Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Piroschka (18.11.), Neuanfang (18.11.), Sternenstaub (16.11.), Bleedingheart (15.11.), guyIncognito (12.11.), stinknormal (12.11.), PrismaMensch (11.11.), duisburger76 (09.11.), Algolagnie (09.11.), domenica (08.11.), pewa (05.11.), Benno16 (01.11.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 769 Autoren und 123 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
Genre des Tages, 20.11.2018:
Politische Revue
Drama, das mit spektakulären Mitteln des Bühnenbilds, der Musik und der Bewegungsregie politische Inhalte... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Köthen, wo ist das? von RainerMScholz (25.09.18)
Recht lang:  Neues Spiel - Neues Glück? von Symphonie (878 Worte)
Wenig kommentiert:  Ausverkauf im Deutschen Land von Symphonie (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Unsere Freiheit ist nur eine Illusion Teil 5 von solxxx (nur 20 Aufrufe)
alle Politischen Revuen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Das Spinnennetz der Sappho
von Maya_Gähler
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil vielleicht weil es mir wenigstens in Teilen gelingt, meine gefühlten Gedanken in das Herz eines anderen Menschen zu transportieren" (Fuchsiberlin)

Geld oder Freiheit?

Kommentar zum Thema Freiheit/ Unfreiheit


von Manzanita

Geld oder Freiheit? Ich kann es sagen: Für mich gilt Freiheit. Zugegebenermaßen. Ich hätte ja gerne viel Geld, aber Freiheit ist mir jetzt lieber (heißt natürlich nicht, dass ich die gleiche Meinung mit viel Geld habe) und ich habe die Impression, dass man beides nicht richtig haben kann.
    Wenn ich umziehen will, hat das einen Grund. Ich will woanders hin. Aber, würde ich vielleicht darauf verzichten wenn ich jetzt viel Geld verdiene und dann nicht mehr? Ich garantiert nicht. Aber, ich weiß nicht, wie das mit anderen Personen ist. Als Beispiel werde ich jetzt Sportler geben. Fußballspieler. Ronaldo zum Beispiel, war lange Zeit im Verein „Real Madrid“, ist jetzt aber nicht mehr dort. Warum? Weil er in seinem neuen Verein mehr Geld kriegt. Ich kann mir nicht vorstellen, so etwas durch zu machen. Ich kann mir das bei meinen Eltern auch nicht vorstellen. Wie kann das ein Fußballspieler nur machen? Was sind die Unterschiede zwischen mir und ihm? Ich finde Freunde, egal wo ich hingehe oder hinkomme. Ronaldo hat garantiert nicht so viele Freunde in „Real Madrid“ gefunden, denn dann wäre er ja möglicherweise dort geblieben. Das kann man vor allem feststellen, wenn man guckt, wie oft er in wichtigen Spielen passt. Er spielt ja fast allein. Es ist klar, dass man so keine Freunde finden kann, Fußballspieler sind ja immer noch Menschen, genauso wie du und ich.

© 2002-2018 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2018 keinVerlag.de