Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
FliegendeWorte (04.07.), Buchstabensalat (04.07.), Lir (04.07.), Schneewittchen (02.07.), Mondscheinsonate (02.07.), hanswerner (30.06.), Gehirnmaschine (29.06.), Jedermann (29.06.), Entscheidungsrausch (26.06.), Unhaltbar87 (14.06.), HerrNadler (10.06.), Franko (06.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 614 Autoren* und 69 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.004 Mitglieder und 436.750 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 10.07.2020:
Kritik
Beschreibende und wertende Beschäftigung mit (künstlerischen) Produkten und Ereignissen.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Gesundheitswesen von Manzanita (03.07.20)
Recht lang:  Freiheit und Sklaverei. Die dystopische Utopia des Thomas Morus. Eine Kritik am besten Staat. von kaltric (5458 Worte)
Wenig kommentiert:  Diskussionen von toltec-head (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  SSH im Film 4: Richard Jewell von Terminator (nur 27 Aufrufe)
alle Kritiken
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:
Das Leben des Mannes. In: Preitler, Franz (Hg.): Wenn du gehst…
von kaltric
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil hier jeder willkommen ist, der nicht gerade ein totaler Volla*sch ist" (KopfEB)
SchönheitInhaltsverzeichnisTanzen

Ohne Werkzeug

Prosagedicht zum Thema Lernen


von Xenia

Ohne Werkzeug im Dickicht
Von tausend Tagen Schmerz
Von gerngeglaubten Lügen
Verloren gedacht

Verlor sie sich fast
Fand sich wieder
Mit einem Hammer in der Hand
Und Sehnsucht nach Leben
Im Blick

Es lag an ihr
Mit dem Hammer zu zerstören
Oder etwas Neues aufzubauen
Sie baute sich ein Haus
Und zog darin ein

Beschloss sich selbst
Gut genug zu sein


Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


princess
Kommentar von princess (03.09.2018)
Gar nicht einfach, diesen Beschluss zu leben. Aber wenn sie mit einem Hammer und Sehnsucht nach Leben so gut umgehen kann, dann schafft sie das auch noch.

LG
p.
diesen Kommentar melden

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

SchönheitInhaltsverzeichnisTanzen
Xenia
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Absatz des mehrteiligen Textes Schmerz.
Veröffentlicht am 03.09.2018, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 08.11.2019). Textlänge: 48 Wörter; dieser Text wurde bereits 128 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 05.07.2020.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Xenia
Mehr von Xenia
Mail an Xenia
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 10 neue Prosagedichte von Xenia:
Hard stuff Zueinander passen Die Hexe Du sagst Sie Hyänen Pfefferminzpastillen Hinter Mauern Sanftmut Diese Nacht in Paris
Mehr zum Thema "Lernen" von Xenia:
Das Leben ist eine Rose
Was schreiben andere zum Thema "Lernen"?
Schulmathematik... (eiskimo) Kritzel (DanceWith1Life) Spitzentanz (RainerMScholz) Fünf nach Acht (eiskimo) Scheherazade oder: Die Kraft von Worten. (stromo40) Verkocht (Omnahmashivaya) Non vitae, sed scholae discimus. (stromo40) Wissen vs. Wissen (Omnahmashivaya) Der Trabi - Vehikel der Freiheit, des Friedens und der Bescheidenheit. (stromo40) Kindliche Weisheit (DanceWith1Life) und 57 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de