiographischer Roman mit dem
Mormonischen Glauben und der Gesellschaft ohne Geld im
direkten Wettbewerb um den 12-dimensionalen Zustand der
Bürger zwischen Mormonen ohne Satan (Geld=größte
Mögliche Gier und Konkurrenz Mittel)
Gegen den Kapitalismus.
25.04.18, 21:18 - Ferris: ... als Anfang und gleichzeitig als
Ende der Geschichte weil sie ja rückwärts läuft.
25.04.18, 21:20 - Ferris: Die Geschichte wird als
zusammenhang zwischen Texten und Dialogen mit Lesern
deutlich kein Erzähler. Aber zum Beispiel ein Lebenslauf für
einen Therapie Antrag wegen Psyche.
25.04.18, 21:25 - Ferris: Die Physik der Heilung durch Jesus
Christus, inklusive dem "neuesten Testament" nach Ferris dem
Zigeunerjesus.
Eine als Autor ausgelebte und vom mormonischen Glauben
geheilte Jesus Psychose
25.04.18, 21:25 - Ferris:
25.04.18, 21:41 - Ferris: Und die Tempel in aller Welt sind
dann Botschaften des ersten Tausendjährigen Friedensreichs
weltweit und von da aus wird sich die neue perfekte
Gesellschaft ausbreiten. Wer im Tempel oder der Kirche im
Ausland arbeitet lernt und arbeitet parallel im Ausland. Vom
Geld opfert er den zehnten oder was er kann. In die
Gesellschaft. Nur Gruppen. Damit man nicht allein ist. Man
kann Kurse zur Vorbereitung anbieten.
Durch den Wettbewerbsvorschlag werden die anderen Länder
nicht sauer wegen der Abspaltung eines Mormonenstaats vom
Gesamtsystem. Handel und Austausch gibt es ja auch.
Wenn das gut verbreitet wird werden viele hoffen dass wir den
Wettbewerb haushoch gewinnen
Wir sind friedlich. Offen und leben Nächstenliebe und fördern
die Entwicklung auf allen Gebieten. Man kann ja alles
irgendwie vergleichen auch technik und Entwicklung. Jeder
kann von Kindheit an seinen beruflichen Neigungen folgen. Ich
würde schulzeit 20-25 Jahre vorschlagen und dann
gemeinnützige Arbeit plus individuelle Arbeit und Entwicklung
je nach Vorlieben.
Luxus güter gibt es nach Verfügbarkeit. Ein handelsbüdget
könnte durch zusätzliche Exporte erarbeitet werden.
Basisdemokratisch beschlossen. Wie eure Kirche halt.
25.04.18, 21:45 - Ferris: Klingt das für euch verrückt?
25.04.18, 21:58 - Ferris: Für Auslands Arbeit könnte man einen
perfekten Schulabschluss brauchen und sie könnte nach den
prozentualen Bewertungen vergeben werden.
Alle anderen Jobs im Staat könnten einfach nur ein extra
Zeugnis erfordern das nur bestanden oder mangelbewertung
und keine Zahl beinhaltet. Individuell für Auslandsstudium
So haben wir schulischen Wettbewerb um
Auslandsstudiengänge. Das Gebiet wird nach möglichkeit
erweitert. Auch über ein Partei Angebot in demokratischen
Nachbarstaaten.
Langfristig würde so das 1000 jährige Friedensreich weltweit
kommen. Wer kann zieht in den neuen Staat und wer bleiben
will wo er ist lebt und opfert wie bisher nur wird nur noch der
Staat entwickelt und alles andere erhalten für den Anfang.
Das wäre ein sanfter Übergang für alle. Wenn ein Gebiet dass
sich soweit mit allem versorgen kann vorhanden ist geht es los.
Ob und wann das gestartet werden kann weiß der Prophet mit
seinen Aposteln usw. Besser aber ich würde ihn wirklich gern
von diesen Visionen wissen lassen.
Durch die Mormonen entstanden eben die außenpolitischen
Details. Dafür hatte ich noch nie einen konkreten guten Plan.
Nordkorea ist jetzt nicht gerade der beste Kandidat für die
Lehren Jesu Christi gewesen. Die habe ich aber offiziell
angeschrieben (steht im Buch)
Die Mormonen mit ihrer Struktur und Geschichte sind der
perfekte Kandidat.
Vor den Mormonen nannte ich meine Gesellschaft das
Paradies. Jetzt nenne ich sie
"Ein Vorschlag für die Etablierung des tausendjährigen
Friedensreichs."
25.04.18, 22:00 - Ferris: Und die besten und über allen der
Prophet agieren im Ausland.
25.04.18, 22:00 - Ferris: Klingt das verrückt oder könnt ihr
euch das vorstellen?
25.04.18, 22:07 - Ferris: Ach ja die im Ausland müssen keine
gemeinützige Arbeit machen. Also keine Fabrik und so. So
sammeln die besten von uns wissen im Ausland und kehren
irgendwann damit zurück.
25.04.18, 22:13 - Ferris: Natürlich muss keiner ins Ausland.
Man könnte auch Spitzen Jobs anbieten und spitzenjobs
tauschen untereinander und gegen Ausland. Jeder will als Kind
gern was bewegen und landet da wo er hinpasst.
Man braucht keine Gehälter
Nur gute Grund schulbildung und ein gut organisiertes
Bildungssystem. Lehrer können auch direkt Nachhilfelehrer
und Student statt Arbeiter und sonst was werden.
Es gibt bessere Entwicklungs Anreize als Geld
25.04.18, 22:15 - Ferris: Das kam alles vor der Jesus
Geschichte. Gerade kommen nur ein zwei neue Details dazu.
Das war alles schon in der quantitativen Metaphysik.
Die ist auch im Buch.
25.04.18, 22:17 - Ferris: Ich wollte eine gerechte auf beste
psychische Gesundheit und Entwicklung orientierte
Gesellschaft ohne Geld entwickeln und hab mir eine
ausgedacht.
25.04.18, 22:19 - Ferris: Modische Kleidung kann man
tauschen standartkleidung gibt es für alle. Alles ginge
irgendwie weiter nur ohne Geld. Ich könnte endlos do
weitermachen.
Ich denke ich würde das wenn ein Buch geschrieben wird alles
in den Anfang packe.
25.04.18, 22:31 - Ferris: Und wo ist auch so ne frage. Hat man
Angst davor das Trump den Atomkrieg auslöst und verkauft
allen Amerikanischen besitz und macht es im Ausland oder
macht man es in a Amerika.
Sowas wöllte ich nie entscheiden. Der Übergang muss geregelt
werden aufkaufen von Ländereien und Fabriken etc. Zur
Versorgung.
Ob das alles möglich wäre, keine Ahnung. .
Ich würde es nur gern vorschlagen. Der Prophet wird schon
wissen was zu tun ist und das wie ich hörte alles das man über
die Kirche schreibt erst zum Propheten geht hoffe ich dass ihr
diese Ideen gut findet.
Ist halt nur Theorie/Phantasie
25.04.18, 22:52 - Ferris: Und man könnte jedes Jahr
Gastarbeiter zulassen die integriert werden und draußen alles
berichten dürfen was sie wollen. Auch Gastschüler und sowas.
25.04.18, 23:06 - Ferris: Oder man könnte eine große Stadt
nach dem neuen System. Eine mormonische Stadt mit
normalem Kapitalismus und andere nicht mormonische Städte
zunächst 12-dimensional vergleichen. Quasi klein anfangen.
Und das Wissenschaft liche Experiment dafür genauer machen
weil man verschiedene Städte vergleicht.
25.04.18, 23:07 - Ferris: Es gibt viele Möglichkeiten das zu
testen. Ich will nix entscheiden festlegen bestimmen. Gar
nichts. Nur mit meinen Ideen inspirieren wenn erwünscht.
25.04.18, 23:40 - Ferris: Ich würde bei so ner Stadt als Stadtrat
kandidieren
26.04.18, 00:12 - Ferris: Eigentlich könnte man das mit ner
Bauernhof Kommune beginnen und nach dem
auslandsarbeitsprinzip immer mehr erweitern und es würde
funktionieren.
26.04.18, 09:05 - Ferris: Was haltet ihr von dem allen?
Kam der Zusammenhang zwischen der 12-dimensionalen
Theorie, den Mechanismen ganzheitlicher Medizin und der
darauf hin optimierten Gesellschaft rüber?
Der Mechanismus der Heilung wird in meinem Buch genauer
erklärt. Es geht darum das jede Dimension der Wahrnehmung
real und wichtig ist und alle Krankheiten im Kopf beginnen.
Ein Diabetiker hat zum Beispiel häufig zu viel süßkram
gegessen um negative gefühle zu verdrängen, wie mit einer
Droge und deshalb wurde er krank.
Also muss eine eine perfekte Gesellschaft auch geistig gesund
sein. Ohne Geld und mit der gemeinnützigen Arbeit für alle
hätte meine Gesellschaftsidee schon mal Gleichheit für alle und
keine Konkurrenz und stetige geistige Entwicklung ist
eingeplant weshalb mein Modell gesünder ist als alles was es
bisher gibt.
Deshalb werden sich die Menschen in dieser Gesellschaft
schneller entwickeln uns man kann den Wettbewerb mit dem
Kapitalismus vorschlagen.
26.04.18, 09:10 - Ferris: Könnt ihr bitte irgendwas dazu
schreiben ob das alles für euch total verrückt klingt oder ob ihr
euch das vorstellen könnt?
Nur ne gedankliche Tendenz würde mir reichen.
Diese Gesellschaft ohne Geld habe ich schon länger erdacht
und unter anderem mit Psychologen und
Wirtschaftswissenschaftlern dran gearbeitet.
26.04.18, 09:16 - Kevin: Ich denke das eine Gesellschaft ohne
„Geld“ durch den Fall Adams unmöglich ist. Theoretisch schon
aber praktisch zur Zeit absolut unmöglich!
Das liegt unter anderem daran das die Personen die auf dieser
Welt was zu sagen haben auf einem Batzen von Kohle sitzen
alsob die das weggeben würden , niemals! Geld ist außerdem
das Zahlungsmittel an das die ganze Welt glaubt im Endeffekt
ist es ja nur Papier !
26.04.18, 09:30 - Ferris: Ja genau es ist nur buntes Papier und
wir beten es quasi an.
Wir glauben ohne Geld nicht zusammen leben zu können.
Um Nahrungsmittelpreise stabil zu halten werden täglich
Millionen Tonnen Nahrung verbrannt. Das ist vollkommen
unlogisch weil wir 2006 bereits für die doppelte Menschheit
Nahrung produziert haben und die Produktionsleistung sicher
nicht gesunken ist.
Mag sein das die Ungläubigen nicht ohne Geld Leben können
aber die Mormonen könnten das.
Mein System ist quasi eine wissenschaftlich optimierte
Vereinigte Ordnung die ich mir ausgedacht hatte bevor ich von
der Vereinigten Ordnung geredet habe.
Es gibt keine Gier mehr in dieser Gesellschaft und sie ist auf
optimale Entwicklung für jeden ausgelegt.
Psychische Gesundheit für alle und dadurch auch bald keine
anderen Krankheiten mehr weil die alle aus Fehlverhalten
durch unterdrückte Emotionen resultieren.
Die Mormonen könnten so leben und es der Welt vormachen.
Ob und wann so ein Versuch umsetzbar wäre kann nur der
Prophet entscheiden aber es ist theoretisch möglich dass die
Mormonen der Welt eine solche Gesellschaft Vorleben und wir
über standardisierte medizinische, psychologische und
Bildungstests der Welt beweisen dass sich die Menschen in
dieser Gesellschaft besser entwickeln und gesünder sind und
sich wohler fühlen als im Kapitalismus.
26.04.18, 09:31 - Ferris: Verstehst du was ich meine?
26.04.18, 09:37 - Ferris: Mann müsste das nicht mal im großen
Stil testen. Man könnte mit einer Stadt oder sogar einer
Bauernhof Kommune beginnen und könnte sich einen
kapitalistischen Partner suchen der sich als wissenschaftliche
Vergleichsgruppe zur Verfügung stellt.
Ich kenne mich sehr gut mit diesen Testverfahren aus.
Zu Medizin und Bildungstests muss ich sicher nichts sagen.
Die Psychologie hat ebenfalls solche auf Mathematik
basierende Tests die sehr genau auf die psychische Verfassung
eines Menschen schließen lassen.
26.04.18, 09:41 - Kevin: Der Versuch ist leider schon
gescheitert vor knapp 150 Jahren
26.04.18, 09:42 - Kevin: Für diese Theorie sind die Menschen
zu Menschlich um es in die Praxis umzusetzen...
26.04.18, 09:54 - Dario: Um das erfolgreich umzusetzen,
würde man nicht das Konzept, das System oder die „Regeln“
ändern müssen, sondern die Menschen müssten ihr
menschliches Denken abschaffen.
Der Gedankengang ist gut, zur Umsetzung würden man
