Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
WorldWideWilli (25.06.), Bleistift (22.06.), diegoneuberger (19.06.), Februar (19.06.), MolliHiesinger (18.06.), emus77 (14.06.), Lir (13.06.), TheReal-K (13.06.), trinkpäckchen (11.06.), seabass (08.06.), weggeworfenerjunkymüll (02.06.), Linda_L. (29.05.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 686 Autoren* und 108 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.845 Mitglieder und 427.612 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 26.06.2019:
Grotesk-Zeitkritisches Drama
Drama, das mit den Mitteln der Übertreibung und Verzerrung sowie skurrilen Einfällen und schrillen Effekten... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Über- und Transmenschen von Jack (26.05.19)
Recht lang:  Exkurs: Being alive vs. not being...being... von theatralisch (1915 Worte)
Wenig kommentiert:  Gebt euch die Kugel, schon eure Zahl ist Frevel/Den exilierten Freunden von toltec-head (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  wo sind sie nur? von Sternenpferd (nur 98 Aufrufe)
alle Grotesk-Zeitkritischen Dramen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Aufbruch - Fesseln sprengen, Wege gehen
von Lena
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil man hier sich unter Gleichgesinnten trifft." (DeadLightDistrict)

zu müde für mythen

Gedicht zum Thema Traum/ Träume


von Perry

gleich auf der ersten seite stehen sie sich
gegenüber ein zartes begehren legt den arm
um beide was sich wohl daraus entwickelt

gern hätte ich weitergelesen aber es war spät
zu spät um die ganze nacht durchzulieben
außerdem verblassen märchen tagsüber

am morgen blättere ich zurück springe von
absatz zu absatz hangle mich von zeile zu
zeile bis zu dem wort mit dem alles begann

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von OliverManfred (49) (15.09.2018)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Perry meinte dazu am 15.09.2018:
Hallo OliverManfred,
ja jünger werden wir alle nicht, aber zum Glück kann ich noch eine Zeitung von einem Liebesroman unterscheiden.
Was die Tagesaktualität der Zeitung anbelangt, verlasse ich mich auf meine Austrägerin und hole sie (die Zeitung) jeden Morgen taufrisch aus der Rolle.
LG
Manfred
diese Antwort melden

© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de