Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Manni (17.09.), Solomon-Burke (17.09.), Jfgjgtuj (16.09.), Rebell66 (16.09.), Sandrajulia (08.09.), Teichhüpfer (05.09.), JethroTull (04.09.), Krotkaja (02.09.), Karl67 (31.08.), Willibald (29.08.), HerrU (29.08.), Mirko_Swatoch (29.08.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 813 Autoren und 118 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
Genre des Tages, 19.09.2018:
Kalendergeschichte
Die Kalendergeschichte ist seit dem 15./16. Jh. Teil des Kalenders und behandelt in ‚volkstümlicher'... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Guter Vorsatz von Soshura (07.07.18)
Recht lang:  Verbrannte Heimat VIIIb - das "zivile" Leben von Soldaten, Polizisten und "normaler" Familie von pentz (1362 Worte)
Wenig kommentiert:  von Shagreen (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Nussknacker von Kot-Producer (nur 49 Aufrufe)
alle Kalendergeschichten
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:
Marion - zweiter Teil
von HarryStraight
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil warum sollte ich nicht" (Leahnah)

Kollege Immada

Text zum Thema Arbeit und Beruf


von Sin

.
Wenn ich morgens komme
ist er schon da.

Wenn ich abends gehe
bleibt er noch da.

Einmal musste ich
dringend in der Nacht...

Da saß er
an seinem Schreibtisch
und starrte mich
entgeistert an:

„Du? Heute schon so früh?"

.

Anmerkung von Sin:

.
© Sin


 
 

Kommentare zu diesem Text


TrekanBelluvitsh
Kommentar von TrekanBelluvitsh (14.09.2018)
Die Trolle sind eben keine Erfindung des Internets. Sie hausen schon seit Jahrtausenden unter den Synapsenbrücken.
diesen Kommentar melden
Sin meinte dazu am 14.09.2018:
Gestern erzählte mir jemand, dass sie in China mit Satellitentechnik, 64 Millionen vernetzten Kameras und Erkennungssoftware in 5 Minuten deinen Aufenthaltsort im öffentlichen Raum feststellen können. Nun, bei Kollega Immerda können sie sich den Einsatz dieser Technik sparen. Er pendelt eh nur in den Firmenräumen. ;-) Dank dir, Trekan. LG Sin
diese Antwort melden
TrekanBelluvitsh antwortete darauf am 14.09.2018:
Oh, hatte das Thema nicht gesehen. Also eher  idisco?

(...) schon morgens früh in der Bahn stehen
und dich mit Kuhaugen ansehen (...)
diese Antwort melden
Sin schrieb daraufhin am 14.09.2018:
Ja, passt! :-)))
diese Antwort melden
Didi.Costaire
Kommentar von Didi.Costaire (14.09.2018)
Das ist ja wirklich lästig! Aber wenigstens sitzt er bei der Arbeit und nicht auf dem Klo.

In diesem Sinne wünsche ich
weiterhin frohes Schiffen!
Kollega Nieda ;-)

Kommentar geändert am 14.09.2018 um 08:30 Uhr
diesen Kommentar melden
Sin äußerte darauf am 14.09.2018:
Ich sag dir mal was, Dirk: Kollege Nieda ist mir weitaus sympathischer. :-) Dankschön und LG, Sin
diese Antwort melden
TassoTuwas
Kommentar von TassoTuwas (14.09.2018)
Ein Sozial-Drama!

LG TT
diesen Kommentar melden
Sin ergänzte dazu am 14.09.2018:
Lieber Tasso, ich hatte mal einen Kollegen - und das ist jetzt kein Witz! - der plante seine Schichten zwei Jahre im voraus. Als sie mir dann einen unbefristeten Arbeitsvertrag anboten, lehnte ich dankend ab. Ich habe es nie bereut. :-))) Dank und LG, Sin
diese Antwort melden
EkkehartMittelberg
Kommentar von EkkehartMittelberg (14.09.2018)
Was willst du machen, Sin? Das alter ego ist Immada.
HG
Ekki
diesen Kommentar melden
Sin meinte dazu am 14.09.2018:
Ekki, in solchen Strukturen führt Abgrenzung leicht zu Ausgrenzung. Es ist auf Dauer schwer, dagegen zu halten. Laut Zeit-Online haben die Arbeitnehmer in Deutschland im Jahr 2016 fast eine Milliarde unbezahlter Überstunden geleistet. Aber ich muss jetzt Schluss machen. Der Kollege ruft. :-))) Dank und LG, Sin
diese Antwort melden
sandfarben
Kommentar von sandfarben (14.09.2018)
Ihr seid aber echt ultra-fleißige Mitarbeiter!
diesen Kommentar melden
Sätzer meinte dazu am 14.09.2018:
Ist das bei KV so ähnlich oder wo hast du das her? ;-)
LG Uwe
diese Antwort melden
Sin meinte dazu am 14.09.2018:
Christa, das ist auch der Grund, warum ich irgendwann ausgestiegen bin. :-) Herzlich, Sin