allerdings „perfekte“ Menschen brauchen. Diese können selbst
wir Mormonen nicht bieten. �
26.04.18, 10:40 - Ferris: Ihr seid sehr demütig klar dass ihr das
so seht. Aber ihr schätzt euch da zu gering.
In den letzten Hundertfünfzig Jahren wurde der mormonische
Glaube tiefer in den Seelen seiner Anhänger verankert und ihr
unterscheidet euch deutlich von allen anderen Menschen.
Ich weiß da wirklich wovon ich rede. Ich habe alle
Gesellschaftsschichten und Gruppen intensiv kennengelernt
durch meinen schrägen Lebensweg. Wirklich ihr seid ganz
anders. Halt echte Christen die wirklich nach den Lehren Jesu
Christi Leben. Nur mit solchen Menschen geht das.
Vor 150 Jahren wahren auch die industriellen Möglichkeiten
noch lange nicht so weit wie heute.
Wir konnten nicht für die doppelte Menschheit Nahrung und
Kleidung produzieren. Heute können wir das.
26.04.18, 11:01 - Ferris: Ich denke halt wirklich dass es
dringend Zeit wird dass jemand der Welt beweist dass es ohne
Geld geht.
Wir stehen vor dem Atomkrieg, im kreg geht es auch nur um
Geld. Wir stehen vor der Klimakatastrophe, auch nur wegen
Geld. Wir standen als gesamte Menschheit noch nie so nahe am
Abgrund.
Wenn nicht die Mormonen, wer sollte es dann der Welt zeigen?
Mir fällt keiner ein.
Keiner ist mehr fähig an etwas perfektes zu glauben.
Vor Jahren hat der Macher von Star Trek das beamen erfunden.
(Nur weil jedes Mal eine Raumschiff Landung zu filmen zu
teuer war)
Heute beamen wissenschaftler bereits Teilchen. Weil einer
geglaubt hat dass das möglich ist.
Wenn keiner mehr an die Möglichkeit einer perfekten
Gesellschaft glaubt kommt sie auch nicht.
Aber wäre das nicht entgegen der Prophezeiungen von Joseph
Smith?!
Der hat noch geglaubt dass das möglich ist.
Wollt ihr etwa sagen Joseph Smith lag falsch?
26.04.18, 11:13 - Ferris: Joseph Smith hat in Lehren und
Bündnisse bereits eine perfekte Gesellschaft in Grundzügen
formuliert.
Wollt ihr sagen Gott hätte ihm da unmöglichen Blödsinn
offenbart?
Seit dem ersten Versuch sind 150 Jahre vergangen. In dieser
Zeit sind locker Sieben neue Generationen Mormonen gezeugt
worden.
Wollt ihr sagen seit dem hätte es bei den Mormonen keine
geistige Entwicklung gegeben?
Sind die industriellen Möglichkeiten seid damals nicht
gewachsen?
Wenn ihr das nicht sehen wollt stellt ihr meiner Meinung nach
die Prophezeiungen Joseph Smiths in Frage.
26.04.18, 11:23 - Ferris: Ich halte das was Joseph Smith gesagt
hat für wahres Wort Gottes und wir leben wirklich in der
Endzeit. Nur wenn wir an alles Glauben was er geschrieben hat
kann das Werk vollendet werden.
Ansonsten sind wir nur eine kleine Verbesserung zu den
anderen Kirchen. Ohne die ganze Wahrheit. Denn an die und an
die Möglichkeit eines durch die Kirche Jesu Christi der
heiligen letzten Tage gebrachten 1000 jährigen Friedensreichs
muss man glauben nur dann kommt es.
Wenn ihr schon nicht mehr dran glaubt wieso sollten dann
zukünftige Generationen dran glauben?
Wenn die Menschheit nicht würdig ist gehr Gottes Plan
trotzdem nach der vollständigen Vernichtung der Menschheit
mit der nächsten Spezies weiter.
Unter höheren Organismen findet gerade keine großartige
Evolution mehr statt weil die Menschen den Planeten
kontrollieren.
Sollten die Menschen sich vernichten geht einfach alles wieder
von vorn los.
26.04.18, 11:31 - Ferris: Richtig. Die ersten Modelle der
Vereinigten Ordnung haben nicht gänzlich funktioniert.
Erstens gab es nicht die Möglichkeit derart einfach im
Überfluss zu produzieren, zweites basierten die meisten
Modelle auf Geld und Geld macht gierig und macht die
Menschen ungleich und drittens wurden die Mormonen damals
bekämpft und verfolgt.
Um das mit dem kämpfen zu vermeiden habe ich den
wissenschaflichen Vergleich mit kapitalistischen Systemen
vorgeschlagen.
26.04.18, 11:31 - Ferris: Was sagt ihr zu diesen Argumenten?!
26.04.18, 11:37 - Ferris: Glaube bewirkt Magie. Glaube ans
beamen hat beamen möglich gemacht.
Glaube Berge versetzen zu können hat das versetzen von
Bergen möglich gemacht. Schaut euch doch die Halden die
durch den Bergbau entstanden sind an.
Glaube an die perfekte Gesellschaft kann die perfekte
Gesellschaft und damit das tausendjährige Friedensreich
bewirken.
Ohne Glaube passiert gar nichts.
26.04.18, 11:41 - Ferris: 3. Nephi 19-21.
Davon rede ich hier. Das ist die Aufgabe der Mormonen weil es
sonst niemand tun kann.
Wenn die Mormonen es nicht. Tun wird es niemand tun.
26.04.18, 11:44 - Ferris: Ich meine das nur gut und glaube
einfach an die Kirche Jesu Christi der heiligen letzten Tage.
Und an die Erlösung der Welt von Satan.
26.04.18, 11:50 - Ferris: Ich weiß dass das alles nicht einfach
werden würde und dass es Rückschläge geben würde. Wir sind
Menschen.
Aber wenn alle daran glauben kann es wahr werden. Die
technischen und geistigen Voraussetzungen sind bereits
vorhanden. Nur der Glaube fehlt.
26.04.18, 11:56 - Ferris: Ich kann euch das alles perfekt
formuliert als Buch aufschreiben.
Es wäre nur schön schon vorher ein kleines bißchen Glauben
an die Möglichkeit bei euch zu finden.
Im formulieren von Theorien und im argumentieren bin ich gut.
Das hat Gott mir gegeben. Diese Fähigkeit hat mir in der
Arbeitswelt im Kapitalismus nur Probleme gemacht.
Sie ist mir auch nur für Gottes Werk gegeben worden und nicht
um mich persönlich zu bereichern.
26.04.18, 12:34 - Elders: Die Idee finden wir bestimmt
interessant und inspirierend. Wir meinen es ist ganz wichtig
unseren Glauben auszuüben da ohne den Glauben kommen
keine Wunder. Gott hat uns in diesen letzten Tagen mit einem
Propheten gesegnet und es ist wichtig dass wir ihm vertrauen
und folgen. Wenn die Zeit richtig ist, Geld zu verzichten oder
so was auszuprobieren würde er uns definitiv informieren und
helfen
26.04.18, 13:15 - Ferris: Ich glaube dass der Prophet richtig zur
rechten Zeit entscheiden wird.
Es steht in Lehren und Bündnisse dass jeder Inspiration und
Offenbahrungen haben kann über die der Prophet entscheidet.
Nirgendwo steht dass der Prophet als Einziger alle
offenbahrungen empfängt. Nur dass er entscheidet was zum
Gebot wird.
Also müssen wir es ihm geben.
Es wäre einfach schön nicht mehr allein damit zu sein. Andere
die glauben können zu finden.
Jesus Christus Predigt in der Bibel uns von keiner Obrigkeit die
persönlichen Entscheidungen und das selbst denken abnehmen
zu lassen.
In einer Kirche in der sich alle vollkommen Jesus Christus
verschrieben haben ist es egal wer die Leitung hat. Jeder wird
nach Gottes Wille entscheiden. Daran glaube ich.
Es aber zu ignorieren wäre sünde und dem Propheten
vorzuschieben weil man sich nicht traut über solche Themen
nachzudenken wäre auch Sünde. Der Mann ist 93 Jahre alt und
hat eine riesige Kirche zu verwalten. Soll der jetzt noch alles
allein denken und machen?
Ich habe alle Wissenschaften studiert und das Ergebnis war ein
argumentativer Beweis der Offenbarung und der wahrheit in
der Bibel auf wissenschaftlicher Basis. Der Prophet ist dafür da
sowas zu prüfen. Er ist nicht verpflichtet auch noch alle
Wissenschaften zu studieren und selber drauf zu kommen. Das
wäre ein bißchen viel für einen Menschen.
26.04.18, 13:18 - Ferris: Der Prophet ist doch auch ein Mensch.
Oder nicht?
26.04.18, 13:40 - Ferris: Bitte versteht das nicht als böse Kritik.
So argumentiere und rede ich eben. Logisch und direkt.
Deshalb bin ich ja auch nicht Jesus Christus sondern nur Tobias
Grömke, ein Wissenschaftler und Philosoph im Dienste Jesu
Christi.
26.04.18, 14:00 - Kevin: Klar ist der Prophet nur ein Mensch ,
und natürlich ist er nicht perfekt ! Aber er darf Offenbarung für
die Welt weitergeben und empfangen , wir nur für uns , und
unseren Aufgabenbereich
26.04.18, 14:00 - Kevin: Das Haus des Herrn ist ein Haus der
Ordnung
26.04.18, 14:01 - Ferris: Geld wurde geschaffen um uns die
gefühlsmäßige Entscheidung ob wir für jemanden etwas tun
wollen oder nicht abzunehmen.
Prostituierte überlegen nicht ob sie Sex mit einer Person haben
wollen und ob die diese Person lieben. Sie machen es einfach
weil sie Geld dafür bekommen.
26.04.18, 14:11 - Ferris: Und dieser Ordnung füge ich mich.
Ich will ja nichts entscheiden. Ich will nur dass der Prophet
meine Vorschläge prüft. So wie John Smith es geschrieben hat.
Ob und wenn ja, wann meine Theorie umgesetzt werden
könnte, dass kann nur der Prophet entscheiden.
Ihr wollt euch nicht mit dieser Überlegung auseinandersetzen,
das ist für mich schade weil ich mich wieder ein bißchen mehr
allein fühle aber das ist euer gutes Recht.
Nach dem was in Lehren und Bündnisse steht muss es aber der
Prophet prüfen.
26.04.18, 14:26 - Ferris: Die Ordnung die in der Kirche
geschaffen wurde ist nicht dafür da allen das Denken
abzunehmen und das alles komplett dem Propheten
aufzubürden. Einem 93 jährigen Mann. Jeder hat ein eigenes
Hirn bekommen dass er in den Dienst Jesu Christi stellen kann.
Der Prophet hat schon von Gott Die Aufgabe bekommen alles
zu prüfen, so steht es in Lehren und Bündnisse, reicht das
nicht?
Die Ordnung ist dafür da dass alles geregelt und in Ruhe
abläuft. Nicht um dem Propheten alles aufzubürden.
Amen
26.04.18, 14:26 - Ferris: So steht es geschrieben.
26.04.18, 14:27 - Ferris: Der ist nicht euer Papa der für euch
alles denkt und entscheidet. Er hat eine schwere Aufgabe von
Gott bekommen bei der ihm jeder gläubige helfen sollte.
26.04.18, 14:28 - Ferris: Ich werde mich jeder Entscheidung
des Propheten beugen.
Denn so hat Gott es bestimmt.
26.04.18, 14:33 - Ferris: Darios Eltern haben mir gesagt dass
Dario ein Amt hat. Irgendwas mit Präsident und dass er an den
Propheten weiter geben muss was über die Kirche
veröffentlicht werden soll.
Habe ich das falsch verstanden?
Ich will ja schreiben dass die Mormonen die einzigen sind die
das tausendjährige Friedensreich errichten können und einen
Vorschlag zum Ablauf machen.
Kriegt das dann auch wirklich der Prophet oder würde ich mir
diese Arbeit um sonst machen?
Dann lasse ich es lieber und warte mit euch ohne etwas zu
schreiben auf die Apokalypse.
26.04.18, 14:34 - Ferris: Ich habe keine Lust mehr weiter
Gottes Volk zu suchen. Wenn es die Mormonen nicht sind dann
ist es niemand und die Spezies Mensch hat ihren Untergang
verdient.
26.04.18, 15:01 - Ferris: Ich mache das ja nicht für mich. Ich
hätte genug Chancen gehabt um in der Kriminellen Szene
erfolgreich zu werden und viel Geld zu machen. Auch in der
Gesellschaft. Ich habe es aber aus Gewissensgründen
abgelehnt.
Ich hätte so gern Menschen die mit mir zusammen die Welt
retten wollen und die ernsthaft daran glauben dass die Welt
gerettet werden kann und das tausendjährige Friedensreich
möglich ist.
So Menschen die ihren Glauben nicht hundertprozentig ernst
nehmen habe ich schon zu viele kennengelernt. Das hat weh
getan.
