Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Slivovic (22.10.), C.A.Baer (19.10.), Swiftie (15.10.), georgtruk (12.10.), Amadeus (11.10.), Rege-Linde (07.10.), Markus_Scholl-Latour (02.10.), MYDOKUART (24.09.), gerda15 (22.09.), Paul207 (22.09.), Simian (18.09.), norbertt (14.09.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 679 Autoren* und 85 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.901 Mitglieder und 430.293 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 24.10.2019:
Konkrete Poesie
Mit konkreten Gedichten entstand um 1960 eine Form von Lyrik, die Sprache als Experimentierfeld versteht. Oft wird das... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Für mich ist der Krieg vorbei von RainerMScholz (07.10.19)
Recht lang:  Zwiespalt von Nachtpoet (701 Worte)
Wenig kommentiert:  wildblumen von feeling (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  bunte Love Story MYDOKUART von MYDOKUART (nur 26 Aufrufe)
alle Konkreten Poesien
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Ich kann auch PROSA
von IngeWrobel
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil mir keinverlag die Möglichkeit dazu gibt." (Nomenklatur)

Aus Scham zu warm angezogen

Kurzgeschichte zum Thema Gefühle


von Horst

Als heute die Sonne streng vom blauen Himmel scheint und es mir unter meinem Pullover stetig wärmer wird, so dass ich ihn rasch ausziehen und an einer Wäscheleine festmachen musste, merkte ich dann doch recht bald, das es mir doch kühler wurde, jetzt nur noch im T-Shirt und ohne den viel zu dicken Pullover.
Oftmals gehe ich bei solchen Temperaturen, wie oben bereits erwähnt, komischerweise mit einem Pullover durch die Gegend, obwohl mir bewusst ist, das bei solch einer Wärme, es doch besser wäre, keinen zu tragen, weil ich unter dem Pullover in der Hitze dann schnell zu schwitzen beginne, bis ich den Pullover recht wütend abstreifen muss, damit ein wenig Kühle an meinen Körper gelangt und ich wieder unbeschwerter ein und ausatmen kann.
Jetzt Anfang September, erreichen die spätsommerlichen Temperaturen natürlich nicht mehr diesen Hitzegrad wie noch im Hochsommer, aber hat man wie ich einem Pullover angezogen können auch die jetzt gemäßigten Temperaturen, beinahe den gleichen Effekt erzielen wie im Hochsommer, so dass ich den Pullover notgedrungen ausziehen muss.
Doch andererseits würde ich ihn gerne anbehalten, weil ich mir im T-Shirt so nackt vorkomme und meinen Körper wegen Schamgefühlen mit dem Pullover geschickt verbergen kann, welche ich seit meiner Jungendzeit nicht mehr losgeworden bin.
So nannten sich mich als Jugendlicher spöttisch “Spinne“, weil ich bei einer Größe von 1,95m nur 75kg wog oder sogar ein bisschen weniger und da ich damals bei dieser doch imposanten Größe so “dünn” wirkte, kamen meine ellenlangen Extremitäten erst recht zum Vorschein, so dass man mir den oben genannten “Spitznamen” gab, den ich heute noch nicht vergessen habe.
Durch intensives Krafttraining jedoch – so zwei bis dreimal die Woche – schaffte ich es in recht kurzer Zeit etwa zehn Kilo an Muskelsubstanz zuzunehmen, so dass mein Körpergewicht auf 85kg anstieg, welches mir mehr Selbstbewusstsein einbrachte, auch wenn bei einer Körperlänge von fast zwei Metern, es noch einige Kilos mehr sein hätten können.
Schon sehr viel früher, betrieb ich Leichtathletik, insbesondere Hochsprung, der ja zu meiner Körperlänge gut passte. So überquerte ich in der SchülerklasseB (das sind die zwölfjährigen) respektable 1,30m. Und viele Jahre später, jetzt bei den Erwachsenen startberechtigt, konnte ich auf lokaler Ebene im Hochsprung der Männer mit 2,02m glänzen.
Bis zum 25.Lebensjahr trainierte und bestreitete ich Wettkämpfe bezüglich des Hochsprungs, bis mein kaputter Rücken und meine lädierte linke Achillessehne, nicht mehr mitmachten und ich schweren Herzens mit der Leichtathletik gezwungenermaßen aufhören musste.

Anmerkung von Horst:

zu dünn??


 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Graeculus (69) (05.09.2018)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
loslosch meinte dazu am 05.09.2018:
an 2,02m kann ich mich nicht erinnern. wir müssen das jetzt verschärft beäugen.
diese Antwort melden

Kein Foto vorhanden
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 05.09.2018, 4 mal überarbeitet (letzte Änderung am 05.09.2018). Textlänge: 403 Wörter; dieser Text wurde bereits 115 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 24.10.2019.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
warm angezogen Scham Pullover Hitze
Mehr über Horst
Mehr von Horst
Mail an Horst
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Kurzgeschichten von Horst:
Ein Mann und seine Probleme Meine Neurosen bezüglich einer Kleinstadt Dieser Mann bemerkte den Weihnachtsbaum nicht Der Mann mit den stechend braunen Augen Hinkebein Ein Mann und seine Neurosen Im Nebel zu gehen? Im Sommer ist alles viel schöner... Eisige Spuren im Nebel Ein Besuch im Tierpark update 10.02.17
Mehr zum Thema "Gefühle" von Horst:
Nachts am Schreibtisch Ein Mann und seine Probleme Meine Neurosen bezüglich einer Kleinstadt Ein Strauß roter Rosen Mit fünfzig fing das Leben erst an Gefühlsduseleien Menschen mit schlechten Gefühlen? Melancholie Ein unangenehmer Spaziergang im Regen Im Nebel zu gehen? Ein Mann ohne Gefühle? Männer und ihre Gefühlswelten? Es gibt kein Glück auf Erden Ambivalenz Soll ich nun lachen oder weinen?
Was schreiben andere zum Thema "Gefühle"?
Versinken (regenfeechen) Nachträuber (hexerl) Vorfreude (Ralf_Renkking) 00:42 Uhr (klaatu) Gegensätzlich (regenfeechen) Schnell (DasWandelndeGefühl) Uneven tummy (Whanky931) Rapacious (Whanky931) Dalis Durchfall (klaatu) sex ohne liebe (Bohemien) und 636 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de