Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Manni (17.09.), Solomon-Burke (17.09.), Jfgjgtuj (16.09.), Rebell66 (16.09.), Sandrajulia (08.09.), Teichhüpfer (05.09.), JethroTull (04.09.), Krotkaja (02.09.), Karl67 (31.08.), Willibald (29.08.), HerrU (29.08.), Mirko_Swatoch (29.08.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 813 Autoren und 118 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
Genre des Tages, 19.09.2018:
Kalendergeschichte
Die Kalendergeschichte ist seit dem 15./16. Jh. Teil des Kalenders und behandelt in ‚volkstümlicher'... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Guter Vorsatz von Soshura (07.07.18)
Recht lang:  Verbrannte Heimat VIIIb - das "zivile" Leben von Soldaten, Polizisten und "normaler" Familie von pentz (1362 Worte)
Wenig kommentiert:  Kalender von anna-minnari (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Nussknacker von Kot-Producer (nur 49 Aufrufe)
alle Kalendergeschichten
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Asphaltgeflüster
von IngeWrobel
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich kreativ und innovativ bin" (eiskimo)

im unterholz saß jüngst ne fee

Kurzgedicht zum Thema Fantasie


von harzgebirgler

im unterholz saß jüngst ne fee
mit einem splitter in ihr'm zeh
und der oh tat schon ziemlich weh

sie zog ihn dann aus ihm heraus
sowie ihr stirnchen bei recht kraus
denn er war echt kein augenschmaus

 
 

Kommentare zu diesem Text


princess
Kommentar von princess (14.09.2018)
Beim Auszug erklang ein Feenschrei,
doch der Zeh ist wieder splitterfrei!

Mitfühlende Grüße
Ira
diesen Kommentar melden
harzgebirgler meinte dazu am 15.09.2018:
ihr schrei war kurz doch intensiv
weil er ganz schmerzlos nicht verlief
der auszug der ihn dann gelang
des eklen splitters, gott sei dank!

beste dankesgrüße
henning
diese Antwort melden

Kein Foto vorhanden
Zur Autorenseite
Veröffentlicht am 13.09.2018, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 13.09.2018). Dieser Text wurde bereits 18 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 18.09.2018.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über harzgebirgler
Mehr von harzgebirgler
Mail an harzgebirgler
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Kurzgedichte von harzgebirgler:
unablässige mahd ach herbst ach herbst alljährlich da beerbst 'nur gularschsuppe' sieht wer jetzt deutschland aus dem all jung lenz sieht aus der ferne voll entsetzen trug schlug zug längst zu sehr erdmännchen kommt nur fürs höchste staatsamt wer in FRAGE im anzug
Mehr zum Thema "Fantasie" von harzgebirgler:
immer wenn sich die kalmücken in ihr'n pluderhosen bücken training für den purzelcup ein kobold schlug im unterholz das kind sprach jüngst zum kuscheltier jüngst fand die mutter känguru buddeln & knuddeln ein buchhalter hielt gar zu gerne bücher... ein malermeister ma(h)lte zur stanze sprach frech die ghasele wandertag es sorgte einst ein oktopus zapfen niemals wieder saures bier trug schlug zug ma(t)jestät
Was schreiben andere zum Thema "Fantasie"?
Gedanken nach Mitternacht. (franky) Zu viel des Guten (fritz) Träumerei (niemand) Kein Warten mehr auf Post (Jorge) Das Lachen der Toten (Jorge) Die Reise (ViktorVanHynthersin) Pinkfarbene Haie (Stelzie) Die Traumwächter (FranklinGothic) Elfenmärchen von Tausendschön (Fritz63) Mein Schwein das hat sich eingesaut (Jorge) und 172 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2018 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2018 keinVerlag.de