Die meisten Christen Leben ihre Religion wie ein sekundäres
Hobby und nehmen nur das ernst was ihnen nützt sich Stress
vom Leib zu halten.
Ich kann mir einfach nicht vorstellen dass ihr auch so seid. Es
gibt sonst keine Kirche mehr die noch in Frage kommt. Ihr seid
den Lehren Jesu Christi von allen am nächsten. Das fühle ich.
War das ein falsches Gefühl.
Ich zeige euch sogar eure eigene Schrift die bestätigt was ich
sage und bin bereit mich vollkommen der Entscheidung des
Propheten unterzuordnen.
Sehr ihr da irgendwo einen Fehler in meinem denken?
26.04.18, 15:19 - Ferris: Warum antwortet keiner mehr? Was
gibt es wichtigeres als über Gottes Plan zu sprechen?
26.04.18, 15:35 - Dario: Bin auf Arbeit und kann nur
sporadisch antworten. Bitte um Verständnis...
26.04.18, 15:36 - Elders: Entschuldigung wir sind einfach
unterwegs so können nicht sofort antworten, du schreibst viel
und es dauert Zeit um es richtig zu lesen
Ja wir müssen uns selbst Gedanken machen und das machen
wir. Der Prophet hat auch aktuelle Infos mit wie alles geht und
wir alle unterstützen ihn. Er kann die schweren Entscheidungen
treffen, weil er von Gott berufen worden ist das zu tun.
26.04.18, 16:33 - Ferris: Danke. Mehr brauchte ich nicht als
Antwort.
Eure Antwort bisher Klang einfach so ähnlich wie die
Antworten die ich schon von den anderen kenne da habe ich
Angst bekommen dass alles am Ende doch umsonst war.
Ich habe dafür alle meine Pläne und wünsche die ich für mich
selbst hatte aufgegeben und alles was mich zu dieser
Erkenntnis geführt hat war sehr anstrengend.
Die Vorstellung dass könnte alles umsonst gewesen sein ist
sehr deprimierend.
26.04.18, 16:36 - Ferris: Entschuldigung dass ich so viel
schreibe. Es hat sich angestaut. Zwei Wochen bevor ich euch
getroffen habe hatte ich aufgehört darüber zu reden und war
soweit sterben zu wollen.
26.04.18, 16:41 - Ferris: Ich hatte irgendwie gehofft die
Unterhaltung die wir bisher hatten hätte schon gereicht und ihr
gebt das einfach an den Propheten weiter. Aber ich muss
wirklich ein Buch schreiben.
Kein Ding. In zwei Wochen wird es fertig sein.
26.04.18, 17:20 - Elders: Ne alles gut! Es ist gut darüber zu
sprechen. Und wir sehen uns gleich wir können es dann
besprechen
27.04.18, 16:18 - Dario: Komme etwas später. Sorry
27.04.18, 16:18 - Ferris: Alles klar. Ich würde auch ein paar
Minuten später kommen.
27.04.18, 16:29 - Elders: Alles gut�
27.04.18, 16:29 - Ferris: Fünf Minuten.
28.04.18, 11:30 - Elders hat +49 173 9393646 hinzugefügt
28.04.18, 11:31 - Elders: Wilkommen Bruder Wengert zu der
Gruppe mit Tobias! Es war schön Sie Donnerstag dabei zu
haben �
28.04.18, 11:41 - Ferris: Freut mich mich auch das sie dabei
sind. Es war auch für mich sehr schön dass sie dabei waren. Sie
haben mir das gesagt was ich unbedingt wissen musste bevor
ich weitere Entscheidungen bezüglich der Kirche treffen kann.
Anderthalb A4 Seiten an den Propheten sind bereits fertig
28.04.18, 13:44 - Ferris: Gerade habe ich jemanden
kennengelernt der genauso drauf ist wie ich. Gesellschaft ohne
Geld und so. Der hatte die Kirche verlassen und Drogen
genommen und jetzt ist er wieder zurück. Seine Gründe
zurückzukehren habe meine Gründe eintreten zu wollen noch
Mal verstärkt.
Und er hat mir verraten dass man ja doch bezahlt für die Kirche
arbeiten kann, als putzkraft und sowas.
Das würde ich gern machen. Bis vor kurzem habe ich beruflich
noch Klos geputzt und habe kein Problem solche Arbeiten zu
machen. Für die Kirche würde ich das gern tun.
28.04.18, 14:44 - Elders: Das ist wunderschön! Gut solche
Unterstützung zu haben
28.04.18, 23:32 - Ferris: Ich hatte einem dem ich viel geholfen
hatte und der mich ignorierte als es mir sehr schlecht ging
einen kleinen Zigeunerfluch angehängt.
Den habe ich jetzt zurückgenommen und ihm vergeben.
Ich habe nicht zu diesen Leuten gepasst. Gott hatte etwas
anderes mit mir vor.
Jetzt habe ich die Gemeinschaft gefunden nach der ich gesucht
habe.
28.04.18, 23:37 - Ferris: Ich habe auf dem Rückweg vom
letzten Mal zwei bösen Schaffnern den Fäulnis-Fluch
angehängt. Die sollten daraus lernen ihre Fahrgäste nicht mehr
so schlecht und unmenschlich zu behandeln.
Hoffentlich treffe ich die Mal wieder damit ich das auch
wegnehmen kann. Die kriegen davon nur ne Hautkrankheit nix
lebensbedrohliches. Aber trotzdem tut's mir jetzt leid auch
wenn sie es verdient hatten.
Wenigstens konnte ich den letzten Fluch aufheben. Der war
schlimmer. Sowas wie ewiges Unglück. Das war gemein. Der
Typ war zwar undankbar und schwach aber das hatte er nicht
verdient
01.05.18, 15:02 - Ferris: Schade dass die Veranstaltung schon
vorbei ist. Am liebsten wäre es mir wenn jeder Tag so wäre.
Nur noch unter anderen Gläubigen Menschen sein.
Sowas habe ich noch nie erlebt. Wir hatten in der NAK auch
Veranstaltung aber das waren gewöhnliche Partys und Feste.
Wie in der Welt draußen auch.
Hier spürt man wie der Heilige Geist wirklich wirkt.
01.05.18, 15:13 - Ferris: Gestern habe ich noch einen schönen
Spruch gehört. Den ich schon mal kannte aber wieder
vergessen hatte.
Wenn man den Becher der Wissenschaft kostet macht er einen
zum Atheisten, aber wenn man ihn ganz austrinkt führt er
wieder zu Gott.
Das ist die vollkommene Wahrheit und eine schöne
Bestätigung für mich dass ich bei meinen Studien alles richtig
gemacht habe.
01.05.18, 15:42 - Kevin: super ��������
01.05.18, 15:42 - Kevin: Das freut mich
01.05.18, 15:42 - Ferris: Danke ☺
01.05.18, 21:07 - Ferris: Ich war gerade übrigens auch kurze
Zeit wirklich mal sprachlos � � �
01.05.18, 21:23 - Ferris: Ich denke ich werde über alles
schreiben.
Und dazwischen die Welt quantitative Metaphysik.
.
Das ist eine demütige, wissenschaftliche Theorie. Die hatte ich
schon länger fertig und wollte sie verlegen.
Diese "allerneuste Testament" ist ein Echtzeitdokument.
Meiner Geschichte.
Für mein absolutes Zeugnis findet sich sicher ein Verleger.
Ich erzähle das Gespräch mit den Kiffer und dann meine
Geschichte zum Mormonischen Glauben. Danach die
Wissenschaftliche Theorie.
Später findet sich vielleicht ein normaler Verlag für mein
allerneuestes Testament ���
01.05.18, 21:24 - Ferris: Das ist auch dieser Priestersegen den
ich empfangen habe. Da wurde mir gesagt dass sich alle meine
Wünsche erfüllen.
01.05.18, 22:37 - Ferris: Wirklich. Ich hab das gerade gemacht.
Die waren sprachlos und wenig später war ich es auch.
Auch im Kopf.
Das war ich nie.
Ich brauche das nur noch aufschreiben....
Wie mein "allerneustes Testament"
Die kannten meine Ideen schon.
Wie gesagt. Ich habe alle zu gequatscht. Nicht nur Professoren.
Lest ruhig meine Geschichte. Alles ist wahr und keiner der
mich kennenlernt vergisst mich.
01.05.18, 22:45 - Ferris: Ich habe alles gemacht. Eine sehr
hübsche, aber verheiratete Frau wollte mir Tanzen zeigen und
mich animieren mir ein Mädchen auszusuchen aber ich hatte
keine Lust (hab mir außerdem längst eine ausgesuch ) bin t�
nach Hause gegangen hab gemacht was mir mein Bauchgefühl
sagte, bis jetzt und ich lebe auch nach den Lehren Jesu Christi.
Im Namen Jesu Christi Amen
01.05.18, 22:45 - Kevin: Amen
02.05.18, 00:22 - Ferris: Hehe ich war gerade bei meiner
älteren Nachbarin unten am Fenster, hab mir ihre
Lebenscheschichte erfragt und sie hat mir ne Pflanze geschenkt
und dann haben wir ausgemacht dass ihr Hund Vater wird und
wir uns zusammen um die Welpen kümmern und sie bekommt
einen geschenkt. Aus dem Verkauf hole ich mir meinen
Wolfshund �
02.05.18, 00:25 - Ferris: Alle meine Wünsche werden wahr.
Jetzt muss ich nicht mal jeden Tag zum Garten fahren mit den
Welpen und haben jemanden der sich seit der Kindheit mit
Hunden und Tieren und Pflanzen auskennt.
02.05.18, 00:25 - Ferris: Und ich habe ihr natürlich von den
Mormonen erzählt
02.05.18, 08:23 - Ferris: Les erstmal das. Die Frau ist jetzt
unwichtig. Ich muss erstmal mein Buch (Das absolute Zeugnis)
schreiben.
Ich fange mit diesem Beispiel an, dann erkläre ich was ich in
den Tagen seit ich Kontakt mit den Mormonen habe erlebt habe
Und dann kommt meine Wissenschaftliche Arbeit. Die
quantitative Metaphysik und dann als Echtzeitdokument
meines Lebens.
Ist ja Autobiografisch.
"Das allerneueste Testament"
� � ��� �� � ������ �� � � ��
02.05.18, 08:27 - Ferris: Ist dein Kumpel der den Verlag hat
Mormone?
Dem Könnte ich ja mein absolutes Zeugnis basierend auf allen
Wissenschaften anbieten. Vielleicht könnte man das zusammen
mit dem anderen Buch verlegen.
Zusammen ergibt das ja wirklich das absolute Zeugnis für den
Mormonischen Glauben.
Jeder hat mir irgendeinen wichtigen Teil erzählt. Was ich nicht
verstand ließ ich auf mich wirken und es inspirierte mich jedes
Mal zu einer neuen Idee.
Im Kopf hatte ich das perfekte Bild fertig.
So denke ich. Ich denke eine Entscheidung so lange zuende bis
sie theoretisch zu etwas gutem führt.
Den einen habe ich Apostel Thomas genannt.
Der zweifelt auch wirklich immer.
Stellt gute Fragen.
Die kennen meine komplette Jesus Phase. Hab da immer Gras
geholt und die zugelabert und zugetextet.
Den einen habe ich damals zum Apostel Thomas ernannt. Der
fand das witzig.
Er will jetzt auch nen Garten. Wollte aber kein Gemüse
anbauen. Da habe ich ihm bildlich erklärt wie es ist nur eigen
angebautes zu essen und er erinnerte sich an einen Garten den
er irgendwoher kannte.
Ich habe ihm auch erklärt dass die Vereinsregeln verpflichten
selbst etwas anzubauen.
Wir kamen dann wieder auf meine Gesellschaft ohne Geld.
Seine Punkte: Erstens:
Nicht alle Kapitalisten können schlecht sein.
Da sagte ich:
"Sind sie auch nicht, sie kennen nur nix anderes. Sie vertrauen
ihrem System"
Sein zweiter Einwand war die Entwicklungsfrage. Restaurants
zum Beispiel.
Jeder macht gern immer irgendwas. So wie ich gern
Wissenschaften betreibe. Wenn einer gerne Gäste bewirtet hat
er in seiner Freizeit ein Restaurant und bekommt alles was er
dafür braucht vom Staat.
Jeder wählt von klein auf in der Schule durch seine KursStufen
sein eigenes Leben. Erwachsen ist man wenn die
maximale Schulzeit rum ist. Dann hat man Zugang zu
eigenenem Wohnraum.
Neben der gemeinnützigen Arbeit als Erwachsener kann man
sich in weiterbilden wie man will.
Dann kommt die nächste Phase als Erwachsener. Man hat
Zugang zu allen Berufen die man erreicht hat und kann alles
lernen wie man will. Man wählt frei.
Ab einem Gewissen Alter kommt man automatisch in die
Verlosung von besonderen Luxusgütern. Besondere Autos oder
so.
Die kann man wenn man. Keinen Spaß mehr hat mit jüngeren
gegen andere Sachen zu denen man erst in Phase zwei Zugang
hat tauschen. Und so verteilen sich Luxusgüter automatisch in
der Gesellschaft in den Altersgruppen zwei und drei und
werden immer mehr. Die Gesellschaft wird immer reicher.
Jeder hat Zugang zu Luxus ab einem Gewissen Alter. Und