Uwe, Ähnlichkeiten usw. wären natürlich rein zufällig.:-) Persönlicher Nachtrag: Auch wenn ich mal nicht da sein sollte, bin ich natürlich da.:-))) Dankschön und LG, Sin
diese Antwort melden
Sweet_Intuition
Kommentar von Sweet_Intuition (14.09.2018)
Traurig...
diesen Kommentar melden
Sin meinte dazu am 14.09.2018:
Ja, vor allem in jungen Jahren. Im Alter relativiert sich diese Sichtweise, stelle ich bei mir zunehmend fest. ;-) Dankschön und LG; Sin
diese Antwort melden
Graeculus
Kommentar von Graeculus (14.09.2018)
Alter Ego is watching you.
Deshalb vermeide ich nachts, wenn ich mal muß, den Weg ins Arbeitszimmer und gehe gleich aufs Klo.
diesen Kommentar melden
Sin meinte dazu am 14.09.2018:
Besser ist das, Graec. :-) Ich schrieb mal einen Apho: "Je mehr ich von der Welt weiß, desto weniger will ich von ihr wissen." Nach deinem Komm fiel mir auf, dass er sich auch wunderbar auf die Arbeit übertragen läßt. :-) Dank und LG, Sin
diese Antwort melden
princess
Kommentar von princess (14.09.2018)
Sin? Si-hin?? Du, stell dir vor: ich schaue rechts, ich schaue links, und was sehe ich?

Kollege Immada ist nimmada.

Sin? Si-hin???
diesen Kommentar melden
Sin meinte dazu am 14.09.2018:
Liebe Frau princess, Sie sind genial. Wenn ich ihren Scharfsinn und Durchblick doch hätte... Kollege Nimmada! :-))) Und all meine Probleme hätten sich urplötzlich in Luft aufgelöst. Wieso fällt mir so etwas nicht ein??? Kollege Nimmada! Ich lach mich gleich tot. :-))) Köstlich, Ira! Herzlich, Sin
diese Antwort melden
wa Bash
Kommentar von wa Bash (14.09.2018)
ist wohl so ein mutierter Cafejunkie dein Kollege Immada, bist du dir sicher, dass der überhaupt menschlich ist? vllt haben sie die Stelle ja schon mit einem Arbeitsroboter besetzt, mit einem kleinen Kurzschluß in der internen Tag-/Nacht Rhythmik? auf jeden Fall ist der Schlusssatz der Hit, musste lachen :)
diesen Kommentar melden
Sin meinte dazu am 15.09.2018:
wa Bash, wir leben in einer Zeit, in der alles in sein Gegenteil verkehrt wird. Wieso muss ich mich in der Fima rechtfertigen, wenn ich immer pünktlich Feierabend mache? Ich bin halt der einzige Mitarbeiter, der es schafft, seine Arbeit in der vorgegebenen Zeit zu erledigen. Doch statt dafür einen Bonus zu bekommen, werde ich nur merkwürdig angeschaut. Nein, die anderen sind die Aliens, nicht ich! ;-) Herzlichen Dank und LG, Sin
diese Antwort melden
Kommentar von OliverManfred (16.09.2018)
Als wenn Du jemals gearbeitet hättest, lieber stimu. Bei Dir ist alles Dreiachtelwahrheit, wie bei mir auch.
diesen Kommentar melden
Sin meinte dazu am 17.09.2018:
Du weißt doch: In den Augen einer Ameise muss der Mensch ein Gott sein. ;-)
diese Antwort melden
GastIltis
Kommentar von GastIltis (17.09.2018)
Hallo Rothaut, das ist eben das Tragische an solchen Texten. Sieh mal die Zeilen sieben und acht.
Stünde da:
Da stand er
an seiner Werkbank - oder - an seinem Fließband,
spürte man die Würde des arbeitenden Menschen heraus, ein Weltbild, das eine gewisse Ehrfurcht ausstrahlt und das erschauern lässt, erschauern angesicht der Tatsache, dass es ganze Bürotrakte, was heißt Bürotrakte, Straßenzüge, angefüllt mit Menschen, gibt, deren einziges Sinnen und Trachten neben dem Abfragen der Fußballergebnisse das regelmäßige Prüfprogramm zur Reproduktion ihres Kontostandes zu sein scheint.
Nein, das Erwärmen ist etwas für Dunkelmänner. LG von Gil.
diesen Kommentar melden
Sin meinte dazu am 18.09.2018:
Giltis, Du hast mich mit deiner Werkbank gerade auf die Idee für einen neuen Text gebracht. Der Titel wird lauten: "Eine reife Leistung" und er wird dir und allen Handwerkerkönigen gewidmet sein. Jetzt muss ich das Teil nur noch schreiben... Verdammt! Das passt gerade überhaupt nicht. ;-) Dankschön und herzlich, Sin
diese Antwort melden
AZU20
Kommentar von AZU20 (18.09.2018)
Hat der kein Zuhause? LG
diesen Kommentar melden
Sin meinte dazu am 18.09.2018:
Armin, zu dieser Zeit gab es noch kein kV. :-) Herzlichen Dank und LG, Sin
diese Antwort melden

© 2002-2018 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2018 keinVerlag.de