jeder folgt von klein auf seinen Träumen durch Wahl seiner
langen Ausbildung.
Ist das nicht wie diese drei Reiche?
Terestial, Telestial und caelestial?
Nur alles für alle je nach Alter?
Ich hatte vorher schon die Mormonen in Verbindung mit der
Gesellschaft ohne Geld genannt.
Dann gab ich Zeugnis.
Ich berichtete von einer Heilung mit meinem
psychoanalytischen Schamanismus und konstruierte dann ein
Beispiel von einer ähnlich extremen Heilung durch die
Mormonen. Wo die Mormonen eben rund um die Uhr
Betreuung zur Verfügung stellen würden. Ich bin sicher gäbe es
dieses Beispiel würden sie das tun.
Dann erklärte ich wie eine reine Mormonengesellschaft ohne
Geld wäre und sagte meinen Tauftermin.
16.6.
Und ich legte Zeugnis ab dass ich glaube nach der Taufe
verspreche ich für immer die Gebote zu halten und gehöre für
immer zur Gemeinde und mein Leben wird perfekt werden.
Das wird auch so kommen.
Ich legte mein Zeugnis an diese beiden Kiffer ab .
Und zwar
Im Namen Jesu Christi
Amen
Mit diesen Worten ganz zum Schluss an Tom.
02.05.18, 08:45 - Ferris: Bestimmter Wohnraum wird
Altersgemäß vergeben.
Technik die zur Grund Ausstattung gehört bekommt jeder auf
Bestellung und die wird in Massen produziert.
Ausbildungstellen werden nach Bedarf vergeben.
Ich werde in meinem Buch einen fiktiven Fall konstruieren wo
Freibergs industrie und Universität von den Mormonen
aufgekauft wird und und die ganze Stadt mein Gesellschaft
schafsmodell testet.
Ein demokratisch gewählter Stadt Rat bestimmt budgets usw.
Und die Stadt treibt Handel mit der Außenwelt und alle testen
meine Gesellschaft ohne Geld mit den drei Freiheits und Luxus
Phasen. Alte reiche behalten ihren Besitz oder tauschen ihn
weiter. Wenn einer stirbt wird der Besitz an neue Alte verlost
und so kommt die Gesellschaft in Gang.
Man kann mit besonders guten Leistungen im Ausland
arbeiten.
Später kommen zwei Zeugnisse.
Eins zeigt nur was für Ausbildungen bestanden wurden mit
Bericht über besondere Fähigkeiten.
Und ein Zeugnis zeigt Abschluss Prüfungen in Prozent
Die besten können nach Bedarf außerhalb arbeiten und lernen
und Zahlen 10% Steuer von ihrem Gehalt. Auslands-Studenten
werden nach Bedarf gefördert. Nur die besten dürfen raus oder
in Spitzenpositionen.
Dafür gibt es die Zeugnisse mit den Prüfungsergebnissen der
Abschlussprüfung jedes bestandenen Fachs.
02.05.18, 09:01 - Ferris: Natürlich gebe ich das alles erst dir
und du kannst das Zeugnis und wenn du willst auch die
anderen sachen dem Propheten geben und vielleicht das
Zeugnis übersetzen lassen.
Dann könnte der Kumpel je nachdem was der Prophet sagt erst
das Zeugnis inklusive meiner ganz demütigen quantitativen
Metaphysik veröffentlichen in Deutsch und Englisch.
Das könnte man irgendwie finanzieren und in Freiberg
verschenken.
...
Die drei Reiche für jeden. Je nach Alter.
In Freiberg als Fiktion kostenlos in die Freiberg Köpfe Gesetzt
mit Photo von mir und meinem Hunden
Man kennt mich ja und ich bin mit der Linkspartei aktiv und
habe immer Senta dabei.
02.05.18, 09:01 - Ferris: Was hältst du von der Idee?
02.05.18, 09:01 - Ferris: Ich les es mir sehr gern durch �
02.05.18, 09:01 - Ferris: Yeah!!! Ich gebe es dir wenn es fertig
ist.
☺�� � � �� � � � �� �� ��� � �� � �� �
02.05.18, 09:01 - Ferris: Und später kommt ein Photo von mir
und meinen Hunden auf Wahlplakate.
Ich werde Freibergs Mormonischer Bürgermeister und lasse
mich sowieso immer in der Gemeinde beraten.
�� � � � � � � � � �� �� �� � � ���� � � �
02.05.18, 09:05 - Ferris: Vielleicht kommt dann irgendwann
wirklich die Gesellschaft ohne Geld in Freiberg die mit der
Außenwelt Handel betreibt und auf allen Gebieten ausbildet
und die besten ins "Ausland" schickt. Oder in
Spitzenpositionen steckt.
02.05.18, 09:23 - Ferris: Quasi eine neue Vereinigte Ordnung
in Freiberg durch eine verschenkte fiktive Geschichte die ich in
Diskussionen im Stadtrat scherzhaft einbringen kann...
02.05.18, 09:23 - Ferris: Der Punkt warum ich diese
persönliche Fiktion der Gesellschaft ohne Geld in meinem
Zeugnis brauche ist dass ich auch ein Zweifler bin wie Apostel
Thomas. Ich brauche Beweise. Mir reicht aber als Beweis eine
bildliche Vorstellung.
So denke ich.
Seit einiger Zeit Glaube ich wieder dass Gott mir hilft und
lasse mich von meinem Gefühl und von Jesus Christus leiten.
Das werde ich in meinem Buch bezeugen und Mormonen aus
aller Welt haben mein spontanes Zeugnis. In Englisch, bei
"Rejoice unto the Lord" gesehen.
Das und jede Erkenntnis aus der Zeit bei den Mormonen wird
in meinem Zeugnis stehen. .
Im Namen Jesu Christi
Amen
02.05.18, 09:36 - Ferris: Mein erster Titel Vorschlag bei
KeinVerlag.de war
"Wie wir die Koreakrise lösen und Gleichzeitig die Star Trek
Gesellschaft bekommen Könnten"
Unter dem Pseudonym Ferris und dem Autoren-Ich: "Jesus
Tobias Christus"
Das ist noch online und wurde schon von Über 200 Leuten
gelesen. Ich werde den Link mit ins Buch nehmen.
Ich dachte damals
02.05.18, 09:36 - Ferris: Ich dachte damals ich wäre der
einzige der noch wirklich an Jesus Christus und die Bibel
glaubt.
In der Kirche Jesu Christi der heiligen letzten Tage habe ich
erst gemerkt dass ich damit gar nicht allein bin und meine
Vorstellung durch Erlebnisse erweitert.
02.05.18, 09:38 - Ferris: Das wird auch in meinem Zeugnis
stehen.
02.05.18, 09:41 - Ferris: Mir wurde eine Cannabinoidinduzierten
Größenwahn-Psychose diagnostiziert. Wegen
meinem Jesus Zeug.
� � �� � ���� ��
02.05.18, 09:41 - Ferris: Ich nenne das Glaube.
02.05.18, 09:43 - Ferris: Der Weg dahin ist egal Hauptsache er
führt ans Ziel
02.05.18, 09:49 - Ferris: Was haltet ihr davon Wenn ich:
"Wie wir die Koreakrise lösen können und gleichzeitig die Star
Trek Gesellschaft bekommen"
Zum Titel meines Zeugnisses mache?
02.05.18, 09:50 - Ferris: Das Buch verschenken wir wenn der
Prophet einverstanden ist.
02.05.18, 10:02 - Ferris: Wenn sich mein Projekt irgend wann
als Freiberger Genossenschaft die Studenten aus dem Ausland
zulässt, durchsetzen und auf die Welt Ausbreiten würde könnte
langfristig diese Star Trek Gesellschaft kommen. Das erkläre
ich in dem anderen Text und meinem gesamten Buch.
Das ist wirklich alles war. Ich habe ständig meine Vorstellung
und meine Wissenschaftlichen "Übersetzungen" der Bibel
quasi online am Computer und per WhatsApp entwickelt. Es
gibt Zeugen für alles.
Die Bildzeitung hat alles. Von Anfang bis zum Ende.
Kein Scheiß.
Familie, Freunde, Professoren, Chor in Essen, sonstige
Zeitungen, alle haben tonnenweise Mails gekriegt.
Wenn wir denen erklären dass wirklich ein Buch inklusive
Freiberger Genossenschaftsmodell in Freiberg verschenken
wird das in die Medien kommen.
02.05.18, 10:02 - Ferris: Wahr meinte ich. Nicht war � � �� � ���
�� �
02.05.18, 10:03 - Ferris: Ich habe auch alle Mitarbeiter ständig
direkt von meinen neuen Ideen Unterrichtet und ich hatte sehr
viel Jobs in Freiberg.
02.05.18, 10:10 - Ferris: Dario, kannst du das was ich seit
gestern schreibe nicht veinfach mal einem Übersetzer aus der
Gemeinde geben und an den Propheten schicken lassen und ihn
Fragen ob er meine Buch-Idee und damit mein Zeugnis zum
Verschenken inklusive den drei Reichen für alle als Fiktion bis
hin zur Star Trek Gesellschaft.
Könntest du das bitte machen?!
Ich mag erstmal nicht mehr schreiben.
02.05.18, 10:10 - Kevin: Aber was ist mit den Leuten die sich
schon etwas aufgebaut haben ? Die müssten das doch abgeben
do das es verteilt wird oder ?
02.05.18, 10:11 - Kevin: so*
02.05.18, 10:11 - Ferris: Also den Propheten fragen ob er diese
Buch-Idee unterstützt?
02.05.18, 10:17 - Ferris: Nee erstmal nicht. Erst gelten die
normalen Anschlüsse und verteilungen des Besitzes weiter.
Einzige Änderung ist ein neues Erbrecht. Alles wird über die
Genossenschaft nach dem Tod weiter an nach dem neuen
System Erwachsene nach Verfügbarkeit verteilt.
Gewählte Räte Regeln den Handel und Austausch mit den
Kapitalisten bis irgendwann die ganze Welt eine riesige
Genossenschaft ohne Geld ist.
02.05.18, 10:29 - Ferris: Ich meinte es gelten die normalen
Abschlüsse und Besitzverteilungen.
Erst nach dem Tod geht der Besitz ins Regelwerk der
Genossenschaft über und die Kinder bekommen alles nach den
Regeln die ich vorgeschlagen habe. Nach Verfügbarkeit.
Sie können auf ihre eigenen Ziele. Mechaniker bei Ferrari bis
er man einen eigenen hat und die Kenntnisse mit in die
Gemeinschaft bringt. Von der Genossenschaft gefördert.
Nur als Beispiel
Jedes Kind der Genossenschaft kann von Kindheit an auf seine
eigenen Ziele hinarbeiten so lange es will. Kurse können
wiederholt werden so oft ein Mensch will und in Phase eins
und zwei ist.
Dann kriegt kommt man in die Verlosung für das verfügbare
beste.
Echt das als Buch verschenkt.
Mit Photo
Und später Photo auf Bürgermeister Wahl Plakaten
Und Bildzeitungs-publicity wegen den verschenkten Büchern
und meinen 10 000 Mails seit dem 21.12.2017 und den 2018
verschenkten Büchern in Freiberg durch die Mormonen weil es
ja mein Zeugnis für den Mormonischen Glauben und meine
absolut offene Autobiographie und Entblößung meiner Seele
ist.
02.05.18, 10:33 - Ferris: Titel in der Zeitung:
"Jesus Tobias Christus findet die Mormonen und will die Star
Trek Gesellschaft bringen"
� � ��� � � � � � � � � � ☺� ☺� � � � � � ☺ � ���� ����������☺�☺������ �
��
02.05.18, 10:36 - Ferris: Schau Mal das Kreuz aus und � �
Smilies
��� � ��
02.05.18, 10:39 - Ferris: Auf meinem Handy ergibt sich aus
den zufällig getippten Smilies so ein Kreuz. Kann sein dass
eure Handys das anders anzeigen. Ich zeige es euch auf
meinem wenn ihr wollt.
02.05.18, 10:41 - Ferris: Ist eher ein + als ein Kreuz. Wie auf
manchen Krankenwagen.
02.05.18, 10:53 - Ferris: Und wer in meiner "Gesellschaft ohne
Geld"/"Genossenschaft" ein schönes Haus haben will lernt Bau
und hilft später weiter so lange er kann und darf dafür sein
Haus für Phase drei seines Lebens weiterbauen. Wo die
Verlosungen für maximalen verfügbaren Luxus kommen die
man tauschen kann.
Und ständig Erweiterung der Erkenntnis ist möglich denn auch
der mormonische Glaube ist überall akzeptiert.
Das caelestiale Reich.
Das Alter für die Schulzeit könnte man von Zeit zu Zeit
hochsetzen und und das Alter für Phase drei stetig runter. Je
nach Verfügbarkeit und demokratisch reguliert.
Das ginge wirklich. Und man könnte allen Ländern einen
Vergleich auf Basis von standardisierten medizinischen Tests
und standardisierten Psychologischen- und Bildungstests vor.
So wird sich keiner beschweren.
02.05.18, 10:56 - Ferris: Vorschlagen meinte ich.
Allen Ländern vorschlagen.
In meinem absoluten Zeugnis für den Mormonischen Glauben
an die ganze Welt
Im Namen Jesu Christi
Amen
02.05.18, 11:08 - Ferris: Ein kleines Beispiel aus dem Buch.
Das Fluor für die abgefahrene Positronen-EmmissionsTomographie

Von der ich mehrfach erzählt habe.
Nach meiner Theorie visualisiert die eine vierdimensionale
Abbildung der zwölf-dimendionalen Seele
Dieses Fluor wird in Teilchenbeschleunigern hergestellt.
Schafft man alle Teilchenbeschleuniger auf Pluto oder so
Wo die Kühlungstemperatur für die Supraleitung die
durchschnittliche Temperatur an einem kalten Winter Tag ist
und produziert da solches Positionen Zeug. ...
Dann hat man billig Antimaterie für den Warpantrieb.
Ehe die Wissenschaftler die gerade damit spielen nicht der
Genossenschaft und dem Mormonischen Glauben beitreten
kommen die eh nicht über meine Erkenntnis.
Im Namen Jesu Christi
Amen
02.05.18, 11:19 - Ferris: Wie ich schon einmal sagte ich bin
Wissenschaftler im Auftrag Jesu Christi und ich kann
Wissenschaftler aller Welt überzeugen mit einem in meinem
Zeugnis für den Mormonischen Glauben vorgeschlagenen
Experiment, die erste Genossenschaft auf meinem Modell.
In Freiberg.
Im 12 Dimensionalen Vergleich mit dem Kapitalismus.
In meinem Zeugnis für den Mormonischen Glauben mit dem
Titel
"Wie wir die Star Trek Gesellschaft bekommen können"
von Tobias Grömke aus Freiberg.
02.05.18, 11:27 - Ferris: <Medien weggelassen>
02.05.18, 11:38 - Ferris: Was wir uns vorstellen können ist
entweder Vergangenheit oder unsere fiktive Zukunft.
Das Bewusstsein erlebt das Jetzt
.Eins Zwei Drei
Die wird durch Geschichten beeinflusst. Unsere Geschichten. .
Geschichten stehen in Büchern.
Die Bibel ist ein Buch
Im Namen Jesu Christi
Amen
02.05.18, 11:41 - Ferris: Die "Wahrnehmung" wird beeinflusst
von Geschichten
...wollte ich sagen.
Sorry da fehlte ein Wort ☺ ��
02.05.18, 15:15 - Ferris: Hmm interessant. Wir können das
Donnerstag weiter besprechen.
Wie geht's mit Lesen im Buch Mormon? Und mit dem Wort der
Weisheit?
02.05.18, 15:15 - Ferris: Immer wenn ich es spontan aufschlage
steht da was vom tausendjährigen Friedensreich.
02.05.18, 15:15 - Ferris: Ich weiß wie man die Gravitation
kontrolliert.
Die stringtheorie sagt das.
Gott ist 12 Dimensional bei den Elementarteilchen und in
unserem bekannten Leben.
Wenn der Wunsch aus reinem Herzen und für die Sache Gottes
ist dann bitte Gott er möge einen Berg hinweg heben und er
wird einen Berg weggeben.
Und
Wir werden vom Glauben zum schauen kommen.
Ich würde diesen durchaus denkbaren Zusammenhang, im
Zusammenhang mit meinen anderen Texten so interpretieren.
Wenn wir diese Genossenschaft zu einem gedruckten Zeugnis
machen und verschenken und Wirklichkeit werden lassen.
Dann werden alle Mormonen in dieser Gesellschaft so gläubig
sein dass sie zusammen große Wunder tun und zum Beispiel
die Gravitation kontrollieren.
Es gibt Theorien dass alle Pyramiden von Außerirdischen
gebaut wurden. Weil es den Menschen nicht technisch möglich
gewesen wäre solche Pyramiden zu bauen.
Die hauptgrabkammern waren auch immer leer.
Vielleicht kann man mit denen ja Menschen nach dem Tod mit
ihrem Geist in die Welt der Elementarteilchen schicken. Aber
nur wenn jeder ihrer Zellen vom Glauben erfüllt war. So hat
man Menschen in dieser Welt gebracht.
Durch ein Pyramiden Labyrinth findet man nur mit Glauben
und wenn Gott will Deshalb ist es so gefährlich.
genau wie als ich gestern durch den dunklen Wald ging und
Geräusche hörte. Ich wusste nur dass Senta den Weg sieht und
diesen Teil meines Glaubens konnte ich mich überprüfen. Sie
kommt ja immer beim ersten rufen.
Ich selbst konnte die Hand nicht vor Augen sehen.
Ich bin den Waldweg aber oft gelaufen und so vertraute ich
meinen Füßen dass sie den Weg finden.
Und Ob ich schon wanderte im Finsteren Tal. So fürchte ich
kein Unglück dein Stecken und Stab (der Glaube) Leitet
mich ... Im Angesicht meiner Feinde"
Wenn alle Mormonen Beten würden dass die Steine eines
bestimmten Berges sich erheben sollen um eine Neue Pyramide
zu formen würde das Geschehen. Der Prophet ist in der Lage
so einen Berg auszuwählen und mit allen gemeinsam im
Einklang dieses Gebet zu beten was die neue Pyramide
entstehen lässt. Daran glaube ich fest. Und das würde ich vor
jedem Menschen dieser Welt bezeugen und schriftlich geben. ...
Im Namen Jesu Christi
Amen
02.05.18, 15:42 - Ferris: Die Pyramiden Funde beweisen dass.
Der Mathematiker Nassim Haramein bringt das in seinem
Vortrag über Fraktale Dimensionen und will damit die
Außerirdischen beweisen. Aber es beweist den Glauben an
Gott.
Der Glaube an Gott beweist durch Burkhart Heim die zwölf
Dimensionen. Er glaubte an 12 Dimensionen und schuf die
Stringtheorie aus der dich Gott als absolute Wahrheit,
zugänglich durch Mathematik, als mögliche allgegenwärtige
Intelligenz im Informationsraum aus der Stringtheorie
Interpretierbar.
Bei der Serie "The Big Bang Theorie" glaubt und redet
Sheldon Cooper nicht dauernd vom Urknall sondern von der
Stringtheorie.
Glaube einer großen Gruppe im Gebet vereint könnte wirklich
einen großen Berg bewegen und eine Pyramide entstehen
lassen.
Denn dann denken und fühlen alle im Einklang und große
Wunder geschehen aber nur eine Gruppe sehr gläubiger
Menschen, wie die Mormonen kann das.
Ich wollte wissen wie man die Gravitation kontrolliert und hier
lest ihr es. .
Wissenschaftlich über die Stringtheorie erklärt.
Mein Zeugnis und das entstehen einer Genossenschaft könnte
den Glauben an so ein gemeinsames Bergeversetzendes gebet,
im Einklang, immer und immer wieder bis dich der Berg
bewegt.
Das würde den Berg bewegen. Denn dann hätten alle
Gläubigen den selben 12 Dimensionalen Wunsch und wären
rein und würden Gott um dieses Wunder bitten und hätten
damit auch die selbe 12 dimensionale Wellen-Funktion.
Und das würde die Realität verändern.
Im Namen Jesu Christi
Amen
02.05.18, 15:42 - Ferris: Ich wollte wissen wie man die
Gravitation kontrollieren kann. Da steht es.
Das glaube und verspreche ich. ...
Das was alle Mormonen zusammen, geleitet durch den
Propheten beten.
Am besten zur selben Zeit weltweit.
Wird direkt Realität.
Daran Glaube ich fest und ich kann es physikalisch auf Basis
12 Dimensionaler quantitativer Metaphysik argumentativ
beweisen.
Was ich in den letzten Mails an euch getan habe.
Im Namen Jesu Christi
Amen
Dario
Daniël
Alle meine Restlichen Fragen; wie: dürfen Geschiedene mit
Kindern heiraten, wie ist euer Humor, was für Unter-Gemeinschaften
zur Freizeitgestaltung gibt es … ; wurden mir von verschiedenen
Mitgliedern der
Kirche Jesu Christi der Heiligen der letzten Tage
aus aller Welt, auf einer Convention inklusive Wanderung im
Elbsandsteingebirge von Teilnehmern der Convention umfassend
und vollkommen befriedigend beantwortet ohne Gegenargumente
Meinerseits auszulösen
„ “ Rejoice unto the Lord
Das
[( ;) aller ;) { })]
neuste
Testament @
Nach Ferris dem Zigeuner-Jesus
@ Stand: 3.5.2018

Jesus Christus würde wahrscheinlich nie mit dem feurigen
Waagen aus dem Himmel kommen. Wenn einer aus dem Himmel
kommt würde er wohl à la Independence Day feindlich gesinnt
sein. Dessen waren sich die meisten Menschen einig.
Immer mal wieder hatten Leute Jesus Psychosen, aber alles nur
leere Worte denn keiner hat die Welt gerettet. Bisher auch nicht
der vom 24.12.2017 Der in den drei Tagen vorher sein jüngstes
Gericht und seine Wiederkehr den Bildzeitungsreportern Frank
Vagic (u.a. Bildzeitung) und Michael Engelberg verkündet hat.
Der behauptet er darf sich Jesus nennen weil er jeden Teil der
Bibel auf sein Leben die heutige Zeit und die Folgen des Kapitalismus
deuten und die Wirtschaft als selbstgemachten Satan
und die Wurzel allen Übels, mit dem Geld das die größte mögliche
Gier erzeugt als Satans Blut identifizieren kann und der
nennt sich Jesus Tobias Christus damit jeder Jesus (der jeweilige,
auch Doppel-Vorname) Christus werden kann wenn er Sündenfrei
= (nach seiner Meinung) verdrängungsfrei wird.
Warum der nichts aus seinen Möglichkeiten als Wissenschaftler
gemacht hat, das hat auch niemand je richtig verstanden.
Er sagt er musste die Bibel entschlüsseln, aber das wusste er
nicht bis er es geschafft hatte. Etwas hat ihn getrieben alles
mögliche immer weiter zu studieren. Seit er auch seine Kirche
aufgegeben hatte und nimmer an einen anrufbaren Gott glaubte.
Da erst recht. Auch Psychologie hat ihn immer besonders
interessiert sagt er und er hat mit allen möglichen Menschen intensive
Gespräche über ihre Gefühlswelt geführt. Auch Huren
und Verbrecher und viele Verrückte in Psychiatrien. Da hat er
nix anderes gemacht eigentlich die meiste Zeit manche hätte er
sogar geheilt und fast alle Wunder getan bis auf den Welthunger
besiegen (Speisung der 5000) und das Paradies (Die Gesellschaft
ohne Geld die viel am lachen ist) bringen. Satan be-
siegen und die Welt von der Sünde (Verdrängung) erlösen. Das
müsse er noch machen.
Hier sein Zeugnis über seine Wunder quasi das Jesus-Evangelium:
Inhaltsverzeichnis der anderen
Werke vor dem Annehmen des
mormonischen Glaubens und
Auszug aus dem Text: Willkommen „
in der Matrix“
Kurzbeschreibung:
ein experimenteller, autobiographischer
Philosophie-Science-Fiction-Roman.
Au erdem eine schonungslos Live und in ß
Echtzeit
Dokumentierte Gr enwahn-Psychose öß ≬
. Ich
habe die ganze Zeit geschrieben wie ein Irrer.
The End
≬ Wie es der Leiter der Klinik Hochweitzschen vielleicht ausdrücken würde. Die Meinung zu meinen Ideen des Lesers
könnte (überwiegend) zwischen seiner und meiner eigenen Meinung liegen, aber ich bin Ja auch größenwahnsinnig ;)
Inhaltsverzeichnis
Vorgeschichte ...........................................................................18
Quantitative Metaphysik ..........................................................23
1. Einleitung .............................................................................23
2. Postulate ...............................................................................24
Vorwort ................................................................................28
3. Folgen der Postulate der auf die Medizin ............................30
Der 12-dimensionale Mensch: ............................................37
4. Folgen für die Physik ...........................................................47
5. Folgen für die menschliche Gesellschaft .............................52
6. Folgen für die Philosophie ...................................................58
Johannes - Kapitel 6 ............................................................61
Die Speisung der Fünftausend ........................................61
Markus 5,1-20 .....................................................................63
Jesus heilt einen Besessenen ...............................................63
1. Petrus. 3,18-20 .................................................................69
1. Petrus. 4,6 ........................................................................70
Ich versuchte, ihn zu finden am Kreuz der Christen, aber er
war nicht dort. Ich ging zu den Tempeln der Hindus und zu
den alten Pagoden, aber ich konnte nirgendwo eine Spur von
ihm finden. Ich suchte ihn in den Bergen und Tälern, aber
weder in der Höhe noch in der Tiefe sah ich mich imstande,
ihn zu finden. Ich ging zur Kaaba in Mekka, aber dort war er
auch nicht. Ich befragte die Gelehrten und Philosophen, aber
er war jenseits ihres Verstehens. Ich prüfte mein Herz, und
dort verweilte er, als ich ihn sah. Er ist nirgends sonst zu
finden. ..................................................................................71
Die Bibel Matthäus 21, 28 -31 ............................................75
Die Bibel Matthäus 21, 33-41 .............................................75
7. Zusammenfassung quantitative Metaphysik ........................77
Jesaja 1 ................................................................................79
10 Höret des HERRN Wort, ihr Fürsten von Sodom! Nimm
zu Ohren unsers Gottes Gesetz, du Volk von Gomorra!
11Was soll mir die Menge eurer Opfer? spricht der HERR.
Ich bin satt der Brandopfer ..................................................79
Weg zum Mormonischen Glauben und Vorschlag einer neuen
Vereinigten Ordung in Form einer Genossenschaft nach Vorbild
der Quantitativen Metaphysik fuer die Universitaetsstadt
Freiberg in Sachsen ..................................................................80
Komplette WhatsApp-Verlaeufe mit Elders, Sisters, Dario,
Kevin, Zweig Freiberg und Dani ë l ..........................................81
Sisters ..................................................................................81
Elders ...................................................................................81
Zweig Freiberg ....................................................................81
Dario ..................................................................................214
Dani ë l .....................................................................................214
Kirche Jesu Christi der Heiligen der letzten Tage ........214
„Rejoice unto the Lord“ .........................................................214
Das .........................................................................................216
[({ ;) aller ;) })] ......................................................................216
neuste .....................................................................................216
Testament ...............................................................................216
Jesus heilt einen Besessenen .............................................238
Ich versuchte, ihn zu finden am Kreuz der Christen, aber er
war nicht dort. Ich ging zu den Tempeln der Hindus und zu
den alten Pagoden, aber ich konnte nirgendwo eine Spur von
ihm finden. Ich suchte ihn in den Bergen und Tälern, aber
weder in der Höhe noch in der Tiefe sah ich mich imstande,
ihn zu finden. Ich ging zur Kaaba in Mekka, aber dort war er
auch nicht. Ich befragte die Gelehrten und Philosophen, aber
er war jenseits ihres Verstehens. Ich prüfte mein Herz, und
dort verweilte er, als ich ihn sah. Er ist nirgends sonst zu
finden. ................................................................................246
Johannes - Kapitel 6 ..........................................................253
Die Speisung der Fünftausend ......................................253
1. Einleitung ...........................................................................273
2. Postulate .............................................................................273
3. Folgen der Postulate der quantitativen Metaphysik auf die
Physik .....................................................................................276
4. Folgen für die menschliche Gesellschaft ...........................281
5. Folgen für die Philosophie .................................................287
Solving all Problems of the World .........................................297
Predigt zum Thema Aktuelles .......................................297
von ferris .......................................................................297
Anmerkung von ferris: .................................................299
ab jetzt rückwärts, März 2018: ...............................................300
Bhudda ...................................................................................300
Essay zum Thema Gott .................................................300
von ferris .......................................................................300
Anmerkung von ferris: .................................................300
DIE heilige kuh ist .................................................................300
Predigt zum Thema Egoismus ......................................300
von ferris .......................................................................301
beep ........................................................................................301
Predigt zum Thema Psyche ..........................................301
von ferris .......................................................................301
Anmerkung von ferris: .................................................305
... deshalb doch die Angst vorm bösen ...................................307
Predigt zum Thema Religion ........................................307
von ferris .......................................................................307
Anmerkung von ferris: .................................................308
Das beste wäre wohl für eine Frau : .......................................309
Predigt zum Thema Geschwisterliebe ..........................309
von ferris .......................................................................309
Anmerkung von ferris: .................................................309
Meine Prophetie betrachtet nur ... ..........................................312
Text ...............................................................................312
von ferris .......................................................................312
Anmerkung von ferris: .................................................312
ich könnte ja versuchen irgendwann ein ... ............................313
Gedichtgedicht zum Thema Religion ...........................313
von ferris .......................................................................313
Anmerkung von ferris: .................................................313
Kommentare zu diesem Text ........................................313
Ich glaube der Islam ist derzeitig wirklich die allerbeste
Religion ..................................................................................315
Predigt zum Thema Religion ........................................315
von ferris .......................................................................315
Anmerkung von ferris: .................................................315
Crowley ist wirklich der Antichrist ........................................316
Predigt zum Thema Magie ...........................................316
von ferris .......................................................................316
Anmerkung von ferris: .................................................317
Primzahlen und Wurzelprobleme sind eine Folge des
Ursprungs Genau wie "Donald Trump" (inspired by Aleister
Crowley) ................................................................................318
Predigt zum Thema Wissenschaft .................................318
von ferris .......................................................................318
Anmerkung von ferris: .................................................321
Solving all Problems of the World .........................................322
Predigt zum Thema Aktuelles .......................................322
von ferris .......................................................................322
Anmerkung von ferris: .................................................324
Engel sind ... ...........................................................................324
Predigt zum Thema Glaube ..........................................324
von ferris .......................................................................324
Anmerkung von ferris: .................................................326
Darth Jesus der Schäfer ..........................................................326
Predigt zum Thema Lebensweg ...................................326
von ferris .......................................................................326
Anmerkung von ferris: .................................................329
Kommentare zu diesem Text ........................................331
Darth Jesus .............................................................................335
Predigt zum Thema Aktuelles .......................................335
von ferris .......................................................................335
Anmerkung von ferris: .................................................335
Jesus 2.0 .................................................................................338
Predigt zum Thema Aktuelles .......................................338
von ferris .......................................................................338
Anmerkung von ferris: .................................................339
Kommentare zu diesem Text ........................................339
Ich habe ... ..............................................................................349
Ansprache zum Thema Aktuelles .................................349
von ferris .......................................................................349
Anmerkung von ferris: .................................................350
Kommentare zu diesem Text ........................................351
EIGENTLICH ........................................................................357
Manifest zum Thema Aktuelles ....................................357
von ferris .......................................................................357
Anmerkung von ferris: .................................................358
Und wenn WIR ALLLE !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! ...............361
Aufruf zum Thema Aktuelles .......................................361
von ferris .......................................................................361
Anmerkung von ferris: .................................................361
Kommentare zu diesem Text ........................................363
Mozart hat sein Requiem ... ...................................................365
Ansprache zum Thema Aktuelles .................................365
von ferris .......................................................................365
Anmerkung von ferris: .................................................365
Kommentare zu diesem Text ........................................366
Mozart hat sein Requiem ... ...................................................366
Ansprache zum Thema Aktuelles .................................366
von ferris .......................................................................366
Anmerkung von ferris: .................................................367
Kommentare zu diesem Text ........................................367
Bitte Familie ...........................................................................368
Aufruf zum Thema Liebe & Schmerz ..........................368
von ferris .......................................................................368
Anmerkung von ferris: .................................................368
Wie dass kollektive Bewusstsein der Zigeuner funktioniert ..368
Erörterung zum Thema Bewusstsein ............................368
von ferris .......................................................................369
Anmerkung von ferris: .................................................369
es war wirklich ein Rätsel!!!!!! ..............................................372
Text ...............................................................................372
von ferris .......................................................................372
Anmerkung von ferris: .................................................372
An meine Leibliche Mutter ....................................................373
Aufruf zum Thema Glaube ...........................................373
von ferris .......................................................................373
Anmerkung von ferris: .................................................373
An alle Sinti, ich brauche eure Gebete ...................................374
Aufruf zum Thema Liebe & Schmerz ..........................374
von ferris .......................................................................374
Anmerkung von ferris: .................................................374
Meinen Wolf ... .......................................................................375
Manifest zum Thema Absurdes ....................................375
von ferris .......................................................................375
Anmerkung von ferris: .................................................375
Kommentare zu diesem Text ........................................375
Februar 2018 ..........................................................................376
Mein aktuellster Wunsch ........................................................376
Aufruf zum Thema Aktuelles .......................................376
von ferris .......................................................................376
Wichtig ist vor .... ...................................................................376
Gedanke zum Thema Lebensweg .................................376
von ferris .......................................................................377
Kommentare zu diesem Text ........................................377
Gottes Wille ...........................................................................378
Ansprache zum Thema Heilige/s ..................................378
von ferris .......................................................................378
Anmerkung von ferris: .................................................378
Kommentare zu diesem Text ........................................379
und immernoch geht der Zauber weiter .................................380
Protokoll zum Thema Magie ........................................380
von ferris .......................................................................380
Diese Seite ist ... .....................................................................380
Predigt zum Thema Aktuelles .......................................380
von ferris .......................................................................380
Anmerkung von ferris: .................................................381
Mathematik ............................................................................381
Erörterung zum Thema Aktuelles .................................381
von ferris .......................................................................381
Anmerkung von ferris: .................................................381
Übrigens bin ich ... .................................................................382
Erörterung zum Thema Aktuelles .................................382
von ferris .......................................................................382
Anmerkung von ferris: .................................................382
Siehe, ich bin schon da ...........................................................382
Gedanke zum Thema Heilige/s .....................................382
von ferris .......................................................................383
Anmerkung von ferris: .................................................383
Kommentare zu diesem Text ........................................383
Roboter und künstliche Intelligenz ........................................386
Gedanke zum Thema Aktuelles ....................................386
von ferris .......................................................................386
Anmerkung von ferris: .................................................386
Schamanische Heilkunst, unsere Kommunikation und
Maschinen-Elfen ....................................................................387
Erörterung zum Thema Gesundheit ..............................387
von ferris .......................................................................387
Anmerkung von ferris: .................................................388
Kommentare zu diesem Text ........................................389
Wie ich allen Zigeunern das aktive Zaubern lernen kann ......390
Liebesbrief zum Thema Zauberei .................................390
von ferris .......................................................................390
Anmerkung von ferris: .................................................391
Kommentare zu diesem Text ........................................391
Ihr könnt hier Geld verdienen... Tantiemenanteile ... ;) siehe
"An den Verlag" in der Anmerkung, 1/4 vom Gewinn .......
Verdammt nochmal: MACHT ES ZUM
ERFOLG!!!!!!!!!!!!!!!!! .........................................................394
Aufruf zum Thema Aktuelles .......................................394
von ferris .......................................................................395
Anmerkung von ferris: .................................................396
Kommentare zu diesem Text ........................................396
An den Verlag .........................................................................400
Protokoll zum Thema Aktuelles ...................................400
von ferris .......................................................................400
Anmerkung von ferris: .................................................404
Warum? ..................................................................................407
Beschreibung zum Thema Aktuelles ............................407
von ferris .......................................................................407
Anmerkung von ferris: .................................................407
Ich hab's gerade nem Verlag geschickt ..................................408
Bericht zum Thema Aktuelles ......................................408
von ferris .......................................................................408
Anmerkung von ferris: .................................................408
Kommentare zu diesem Text ........................................410
Wie ich den Zauber erlebt habe .............................................415
Text ...............................................................................415
von ferris .......................................................................415
Kommentare zu diesem Text ........................................415
und die Zauberei geht weiter weiter .......................................416
Protokoll zum Thema Aktuelles ...................................416
von ferris .......................................................................416
Anmerkung von ferris: .................................................417
Geduld ....................................................................................418
Gedanke zum Thema Aktuelles ....................................418
von ferris .......................................................................418
Kommentare zu diesem Text ........................................418
Krankheit der Zigeuner ..........................................................419
Innerer Monolog zum Thema Aktuelles .......................419
von ferris .......................................................................419
Kommentare zu diesem Text ........................................419
Unnützes Wissen unnütze Maschinen ....................................420
Innerer Monolog zum Thema Aktuelles .......................420
von ferris .......................................................................420
Kommentare zu diesem Text ........................................421
Liebe ... ..................................................................................422
Gedanke zum Thema Gefühle ......................................422
von ferris .......................................................................423
Anmerkung von ferris: .................................................423
Kommentare zu diesem Text ........................................424
Geld ... ....................................................................................424
Lebensweisheit zum Thema Aktuelles .........................424
von ferris .......................................................................424
Kommentare zu diesem Text ........................................425
Magie ... .................................................................................426
Gedanke zum Thema Magie .........................................426
von ferris .......................................................................426
Anmerkung von ferris: .................................................427
Kommentare zu diesem Text ........................................428
fertsch .....................................................................................428
Innerer Monolog zum Thema Aktuelles .......................428
von ferris .......................................................................429
Anmerkung von ferris: .................................................429
Kommentare zu diesem Text ........................................429
An die Ganze Welt .................................................................430
Ansprache zum Thema Aktuelles .................................430
von ferris .......................................................................430
Anmerkung von ferris: .................................................431
Kommentare zu diesem Text ........................................432
Unterwelt ................................................................................437
Vulkanier ................................................................................439
Erörterung zum Thema Zukunft ...................................439
von ferris .......................................................................440
Anmerkung von ferris: .................................................440
Kommentare zu diesem Text ........................................440
zeitliche Korrektur zum Wolf .................................................442
Text ...............................................................................442
von ferris .......................................................................442
Anmerkung von ferris: .................................................443
Hallo Natasha .........................................................................444
Brief zum Thema Liebe und Hoffnung ........................444
von ferris .......................................................................444
Anmerkung von ferris: .................................................450
Hypnose .................................................................................450
Predigt zum Thema Bewusstsein ..................................450
von ferris .......................................................................450
Anmerkung von ferris: .................................................452
Neuer Brief an das letzte vernünftige Volk der Erde .............453
Brief zum Thema Aktuelles ..........................................453
von ferris .......................................................................453
Anmerkung von ferris: .................................................454
Kommentare zu diesem Text ........................................454
Und der Zauber geht weiter ...................................................455
Protokoll zum Thema Magie ........................................455
von ferris .......................................................................455
Anmerkung von ferris: .................................................456
Kommentare zu diesem Text ........................................456
das neueste Testament, von Jesus Ferris Christus (künstlername
beantragt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!) :-) .............................................457
Text ...............................................................................457
von ferris .......................................................................457
Vorwort .........................................................................457
Inhaltsverzeichnis .........................................................458
Nachbemerkung ............................................................458
Epilog komplett, wie Druckversion, 66 Seiten ......................468
Protokoll zum Thema Bewusstsein ..............................468
von ferris .......................................................................468
Anmerkung von ferris: .................................................538
Kommentare zu diesem Text ........................................539
Vielleicht habe ich umsonst Stress gemacht ..........................544
Bericht zum Thema Aktuelles ......................................544
von ferris .......................................................................544
Anmerkung von ferris: .................................................545
Gerade wollte ich irgendetwas wichtiges schreiben aber es fällt
mir nicht mehr ein ..................................................................546
Erzählung zum Thema Tiere .........................................546
von ferris .......................................................................546
Anmerkung von ferris: .................................................547
Warum ich wirklich Jesus bin ................................................547
Aufruf zum Thema Aktuelles .......................................547
von ferris .......................................................................547
Anmerkung von ferris: .................................................549
Kommentare zu diesem Text ........................................549
Beweis dass die Wirtschaft Satan ist ......................................557
Erörterung zum Thema Religion ..................................557
von ferris .......................................................................557
Anmerkung von ferris: .................................................559
Emanuelle und Jesus ..............................................................559
Essay zum Thema Sex/ Sexualität ................................559
von ferris .......................................................................559
Anmerkung von ferris: .................................................560
Kommentare zu diesem Text ........................................561
Glaube und Psychose .............................................................563
Erörterung zum Thema Psyche .....................................563
von ferris .......................................................................563
Anmerkung von ferris: .................................................565
Medizin ..................................................................................565
Gedanke zum Thema Aktuelles ....................................565
von ferris .......................................................................565
Anmerkung von ferris: .................................................565
Verrückt/Liebe ........................................................................569
Gedanke zum Thema Gefühle ......................................569
von ferris .......................................................................569
Kommentare zu diesem Text ........................................570
Nachrichten ............................................................................583
Flugblatt zum Thema Aktuelles ....................................583
von ferris .......................................................................583
Kommentare zu diesem Text ........................................584
Das allerneuste Testament nach Jesus Tobias Christus ..........584
Epos zum Thema Aktuelles ..........................................584
von ferris .......................................................................584
Anmerkung von ferris: .................................................589
Kommentare zu diesem Text ........................................591
zuerst veröffentlicht im Januar 2018 .....................................602
Die Apostelgeschichte zur Endzeit ........................................602
Bericht zum Thema Aktuelles ......................................602
von ferris .......................................................................602
Anmerkung von ferris: .................................................617
Satan und der Kommunismus ................................................620
Lebensweisheit zum Thema Gesellschaft/ Soziales .....620
von ferris .......................................................................620
Kommentare zu diesem Text ........................................620
Traumdeutung ........................................................................626
Gedanke zum Thema Annäherung ...............................626
von ferris .......................................................................626
Kommentare zu diesem Text ........................................627
Witzige Nachricht aus Korea .................................................629
Gedanke zum Thema Aktuelles ....................................629
von ferris .......................................................................629
Anmerkung von ferris: .................................................629
Kommentare zu diesem Text ........................................630
Private Kommentare zu diesem Text ............................640
Hilferuf an das einzige vernünftige Volk der Erde .................643
Brief zum Thema Aktuelles ..........................................643
von ferris .......................................................................643
Anmerkung von ferris: .................................................649
Kommentare zu diesem Text ........................................652
Brief an Nordkorea ................................................................658
Aufruf zum Thema Aktuelles .......................................658
von ferris .......................................................................659
Anmerkung von ferris: .................................................662
Kommentare zu diesem Text ........................................662
quantitative Metaphysik .........................................................672
Erörterung zum Thema Aktuelles .................................672
von ferris .......................................................................672
Anmerkung von ferris: .................................................731
Kommentare zu diesem Text ........................................731
Lebenslauf für die Therapie ...................................................741
Beschreibung zum Thema Lebensbetrachtung .............741
von ferris .......................................................................741
Anmerkung von ferris: .................................................759
Kommentare zu diesem Text ........................................759
Pegida .....................................................................................764
Erörterung zum Thema Betrachtung ............................765
von ferris .......................................................................765
Anmerkung von ferris: .................................................771
Kommentare zu diesem Text ........................................771
Private Kommentare zu diesem Text ............................775
Selbstanalyse ..........................................................................777
Text zum Thema Idee(n) ...............................................777
von ferris .......................................................................777
Anmerkung von ferris: .................................................816
Kommentare zu diesem Text ........................................816
Brief aus der Zukunft .............................................................822
Text zum Thema Zukunft .............................................822
von ferris .......................................................................822
Anmerkung von ferris: .................................................826
Kommentare zu diesem Text ........................................826
Private Kommentare zu diesem Text ............................827
Erster Text auf www.keinVerlag.de .......................................831
Wie wir den Krieg verhindern und gleichzeitig die Star Trek
Gesellschaft bekommen können ............................................831
Innerer Monolog zum Thema Aktuelles .......................831
von ferris .......................................................................831
Anmerkung von ferris: .................................................899
Kommentare zu diesem Text ........................................899
ferris .......................................................................................910
Steckbrief: ferris .....................................................................912
Ich versuchte, ihn zu finden am Kreuz der Christen, aber er
war nicht dort. Ich ging zu den Tempeln der Hindus und zu
den alten Pagoden, aber ich konnte nirgendwo eine Spur von
ihm finden. Ich suchte ihn in den Bergen und Tälern, aber
weder in der Höhe noch in der Tiefe sah ich mich imstande,
ihn zu finden. Ich ging zur Kaaba in Mekka, aber dort war er
auch nicht. Ich befragte die Gelehrten und Philosophen, aber
er war jenseits ihres Verstehens. Ich prüfte mein Herz, und
dort verweilte er, als ich ihn sah. Er ist nirgends sonst zu
finden. ................................................................................934
Willkommen in der Matrix. ....................................................964
1. Episode: Hypnose-Tricks ..............................................970
2. Episode: Ideen beim Putzen ..........................................980
Eventuelle Fortsetzung: ................................................982
3. Episode: Die koreanische Nutte und die Soldaten ...983
Willkommen in der Matrix.
„Willkommen in der Matrix“ und kurz darauf bist du in der
Zukunft und kannst gegen Maschinen und KI-Software-Agenten
kämpfen um die scheiß Welt zu retten. Aber so ist es nicht.
All die Filme in denen die Welt vor Katastrophen gerettet wird
bewirken genau das Gegenteil. In ihrem Kopf sind die Zuschauer
selbst die jeweiligen Agonisten, während sie glotzen
und imaginär die Welt retten und diese Scheinbefriedigung
reicht ihnen um im realen Leben gar nichts zu tun und alles
kaputt gehen, dem Ende entgegengehen zu lassen.
Die denen Filme nicht reichen zocken am Computer wo sie aktiv
Einfluss auf eine vorgegebene Handlung nehmen können
aber der Effekt ist der selbe auch wenn man mit Kinofilmen
nur Lust auf‘s Militär machen kann und mit Computer-Spielen
direkt Dronen-Krieger rekrutiert.
Du kannst dir den Mund fusselig reden und auf Atomkrieg und
Klimawandel und Abholzung des Regenwalds und die psychoanalytisch
erklärten Prozesse hinter dem Rechtsruck der weltweiten
Wählerschaft hinweisen, man stimmt dir oft zu und
manchmal wirst du gefeiert, du bietest Lösungen für ALLES,
doch es passiert nichts….
...dachte er sich
Damals hatte unser Psycho-Jesus schon mal diese Stimmung
gehabt. Die Band „Mono für alle“ hat er gehört.

Anmerkung von ferris:

Sorry für die hässliche Formatierung, ein schöneres pdf meines Gesamtwerks mit ner hübschen Formatierung versende ich gern per mail.

1239 seiten A5


 
 

Kommentare zu diesem Text


Dieter_Rotmund
Kommentar von Dieter_Rotmund (10.08.2018)
Schick's doch mal an die Lokalredaktion der "Freie Presse" in Friedberg und biete auf jeden Fall auch ein Gespräch an.
diesen Kommentar melden
Dieter Wal meinte dazu am 10.08.2018:
Auf sechs Sätze heruntergebrochen kann es nett werden. Entdeckte zufällig sechs meines Erachtens dafür geeignete und zitierte sie unter diesem Kommentar.

Antwort geändert am 10.08.2018 um 14:08 Uhr
diese Antwort melden
Dieter Wal
Kommentar von Dieter Wal (10.08.2018)
"Ich versuchte, ihn zu finden am Kreuz der Christen, aber er
war nicht dort. Ich ging zu den Tempeln der Hindus und zu
den alten Pagoden, aber ich konnte nirgendwo eine Spur von
ihm finden. Ich suchte ihn in den Bergen und Tälern, aber
weder in der Höhe noch in der Tiefe sah ich mich imstande,
ihn zu finden. Ich ging zur Kaaba in Mekka, aber dort war er
auch nicht. Ich befragte die Gelehrten und Philosophen, aber
er war jenseits ihres Verstehens. Ich prüfte mein Herz, und
dort verweilte er, als ich ihn sah. Er ist nirgends sonst zu
finden. "

S. 912

Das gefällt mir sprachlich und inhaltlich.
diesen Kommentar melden
ferris antwortete darauf am 10.08.2018:
Das mit den Zeitungen habe ich schon ausgiebig versucht. Alle möglichen, auch die Freie Presse habe ich angeschrieben. Ich habe sogar mal hier um Unterstützung gebeten und hoffte dass ein paar meiner Leser die Zeitungen auffordern zu drucken was ich zu sagen habe aber nicht mal emails wollte jemand verschicken.

Die Mormonen kommen gerade auch nicht mehr wirklich auf mich klar seit ich ihnen gesagt habe dass ich meinen Zigeunernamen (Jesus) offiziell tragen will. Meine Psychologin unterstützt dass und hat mir erklärt wie ich dass über meine Traumatherapie legitimieren kann. Meinen Nachnamen lege ich auch ab und nehme den Mädchennamen meiner Großmutter an. Die welche mich auf die Suche nach den Zigeuner geschickt hat. Sie nannten das Respektlos und Gotteslästerung und verglichen mich mit dem Gefallenen Engel Luzifer. Die wollen aber auch nicht sehen dass der dritte Weltkrieg vor der Tür steht. Kim Yong Un reichert weiter Uran an und ist weiter mit den Feinden Amerikas verbündet. Letztens stand das erst in den Nachrichten dass eine bisher geheime Anlage entdeckt wurde.

Meine Vorhersage über den Atomkrieg wird leider genauso eintreten wie meine Vorhersage dass Kim bald Waffen in alle Krisenregionen der Welt verkauft (siehe mein Text "Brief aus der Zukunft")

Ich finde zwar viele die meine Ideen gut finden aber keiner traut sich wirklich mit zu Helfen.

Für das Gedicht kann ich mich nicht selbst rühmen, das ist von Dschalal Muhammed Al Rumi, ein islamischer Dichter und Gelehrter.

Durch die Formatierung wird es auch im Inhaltsverzeichnis angezeigt aber ich fand das gut. Wenn man das Inhaltsverzeichnis aufmerksam ließt wird das auch schon eine Wirkung auf den Leser haben.

Ist jetzt vielleicht einer dabei der mir helfen möchte?

Ich habe schon einen Vortrag vorbereitet den ich in Berlin halten wollte, ein Mormone wollte mir das organisieren, aber ich glaube das hat sich wieder erledigt.

Antwort geändert am 10.08.2018 um 14:28 Uhr


Antwort geändert am 10.08.2018 um 14:29 Uhr
diese Antwort melden
Dieter Wal schrieb daraufhin am 10.08.2018:
Ah. Es ist von Rumi!

"Ich versuchte, ihn zu finden am Kreuz der Christen, aber er war nicht dort. Ich ging zu den Tempeln der Hindus und zu den alten Pagoden, aber ich konnte nirgendwo eine Spur von ihm finden. Ich suchte ihn in den Bergen und Tälern, aber weder in der Höhe noch in der Tiefe sah ich mich imstande, ihn zu finden. Ich ging zur Kaaba in Mekka, aber dort war er auch nicht. Ich befragte die Gelehrten und Philosophen, aber er war jenseits ihres Verstehens. Ich prüfte mein Herz, und dort verweilte er, als ich ihn sah. Er ist nirgends sonst zu finden.

Dschalal ad-Din Muhammad Rumi

(1207 - 1273), zählt zu den bedeutendsten persischsprachigen Dichtern des Mittelalters und gilt als Mitbegründer der islamischen Mystik. Geboren in Balch im heutigen Afghanistan, lebte und wirkte er lange bis zu seinem Tod in Konya, der heutigen Türkei. Zu Zeiten Rumis wurde Anatolien im islamischen Raum, bezogen auf das Byzantinische Reich, als Rum (“[Ost-] Rom”) bezeichnet, daher der Beiname Rumi (Römer). Der Mevlevi-Derwisch-Orden geht auf ihn zurück; von seinen Derwischen und späteren Anhängern wird er Mevlana (Herr/Meister) genannt."

https://www.aphorismen.de/zitat/11582

Antwort geändert am 10.08.2018 um 14:35 Uhr
diese Antwort melden
Dieter_Rotmund äußerte darauf am 10.08.2018:
Das mit den Zeitungen habe ich schon ausgiebig versucht. Alle möglichen, auch die Freie Presse habe ich angeschrieben. Ich habe sogar mal hier um Unterstützung gebeten und hoffte dass ein paar meiner Leser die Zeitungen auffordern zu drucken was ich zu sagen habe aber nicht mal emails wollte jemand verschicken.

Nun ja, schon in dieser Antwort wird klar, dass Du es grundfalsch angepackt hast. Wenn Du Hilfe haben willst, musst Du dich auch ein wenig in Richtung der Hilfsangebote bewegen. Ich z.B. habe Dir konkret angeboten, die cineastische Komponente Deiner Weltsicht in der kV-Donnerstagskolumne kurz darzulegen. Zuerst hast Du zugesagt, dann unter fadenscheinigen Gründen abgesagt und dann, Krönung der Entwicklung, mir angetragen, ich solle Verschriftlicher Deiner Thesen sein. Ich hätte ja sogar was zusammengestellt, aber hast ja nicht einmal irgendwelches Material geschickt. Wer so unzuverlässig ist, muss sich nicht wundern, wenn nichts funktioniert.
Nichts für ungut, finde Deine Texte weiterhin sehr erfrischend für kV!
diese Antwort melden
ferris ergänzte dazu am 10.08.2018:
Im Endeffekt steht in dem Text "Emanuelle und Jesus" schon alles drin was ich zu Emanuelle zu sagen habe.

Ich betrachte alles was wir an Filmen und Serien haben als moderne Mythologie die unsere Unterdrückte Gefühlswelt wiederspiegelt. Ich wollte nicht auf sexuelle Themen reduziert werden und auch nicht auf Drogen wie das andere wiederum gemacht haben. Mittelerweile lebe ich vollkommen abstinent und achte sogar das Gebot der Keuschheit der Mormonen. Keine Pornographie mehr.

Was hätte es den an der Weltproblematik geändert wenn ich eine Kollumne über Emanuelle schreibe?

Damit hätte ich vielleicht die Wünsche einiger Leser befriedigt aber weiter hätte das doch nix gebracht.

Meine Botschaft über die Erfüllung der Offenbahrung und den Zustand der Welt meine ich vollkommen ernst.

Darüber will ich schreiben:

Wenn man die Menschheit 12-dimensional betrachtet und überlegt was die nächste Entwicklungsstufe sein muss landet man automatisch bei der absoluten Ethik Jesu Christi.

Genauso wie alle unsere Körperzellen zusammenarbeiten und einen größeren Organismus bilden könnte man auch jedes Leben als Zelle eines größeren Organismus betrachten, dem Planeten Erde. Nur arbeiten diese Zellen gegeneinander. Die welche sich nach ihrem Gewissen richten kann man gemeinsam als Gott betrachten. Die Mormonen als das Gewissen, die Moslems als Immunsystem, die Buddhisten als Logikzentrum, die Wissenschaftler als Zentrum für abstraktes Denken die Verwesungsbakterien als Verdauungssystem, ...

Es gibt zwei Strömungen. Die Satanisten die alles unterwerfen und eine Art Bienenstaat bilden wollen, mit Arbeitern und Soldaten und die Christen/Buddhisten/Moslems/Kommunisten die Liebe zwischen allen Menschen und Tieren predigen. Ich weiß dass es Einzelne Sekten gibt die da etwas anders Denken, aber die heiligen Schriften und das Kommunistische Manifest predigen alle das selbe. Friede, Freiheit, Gleichheit.

Darüber will ich schrieben und nicht über Pornographie.

Emanuelle ist nur ein Sonderfall weil Emanuelle tatsächlich einen weiblichen Jesus Christus verkörpert der alle Menschen liebt (auch sexuell)
diese Antwort melden
Dieter_Rotmund meinte dazu am 10.08.2018:
Danke, ferris, habe was zusammengstellt unf fahre jetzt in Urlaub!
diese Antwort melden
ferris meinte dazu am 10.08.2018:
Ich wünsche viel Spaß!
diese Antwort melden

© 2002-2018 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2018 keinVerlag.de